GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

First Look: Final Cut Pro X



Erstes Hands-on-Video
Apples hat heute eine von Grund auf neu entwickelte Version seiner professionellen Videoschnitt-Lösung Final Cut Pro auf den Markt gebracht. Die Bedienung ähnelt in Teilen iMovie, doch das Programm wendet sich nach wie vor an professionelle Videocutter. MacNews.de bietet einen guten ersten Überblick der neuen Features. Matt Pearce hat ein erstes Hands-on-Video bei YouTube veröffentlicht, das FCP X in Aktion zeigt. Es ist ausschliesslich als Download im Mac App Store erhältlich und kostet rund 240 Euro. Die zuvor im Final Cut Studio enthaltenen Programme Motion und Compressor sind für je 40 Euro optional erhältlich.