Offizieller Trailer zu "Steve Jobs"


Danny Boyle's Biopicture kommt im Herbst in die Kinos

Am 9. Oktober startet der bisher vielversprechenste Kinofilm über das Leben und die Arbeit des Apple-Mitbegründers: "Steve Jobs" von Danny Boyle mit Michael Fassbender in der Hauptrolle. Das Drehbuch von Aaron Sorkin orientiert sich an der Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson, scheint aber melodramatisch aufbereitet zu sein. Der zunächst von Sony Pictures vorproduzierte und dann von Universal realisierte Streifen konzentriert sich auf drei wichtige Abschnitte in Jobs' Leben: Die Zeiträume um die Vorstellung des ersten Macintosh (1984), der ersten NeXT Workstation (1988) und des iMacs (1998).
Comments

Erster Teaser zu "Steve Jobs"

Aaron Sorkins Biopic kommt am 9. Oktober in die Kinos

Universal hat einen ersten Teaser zu "Steve Jobs" veröffentlicht. Der Film basiert auf der Biographie* von Walter Isaacson und wurde von Aaron Sorkin produziert ("The Social Network"). Regie führte Danny Boyle ("Slumdog Millionaire"). In den Hauptrollen: Michael Fassbender (Steve Jobs), Seth Rogen (Steve Wozniak), Jeff Daniels (John Sculley) und Kate Winslet (Joanna Hoffman). Der Teaser lässt hoffen, dass der Streifen besser und intensiver ist, als frühere Steve-Jobs-Biopics.
Comments

Legenden: Warum Steve Jobs' Mercedes SL nie ein Nummernschild hatte

StevesSL55AMG

Inkognito trotz Kennzeichen-Pflicht

Um Steve Jobs ranken sich allerlei Legenden. Eine davon ist die seines Mercedes SL 55 AMG, den er stets auf dem vordersten Behinderten-Parkplatz des Apple-Campus parkte und der nie ein amtliches Kennzeichen aufwies – obwohl ein solches in Kalifornien gesetzlich vorgeschrieben ist. Warum konnte Jobs dennoch jahrelang ohne herumfahren? Weiterlesen...
Comments