GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

Omnifocus 2 for Mac kommt im Juni

OF2MacNew

Betatest erneut gestartet

Fans der Aufgaben-Verwaltung OmniFocus warten schon seit Jahren auf eine neue Mac-Version. Heute hat OmniGroup bekannt gegeben, dass OmniFocus 2 for Mac ab Juni 2014 offiziell erhältlich sein wird. Interessierte können ab sofort wieder am privaten Betatest teilnehmen.

Die OmniFocus-Programmfamilie hat eine treue Anhängerschaft. Die To-do-App, die es nicht nur für Mac und iPhone, sondern auch für das iPad gibt, erfreut sich vor allem bei Anwendern des "Getting-things-done"-Prinzips nach David Allen grosser Beliebtheit. Wegen ihres vergleichsweise üppigen Funktionumfanges stellt sie für viele das Nonplusultra in dieser Kategorie dar (siehe Vergleichstest).

Die vielen Features machen die Anwendung sehr flexibel, allerdings gestaltet sich die Bedienung teilweise etwas kompliziert. Nicht nur Anfänger verirren sich gelegentlich in den vielfältigen Darstellungs- und Filteroptionen. Zudem unterscheiden sich die drei Versionen für Mac, iPhone und iPad bislang in Design, Funktion und Bedienung voneinander, was die Übersicht nicht gerade erleichtert. Das alles soll sich mit Version 2 deutlich verbessern.

OmniFocus 2 for Mac wurde schon einmal im Januar 2013 vorgestellt. Die Previews ernteten viel Lob, teilweise hagelte es aber auch Kritik. Im letzten Juni wurde das Betaprogramm schliesslich auf Ansage von Firmenchef Ken Case gestoppt – was bei den Nutzern für einigen Unmut sorgte. Im September 2013 erschien dann überraschend OmniFocus 2 for iPhone – ein Upgrade, das zwar insgesamt gut ankam, aber wegen seines hohen Preises bisher nur Power-User zum Kauf animieren konnte.

In der Zwischenzeit wurde hinter den Kulissen weiter an einer neuen Mac-Version gebastelt, die nun ab Juni offiziell erhältlich sein soll. Die Entwickler haben sich die Kritik an der Vorversion zu Herzen genommen. Das Design wurde komplett überarbeitet, wobei auch manche Vorschläge aus der Community umgesetzt wurden. Das Programm soll nun übersichtlicher und leichter zu bedienen sein und zudem über einige neue Funktionen verfügen.

OF2MacWaitingList

Für alle, die OmniFocus 2 for Mac vorab testen möchten, wurde heute das Anmeldeformular für den geschlossenen Betatest wieder online gestellt. Wer bereits im letzten Jahr zu den Testern gehörte, braucht sich nur erneut einzutragen und erhält umgehend ein Passwort zum Download der neuesten Preview zugesandt.

OmniGroup weist darauf hin, dass es sich das Programm noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet und zahlreiche Fehler enthalten kann. Zudem sind manche Funktionen noch nicht (oder noch nicht vollständig) implementiert. Es wird ausdrücklich um reichlich Feedback gebeten, damit die OmniFocus 2 am Ende möglichst vielen Nutzern gefällt.

Ich werde mir das mal ansehen und Euch demnächst erste Eindrücke schildern.

Update 27.03.2014
Kurz angetestet. Nach wie vor keine Schönheit. Dafür klar und übersichtlich. Funktional der neuen iPhone-Variante ähnlicher als der alten Mac-Version. Das heisst, die Bedienung ist einfacher geworden, aber für Spezielles sind teilweise mehr Einzelschritte nötig. Statt Tabellen-Ansicht können die wichtigsten Details direkt unterhalb der jeweiligen Aufgabe per Schnellzugriff eingestellt werden.

Der neue Forecast-Modus scheint gut umgesetzt. Angehängte Dateien können mit der iPhone-Version synchronisiert werden. Erweiterte Funktionen wie z.B. individuelle Perspektiven gibt es später nur in der Pro-Version (war auch so angekündigt). In der Beta lässt sich zwischen Standard- und Pro-Version wechseln. Aktuelle Preview (v86.0.206225) reagiert noch etwas träge und wirkt ein bisschen wackelig.

Lohnt es sich, die Beta anzutesten? Ich würde sagen, für OmniFocus-Freaks auf jeden Fall. Für alle anderen wohl eher nicht.


Ähnliche Artikel
Test: OmniFocus 2 for iPhone
OmniFocus 2: Ken Case zieht die Notbremse
OmniFocus 2 für den Mac vorgestellt
Vergleichstest: OmniFocus oder Things?


Abbildung: OmniGroup; Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus