Chrome Browser als Abhörwanze nutzbar

Leck ist Google seit Monaten bekannt [Video]

Googles Webbrowser gestattet es Angreifern, über das eingebaute Mikrofon des Rechners unbemerkt Gespräche mitzuschneiden. Der Fehler sei dem Hersteller seit vier Monaten bekannt, unternommen wurde bisher nichts dagegen. Das behauptet zumindest der israelische Sicherheitsexperte Tal Atar. Details dazu bei Heise.
Comments

Wie man sich vor Google+ Spam schützt

GmailTipp

Gmail-Tipp: Erreichbarkeit für andere einschränken

Seit neuestem können sich Google+ Nutzer gegenseitig Mails senden, ohne die Mailadresse des anderen zu kennen. Dazu tippt man in Gmail einfach ein paar Buchstaben ein und erhält sofort eine Liste passender Google+ Mitglieder. Wer verhindern möchte, von Fremden mit unerwünschter Post zugemüllt zu werden, kann die Sichtbarkeit seines Kontos einschränken: Weiterlesen...
Comments

Google kopiert Apple-Diagramm für eigenen Patentantrag

PatentGoogle

Nahezu identische Abbildungen

Die Macher der Website PatentlyApple.com haben Google dabei erwischt, bei einem Patentantrag zur automatischen Erkennung der Anwesenheit des Anwenders ein Diagramm von Apple nahezu vollständig kopiert zu haben. Der Beweis: Auf dem Bild oben seht Ihr die Skizze von Google - und hier die Illustration von Apple: Weiterlesen...
Comments

Google macht den Reader dicht - was nun?

ReaderReminder

Wie man seine RSS-Feeds zu anderen Diensten rettet

Am Montag, dem 1. Juli schaltet Googles den beliebten Reader für immer ab. Wer seine Nachrichten bisher über diesen Dienst bezog und seine Feeds noch nicht zu einem Alternativ-Angebot übertragen hat, sollte das möglichst bald nachholen. Ich erkläre hier mal kurz, wie man das am schnellsten macht. Weiterlesen...
Comments

Die besten Alternativen zu Google Reader [Update 2]

ReaderEpitaph

Viele RSS-Feed-Fans müssen sich neuen Sync-Dienst suchen

Google wird am 1. Juli 2013 seinen RSS-Feed-Service Reader ersatzlos einstellen. Für viele News-Junkies wird es langsam Zeit, sich nach Alternativen umzusehen. Eines scheint festzustehen: Gratis wird es den gewohnten Komfort in Zukunft wohl nicht mehr geben. Welche Angebote kommen als Nachfolger in Frage - und was können sie? Weiterlesen...
Comments

Erster Blick durch Google Glass [Update]


Opferbereite Versuchskaninchen gesucht [Videos]

Google stellt in diesem Video (oben) sein sensationelles Project Glass vor und sucht dafür zahlungskräftige Betatester. Joshua Topolsky von The Verge durfte die Datenbrille schon in freier Wildbahn ausprobieren. Ob das Produkt die richtige Antwort auf die Frage ist, wie wir in naher Zukunft Informationen aufnehmen und weitergeben, wird sich erst noch zeigen. Weiterlesen...
Comments

Google Maps für iOS erschienen

GoogleMaps4iOS

Mit Street View und Navigation

Seit heute steht Googles eigene Kartenanwendung für iPhone und iPad touch in Apples App Store zum kostenlosen Download bereit. Der Funktionsumfang entspricht in etwa der Android-Version, allerdings fehlt die Spracheingabe und die Möglichkeit, Kartendaten zur Offline-Nutzung auf dem Gerät zu speichern. Eine Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachausgabe ist eingebaut.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Google Maps in iOS 6 nutzen [Update]

GoogleMapsWidget

Alternative zur neuen Karten.app

Mit iOS 6 liefert Apple anstelle von Google Maps eine selbst entwickelte Navigationshilfe, die allerdings noch fehlerhaft ist. Viele Anwender hoffen deshalb auf das baldige Erscheinen einer Google-eigenen App für den Kartendienst. Aktuellen Berichten zufolge könnte das aber noch eine Weile dauern. GeekOut.de zeigt, wie Sie Google Maps schon jetzt einfach und bequem in iOS 6 nutzen können. Update: Ab sofort auch mit StreetView.Weiterlesen...
Comments

Futter für Fandroids: Galaxy Nexus Werbespot [Video]



„Think different“ a la Google
Anlässlich des heute stattfindenden Verkaufsstarts des Galaxy Nexus in Grossbritannien hat Google einen Werbespot veröffentlicht, der ganz bewusst auf die mehr als 10 Jahre alte „Think different“-Werbekampagne von Apple anspielt. Statt „Here is to the crazy ones…“ heisst hier: „The pretty faces. The visionaries. The Pass-it-alongers. The Meeters-and-Greeters. The Wandering Navigators. The Mad Scientists. The High-Deffers. The Late-Night-Poets and Daylight Dreamers.“ - Auf die Nummer werden wohl nur echte Fandroids abfahren.
Comments

Einblicke in Google Rechenzentrum [Video]



Sicher - aber sicher genug?
In diesem siebenminütigen Werbevideo zeigt Google, welchen Aufwand die Firma für ihre Geschäftskunden betreibt und gewährt dabei Einblicke in die eigene Infrastruktur. Die Rechenzentren ähneln Hochsicherheitstrakten mit Geländebarrieren, biometrischen Zugangskontrollen und einem Sicherheitsdienst, der keinen Spass versteht.Weiterlesen...
Comments

Google verbannt H.264 aus Chrome

chrome-logo-sm
Stattdessen „freie“ Video-Standards wie Theora und WebM
Google macht gerade weltweit Werbung für seinen Webbrowser Chrome. Jetzt überrascht das Unternehmen mit der Ankündigung, dort künftig H.264 - den momentan beliebtesten Codec für Web-Videos - nicht mehr zu unterstützen. Man bevorzuge nunmehr „freie“ Codecs, wie Theora und WebM. Das gab Google heute im Chromium Blog bekannt. WebM hatte Google nach der Übernahme von On2 Technologies als Eigengebräu veröffentlicht und propagiert das Format kräftig. Bei YouTube z.B. werden seitdem sämtliche hochgeladenen Videos automatisch in H.264 und WebM kodiert. Weiterlesen...
Comments

Google Mobile App jetzt mit Goggles



Augmented Reality, Public Beta.
Google hat seiner Mobile App zwei neue Funktionen spendiert. Die erste ist, dass man Suchanfragen nun auch per Spracheingabe an Google richten kann. Die zweite Neuheit ist Goggles - ein Augmented-Reality-Service, der Informationen zu Gebäuden oder Gegenständen einblendet, die der Nutzer mit der iPhone-Kamera ins Visier nimmt. Der Dienst funktioniert auch ganz passabel mit Buchtiteln, DVDs, Videospielen und Visitenkarten. Laut Google gibt es noch Probleme bei Tieren, Pflanzen und Lebensmitteln.Weiterlesen...
Comments

Google Music geht an den Start - in China


Konkurrenz belebt das Geschäft: Vor einigen Tagen erst meinte Google-Chef Eric Schmidt, seine Firma und Apple machten sich gegenseitig das Geschäft nicht streitig - doch plötzlich ist Google Music da. Vorerst nur in China, aber noch in diesem Jahr soll der Dienst in weiteren Regionen der Welt erscheinen. Berichten zufolge kurz vor Weihnachten und gemeinsam mit Android 3.0. Google Music steht in direktem Wettbewerb zu Apples iTunes Store.Weiterlesen...
Comments