GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Apple bestätigt Presse-Event am 22. Oktober

iPad2013Event

Mit welchen Neuheiten ist aktuell zu rechnen?

Wie erwartet hat Apple heute ein weiteres Presse-Event für den 22. Oktober angekündigt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. "Wir haben noch eine Menge zu berichten" heisst es auf der Einladungskarte, die heute an ausgewählte Pressevertreter versandt wurde.

Zu den erwarteten Neuheiten gehört ein etwas kompakteres und leichteres 9,7" iPad der 5. Generation, das sich am Design des iPad mini orientieren soll. Das kleinere Modell wiederum könnte in der 2. Generation ein höher auflösendes Retina-Display erhalten.

Ob die neuen iPads auch den Touch-ID Fingerabdruck-Sensor des iPhone 5s aufweisen werden, ist weiter unbekannt. Schon seit Wochen kursieren im Netz entsprechende Fotos, die unter anderem auch ein goldfarbenes iPad mini zeigen. Zudem könnten die neuen Modelle auch in der neuen Gehäusefarbe "Spacegrau" erhältlich sein.

Ausserdem wird damit gerechnet, dass Apple aktualisierte MacBook Pro mit Retina Display vorstellt. Darüber hinaus dürfte der Verkaufsstart des neuen Mac Pro, und der Veröffentlichungstermin von OS X Mavericks bekannt geben werden. Beides wurde bereits im Juni auf der WWDC 2013 vorgestellt und für den Herbst angekündigt.

Manche Gerüchteköche halten nach wie vor auch ein neues TV-Produkt von Apple für möglich. In letzter Zeit ist es um diese Gerüchte zwar recht still geworden, in den Tagen vor dem Event könnte sich das aber noch ändern.

Ob es dieses Mal wieder einen Live-Videostream von der Veranstaltung geben wird, ist unklar. Die iPad-mini-Vorstellung im vergangenen Jahr konnte man live im Netz verfolgen. Das letzte iPhone-Event hingegen nicht.

Ähnliche Artikel
Apple arbeitet bereits an OS X 10.10 'Syrah'
Apple-Veteranen diskutieren über 'Jobs'-Film
Susan Bennett ist die Originalstimme von Siri
Auf diesen Macs läuft OS X Mavericks


Illustration: Apple Inc; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG