GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

CES: 30-Dollar-Kopie der Apple Watch funktioniert erstaunlich gut

CES_AppleWatch_Fake01

Akku soll 180 Stunden halten

Obwohl der Verkaufsstart der Apple Watch bisher noch nicht einmal angekündigt wurde, kann man vielerorts bereits Fälschungen und Kopien kaufen. So stellte der chinesische Hersteller Hyperdon auf der CES in Las Vegas einen verblüffend echt aussehenden Nachbau vor. Eine Mashable-Redakteurin kaufte ein Exemplar der "Smart Watch" - für nur 27 Dollar - und testete das Plagiat.

Sowohl das Gehäuse, als auch die Bedienoberfläche ähnelten stark dem Original, so Marissa Bell. Nach mehreren Versuchen gelang es ihr auch, die "Smart Watch" mit ihrem iPhone 6 zu koppeln und sie war überrascht, dass viele Features tatsächlich funktionierten. So war es nicht nur möglich, Telefonanrufe zu starten und anzunehmen, auch die Wiedergabe von Songs klappte problemlos.

CES_Apple_Watch_Fake02

Die "Smart Watch" verfügt zudem über Vibrationsalarm, Pedometer, Stoppuhr, Wecker und ein "Anti-Lost"-Feature, das anscheinend Alarm schlägt, wenn sich die Uhr aus der Bluetooth-Reichweite des iPhones begibt. Der Akku lässt sich über USB-Kabel aufladen und soll bis zu 180 Stunden Betriebszeit erlauben.

Auf einem Demogerät funktionierten darüberhinaus auch Benachrichtigungen durch Drittanbieter-Apps wie WeChat und andere. Für diese und weitere Funktionen ist jedoch ein suspekt wirkendes APK erforderlich, das anscheinend nur auf iPhone 6 mit Jailbreak läuft.

CES_AppleWatch_Fake03

Dem Mashable-Bericht zufolge lief der Kauf der "Smart Watch" etwas dubios in einem schummrigen Nebensaal der CES ab. Die Verkäuferin trug die ganze Zeit über eine dunkle Sonnebrille. Die Redakteurin musste bar zahlen und als sie vom Geldautomaten zurückkehrte, sollte die Uhr statt 27 plötzlich 30 Dollar kosten. Man einigte sich dann aber doch auf den "Grosshandelspreis" von 27 Dollar.

Nach Aussagen der Firmen-Repräsentantin wird Hyperdon die Smartwatch in Kürze im regulären chinesischen und U.S.-amerikanischen Einzelhandel anbieten. Sollte das stimmen, wird Apple wohl zumindest in den USA und anderen Ländern gegen die Kopien vorgehen. In der Vergangenheit mussten Behörden auf ähnlichen Messen schon häufiger wegen dreister Plagiate beliebter Unterhaltungselektronik einschreiten – auch auf der IFA in Berlin.


Ähnliche Artikel
Neue Details zur Apple Watch
Gerüchte: Kommt 2015 ein "iPhone 6s mini" mit 4-Zoll-Display?
Heute vor 8 Jahren: Steve Jobs präsentiert das erste iPhone
Mehr...


Quelle und Bilder:
Mashable; Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus