GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Apple tauscht Akkus bestimmter iPhone 6s kostenlos aus

iPhone6sShutdownIssue@2x

Manche iPhone 6s schalten sich im Betrieb unerwartet ab. Laut Apple ist nur „eine sehr geringe Anzahl“ von Modellen betroffen, die im September und Oktober 2015 produziert wurden. Der Hersteller hat nun ein kostenloses Akku-Austauschprogramm gestartet. Besitzer fehlerhafter Geräte sollten sich direkt an den Apple-Support wenden.

Der Austausch kann sowohl in den Apple-eigenen Stores, als auch bei Autorisierten Apple Service-Providern (AASP) erfolgen, nicht aber bei Mobilfunk-Anbietern. Wer sein iPhone 6s bei Vodafione, Telekom und Co. erworben hat, sollte ebenfalls Kontakt zu Apple aufnehmen.

Berichte über sich selbst abschaltende iPhones gibt es bereits seit Monaten. Nutzern zufolge tritt das Problem allerdings nicht nur bei iPhone-6s-Baureihen auf, sondern teilweise auch beim Vorgänger-Modell iPhone 6. Für letzteres gibt es bisher kein Austauschprogramm.

Für Apple ist dies schon die zweite Austauschaktion innerhalb weniger Tage. Erst vergangene Woche hat der Hersteller ein vergünstigtes Reparaturprogramm für das iPhone 6 Plus gestartet. Manche Geräte dieser Baureihe fallen durch flackernde Displays oder Probleme bei der Multi-Touch-Bedienung auf – allerdings nur, wenn sie bereits einige Male auf harte Oberflächen gefallen sind.

Betroffene können den Schaden gegen eine reduzierte Service-Pauschale von 167,10 Euro reparieren lassen. Normalerweise kostet der Spass in etwa das Doppelte.


Weiterführende Infos
iPhone 6s Akku-Austauschprogramm

Ähnliche Artikel
Enttäuschte Kunden: Viel Kritik an Apples neuen MacBook Pro
13“ MacBook Pro mit Touch-Bar nahezu unreparierbar
MacBook Pro Tipp: So reaktiviert man den Startton

Zur Startseite…

Screenshot & Text: Thomas Landgraeber;

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG