GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Ulysses für iPhone auf der Zielgraden

Ulysses_iPad@2x

Betaprogramm gestartet

Das von vielen Autoren, Bloggern und Schriftstellern bevorzugte, Markdown-basierte Schreibprogramm Ulysses* ist bisher nur für Mac und iPad erhältlich. Die iOS-Version soll demnächst zur Universal-App für iPhone, iPad und iPad Pro werden und dabei auch neue Features von iOS 9 unterstützen, wie Split-View und Slide-Over. Interessierte Autoren können sich ab sofort für das Betaprogramm anmelden, um die neue Version ausgiebig zu testen.

Wie die Leipziger Entwickler mitteilten, wird das Update für alle Käufer der iOS-App kostenlos sein. Wann die finale Fassung veröffentlicht wird, steht derzeit noch nicht fest. Angepeilt wird das erste Quartal 2016.

Für das Betaprogramm werden 500 Nutzer aus unterschiedlichen Bereichen und mit variierenden Vorkenntnissen ausgewählt, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Geräte und ein Großteil der Nutzungsszenarien abgedeckt werden. Wer Lust hat, beim Betatest mitzumachen, kann sich bis zum 15. Dezember 2015 hier anmelden.

Sobald die neue Universal-App offiziell erscheint, bringen wir hier bei Geek Out ein ausführliches Review und verlosen einige Gratis-Lizenzen. Wir nutzen Ulysses selbst und können das Programm all jenen empfehlen, die ihre Texte am liebsten in Markdown erstellen.


App Store Links
Ulysses for Mac*
Ulysses for iPad*

Ähnliche Artikel
Dropbox beerdigt Mailbox – was nun?
App der Woche: iMaschine 2 für iOS
San Francisco: Details zu Apples neuer Standardschrift


*Partnerlink (Was ist das?)
Quelle und Bilder:
The Soulmen GbR; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG