GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

App der Woche: iMaschine 2 für iOS

iMaschine2iPad@2x

Komplettes Musikstudio für unterwegs

In der neuen Rubrik App der Woche stellen wir Euch jeden Freitag ein empfehlenswertes Programm für iOS oder OS X vor. Den Anfang macht iMaschine 2* der Berliner Firma Native Instruments. Damit wird das Aufnehmen, Sampeln, Mixen und Teilen ganzer Songs zum Kinderspiel.

iMaschine2Arranger@2x

Nach dem Erfolg der ersten Version haben die Macher nochmal nachgelegt und präsentieren nun mit iMaschine 2 ein komplettes Musikstudio für unterwegs. Anders als beim Vorgänger lassen sich Loops, Samples und Scenes nun mit einem Fingerstreich in Tracks verwandeln und arrangieren.

iMaaschine2Hero@2x

Das systemweite Color-Coding vereinfacht das Organisieren der jeweiligen Groups und erleichtert das Navigieren innerhalb der App. Dank des neuen Step Modes können Beats nun auch schrittweise eingegeben werden – ohne akrobatisches Finger-Drumming. Die mobil erstellten Sessions lassen sich natürlich auch problemlos in den Maschine Produktionssystemen von N.I. laden und weiter bearbeiten.

iMaschine2iPhone@2x

Das neue Smart Keyboard sorgt dafür, dass Akkorde, Melodien und Basslines automatisch an die jeweilige Skala angepasst werden. Fast egal was man spielt, es klingt eigentlich immer gut. Der ebenfalls neue Arpeggiator kann dem Ganzen noch mehr Leben einhauchen. Diese Video zeigt iMaschine 2 in Aktion:


Die Oberfläche passt sich automatisch an die jeweilige Bildschirmgrösse von iPhone und iPad an. Ausserdem unterstützt iMaschine 2 3D Touch – das neue, interaktive Feature des iPhone 6s und 6s Plus. Neue Sessions lassen sich auf diesen Geräten zudem als Quick Actions direkt auf dem Homescreen starten.

Bewertung

Native Instruments hat iMaschine sinnvoll weiterentwickelt. Die App ist leicht zu bedienen und macht viel Spass. Die Sounds sind anständig. Wer noch vor dem 1. Dezember zuschlägt, spart nicht nur 50% beim Kaufpreis, sondern erhält für nur 1 Euro extra auch noch sämtliche bisher verfügbaren Erweiterungen dazu. Klarer Kauftipp!

iMaschine 2

Exzellent

iMaschine1ExpUC@2x

iMachine 2* ist noch bis zum 1. Dezember 2015 zum Einführungspreis von 4,99 € erhältlich. Danach kostet es 9,99 €. Ausserdem bietet Native Instruments zur Premiere die Ultimate Collection mit allen 36 Expansions zum Preis von 0,99 € an – soviel kosten die Erweiterungen sonst einzeln. Die Ultimate Collection enthält mehr als 100 Projekte, 200 Drum-Kits und 90 Instrumente mit Sounds für allen modernen Stilrichtungen.

iMaschine2AppStore@2x
Klicken Sie auf das Bild, um die App im iTunes Store* aufzurufen.

Ähnliche Artikel
Alles über "Mastered for iTunes"
Die Wahrheit über Apple Music und DRM
Apple TV 4 kommt ohne optischen Digitalausgang
Mehr…


*Partnerlink (
Was ist das?)
Bilder & Video:
Native Instruments; Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus