GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

OS X 10.9.3 und iTunes 11.2 erschienen

MavericksBanner

Kalender und Kontakte wieder über USB synchronisierbar

Nach zweimonatiger Testphase hat Apple soeben OS X 10.9.3 veröffentlicht. Die neue Mavericks-Version bringt neben Verbesserungen und Fehlerbehebungen die Möglichkeit zurück, Kalender und Kontakte "wolkenfrei" über USB-Kabel mit iOS-Geräten abzugleichen.

Ausserdem wurde die 4K-Unterstützung für externe Displays bei den aktuellen Mac Pro und MacBookPro Retina 15" (Ende 2013) verbessert. Zudem will Apple die Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen über IPsec optimiert haben. OS X 10.9.3 enthält das Security Update 2014-001.

Das Update bringt auch Safari 7.0.3 mit. Hier wurde das automatische Ausfüllen von Webformularen verbessert. Ferner können Push-Benachrichtigungen von Websites jetzt komplett abgestellt werden, sodass man die von vielen als störend empfundenen Popup-Hinweise nicht mehr zu sehen bekommt. Ausserdem wurden Fehler behoben und Sicherheitslücken geschlossen.

OS X 10.9.3 lässt sich wie gewohnt im Mac App Store herunterladen. Der Download ist je nach installiertem System zwischen 471 und gut 800 MB gross.

iTunes_11-2Podcasts

Zeitgleich wurde iTunes 11.2 veröffentlicht, das eine deutlich verbesserte Podcast-Verwaltung aufweist. Frische Folgen lassen sich nun leichter finden. Neu ist auch die Möglichkeit, Episoden 24 Stunden nach dem Anhören automatisch löschen zu lassen. Sichert man Internet-Sendungen als Favoriten, werden diese nicht gelöscht.

Wer Podcasts gern auf dem iPhone, iPad oder iPod touch (weiter-)hört, sollte auch gleich die Podcast-App für iOS aktualisieren, denn diese steht seit heute ebenfalls in einer neuen Version zur Verfügung.

Das iTunes-Update behebt auch eine ganze Reihe an Fehlern. So fällt das Programm jetzt nicht mehr ins Koma, wenn Genius-Informationen aktualisiert werden. iTunes 11.2 lässt sich auf dem Mac über die Software-Aktualisierung, oder für Mac und Windows als Direkt-Download beziehen.


Ähnliche Artikel
Grösseres Update für Apples Logic Pro X
Neue MacBook Air: Schnelle SSDs sind weiterhin Glückssache
"iTunes in der Cloud" ab sofort auch für Spielfilme und TV-Serien
Mehr...


Titelbild: Apple Inc; Screenshot & Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus