GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Event zum 30. Geburtstag der Macintosh

Mac30Anniversary

Daniel Kottke lädt zum Veteranen-Treffen

Am 24. Januar 1984 wurde ein neuartiger Personal Computer vorgestellt. Er hatte einen 9 Zoll grossen Bildschirm, 128 KB internen Speicher, eine Tastatur und ein "experimentelles Eingabegerät" (Maus). Sein Name: Apple Macintosh. 30 Jahre später feiern Dabeigewesene, Wegbereiter, Fans und Presse den Geburtstag mit einem Special Event.

Die Veranstaltung nennt sich MAC@30 Anniversary Celebration und findet am 25. Januar 2014 ab 19 Uhr Ortszeit im Flint Center in Cupertino statt – also im selben 2.300-Plätze-Auditorium, in dem Steve Jobs den Mac seinerzeit erstmals präsentierte. Veranstalter sind All Planet Studios, das Computer History Museum, und Macworld/iWorld.

Auf dem Programm stehen Vorträge und Diskussionsrunden mit Mitgliedern des Macintosh-Entwicklerteams, sowie etlichen anderen Personen, die an Konzeption und Design mitgewirkt oder zum Markterfolg des Macs beigetragen haben.

Erwartet wird unter anderem Regisseur Ridley Scott, der über die Entstehung des legendären "1984" Werbespots berichtet – und welchen Einfluss dieser auf seine Karriere hatte. Ausserdem soll es bisher unveröffentlichte Videos zu sehen geben.

MacSignitures

Kopien der Unterschriften einiger Entwickler wurden in das Gehäuse graviert.

Darüber hinaus dürften die Veteranen jede Menge Anekdoten aus der Zeit bei Apple zum Besten geben. Schliesslich ist Daniel Kottke einer der Schirmherren des Events, ein einstiger Weggefährte von Steve Jobs und anfangs auch Mitglied des Mac-Teams (bis Jobs ihm kündigte).

Auf der Gästeliste stehen ferner: Steven Levy, Randy Wigginton, George Crow, Rod Holt, Larry Tesler, Bill Fernandez, Bruce Horn, Ron Nicholson, Larry Kenyon, Jerry Manock, Donn Denman, Bill Bull, Martin Haeberli, Bryan Stearns, Bob Belleville, David Beaver, Sam Lyall, Carolyn Rose, Joe Sheldon, Debi Coleman, Brian Robertson, Pamela Wyman und andere.

Für musikalische Unterhaltung sorgt die Macworld All Star Band. Die Erlöse der Veranstaltung kommen wohltätigen Zwecken zugute: Coder Dojo setzt sich weltweit für kostenlose Entwickler-Kurse für junge Menschen und freien Zugang zu Fachliteratur ein.

Wer zufällig in der Nähe ist, kann ja mal vorbeischauen. Vermutlich wird es auch zeitnah einen Videomitschnitt oder Highlights des Events im Netz geben. Ich halte Euch auf dem Laufenden.


Ähnliche Artikel
Apple-Veteranen diskutieren über 'Jobs'-Film
Video: The Macintosh Factory (ca. 1988)
Linkwertiges: Alle jemals gedrehten Apple TV-Spots


Bilder: Mac30th.com; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus