GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

iPad: Manche Anwender berichten über WLAN-Probleme



Kaum ist das iPad bei den Kunden angekommen, berichten einige über Schwierigkeiten mit den
WLAN-Funktionen. In den Apple Diskussionsforen mehren sich derzeit Klagen über teilweise schwache Sendeleistung, häufige Verbindungsabbrüche und / oder ein Jojo-spielendes Airport-Symbol.

Während Empfang und Datendurchsatz direkt neben dem jeweiligen WLAN-Router gerade noch akzeptabel ist, verschlechtert sich den Berichten zufolge die Leistung schon bei wenigen Metern Abstand drastisch, sodass das AirPort-Symbol nur noch einen oder gar keinen Balken mehr anzeigt, oder dieser ständig auf und ab tanzt. Einige Anwender müssen auch immer wieder das Netzwerk-Passwort eingeben, wenn das iPad den Funkkontakt zur Basisstation gänzlich verloren hat. Andere Geräte im selben Funknetz arbeiten zur gleichen Zeit im selben Netz angeblich völlig störungsfrei, auch wenn sie sich wesentlich weiter von der Basis entfernt befinden.

Ein klares Problemprofil ist derzeit noch nicht erkennbar. Allem Anschein nach treten die Fehler seltener bei drahtlosen Netzwerken auf, die im schnellen 802.11n Modus arbeiten, sondern vowiegend mit dem langsameren 802.11g oder im gemischten Betrieb, wie es die neueren Apple AirPort Stationen ermöglichen.

Hinweis: Dieser Artikel wird ggf. von Zeit zu Zeit aktualisiert, wenn sich Neuigkeiten ergeben.

Via: Apple Discussions; Bild: Apple Inc.; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG