GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Lion Tweaks: Aktuellen iTunes-Titel im Dock einblenden

iTunesNotifTweak
Neu bei GeekOut.de: Tipps und Tricks zu OS X 10.7
In dieser neuen Reihe finden Sie nützliche Tipps zu Apples aktuellem Mac-Betriebssystem, darunter auch Anleitungen zum Freischalten versteckter Funktionen. Es gibt zwar jede Menge Tools zum „Frisieren“ des Mac, doch die besten Tweaks lassen sich häufig ganz einfach mit dem Terminal durchführen. In der ersten Folge zeigen wir, wie man den aktuellen iTunes-Titel kurzzeitig im Dock einblenden kann.

Eines vorweg: Die Tipps in dieser Reihe sind in den seltensten Fällen von mir. Ich sammele sie lediglich und stelle sie hier zur Diskussion - natürlich nicht ohne die Quelle anzugeben. Dieser Tweak wurde meines Wissens nach zuerst von Autor Keir Thomas gepostet.

Weniger nervend
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen gerade mit der Wiedergabe beginnenden iTunes-Titel auf dem Bildschirm einzublenden, doch die meisten davon werden auf Dauer etwas lästig, weil sie die Status-Meldungen zu gross oder prominent präsentieren - was eher ablenkt, als informiert. Eine wesentlich zurückhaltendere Art ist die Einblendung in der Dock-Leiste (siehe Screenshot oben).

iTunes-Titel im Dock anzeigen
Beenden Sie iTunes, falls es gerade läuft, öffnen Sie das Terminal-Programm (zu finden im Ordner Programme / Dienstprogramme) und tippen (oder kopieren) Sie folgende grüne Zeile ein:

defaults write com.apple.dock itunes-notifications -bool TRUE;killall Dock
Betätigen Sie dann die Return-Taste.

Starten Sie iTunes und spielen Sie einen Titel ab.
Süss, oder? Die Anzeige wird nach einigen Sekunden automatisch wieder ausgeblendet.

Sie können zusätzlich noch das iTunes-Icon mit anzeigen lassen:
defaults write com.apple.dock notification-always-show-image -bool TRUE;killall Dock
Drücken Sie wieder Return.

Rückgängig machen Sie den Zauber mit
defaults delete com.apple.dock itunes-notifications
und
defaults delete com.apple.dock notification-always-show-image;killall Dock
Jedes Mal Return drücken.

Empfehlungen
iTunes sollte während der Änderungen nicht laufen. Achten Sie beim Abtippen der Zeilen auf richtig gesetzte Leerzeichen. Wenn Sie die Befehle kopieren und einsetzen, stellen Sie sicher, dass nur der grün dargestellte Text in der Eingabezeile des Terminals landet, sonst kann es zu unerwarteten Ergebnissen kommen.

Interessante Möglichkeiten
Der Tweak zeigt, dass Apple längst ein kleines Benachrichtigungs-System für das Dock entwicklelt hat - ähnlich den iOS-Notifications. Warum diese Features bisher nicht freigeschaltet sind, ist offiziell nicht bekannt. Vermutlich hebt sich Apple diese Nettigkeiten für spätere Upgrades auf.

Quelle: Keir Thomas / Macworld; Screenshots & Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus