GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Kurz getestet: Speedster for Mac

SpeedsterMac@2x

Internetzugang zu langsam?

Mit dem neuen, in der Basisversion kostenlosen Mac-Tool Speedster* kann man schnell mal einen Speedtest machen. Die Ergebnisse lassen sich über das Sharing-Menü von OS X teilen (um sie z.B. dem Kundendienst des Internet-Providers unter die Nase zu reiben).

Natürlich könnte man zu diesem Zweck auch eine der vielen Speedtest-Websites im Netz aufsuchen, doch Speedster bietet gewisse Vorteile. Laut dem Entwickler Reda Lemeden handelt es sich um eine native OS-X-App. Das soll zu genaueren Messergebnissen führen, als wenn man die Internetverbindung aus einem Webbrowswr heraus testet – zumal die einschlägigen Sites meist auf Flash basieren.

Speedster nervt auch nicht mit Werbung. Die Basisversion ist gratis und erlaubt bis zu 3 Geschwindigkeitstests pro Tag. Wer täglich öfters testen möchte, kann für 3,99 € die Vollversion freischalten, die keinerlei Beschränkungen enthält.

Schon bei der Basisversion werden alle Daten verschlüsselt gespeichert und können angeblich nicht von Drittprogrammen abgegriffen werden. Der Anwender kann selbst entscheiden, ob und welche Inhalte er über das Sharing-Menü mit den Diensten seiner Wahl weitergeben möchte.

Das Programm ist brandneu und stellt derzeit lediglich die aktuellen Up- und Download-Geschwindigkeiten dar (kein Ping, kein Jitter, etc.). Bedauerlicherweise lässt sich die Anwendung derzeit auch noch nicht in der Menüleiste von OS X verfrachten. Angesichts des kleinen App-Fensters wäre das der ideale Ort, um schnell auf das Programm zugreifen zu können.

Der Entwickler verspricht, die App zügig weiter zu entwickeln und hat schon einige neue Features in der Pipeline, wie mehr Auswahl bei den Einstellungen und die Möglichkeit, Messdaten zu exportieren. Ausserdem soll demnächst wahlweise eine helle Oberfläche zur Verfügung stehen.

Ich habe Speedster bereits ausprobiert. Die erste Version scheint noch ein paar Bugs zu haben, denn sie funktioniert nicht überall zuverlässig. In mehreren Vergleichstests zeigte sich, dass Speedster im Zusammenspiel mit einigen WLAN-Routern zuweilen viel zu geringe Werte präsentiert.

Bewertung

Speedster for Mac

Befriedigend

Fazit

Neues, hübsch gemachtes Mini-Programm für den Mac zum Schnelltest der aktuellen Internetverbindung. Der kleine Fehler sollte rasch behoben werden.

App Store Link
Speedster im Mac App Store*

Ähnliche Artikel
App der Woche: iMaschine 2 für iOS
Ulysses für iPhone auf der Zielgraden
App-Tipp: iPhone 6s Live Photos einfach in animierte GIFs verwandeln


*Partnerlink (Was ist das?)
Screenshots und Text:
Thomas Landgraeber;

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus