GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

iPad Newsflash


Kurz vor dem Verkaufsstart des iPad in Deutschland am kommenden Freitag mehren sich die News rund um das Multitouch-Device. Hier alles Aktuelle in der Übersicht:
Früher als erwartet erreichen die ersten iPads ihre Besitzer: Seit einigen Stunden gibt Apples Versandstatus bei manchen Kunden den morgigen Tag (27.05.) als "voraussichtlichen Liefertermin" an. UPS wie TNT werden morgen erste Auslieferungen vornehmen.
Vodafone senkt Preise für iPad 3G Tarife. Ab sofort sind beide Datenoptionen für Apples neues Wunderkiund um jeweils um 5 Euro günstiger zu haben. Das "Vodafone MobileInternet Basic Monatspaket" mit 200 MB Datenvolumen kostet nun 15 Euro pro Monat, die "Vodafone MobileInternet Basic Monatsflat" mit 3GB Datenvolumen liegt jetzt bei 25 Euro. Damit konkurriert Vodafone preislich direkt mit O2, allerdings gibt es dort für 15 Euro bereits ein Datenvolumen von einem Gigabyte, für 25 Euro pro Monat bekommt man ein Datenvolumen von 5GB. Zudem erlaubt O2 VoIP-Verbindungen. Bei Vodafone sind ist dies weiterhin vertraglich ausgeschlossen. Bis Ende Juli ist Vodafones Monatsflat "automatisch kostenfrei inklusive" - für 14,95 Euro pro Monat. Ab dem 1. August kostet der Spass dann 24,95 Euro.
Erste iPad Apps im deutschen Store: Pünktlich zur hiesigen Premiere des iPad sind nun auch die ersten Programme für das neue Device im App Store erhältlich. Wie im US-Store kann man nun zwischen iPad- und iPhone-Apps umschalten. Neben Apple eBook-Reader iBooks stehen u.a. Keynote, Pages und Numbers zur Verfügung. Die drei Apps sind sozusagen die kleinen Geschwister des beliebten iWork-Programmpakets für den Mac und werden einzeln zum Preis von jeweils 8 Euro verkauft. Die iPad-Versionen erfüllen jedoch nicht unbedingt die Ansprüche aller Anwender. Ausserdem lässt der Dateiaustausch zwischen den Mac- und iPad-Versionen noch etwas an Komfort und Kompatibilität zu wünschen übrig.
blog comments powered by Disqus