GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

Tipp: MobileMe Mailkonten ohne iCloud-Umzug weiter nutzen

disMobileMe2iCloud640-3

Gute Nachricht für Kunden mit iOS 4 und Mac OS X 10.6

Wer nicht zum Nachfolger iCloud wechseln kann oder will - weil z.B. der Mac zu alt für Lion ist, oder das iPhone nur mit iOS 4 läuft - hat nun die Möglichkeit, die angestammte(n) @me.com und @mac.com Mailadresse(n) auch dann weiter zu nutzen, wenn MobileMe am 30. Juni für immer abgeschaltet wird. Apple hat seine englischsprachige MobileMe-zu-iCloud-Umzugsseite mit einigen neuen Informationen versehen, die für Wechselmuffel interessant sein könnten.

Und so geht es:
Wer bisher noch nicht zu iCloud umgezogen ist, kann seine Apple-Mailadresse(n) auf älteren Geräten, die iCloud nicht unterstützen (etwa iPhones mit iOS 4.x oder Macs mit Snow Leopard), weiter benutzen. Dazu muss man nur auf die Seite me.com/move gehen und die entsprechende Option aktivieren. Ansonsten verfallen die Accounts am 30. Juni 2012.

Zugang nur noch über Webmail?
Apple scheint davon auszugehen, dass die (Ex-) MobileMe-Kunden von da an nur noch über das alte Web-Interface auf ihre Mails zugreifen - dabei könnte es auch mit jedem gängigen Mail-Client einfach weiter funktionieren, einschliesslich Apple Mail. Dazu sollte man sicher stellen, dass als Protokoll IMAP ausgewählt und als Server imap.mail.me.com eingetragen ist. Bisher gibt es allerdings keine offizielle Bestätigung von Apple, dass der Zugriff über Mail-Programme weiterhin möglich sein wird.

Mehr
Alle Tipps und Tricks

Werbung


Text: Thomas Landgraeber

blog comments powered by Disqus