GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

iBooks.app jetzt auch für iPhone und iPod touch


Endlich: Apples eBook-Reader (und jetzt auch) PDF-Viewer iBooks ist in der neuen Version 1.1 nun eine Universal-App, die sowohl auf iPhone und iPod touch (mit iOS 4), als auch auf dem iPad läuft. Bisher war iBooks nur für das iPad erhältlich. Zu den Neuerungen zählt neben der Unterstützung von PDF-Dokumenten, die ein eigenes Regal in iBooks erhalten, auch eine Suchfunktion und die Möglichkeit, wichtige Seiten mit Lesezeichen zu markieren und Notizen hinzufügen. Diese Funktionen lassen sich über mehrere Geräte hinweg synchronisieren - und zwar nicht nur bei Büchern, sondern auch mit PDF-Dateien. Damit lässt sich z.B. ein auf dem iPhone begonnenes Buch jederzeit auf dem iPad weiterlesen. Ausserdem kann man bei Büchern eine andere Schriftart, -grösse und -ausrichtung, sowie Hintergrundfarbe einstellen.