GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Spekulationen: 12" MacBook mit Retina-Display noch vor Weihnachten?

MBA2014_04

Fertigung soll bereits laufen

Gerüchten zufolge arbeitet Apple schon seit einiger Zeit an völlig neuen MacBook-Air-Modellen mit 12"-Retina-Displays und Intels neuen Broadwell Core-M-Chips. Angeblich wurde beim Auftragsfertiger Quantum bereits mit der Produktion begonnen.

In Sachen MacBooks gab es dieses Jahr bisher nicht viel Neues. Ende April brachte Apple ohne Ankündigung leicht aufgefrischte 11" und 13" MacBook Air heraus und Ende Juli schnellere 13" und 15" MacBook Pro. Bahnbrechende Neuheiten waren das nicht gerade.

Der Grund liegt darin, dass Intel wohl erst im nächsten Jahr deutlich leistungsfähigere CPUs mit "Broadwell"-Architektur für die MacBook Pro liefern kann. Die ebenfalls neuen Mobility-Prozessoren der Core-M-Serie scheinen dagegen im Zeitplan zu liegen. Wie Intel diese Woche bekannt gab, werden noch im 4. Quartal 2014 erste Produkte mit den neuen, in 14-Nanometer-Technologie gefertigten und besonders stromsparenden Chips auf den Markt kommen.

Branchenkenner halten es für möglich, dass Apple einmal mehr Erstkunde wird und die brandneuen M-Prozessoren für anfangs exklusiv anbietet. Einige Varianten kommen ganz ohne Lüfter aus, was eine noch flachere Gehäuseform erlauben würde. Apple werde diesen Vorteil nutzen, um ein komplett neues MacBook-Air vorzustellen, heisst es aus gut informierten Kreisen.

Statt der bisherigen 11"- und 13"-Baureihen könnte es künftig lediglich ein 12" grosses MacBook Air geben – mit hochauflösendem Retina-Display. Das würde einerseits das Edel-Image der beliebten Flunder weiter stärken und gleichzeitig für eine deutlichere Abgrenzung zu den leistungsfähigeren und teureren MacBook Pro sorgen.

Schon seit Monaten gibt es Berichte, wonach beim Auftragsfertiger Quantum im 3. Quartal mit der Serienproduktion eines solchen Modells begonnen haben soll. Das wäre jetzt. Ob Apple das neue Air tatsächlich noch zum Weihnachtsgeschäft in den Handel bringen wird, ist allerdings völlig offen. Noch ist das alles Hörensagen und Spekulation – auch wenn die offiziellen Verlautbarungen von Intel gut ins Bild passen.


Ähnliche Artikel
So gut wie bestätigt: Apple wird iPhone 6 am 9. September vorstellen
Neue MacBook Pro mit Retina Display
Neue MacBook Air: Schnelle SSDs sind weiterhin Glückssache


Quellen: 9to5Mac; Foto: Apple Inc; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG