GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Yoink 3 for Mac: First Look & Giveaway

YoinkShot7

5 Lizenzen zu gewinnen

Letzten Juni habe ich Euch das unglaublich nützliche Mac-Tool Yoink in einem Review vorgestellt. Seit heute ist das neue Yoink 3* verfügbar, das mit einigen sinnvollen Verbesserungen und einer aufgefrischten Oberfläche glänzt. Werfen wir einen Blick auf die Neuerungen.

Yoink3Shot8

Was ist Yoink?

Das kleine Hilfsprogramm vereinfacht das Verschieben von Dateien und Inhalten zwischen Fenstern, Programmen und Spaces, indem es eine Art Zwischenablage für Dateien anbietet. Dadurch ist die Maus frei, um einfacher und schneller zum eigentlichen Ziel der Dateiverschiebung zu gelangen.

Das ist nicht nur bei Fenstern und Programmen, die sich in verschiedenen Spaces oder im Vollbildmodus befinden äusserst hilfreich. Auch wenn man viele Fenster auf einem Desktop geöffnet hat, erspart es einem das lästige "Freischaufeln".

Yoink3Shot9

Einfach da, wenn man es braucht

Das Tool hält sich stets dezent im Hintergrund und macht sich erst bemerkbar, wenn es gebraucht werden könnte. Sobald man Objekte mit der Maus anfasst und bewegt, blendet die App ein kleines Fenster ein, das als "Kurzzeit-Parkplatz" genutzt werden kann. Wird es nicht benötigt, verschwindet es sofort wieder.

Yoink kann nicht nur mit Ordnern, Dokumenten und Dateien aller Art umgehen, sondern auch mit Inhalten aus Cocoa-Anwendungen – also z.B. mit Bildern auf Webseiten oder Textschnipseln. Für lose Clips erzeugt das Programm automatisch eine Datei im jeweiligen Standardformat – sehr praktisch.

Yoink3Shot5

Neue Features

Neben einer in weiten Teilen neu gestalteten Oberfläche, deren Elemente von Grafik-Designer Andreas Käßner in liebevoller Handarbeit an OS X Yosemite angepasst wurden, gibt es auch einige neue Funktionen. Das Yoink-Fenster kann jetzt in der Größe verändert werden, oder sich wahlweise automatisch in der Größe anpassen, je nach Anzahl der Dateien.

Zieht man mehrere Files auf einmal in die Yoink-Palette, können diese standardmässig als Stack (Stapel) angezeigt werden, was das Hantieren vereinfacht. Das sorgte schon in der Vorversion für Freude. Jetzt kann man mit einem Rechts-Klick auf einen Stapel einen schnellen Blick auf die darin enthaltenen Dateien werfen. Darüberhinaus wurden QuickLook-Vorschau, die Programm- Einstellungen und die Lokalisierung verbessert.

Yoink3Shot6

Empfehlung

Yoink ist leicht zu bedienen und kann die tägliche Arbeit am Mac sehr erleichtern. Man fragt sich, warum Apple ein ähnliches Feature nicht längst in OS X mitliefert. In unserem Testbericht im Juni bekam Yoink als erstes Programm überhaupt volle 5 Sterne und die Bewertung "Exzellent".

Verlosung

Yoink-Entwickler Matthias Gansrigler war so freundlich, uns 5 Lizenzen für die Vollversion zu spendieren.
Update: Die Verlosung ist beendet. Die Gewinner wurden benachrichtigt. Vielen Dank fürs Mitspielen!

Kostenloses Upgrade

Besitzer der Vorversion erhalten das Upgrade auf Yoink 3 gratis. Sie können die neue Version einfach im Mac App Store unter "Updates" herunterladen.

Yoink3Icon600

Preis und Verfügbarkeit

Yoink 3 erfordert OS X 10.7.3 (oder neuer) und ist im Mac App Store* zum Einführungspreis von €1,79 erhältlich - aber nur für kurze Zeit. Danach steigt der Preis auf €4,49 / $4.99 / £2.99.
Zum Ausprobieren steht auf der Anbieter-Website eine kostenlose, 15 Tage uneingeschränkt nutzbare Demo-Version zum Download bereit.


*Partnerlink

Weiterführende Links
Yoink 3 im Mac App Store*
Review & Giveaway: Yoink for Mac

Ähnliche Artikel
Test: OmniFocus 2 for iPad [Update]
Test: Notebooks 7 für Mac & iOS
Testbericht: Zoom TAC-2 Thunderbolt Audio Interface


Bilder: Eternal Storm Software; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG