GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Mac Pro nicht mehr im Apple Store verfügbar

MacPro_Store

Nachfolger noch nicht in Sicht

Wer aktuell in Europa einen neuen Mac Pro sucht, muss sich ausserhalb des Apple Online Store umsehen, denn dort sind die Workstations ab sofort nicht mehr verfügbar. Apple hatte zuvor bereits angekündigt, ab dem 1. März in der EU keine Geräte dieser Baureihe mehr auszuliefern. Das Warten auf die Nachfolger beginnt.

Die Pro-Modelle wurden seit Juli 2010 nicht mehr wesentlich weiter entwickelt. Im vergangenen Jahr gab es nur ein Mini-Upgrade. Die Lüfter der Baureihe entsprechen nicht den neuen Sicherheitsstandards der International Electrotechnical Commission, die ab dem 1. März in der EU verbindlich vorgeschrieben sind. Deshalb darf Apple die Mac Pro in der alten Bauweise nicht mehr vertreiben. Restbestände können allerdings auch noch nach dem 1. März abverkauft werden.

Apple hatte seinen Händlern bereits Anfang des Monats mitgeteilt, dass die Mac Pro nur noch bis zum 18. Februar bestellbar sind. Die Auslieferung werde spätestens Ende des Monats eingestellt. Unklar war bisher, ob Apple zum 18.2. auch die Direktbelieferung von Endkunden einstellt. Wer heute die Produktseite des Mac Pro im Apple Online Store aufruft, findet dort den Vermerk „Derzeit nicht verfügbar“ (siehe Screenshot).

Am Ende ist die Mac Pro Serie damit allerdings nicht. Apple-CEO Tim Cook hatte bereits letztes Jahr angekündigt, dass 2013 neue Modelle erscheinen werden. Unklar ist, ob das bisherige Design beibehalten wird, oder ob man sich für eine komplette Neukonstruktion entschieden hat. In einigen Tagen oder Wochen wissen wir vielleicht schon mehr.

Screenshot & Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus