GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Netflix kommt nach Deutschland

NetflixGermany

Aktuelle Kinofilme und TV-Serien als Flatrate-Abo

Der in den USA bereits seit längerem erfolgreiche Video-on-Demand-Service Netflix startet Ende 2014 auch in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Luxemburg und in der Schweiz.

Zum Angebot von Netflix gehören neben aktuellen Kinofilmen und TV-Serien auch Eigenproduktionen wie "House of Cards", "Orange Is the New Black" und "Hemlock Grove", sowie Reboots wie die 2006 bei Fox abgesetzte Comedy-Show "Arrested Development".

Der Streaming-Dienst ist als "Flatrate"-Abo verfügbar. Gegen eine monatliche Gebühr kann das komplette Programm jederzeit auf verschiedenen Plattformen abgerufen werden. Neben Settop-Boxen wie dem AppleTV werden auch Macs, PCs, Smartphones, Tablets, Playstation, Wii und Xbox unterstützt.

Was das Abo hierzulande kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. In Großbritannien, Irland, Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark und den Niederlanden ist Netflix bereits aktiv. Dort zahlen Kunden zwischen 8 und 12 Euro pro Monat. Der Dienst lässt sich auch kostenlos ausprobieren.

Interessenten können sich bereits jetzt registrieren und werden benachrichtigt, sobald der Dienst in ihrem Land zur Verfügung steht.

Netflix2014


Ähnliche Artikel
"iTunes in der Cloud" ab sofort auch für Spielfilme und TV-Serien
Neue MacBook Air: Schnelle SSDs sind weiterhin Glückssache
Witziger Song aus alten iPhone-Klingeltönen
Mehr...


Bilder: Netflix; Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus