GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Wann kommt eigentlich das weisse iPhone 4 ?


Es dauert wohl noch: Während diese Woche die ersten Kunden ihr schwarzes iPhone 4 erhalten, lassen sich die weissen Modelle noch immer nicht offiziell vorbestellen - und sie werden auch nicht ab 24. Juni in den Läden erhältlich sein. Apple schweigt sich beharrlich darüber aus. Auf der US-Seite des Unternehmens findet sich lediglich der Hinweis, dass die weissen Varianten derzeit nicht verfügbar sind. Woran könnte das liegen?

Vielleicht zeigten sich kurz vor oder nach der Vorstellung der neuen Modellreihe am 7. Juni bei internen Tests unvorhergesehene Probleme mit Teilen des weissen Gehäuses, die erst noch behoben werden mussten, oder es gibt Schwierigkeiten in der Fertigung. Anders lässt sich das lange Warten kaum erklären.

Solange es keine offiziellen Infos gibt, machen teils abstruse Gerüchte die Runde, die es schnell auf die einschlägigen News-Sites schaffen - wie z.B. dass Apple das weisse iPhone ausgesuchten Carriern exklusiv zur Vermarktung anbieten will. Ausserdem sollen bereits zusätzliche iPhone-Versionen für den CDMA-Mobilfunkstandard in der Mache sein - was die Gerüchteköche gleich zu der Nachricht verwursteten, der US-Mobilfunkriese Verizon würde zu den Begünstigten gehören und dürfe das Weisse in den USA vermarkten. Das ist jedoch ziemlich unwahrscheinlich.

Es ist dagegen durchaus möglich, dass Apple bei der neuen Modellreihe die tatsächliche Nachfrage nach dem weissen Modell zunächst abwartet, um später zielgenaue Stückzahlen dieser Version zu produzieren. Bei den Verkaufszahlen der iPhone 3G und 3GS dominierten stets deutlich die schwarzen Modelle - ähnliches ist wohl auch bei den Neuen zu erwarten.

Werbung


Bild: Apple

blog comments powered by Disqus