GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

iTunes 10.5 eröffnet Apples Update-Reigen

iTunes10-5
Drahtloser Datenabgleich mit iOS-Devices im lokalen Netz
Ab sofort steht das neue iTunes 10.5 zum Download bereit. Es ist zur Installation des ab morgen (12.10.) erhältlichen iOS 5 zwingend erforderlich. Die neue Version bietet erstmals die Möglichkeit, iOS-5-Geräte über das heimische WLAN zu synchronisieren. Allerdings müssen diese zunächst noch einmal per Kabel an iTunes angeschlossen werden, um die Funktion unter Zusammenfassung/Erweitert zu aktivieren.

Danach startet die drahtlose Synchronisation automatisch, sobald das jeweilige iOS-Gerät mit Strom versorgt wird und sich im selben WLAN befindet, wie iTunes. Man kann den Abgleich via WLAN auch manuell starten - und zwar sowohl in iTunes, als auch auf dem iPhone, iPad oder iPod touch (mit iOS 5).

Ebenfalls dabei ist “iTunes in the Cloud”, mit dem sich bereits getätigte Einkäufe erneut herunterladen und neue Einkäufe auf verschiedene Geräten verteilen lassen. Das Feature gab es bereits in früheren iTunes-Versionen, zur Zeit funktioniert es aber nur mit U.S.-amerikanischen iTunes Accounts.

iTunes Match, mit dem Anwender ihre iTunes-Bibliothek nach bereits vorhandenen, auch selbst gerippten Songs durchsuchen lassen und zum Festpreis von 25 Dollar pro Jahr komplett in der Cloud verfügbar machen können, ist noch nicht Bestandteil dieser iTunes-Version. Der Dienst startet ab Ende Oktober und wird zunächst ebenfalls nur U.S.-amerikanischen Nutzern vorbehalten sein.

Bild: Apple Inc; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus