Review & Giveaway: ListBook für Mac & iOS

ListBook01

5x 2 Promo-Codes zu gewinnen

ListBook* ist eine simple, intuitiv bedienbare Aufgaben- und Notiz-App für Mac, iPad und iPhone. Sie kann nicht viel mehr als Apples Erinnerungen, macht aber deutlich mehr Spass. Ich stelle sie Euch gerne in einem Review vor. Und ich habe 10 Promo-Codes zu verschenken: Weiterlesen...
Comments

Nach Konkurs: Inventar von mStore wird online versteigert

mStoreAuction

Mitbieten erfordert etwas Mut

Der bekannte deutsche Apple Premium Reseller mStore ist insolvent und musste fast alle Filialen schliessen. Das Inventar wird nun durch das Auktionshaus Dechow online versteigert. Zur Wahl stehen rund 1.500 Artikel, darunter jede Menge Apple-Hardware und Zubehör. Die Startpreise sind moderat. Doch es warten einige Fussangeln. Weiterlesen...
Comments

Spekulationen: 12" MacBook mit Retina-Display noch vor Weihnachten?

MBA2014_04

Fertigung soll bereits laufen

Gerüchten zufolge arbeitet Apple schon seit einiger Zeit an völlig neuen MacBook-Air-Modellen mit 12"-Retina-Displays und Intels neuen Broadwell Core-M-Chips. Angeblich wurde beim Auftragsfertiger Quantum bereits mit der Produktion begonnen. Weiterlesen...
Comments

China dementiert Verbot von Apple-Produkten in Behörden

AppleStorePudong2

Bloomberg hat mal wieder etwas falsch verstanden

Diese Woche sorgte eine Meldung des Börsendienstes Bloomberg für Schlagzeilen, wonach die chinesische Regierung die Verwendung von Apple-Produkten in den Behörden des Landes künftig untersagt. Grund sei die Angst vor Spionage durch westliche Geheimnisse, hiess es. Die Nachricht hat sich nun als falsch erwiesen, wie Reuters heute meldet. Weiterlesen...
Comments

Staatstrojaner für iPhone kostet 1,4 Millionen und erfordert Jailbreak

SpywareWarning

Nicht-manipulierte Geräte offenbar sicher

Schlechte Nachricht für alle iPhone-Besitzer mit Jailbreak: Das angeblich auch vom Bundeskriminalamt verwendete Spionage-Tool FinSpy Mobile funktioniert nicht nur auf sämtlichen Android-Smartphones, sondern auch auf ihren Geräten – auf herkömmlichen iPhones jedoch nicht. Das geht aus dem geleakten Material des Herstellers Gamma Group hervor. Die Kollegen von iPhone-Ticker.de haben die ganze Story: Jetzt lesen...
Comments

NEU: App-Deals der Woche [Update 2]

AppStoreSale

iOS- & Mac-Programme zu reduzierten Preisen (Woche 32)

Wie versprochen halte ich Euch hier über aktuelle Sonderangebote im App Store auf dem Laufenden. Diese Woche sind viele empfehlenswerte Universal-Apps für iOS bis zu 66% billiger – das heisst, sie eignen sich für iPhone und iPad gleichermassen und müssen nicht separat gekauft werden. Aber auch für den Mac gibt es ein paar Schnäppchen: Weiterlesen...
Comments

Wiederentdeckt: Apple-Mode anno 1986

AppleFashion1986_02

Schrecklich-schöne Kollektion

Habt Ihr gewusst, dass Apple 1986 eine eigene "Modelinie" hatte? Kurz nach dem Rausschmiss von Steve Jobs gab es auch Kindersachen, Gürtel und Accessoire mit dem Apfellogo. Die Website Unfinished Man hat sie wiederentdeckt und zeigt die schönsten Beispiele. Jetzt ansehen...
Comments

So gut wie bestätigt: Apple wird iPhone 6 am 9. September vorstellen

iPhone6Mockup3

Verkaufstart am 19. September?

Seit Wochen gibt es Gerüchte, jetzt verkündet es auch die seriöse, von Walt Mossberg gegründete Website Re/code: Apple wird am Dienstag, dem 9. September 2014 die nächste iPhone-Generation vorstellen. Allgemein wird ein iPhone 6 mit 4,7" grossen Bildschirm erwartet, das bereits am 19. September in den Handel kommen könnte. Ob es tatsächlich noch ein weiteres Modell mit 5,5“-Bildschirm geben wird, bleibt weiter ungewiss.
Comments

Hacker kapern Synology-Speichersysteme und hinterlassen Erpresserbriefe

SynologyNAS

Geld oder Daten

Wie Heise Online berichtet, greifen Kriminelle aktuell reihenweise mit dem Internet verbundene Speichersysteme der Firma Synology an. Sie nutzen dabei offenbar eine Sicherheitslücke in der Firmware, um das gesamte NAS neu zu verschlüsseln. Wer wieder Zugriff auf seine Dateien erlangen will, soll ein Lösegeld in Höhe von 0,6 Bitcoin zahlen – das sind derzeit etwa 270 Euro. Weiterlesen...
Comments

Mysteriöses Google-Schiff wird wieder demontiert und verkauft

GoogleBarge

Ursprüngliche Pläne auf Eis gelegt

Letzten Herbst sorgte Google mit dem Bau eines eigenen Schiffes für Aufsehen. Auf einem etwa 80 Meter langen Schleppkahn liess der Konzern ein 4-stöckiges Containerdorf errichten, das als schwimmender Showroom für Googles Geheimabteilung [X] dienen sollte. Einem Bericht des Portland Press Herald zufolge wird die mysteriöse Barge nun wieder zerlegt und verkauft. Weiterlesen...
Comments

Russische Regierung möchte Apples Quellcode überprüfen

SourceCode

Sinkendes Vertrauen in westliche Technologie

Medienberichten zufolge hat der russischer Minister für Kommunikation und Massenmedien, Nikolai Nikiforov, den Vorschlag gemacht, Apple sollte der russischen Regierung den Quellcode seiner Produkte zur Kontrolle vorlegen – um zu beweisen, dass darin keine Hintertüren für Geheimdienste enthalten sind. Weiterlesen...
Comments

Neue MacBook Pro mit Retina Display

MBP2014_Open

Erste Tests und Teardowns

Schon kurz nachdem Apple aufgefrischte MacBook-Pro-Modelle vorgestellt hat, gibt es erste Tests und Erkenntnisse über deren Innenleben. Am Design, der zugrunde liegenden Architektur und den Preisen hat sich wenig geändert. Dafür wurde die Ausstattung teils deutlich verbessert. Weiterlesen...
Comments

Aktion: ReadKit für Mac zum halben Preis

ReadKitHeroe

Empfehlenswerter RSS-Newsreader im Sonderangebot

Nach dem Ende von Google Reader war ReadKit* lange Zeit meine Lieblings-App zum Lesen von Newsfeeds auf dem Mac. Das Programm unterstützt mit Feedbin, Feedly, Feed Wrangler, Fever und NewsBlur die beliebtesten Dienste. Ausserdem kommt es mit Read-Later-Services wie Pocket, Instapaper und Readability, sowie Bookmark-Plattformen wie Delicious und Pinboard zurecht. Weiterlesen...
Comments

Goodies: Passwort-Manager Enpass für Mac und iOS kurzzeitig gratis

EnpassHeroe

Kann man kostenlosen Tools vertrauen?

Die allgemein gut bewertete Passwort-Verwaltung Enpass ist vorübergehend gratis erhältlich. Die iOS-Version* kostet normalerweise € 8,99, während die Mac-Variante* schon seit einiger Zeit kostenlos zu haben ist. Doch wie seriös sind solche Angebote? Weiterlesen...
Comments

Willkommen bei Geek Out 8.0

GeekOutGallery

Nach der Sommerpause und einem kleinen Umbau melde ich mich am Montag, dem 28. Juli 2014 zurück. Geek Out erfreut sich so grosser Beliebtheit, dass ich daraus jetzt eine eigenständige Site gemacht habe.

Künftig findet Ihr hier mehr Tests, Tipps und Berichte als je zuvor. Ausserdem warten wieder viele neue Apps darauf, entdeckt zu werden. Ab sofort halte ich Euch auch über aktuelle Sonderangebote auf dem Laufenden, wobei ich weiterhin nur erstklassige Hard- und Software namhafter Anbieter empfehle.

Eine weitere Neuheit ist Geek Food. Unter diesem Label werde ich ab Herbst 2014 eigene Produkte anbieten. Was genau im neuen Geek Store erhältlich sein wird, möchte ich jetzt noch nicht verraten. Lasst Euch überraschen!

Geek Out bleibt weiterhin kostenlos.

Hoffe, Euch gefällt's.
Thomas
Comments

Goodies: 6 hochwertige Aurora-Wallpapers

AuroraWallpapers

Arktisches Lichtphänomene als Hintergrundbilder

Die Kollegen von OSXdaily.com bieten 6 hochauflösende Wallpapers mit farbintensiven Polarlicht-Motiven gratis zum Download an. Mit einer Auflösung von 2500×2500 Pixeln eignen sie sich sowohl für Mac- und Windows-Desktops, als auch für die meisten Smartphones und Tablets.
Comments

Review & Giveaway: Yoink for Mac

YoinkDetail1

5 Promo-Codes zu gewinnen

Für den Mac gibt es einige nützliche Hilfsprogramme, auf die man schon nach kurzer Zeit nicht mehr verzichten möchte. Yoink* ist so ein Tool. Wir stellen es in einem Review detailliert vor. Weiterlesen...
Comments

Testbericht: Zoom TAC-2

TAC-2Hero2

Preisgünstiges Audio-Interface mit Thunderbolt-Anschluss

Das Zoom TAC-2* habe ich bereits im Januar näher vorgestellt. Jetzt ist das erste "echte" Thunderbolt-Audio-Interface für den Mac endlich lieferbar. Mit einem Preis von 399 Euro ist es vergleichsweise günstig und macht dennoch einen recht ordentlichen Eindruck. Doch hält die Klangqualität, was das Äussere verspricht? Ein Praxistest zeigt, was es kann. Weiterlesen...
Comments

Anleitung: So richtet man eine Testpartition für OS X Yosemite ein

YosemiteRock

Nützliche Tipps zum OS X Betatest

Zur WWDC 2014 präsentierte Apple das neue OS X Yosemite, das mit einer aufgefrischten Oberfläche und neuen Funktionen glänzt. Registrierte Entwickler können es bereits ausprobieren. Demnächst dürfen zudem 1 Million Freiwillige am OS X Betatest-Programm teilnehmen. Doch wie geht man mit einem Betriebssystem in Erprobung eigentlich richtig um? Weiterlesen...
Comments

WWDC 2014: Die Neuheiten im Überblick

Yosemite

iOS und OS X werden sich ähnlicher

Die Sensation ist ausgeblieben. Doch Apple hat zwei neue Betriebssysteme vorgestellt, die gut aufeinander abgestimmt sind und sich praktisch ergänzen. iOS 8 und OS X Yosemite werden beide ab heute für registrierte Entwickler und ab Herbst für jedermann kostenlos erhältlich sein. Die Neuheiten im Überblick: Weiterlesen...
Comments

WWDC 2014 Keynote live im Netz


Update: Jetzt auch in iTunes und auf YouTube

Die Videoaufzeichnung der Keynote lässt sich nun wahlweise auf der Apple-Event-Seite oder auf dem AppleTV in der Kategorie "Apple Events" ansehen. Ausserdem steht sie als Podcast im iTunes Store und auf YouTube zur Verfügung.
Comments

WWDC 2014 Vorschau: Mit welchen Neuheiten zu rechnen ist

WWDC2014Vorschau

Bringt Apple die lang erwartete Sensation?

Im Moscone Center in San Francisco laufen die letzten Vorbereitungen zur Keynote der diesjährigen WWDC (Word Wide Developer Conference). Welche Neuheiten könnte Apple präsentieren? Und mit was ist eher nicht zu rechnen? Weiterlesen...
Comments

Apple kauft Beats

Apple_kauft_Beats

3 Milliarden Dollar für Dr. Dre und Jimmy Iovines

Manche hielten das Gerücht anfangs für einen aufgewärmten Aprilscherz – heute bestätigte CEO Tim Cook den Deal: Apple kauft für 3 Milliarden Dollar den Kopfhörer- und Lautsprecher-Hersteller Beats Electronic und übernimmt auch den Musik-Streaming-Dienst Beats Music. Weiterlesen...
Comments

Hacker sperren Apple-Geräte aus der Ferne und fordern Lösegeld

Hacked

Betroffene könnten auf Phishing Mails hereingefallen sein

In Australien und anderen Ländern häufen sich Fälle von dreister Erpressung: Apple-Anwender kommen nicht mehr an die Inhalte ihrer Geräte heran, da Hacker sie mit der Funktion "Mein iPhone / iPad / Mac suchen" blockieren. Gegen Zahlung eines Lösegeldes soll die Sperre angeblich wieder aufgehoben werden. Weiterlesen...
Comments

Fotos: Apple-Designstudien der 80er Jahre

TabletProto80s

In Cupertino dachte man früh über Mobilgeräte nach

Hartmut Esslinger, Gründer von Frog Design und in den 1980er Jahren verantwortlich für das Aussehen verschiedener Apple-Produkte, behauptet nach wie vor, er habe Steve Jobs seinerzeit erst von der Wichtigkeit des Produktdesigns überzeugen müssen. The Verge zeigt nun Fotos interessanter Designstudien aus dieser Zeit. Neben Notebooks, Handys, Tablets und Kopfhörern wurden damals schon Telefone für das Handgelenk entworfen. Ansehen...
Comments

WWDC Keynote am Montag live im Netz

WWDC2014Keynote

Präsentation frische Hardware und Betriebssysteme erwartet

Apple wird die Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC 2014 am Montag, dem 2. Juni ab 19 Uhr als Livestream ins Internet stellen. Das verkündet das Unternehmen seit heute auf einer Sonderseite. In der Vergangenheit wurden bei den Keynotes stets neue Produkte präsentiert. Dieses Jahr könnte es neben frischer Hardware einen Ausblick auf Apples kommende Betriebsysteme iOS 8 und OS X 10.10 geben.
Comments

Apple blockiert Downloads und Updates zurückgegebener Apps

NoUpdate4Cancel

Massnahme gegen allzu dreisten Missbrauch

In der Regel kann man einmal bei Apple gekaufte Software nicht zurückgeben. Wer sich aber entschieden genug über ein Programm beschwert, hat durchaus Chancen, den Kaufpreis erstattet zu bekommen. Bisher konnten zurückgegebene Apps trotzdem weiter genutzt werden – sogar Updates und Neuinstallationen waren möglich. Letzterem scheint Apple jetzt einen Riegel vorzuschieben. Weiterlesen...
Comments

Mac App Store: Derzeit keine Updates

MASNoUpdate

Server-Probleme blockieren Suche nach Aktualisierungen [Update]

Seit Stunden können Nutzer des Mac App Stores weltweit keine Updates laden. Die Suche nach verfügbaren Aktualisierungen läuft ins Leere. Schliesslich erscheint eine Fehlermeldung, die auf ein ungültiges Server-Zertifikat hinweist. Von Apple gibt es bisher keine Informationen dazu. Update: Inzwischen scheint der Fehler behoben zu sein.
Comments

Tipp zu OmniFocus 2 for Mac: Kompaktansicht einstellen

OF2MacCompact2

Anleitung: So aktiviert man den "Compact View"

OmniFocus 2 for Mac (Testbericht) erntet derzeit viel Lob. Manche bevorzugen jedoch ein kompakteres Layout. Ausserdem wünschen sich viele die Kreise zum Abhaken erledigter Aufgaben auf die linke Seite zurück. Mit einem kleinen Trick lässt sich das leicht bewerkstelligen: Weiterlesen...
Comments

Test: OmniFocus 2 for Mac

OF2MacShot3

Viele Verbesserungen - aber nicht der grosse Wurf [Update]

Mehr als sechs Jahre nach der Premiere der ersten Version ist seit heute OmniFocus 2 for Mac* erhältlich. Das Programm gilt unter Mac-Nutzern als so etwas wie die "Mutter aller To-do-Apps". Was bringt die neue Version und für wen lohnt sich ein Upgrade? Weiterlesen...
Comments

Netflix kommt nach Deutschland

NetflixGermany

Aktuelle Kinofilme und TV-Serien als Flatrate-Abo

Der in den USA bereits seit längerem erfolgreiche Video-on-Demand-Service Netflix startet Ende 2014 auch in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Luxemburg und in der Schweiz. Weiterlesen...
Comments

Witziger Song aus alten iPhone-Klingeltönen


Electronic-Recycling mal anders

Signaltöne fallen heutzutage meist negativ auf. Aber der Song, den YouTube-User MetroGnome aus klassischen iPhone-Ringtones gebastelt hat, ist ganz witzig. In dem Video oben "performt" der Künstler diesen "live". Ob wir ihn demnächst als "Act" bei einem Apple-Event sehen werden? Sein Breaking Bad Remix ist echten Fans der Serie ebenfalls zu empfehlen.
Comments

Goodies: 222 Vorlagen für Pages

VorlagenPagesPro

Nur für kurze Zeit kostenlos

Made for Use bietet seine Templates for Pages Pro für iPhone und iPad zur Zeit gratis an. Die 282 MB grosse Universal-App kommt mit über 200 Vorlagen für Briefe, Rechnungen, Broschüren usw. für Apples Layout-Programm Pages. Die Mac-Version kostet nach wie vor 17,99 Euro.
Comments

iTunes-Update behebt Benutzer-Ordner-Bug

UsersDirectory

Alles wieder gut [Update]

Apple hat soeben iTunes 11.2.1 veröffentlicht. Das Update behebt den gestern beschriebenen Bug, der im Zusammenspiel von iTunes 11.2 mit aktivierter "Find my Mac"-Funktion den "Benutzer"-Ordner in Mavericks unsichtbar machte. Die meisten anderen Apple-Sites hatten OS X 10.9.3 fälschlicherweise für den Fehler verantwortlich gemacht.
Update: iTunes 11.2.1 schliesst ausserdem eine gefährliche Sicherheitslücke.
Comments

iTunes 11.2 Troubleshooting: Versteckte Benutzer-Ordner wieder sichtbar machen

MissingUserFolder

Drei verschiedene Lösungen zur Wahl

Nach dem Update auf OS X 10.9.3 wundern sich viele Mavericks-User darüber, dass der allgemeine "Benutzer"-Ordner plötzlich verschwunden ist. Der Fehler liegt jedoch nicht im Betriebssystem. Das Phänomen zeigt sich nur, wenn iTunes 11.2 installiert und die iCloud-Funktion "Meinen Mac suchen" aktiv ist. Bis Apple das Problem beseitigt, kann man sich mit ein paar Tricks behelfen: Weiterlesen...
Comments

OS X 10.9.3 und iTunes 11.2 erschienen

MavericksBanner

Kalender und Kontakte wieder über USB synchronisierbar

Nach zweimonatiger Testphase hat Apple soeben OS X 10.9.3 veröffentlicht. Die neue Mavericks-Version bringt neben Verbesserungen und Fehlerbehebungen die Möglichkeit zurück, Kalender und Kontakte "wolkenfrei" über USB-Kabel mit iOS-Geräten abzugleichen. Weiterlesen...
Comments

Autodesk präsentiert Spark

Spark3Dprinter

Neue Open-Source-Plattform für 3D-Druck

Die Welt des 3D-Printings steckt noch in den Kinderschuhen, doch schon versuchen zahlreiche Anbieter mit unterschiedlichen Techniken, die interessierte Kundschaft zu begeistern. Autodesk möchte dem Markt nun mit seiner Open-Source-Initiative Spark neue Impulse geben. Weiterlesen...
Comments

Grösseres Update für Apples Logic Pro X

LogicProX+Control600

Sinnvolle Neuerungen und viele Verbesserungen

Die kleinteilige Versionsnummer täuscht: Das heute veröffentlichte Logic Pro X 10.0.7 bringt neben zahlreichen Fehlerbehebungen auch ein paar neue Features. Weiterlesen...
Comments

"Apple kauft Beats" - April, April?

Beats

Sind die Medien auf einen Aprilscherz hereingefallen? [Update]

Die Financial Times will es zuerst erfahren haben – und alle plappern es nach: "Apple bietet Milliarden für Dr. Dres Kopfhörer-Firma". Dabei könnte die "Story" auf einem fünf Wochen alten Aprilscherz von TheLefsetzLetter beruhen. Noch gibt es keine offizielle Stellungnahme zu dem angeblichen Deal. Weiterlesen...
Comments

Neue MacBook Air: Schnelle SSDs sind weiterhin Glückssache

MBA2014Flash12

Flash-Speicher teils deutlich langsamer als bei den Vorgängern

Bei den jüngst aufgefrischten MacBook Air können Schreib- und Lesegeschwindigkeit der fest verbauten SSD-Module teils unter den Werten der 2013er Modelle liegen. Das haben Benchmark-Tests bei Macworld ergeben. Weiterlesen...
Comments

Apple und andere Firmen wollen Nutzer künftig über Behörden-Anfragen informieren

AppleReport2

Initiative für mehr Transparenz

Einem Bericht der Washington Post zufolge wollen mehrere amerikanische IT-Konzerne - darunter Apple, Google, Facebook, Microsoft und Yahoo - ihre Nutzer künftig benachrichtigen, wenn Behörden persönliche Daten über sie anfordern. Der Plan stösst bei staatlichen Stellen auf wenig Gegenliebe. Weiterlesen...
Comments

"iTunes in der Cloud" ab sofort auch für Spielfilme und TV-Serien

iTunesCloud

Videoinhalte lassen sich nun beliebig oft herunterladen

Seit dem 1. Mai können auch Kunden des deutschen iTunes Stores gekaufte Spielfilme und TV-Serien jederzeit erneut aus der iCloud laden und ansehen. Weiterlesen...
Comments

Test: Notebooks 7 für Mac & iOS

NB7_MacTitle2

Interessante Alternative zu Evernote, DevonThink & Co.

Das Notizprogramm Notebooks 7 konnte schon viele Anwender begeistern. Bisher war die App nur für iOS* zu haben. Nach einer ausgiebigen Betaphase ist nun auch eine Mac-Version* erhältlich. Wir stellen das Programm in einem Test näher vor. Weiterlesen...
Comments

Apple Maps zeigt Ungeheuer im Loch Ness

LochNessCreature2

Nessie exklusiv bei Apple

Seit Jahrhunderten hält sich die Legende, dass im schottischen See Loch Ness ein Ungeheuer lebt. "Nessie"-Begeisterte haben nun in den Satelliten-Bildern des Apple Navigationsprogramms mögliche neue Beweise gesichtet. Weiterlesen...
Comments

Ist das die Front des neuen iPhone 6?

iPhone6front

Deutlich grösser als das iPhone 5s

Auf der chinesischen Seite jiyouhui.it168.com ist ein Foto aufgetaucht, das angeblich die Front des "iPhone 6" mit 4,7" Display zeigen soll. Zum Vergleich ist daneben ein iPhone 5s zu sehen. Die Aufnahme soll auf dem Werksgelände eines Apple-Fertigers entstanden sein. Erst gestern wurden bei weibo.com Bilder von angeblichen Blaupausen und Formen für Werkzeugmaschinen veröffentlicht. Mehr zum berüchtigten "iPhone 6"...
Comments

Dropbox: Anwender kündigen scharenweise

DropboxCancel

Proteste gegen Berufung von Condoleezza Rice

Nach wiederholten eklatanten Sicherheitsproblemen und Änderungen an den Nutzungsbedingungen steht der Cloud-Dienst Dropbox erneut in der Kritik: Das Management holt ausgerechnet Dr. Condoleezza Rice in den Verwaltungsrat. Viele Anwender sind empört und ergreifen die Flucht. Weiterlesen...
Comments

Heartbleed: Was ist jetzt zu tun?

Heartbleed

Bei welchen Anbietern man sein Passwort ändern sollte [Update]

Die meisten werden schon davon gehört haben: Die von vielen Online-Anbietern zur Verschlüsselung des Datentransfers eingesetzte OpenSSL-Bibiliothek hat einen gefährlichen Bug. Das Sicherheitsleck besteht schon seit Jahren, wurde aber erst jetzt unter dem Namen "Heartbleed" bekannt. Betroffen sind neben Dropbox, Facebook, Google und Yahoo tausende weitere Webdienste. Weiterlesen...
Comments

Die Wahrheit über AirPlay Audio-Streams

AirPlayAudio

Wie gut ist die Klangqualität wirklich?

Nach wie vor ranken sich um Apples Produkte und Technologien viele Mythen und Halbwahrheiten. In der neuen Rubrik Wissen findet Ihr ab sofort leicht verständliche Artikel zu technischen Fragen und Problemstellungen. Den Anfang macht AirPlay Audio-Streaming. Stimmt es, dass die Musik in verminderter Qualität übertragen wird? Kurze Antwort: Nein. Weiterlesen...
Comments

WWDC 2014 vom 2.-6. Juni

WWDC2014Logo

Neue Produkte erwartet

Apples Entwicklerkonferenz WWDC (Word Wide Developer Conference) findet dieses Jahr vom 2.-6. Juni in San Francisco statt. Wegen der grossen Nachfrage werden die Tickets diesmal per Los zugeteilt. In der Vergangenheit wurden bei der Eröffnungsveranstaltung stets neue Produkte präsentiert. So könnte es dieses Jahr neben frischer Hardware einen Ausblick auf iOS 8 geben. Weiterlesen...
Comments

iPhone 6 mit 4,7" und 5,5" Displays?

iPhone6Comparsion

Neue Gerüchte über ein Riesen-iPhone

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters wird Apple im Herbst zwei neue iPhone-Modelle mit 4,7" und 5,5" grossen Displays auf den Markt bringen. Während der 4,7"-Bildschirm im Mai in Produktion gehen soll, kommt es beim 5,5"-Display angeblich zu Verzögerungen. Solche Nachrichten sollte man jedoch mit Vorsicht geniessen. Die Fakten sprechen derzeit gegen ein XXL-Modell. Weiterlesen...
Comments

4 Jahre Geek Out

CrazyOnes

Herzlichen Dank!

Am 1. April 2010 ging Geek Out ans Netz. Nach vier Jahren und etwa 600 Postings möchte ich mich erneut für Euer Interesse bedanken. Damals hätte ich nicht gedacht, dass diese Seite jemals so viele Besucher haben würde.
Mit der Zeit habe ich viel dazugelernt. Was gut geht und was man besser nicht machen sollte. Hoffe, Ihr haltet Geek Out weiterhin die Treue.
Anregungen, Lob und Kritik gerne per Mail, Twitter oder in den Kommentaren.
Comments

Microsoft bringt Office aufs iPad

MSOffice4iPad3

Nur gucken kostet nichts

Wie bereits erwartet, hat Microsoft heute drei Anwendungen seiner Office-Suite für Apples iPad vorgestellt. Word, Excel und PowerPoint sind ab sofort kostenlos im App Store erhältlich. Die Gratis-Versionen können Office-Dokumente aber nur anzeigen. Wer eigene erstellen oder bearbeiten möchte, muss Office 365 Home Premium für 10 Euro pro Monat oder 99 Euro pro Jahr abonnieren. Weiterlesen...
Comments

Omnifocus 2 for Mac kommt im Juni

OF2MacNew

Betatest erneut gestartet

Fans der Aufgaben-Verwaltung OmniFocus warten schon seit Jahren auf eine neue Mac-Version. Heute hat OmniGroup bekannt gegeben, dass OmniFocus 2 for Mac ab Juni 2014 offiziell erhältlich sein wird. Interessierte können ab sofort wieder am privaten Betatest teilnehmen. Weiterlesen...
Comments

iOS 7: Zu grell, zu bunt, zu mager?

WeissPunktTitel

Hier sind ein paar Tipps

Das Design von iOS 7 verwendet sehr viel Weiß, knallbunte Farben und magersüchtige Schriften. Bei hellem Tageslicht ist das ganz okay. In dunklen Umgebungen kann die Oberfläche jedoch zu grell wirken. Mit iOS 7.1 lässt sich das ganze etwas augenfreundlicher einstellen: Weiterlesen...
Comments

iTunes-Sync: Apple beendet iCloud-Zwang

iTunes_11-1-6

Neue Beta erlaubt wieder Datenabgleich über USB-Kabel

Seit OS X 10.9.0 Mavericks können Mac-Anwender ihre Adressen und Termine nur noch via iCloud mit iOS-Geräten synchronisieren. Anhaltende Kritik scheint Apple zum Umdenken bewegt zu haben: Das Ende des iCloud-Zwangs ist in Sicht. Weiterlesen...
Comments

iPhone 6 schon im Sommer?

iPhone6Mockup3

Die neuesten Gerüchte im Überblick

Apple hat bisher nur etwa alle 12-14 Monate neue iPhone-Modelle vorgestellt. Sollte es dabei bleiben, wird es wohl erst im Herbst einen Nachfolger des iPhone 5s geben. Wie chinesische Medien heute berichten, laufen beim Auftragsfertiger Pegatron bereits Vorbereitungen für den Produktionsstart des "iPhone 6". Kommt das neue Topmodell dieses Jahr früher auf den Markt? Weiterlesen...
Comments

iPhone 5c jetzt auch mit 8 GB erhältlich

iphone5ccases-2

Offiziell nur 50 Euro günstiger

Das iPhone 5c ist ab sofort bei Apple und einigen Mobilfunk-Anbietern in einer 8-GB-Variante erhältlich. Mit einem offiziellen Preis von 549 Euro ist diese jedoch nur 50 Euro günstiger, als die 16-GB-Version. Vermutlich wird der Strassenpreis aber schon bald unter die 500-Euro-Marke fallen. Gerüchten zufolge haben sich vor allem die Mobilfunk-Provider ein billigeres Einstiegsmodell gewünscht.
Comments

iPad 4 wird Nachfolger des iPad 2

iPad4new

Bessere Ausstattung zum gleichen Preis

Nach drei Jahren nimmt Apple das iPad 2 nun endgültig aus dem Programm. Stattdessen wird das iPad 4 neu aufgelegt und fungiert ab sofort als 9,7"-Einsteigermodell. Zum gleichen Preis von 379 Euro (16 GB Wi-Fi) bzw. 499 Euro (16 GB Wi-Fi + Cellular) gibt es jetzt also Retina-Display, A6X Prozessor und bessere iSights. Das iPad Air ist nach wie vor jeweils 100 Euro teurer.
Comments

iOS 8: So könnte Healthbook aussehen

HealthBook1

Neue Details zu Apples Fitness-Tracker

iOS 8 wird wohl erst im Juni 2014 offiziell vorgestellt, doch es kursieren bereits Berichte über mögliche neue Features und Apps. Dazu wird allem Anschein nach "Healthbook" gehören – eine Art digitaler Gesundheitsbegleiter für das iPhone, der auch Daten von Fitness-Armbändern und anderen Wearables empfangen und auswerten kann. Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht iOS 7.1

iOS7-1Up

Viele Verbesserungen und einige neue Features

Nach etlichen Vorabversionen für Entwickler hat Apple soeben iOS 7.1 für iPhone, iPad und iPod touch offiziell freigegeben. Es ist das erste grosse Update für das im Herbst 2013 erschienene iOS 7 und bringt neben zahlreichen Fehlerbehebungen auch einige neue Funktionen. Der 1,4 GB grosse Download kann über die iOS-Systemeinstellungen gestartet werden. Weiterlesen...
Comments

Erster Blick auf Apple CarPlay [Update]

CarPlay

Autohersteller integrieren iOS in ihre Fahrzeuge [Video]

Apple hat heute bekannt gegeben, dass noch in diesem Jahr erste Autos von Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo mit CarPlay ausgeliefert werden. Mit der bisher unter dem Namen "iOS in the Car" bekannten Fahrzeug-Integration möchte Apple einen Standard schaffen, um iOS-Geräte im Auto intuitiv und sicher zu bedienen. Weiterlesen...
Comments

Dropbox: Neue AGB sorgen für Unmut

DropboxBlog

Weshalb man der Schlichtungs-Klausel widersprechen sollte

Nutzer von Dropbox werden dieser Tage per E-Mail über Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutz-Richtlinien des Cloud Dienstes informiert. Was wie das übliche Juristen-Blabla aussieht, hat es im Detail durchaus in sich und sorgt für reichlich Kritik unter den Anwendern. Wer nicht per Opt-out widerspricht, verzichtet auf wertvolle Kundenrechte. Weiterlesen...
Comments

Samsung Galaxy S5: Bloatware belegt 50 Prozent des Speicherplatzes

GalaxyS5

16-GB-Modell hat nur knapp 8 GB freien Speicher

Samsung hat am Montag sein neues Smartphone-Topmodell Galaxy S5 vorgestellt. Beim Verkaufsstart wird in vielen Ländern vorerst nur das 16-GB-Modell verfügbar sein. Einem Bericht von Android Central zufolge bleiben bei dieser Version für den Anwender nur knapp 8 GB freier Speicherplatz übrig. Der Rest wird von vorinstallierter Software belegt, die sich nur teilweise und ziemlich umständlich entfernen lässt. Weiterlesen...
Comments

Mavericks-Update behebt SSL-Bug und bringt neue Funktionen

Mavericks_Update

Sicherheits-Patches auch für ältere Mac OS X Versionen

Soeben hat Apple mit OS X 10.9.2 das zweite grosse Update für sein aktuelles Mac-Betriebssytem Mavericks veröffentlicht. Es behebt das in den vergangenen Tagen als SSL-Bug bekannt gewordenene Sicherheitsleck und eine ganze Reihe anderer Fehler der Vorversion. Ausserdem bringt es ein paar neue Features. Weiterlesen...
Comments

Details zum SSL-Sicherheitsleck in OS X 10.9.1

SSL_Bug

Wie man sich vor Angriffen schützen kann

Nutzer des aktuellen Mac-Betriebssystems OS X 10.9.1 sollten aufpassen: Vermeintlich sichere SSL- und HTTPS-Verbindungen sind derzeit unsicher. Angreifer können sich unbemerkt in Online-Verbindungen einklinken und beliebige Daten abgreifen. Ein in Kürze erscheinendes Update soll die Lücke schliessen. Bis dahin können sich Anwender auf anderem Wege schützen. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Wie man die zweistufige Bestätigung der Apple-ID einrichtet

2stepVerification

Mehr Sicherheit durch Zwei-Faktor-Authentifizierung

Apple hatte die zweistufige Apple-ID-Bestätigung bereits im Mai 2013 kurzzeitig für Deutschland aktiviert. Seit heute steht sie wieder allen Kunden zur Verfügung. In dieser Kurzanleitung erfahrt Ihr, wie man sie einrichtet: Weiterlesen...
Comments

Künftige Firefox-Versionen mit Werbung

FirefoxTiles

"Freie Software" hat ihren Preis

Seit vor einigen Tagen bekannt wurde, dass künftige Versionen des kostenlos erhältlichen Webbrowsers Firefox in neu geöffneten, leeren Tabs kommerzielle Werbung angezeigt werden könnte, reissen die Diskussionen darüber nicht ab. Verliert "freie Software" damit an Glaubwürdigkeit? Weiterlesen...
Comments

Alles von De La Soul für kurze Zeit gratis

DeLaSoul

Neues Album erscheint demnächst

Genau 25 Jahre nach Veröffentlichung seines Debütalbums "3 Feet High And Rising" bietet das New Yorker Hip-Hop-Trio De La Soul sämtliche jemals veröffentlichten Alben und Remixes für 25 Stunden kostenlos zum Download an. Die Promo endet am Samstag, dem 15. Februar um 18 Uhr MEZ und soll auf das demnächst erscheinende neue Album "You’re Welcome" aufmerksam machen.
Comments

Doo macht dicht

Doo

Kein Erfolg mit intelligenter Dokument-Verwaltung

Nach zweieinhalb Jahren stellt das Bonner Startup Doo am Montag, dem 17. März 2014 für immer den Betrieb ein. Das Team will das erworbene Knowhow aber für neue Projekte nutzen.Weiterlesen...
Comments

Sotschi: Bitte keine iPhones!

AppleSochi

Samsung will während der Spiele keine Apple-Produkte sehen

Am Freitag werden die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi eröffnet und die Athleten werden grosse Momente in Selfies festhalten. IOC-Sponsor Samsung hat allen Teilnehmern ein Galaxy Note 3 geschenkt - unter der Bedingung, dass sie sich während der Spiele nicht mit Produkten von Apple zeigen. Wer der Weisung nicht folgt, muss zumindest das Apple-Logo abdecken. Das haben Mitglieder des Olympia-Teams der Schweiz verraten. Bild: @JonyIveParody
Comments

Erster Blick auf Facebook Paper

Facebook_Paper

Neuer Social Newsreader macht Inhalte leichter konsumierbar

Seit heute ist Facebooks Paper for iPhone im amerikanischen App Store erhältlich. Die iOS-7-App kommt in erfrischend modernem Design und macht aus den eigenen Newsfeeds eine Art Online-Zeitung. Ausserdem werden kuratierte Inhalte zu auswählbaren Themen präsentiert. Facebook macht damit das Entdecken einfacher und attraktiver. Weiterlesen...
Comments

Neuer Apple-Imagefilm zum Mac-Jubiläum


Von 15 Teams in nur einem Tag mit iPhone 5s gedreht

Statt eines neuen Super-Bowl-Werbevideos präsentiert Apple heute auf einer Sonderseite den Image-Film 1.24.14. Dieser wurde am 24.1.2014 - also genau 30 Jahre nach der Premiere des Macintosh - von 15 Kamerateams weltweit gedreht. Zum Einsatz kamen ausschliesslich iPhone 5s. Regie führte Jake Scott, dessen Vater Ridley Scott seinerzeit den legendären 1984 Spot inszenierte.
Comments

Apple TV bekommt eigene Rubrik im Store

AppleTVCategory

Hinweis auf ein neues TV-Produkt?

Seit heute findet sich in Apples Online-Store eine eigene Rubrik für die Streaming-Box Apple TV. Auf der ebenfalls neuen Artikel-Seite ist neben diversem Zubehör nach wie vor nur das aktuelle Modell erhältlich. In Branchenkreisen wird die prominente Platzierung als Anzeichen dafür gesehen, dass Apple in Kürze ein neues TV-Produkt vorstellen könnte. Entsprechende Gerüchte gibt es schon länger.
Comments

Gratis: 50 neue iPhone Wallpapers

50newiPhoneWallpapers

Mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel?

Der Designer Thomas Ricciardiello hat auf Dribbble 50 neue Wallpapers für iPhone-Homescreens veröffentlicht, die angenehm schlicht gestaltet sind und perfekt zu iOS 7 passen. Das Bild oben zeigt nur eine kleine Auswahl. Insgesamt besteht die Kollektion aus fünf Motiven in je 10 Farben. Alle kostenlos.
Comments

Happy Birthday, Mac!

30 Jahre Macintosh - 30 Jahre Innovation [Video]

Heute vor genau 30 Jahren stellte Steve Jobs den Mac erstmals vor. Apple huldigt auf seiner Website und in diesem Video allen Kreativen, Andersdenkenden und Weltverbesserern, die mit ihrem "persönlichen Computer" schon immer mehr machten, als Excel-Tabellen, Word-Dokumente und Powerpoint-Präsentationen. Happy Birthday!
Comments

Frische Gerüchte um zwei neue iPhone-Modelle mit grösseren Displays

iPhone6Mackups2

Zukunft der iPhone 5c und 5s ungewiss

Apple wird in der zweiten Jahreshälfte 2014 zwei verschiedene neue iPhones mit deutlich grösseren Displays vorstellen. Entsprechende Gerüchte kursieren schon eine ganze Weile. Nun will das als zuverlässig geltende Wall Street Journal von Tippgebern aus der Branche mehr über Apples Pläne erfahren haben. Dazu passen weitere News: Weiterlesen...
Comments

Chrome Browser als Abhörwanze nutzbar

Leck ist Google seit Monaten bekannt [Video]

Googles Webbrowser gestattet es Angreifern, über das eingebaute Mikrofon des Rechners unbemerkt Gespräche mitzuschneiden. Der Fehler sei dem Hersteller seit vier Monaten bekannt, unternommen wurde bisher nichts dagegen. Das behauptet zumindest der israelische Sicherheitsexperte Tal Atar. Details dazu bei Heise.
Comments

Zoom präsentiert erstes Stereo-Audio-Interface mit Thunderbolt-Anschluss

ZoomTAC2_1

High Resolution 24bit / 192kHz für vergleichsweise wenig Geld

Die Auswahl an verfügbarer Thunderbolt-Hardware wird langsam grösser. Nachdem Sonnet vergangene Woche mit der Auslieferung seiner Thunderbolt-2-Gehäuse für PCIe-Karten begonnen hat, schickt nun der japanische AV-Portable-Spezialist Zoom mit dem TAC-2 das erste Stereo-Audio-Interface ins Rennen. Weiterlesen...
Comments

Neue Apple-ID Phishing-Mails im Umlauf

FakeMail

Noch immer tappen User in schlecht getarnte Fallen

In den letzten Tagen erhalten viele Apple-Kunden wieder betrügerische Mails, in denen sie dazu aufgefordert werden, ihre Apple-ID zu bestätigen. Ein Klick auf den in der Nachricht enthaltenen Link führt zu einer gefälschten Seite mit Eingabefeldern für Benutzername und Passwort. Zum Glück sind die Phishing-Mails leicht als solche zu erkennen. Weiterlesen...
Comments

Wie man sich vor Google+ Spam schützt

GmailTipp

Gmail-Tipp: Erreichbarkeit für andere einschränken

Seit neuestem können sich Google+ Nutzer gegenseitig Mails senden, ohne die Mailadresse des anderen zu kennen. Dazu tippt man in Gmail einfach ein paar Buchstaben ein und erhält sofort eine Liste passender Google+ Mitglieder. Wer verhindern möchte, von Fremden mit unerwünschter Post zugemüllt zu werden, kann die Sichtbarkeit seines Kontos einschränken: Weiterlesen...
Comments

Event zum 30. Geburtstag der Macintosh

Mac30Anniversary

Daniel Kottke lädt zum Veteranen-Treffen

Am 24. Januar 1984 wurde ein neuartiger Personal Computer vorgestellt. Er hatte einen 9 Zoll grossen Bildschirm, 128 KB internen Speicher, eine Tastatur und ein "experimentelles Eingabegerät" (Maus). Sein Name: Apple Macintosh. 30 Jahre später feiern Dabeigewesene, Wegbereiter, Fans und Presse den Geburtstag mit einem Special Event. Weiterlesen...
Comments

iOS-Versionen von WriteRoom und TaskPaper werden eingestampft

WriteRoomTaskPaper

Beide Apps sind kurzzeitig noch kostenlos zu haben

Wie Jesse Grosjean von Hog Bay Software heute bekannt gab, werden künftig nur noch die Mac-Versionen seiner Text- und To-do-Programme weiter entwickelt. WriteRoom für iOS und TaskPaper für iOS sind ab sofort kostenlos erhältlich – allerdings nur noch bis Sonntag, 12.1.2014. Danach verschwinden sie für immer aus dem App Store. Weiterlesen...
Comments

Kurztest: Write for Mac

WriteForMac_03

Kostenlose Beta erhältlich

Schon im vergangenen Jahr konnte Tanmay Sonawane mit seiner Notiz-App Write for iPhone & iPad eine kleine Fangemeinde begeistern. Nun ist auch eine Desktop-Version verfügbar. Write for Mac ist ähnlich minimalistisch gestaltet wie seine iOS-Geschwister und bis zum Verkaufsstart im Mac App Store als kostenlose Beta zu haben. Ein erster Test: Weiterlesen...
Comments

Neuer Mac Pro: Modularer Aufbau erleichtert Service

MacProParts

Einfach zu reparieren und aufrüstbar [Update]

Die Kollegen von iFixit.com untersuchen schon seit Jahren die Produkte führender Hersteller auf Reparatur-Möglichkeiten und nachträgliche Upgrade-Optionen. Nun haben sie den neuen Mac Pro seziert und festgestellt, dass er sich besser aufrüsten lässt, als von vielen erwartet. Weiterlesen...
Comments

Scanner Pro für iOS kostenlos

Scanner Pro

Dokumente einfach mit iPhone oder iPad scannen

Wer eine brauchbare Scan-Software für iOS sucht, sollte hier vielleicht zuschlagen: Readdle bietet Scanner Pro (anscheinend nur vorübergehend) gratis an. Damit können Unterlagen, Rechnungen usw. mit dem iPhone oder iPad gescannt und an andere Anwendungen übergeben werden. Fax-Funktionen lassen sich per In-App-Kauf nachrüsten.
Comments

Geek Out: Die 30 meistgelesenen Artikel 2013

tumblr_m7u4omcam51rxsr81o1_500
Bild: Stephen Mertens

Neue Besucher-Rekorde - und wie es 2014 weiter geht [Update]

Auch in diesem Jahr haben sich die Besucherzahlen bei Geek Out wieder nahezu verdoppelt. Mehr als 200.000 Besucher haben knapp 750.000 Seiten aufgerufen. Besten Dank Euch allen! Die 30 beliebtesten Artikel 2013: Weiterlesen...
Comments

App Santa: 15 iOS-Apps bis zu 60 Prozent billiger

AppSanta

Ausgewählte Anwendungen zu vergünstigten Preisen

Unter dem Titel App Santa bieten kurz vor Weihnachten mehrere hochkarätige Entwickler ihre iOS-Apps zu besonders günstigen Preisen an. Zur Wahl stehen 15 Titel - darunter 1Password, Clear+, DayOne, Launch Center Pro, Tweetbot und Vesper - die jeweils zwischen 30% und 60% günstiger zur haben sind als sonst. Alle Apps, Infos und Preise: Weiterlesen...
Comments

Mac Pro ab sofort bestellbar

MacProProduction

Alle Details und Optionen im Überblick [Update 4]

Der bereits im Sommer vorgestellte, neue Mac Pro ist seit heute im Apple Store bestellbar – wird aber erst ab Januar ausgeliefert. Der schnellste bisher gebaute Mac kostet ab 2.999 Euro. Ein Blick auf die einzelnen Modelle und verfügbaren Konfigurationen. Weiterlesen...
Comments

Native Instruments Supercharger für kurze Zeit gratis

NI_SuperCharger

Vielseitiger, softwarebasierter Röhren-Kompressor [Update]

Für Audiofreaks und Musiker: Die Berliner Software-Schmiede Native Instruments bietet noch bis zum 31.12.13 ihr neues Röhren-Kompressor-Plugin Supercharger kostenlos zum Download an. Danach kostet es 49 Euro. Der Kompressor ist recht flexibel einsetzbar, macht schön warm, läuft auf Mac (ab 10.7) und Windows (ab 7) und unterstützt folgenden Schnittstellen: AU, VST, RTAS, AAX (32- und 64-bit). Hören kann man Supercharger hier.

Update: Ebenfalls gratis gibt es derzeit bei NI mehrere Traktor Remix-Sets (Electric Vice, Pulswerk, Lazer Dice und Static Friction), sowie einen Gutschein über 25 Euro für den NI-Shop. Alle Goodies von Native Instruments...
Comments

iBooks lassen sich nun auch als Geschenk versenden

iBookStoreGift

Weshalb das nicht schon früher möglich war, bleibt ein Rätsel

Apps und iTunes-Medien lassen sich schon seit langem als Geschenk versenden – iBooks bisher nicht. Kurz vor Weihnachten macht Apple nun auch das Verschenken elektronischer Bücher aus dem iBookStore möglich. Die Option findet sich beim Klick auf das Pfeilsymbol neben dem Preis. Falls noch jemand ein Geschenk für die / den Liebsten sucht...
Comments

Apple veröffentlicht OS X 10.9.1

OSX10-9-1

Zahlreiche Fehlerbehebungen und Safari 7.0.1

Diesmal hat es vergleichsweise lange gedauert, doch nun ist es da: Apple hat soeben OS X 10.9.1 veröffentlicht – die erste grosse Aktualisierung für Mavericks. Neben vielen Bugfixes u.a. in Mail liefert es Safari 7.0.1 aus. Details finden sich hier. Das Update lässt sich über das -Menü / Softwareaktualisierung oder im Mac App Store unter Updates laden und installieren.
Comments

Wie man mit nervigen "Bewerten Sie diese App"-Dialogen richtig umgeht

ReviewPrompts
Bilder: Eff Your Review / Tumblr

Sachliche Kritik und geringfügig schlechtere Bewertungen sind wirksame Mittel

Schon seit geraumer Zeit ärgern sich viele iOS-Anwender über Apps, die einen ständig dazu auffordern, eine Bewertung im App Store abzugeben. Warum machen Entwickler das – und was kann man gegen die lästigen Meldungen tun? Weiterlesen...
Comments

12-tägige Geschenke-Aktion im iTunes Store

12daysofgifts

Jeden Tag ein Artikel gratis [Update]

Auch in diesem Jahr bietet der iTunes Store kurz nach Weihnachten wieder 12 Days of Gifts. Mit der eigens für die Aktion erhältlichen iOS-7-App lässt sich vom 26. Dezember 2013 bis zum 6. Januar 2014 jeden Tag jeweils ein Artikel für 24 Stunden gratis herunterladen. Das können Apps, Bücher, Filme oder Songs sein. Ist die App installiert, wird man via Push-Benachrichtigung über das aktuell verfügbare Geschenk informiert.
Update: Zur Einstimmung hat Apple vorab die erst kürzlich erschienene Single "No better" der neuseeländischen Musikerin Lorde online gestellt. Zudem gibt es ihr Musikvideo "Royals" gratis.
Comments

Erster Blick auf Filemaker 13

FileMaker13

Datenbanken nun auch per Webbrowser nutzbar

Die Apple-Tochter FileMaker hat heute eine neue Version seiner professionellen Datenbank-Software vorgestellt. Mit FileMaker 13 sollen sich einfach und schnell massgeschneiderte Business-Lösungen für Mac, Windows, iOS und Web erstellen lassen. Weiterlesen...
Comments

PayPal verkauft Geschenkkarten für US-iTunes-Store

PayPal_iTS_Giftcards

Vorerst nur für PayPal-Kunden in den USA

Wer häufig im US-amerikanischen iTunes Stores einkauft, kann sich nun auch beim Online-Bezahlsystem PayPal mit Gutschein-Codes im Wert von 15, 25, 50 oder 100 US-Dollar eindecken. Das Angebot gilt vorerst nur für PayPal-Kunden mit Bankkonto in den USA. Dennoch ergeben sich für Fans des US-Stores damit neue Möglichkeiten: Weiterlesen...
Comments

Black Friday im Apple Store: In Deutschland doch Preisnachlässe statt Geschenk-Gutscheine

BlackFriday2013

Die aktuellen Preise für Deutschland [Update 5]

Schon seit einigen Jahren bietet Apple am "Black Friday" besondere Angebote, die nur an diesem Tag erhältlich sind. Heute, am Freitag, dem 29. November ist es wieder soweit.
UPDATE 5: Anders als in manchen anderen Ländern, gibt es in Deutschland tatsächlich Preisnachlässe statt Geschenk-Gutscheine. Hier die aktuellen Angebote: Weiterlesen...
Comments

Jony & Marc's [RED] Auction erzielt mehr als 12 Millionen Dollar für AIDS-Hilfe

MacProRED

Knallroter Mac Pro geht für 977.000 Dollar weg – Leica M bringt 1,8 Millionen

Die viel beachtete Jony & Marc's [RED] Wohltätigkeits-Auktion bei Sotheby's in New York brachte gestern einen Rekord-Erlös von mehr als 12 Millionen Dollar und übertraf damit alle Erwartungen. Weiterlesen...
Comments

Gerüchte: iPad mit 13-Zoll-Display in der Pipeline

iPadFamily2014

Fertigung soll teilweise schon begonnen haben [Update]

Derzeit verdichten sich die Hinweise darauf, dass Apple demnächst ein 13 Zoll grosses iPad vorstellen wird, das die Modellreihe nach oben ergänzen und mehr Nutzer von Desktop-PCs und Notebooks auf die iOS-Plattform locken soll. Weiterlesen...
Comments

Apples geheime Tools für iPhone-Reparaturen

iPhoneRepTools

Animationen und Fotos aus internen Trainings-Videos

Apple wird häufig für sein Reparatur-unfreundliches Hardware-Design kritisiert. Nun sind Aufnahmen der Werkzeuge und Vorrichtungen aufgetaucht, mit denen AppleCare-Mitarbeiter und Geniuses defekte iPhones reparieren. Weiterlesen...
Comments

Mikrofone: Wie ein Neumann U 87 hergestellt wird


Erlesene Qualität zu entsprechenden Preisen [Video]

Mikrofone gibt es in allen Preisklasssen – die Besten können mehrere Tausend Euro kosten. Das Video zeigt den Herstellungsprozess des Neumann U 87, das als Standard für Sprach- und Gesangsaufnahmen im Studio gilt. Weiterlesen...
Comments

Apples globaler Transparenz-Bericht zu Abfragen von Nutzerdaten durch Behörden

AppleTRtitle

Deutschland auf Platz 2

Apple hat heute einen weltweiten Transparenz-Bericht über Zugriffe von Behörden auf persönliche Daten von Kunden als PDF veröffentlicht. Danach führen U.S.-Institutionen mit 3.542 Fällen die Liste der häufigsten Abfragen an. Auf Platz 2 findet sich Deutschland mit 2.156 Vorgängen. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Keine Audio-Wiedergabe in OS X Mavericks? [Update]

LogicProX

Hier sind ein paar Lösungen

Im Netz mehren sich Berichte von Anwendern, die Probleme mit der Audio-Wiedergabe in OS X Mavericks haben. Der Ton setzt gelegentlich aus. Lautstärke-Korrekturen oder das Betätigen der Stummtaste helfen nicht. Oft ist erst nach einem Neustart wieder etwas zu hören.

Update: Laut Apple behebt die System-Aktualisierung OS X 10.9.2 sämtliche Audio-Probleme in Mavericks. Falls nicht, können folgende Massnahmen helfen, Fehler zu beseitigen: Weiterlesen...
Comments

13" Retina MacBook Pro: Freeze-Probleme lassen sich per Software beheben

MBPRetina13

Zuklappen und eine Minute warten soll auch helfen

Nachdem sich einige Käufer des neuen 13" MacBook Pro mit Retina-Display in den Apple-Support-Foren über häufige Aussetzer von Tastatur und / oder Trackpad beschwerten, bestätigt Apple nun das Problem auf einer Info-Seite und verspricht, es mit einem Firmware-Update zu beheben. Weiterlesen...
Comments

Apple plant eigenes 'Keynote-UFO'

KeynoteUFO

Grosser Saal im Untergeschoss

Laut aktuellen Planungsunterlagen wird Apple auf seinem neuen Campus 2 ein eigenes Veranstaltungsgebäude errichten. Das kreisrunde Auditorium erinnert an die Architektur der Apple-Stores in Pudong (Shanghai) und 5th Avenue (New York City), bei denen die oberirdischen Bauten lediglich als Eingangsbereiche mit Treppen und Aufzügen dienen und die eigentlichen Nutzflächen unter der Erde liegen. Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt Akku-Probleme bei einigen iPhone 5s

iPhone5Sstack2

Betroffene Geräte werden umgehend ausgetauscht

Apple hat gegenüber der New York Times bestätigt, dass es bei "einer sehr geringen Anzahl" von iPhone-5s-Modellen zu verkürzten Akku-Laufzeiten kommen kann. Grund sei ein Herstellungsfehler, der dazu führe, dass sich die Batterie schnell entleere. Auch das Aufladen könne ungewöhnlich lange dauern, so eine Apple-Sprecherin. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Gratis-Updates für Aperture, iWork & Co. laden

iWork13

Kleiner Trick für Besitzer älterer DVD-Versionen

Viele Nutzer klagen derzeit darüber, dass ihnen im Mac App Store die versprochenen, kostenlosen Updates zu Aperture und den iLife- und iWork-Programmen nicht zum Download angeboten werden. Doch es gibt einen Trick, mit dem es klappt: Weiterlesen...
Comments

Product (RED) Mac Pro wird bei Sotheby's versteigert

MacProRED

Weiteres Unikat für wohltätigen Zweck

Der neue Mac Pro kommt erst Ende des Jahres auf den Markt. Zuvor wird am 23. November bei Sotheby's in New York anlässlich der Jony & Marc's (RED) Auction ein Unikat des Profi-Rechners in Rot versteigert, das Apples Design-Chef Jonathan Ive gemeinsam mit dem Industrie-Designer Marc Newson entworfen hat. Weiterlesen...
Comments

Update-Warnung: Neue iWork-Apps mit eingeschränktem Funktionsumfang

NewsPages

Anspruchsvollen Anwendern nicht zu empfehlen

Apple hat am Dienstag nicht nur neue Hardware vorgestellt, sondern neben Mavericks auch neue iWork- und iLife-Apps. Viele Anwender sind jedoch entsetzt: Zugunsten besserer Übersichtlichkeit wurden in Numbers, Keynote und Pages etliche Funktionen gestrichen - darunter auch sehr wichtige. Teilweise gilt das auch für das neue iMovie. Heise Online hat Details zum Thema.
Comments

Alle Apple-Neuheiten im Schnell-Check

iPadAir

Mavericks ab sofort und gratis im Mac App Store [Update 3]

Aus Zeitgründen hier nur die wichtigsten Neuheiten im Überblick:

1. OS X 10.9 Mavericks ab sofort offiziell und kostenlos erhältlich
2. Neuer Mac Pro ab Ende des Jahres zu Preisen ab 2.999 Euro
3. Aufgefrischte, leichtere und günstigere MacBook Pro mit Retina Display
4. iPad Air - der Nachfolger des iPad 4 ist dünner und schneller
5. Neues iPad mini mit A7 und Retina Display ab 1. November ab 389 Euro
6. Neue iWork- und iLife-Apps für viele User gratis
7. iOS 7.0.3 mit iCloud-Schlüsselbund ist soeben erschienen

Vieles davon brodelte ja schon seit Monaten in der Gerüchteküche - inklusive Gratis-Mavericks.
Übrigens: Apple hat soeben einen Video-Mitschnitt des heutigen Events online gestellt.
Comments

Live-Stream vom Apple iPad Event jetzt online

Oct2213Event

Alle Neuheiten im Detail [Update]

Nachdem Apple bereits einen Live-Videostream des heutigen iPad Presse-Events online gestellt hatte, ist nun auch ein Video-Mitschnitt verfügbar. Auf dem AppleTV soll die Präsentation ebenfalls zu bewundern sein. Etwas später wird es sie auch in iTunes geben.
Comments

Frische Gerüchte vor dem iPad-Event

iPadEventPreps

Foto: Apple Spotlight

iPad mini mit Retina-Display - aber kein neues Apple TV [Update]

Während Apples diesjähriges iPad-Event näher rückt, ist sich die Fachpresse mittlerweile über die bevorstehenden Neuheiten weitestgehend einig. Die aktuellen Prognosen im Überblick:

Weiterlesen...
Comments

Apple-Veteranen diskutieren über 'Jobs'-Film


Plauderstunde mit Woz, Kottke und Hertzfeld [Video]

John Vink, der von 1996 bis 2012 Ingenieur bei Apple war, hat drei bekannte Veteranen aus den frühen Tagen der Firma zusammen getrommelt und in seiner Web-Show John Wants Answers zum Biopic Jobs befragt, das vor einigen Wochen in den Kinos lief. Mehr Infos nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt Presse-Event am 22. Oktober

iPad2013Event

Mit welchen Neuheiten ist aktuell zu rechnen?

Wie erwartet hat Apple heute ein weiteres Presse-Event für den 22. Oktober angekündigt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. "Wir haben noch eine Menge zu berichten" heisst es auf der Einladungskarte, die heute an ausgewählte Pressevertreter versandt wurde. Weiterlesen...
Comments

Jony Ive gestaltet Leica M für wohltätigen Zweck

IvesLeicaM5beauty

Aluminium-Unikat wird am 23. November bei Sotheby's versteigert

Leica hat heute erste Photos jener Leica M veröffentlicht, die Apple-Designchef Jonathan Ive gemeinsam mit dem bekannten Industrie-Designer Marc Newson für eine (RED)-Charity-Auktion entworfen hat. Die Mess-Sucherkamera im 35mm-Vollformat verfügt über einen CMOS-Bildsensor und kommt mit einem Leica 50mm f/2 APO-Summicron-ASPH-Objektiv. Mehr Infos und Bilder nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Apple plant iPad-Event am 22. Oktober

iPad5casing

Foto: SonnyDickson.com

Frische iPads, neue Mac Pro und OS X Mavericks in den Startlöchern

Wie AllThingsDigital erfahren haben will, plant Apple für den 22. Oktober 2013 ein Presse-Event. Auf der Agenda sollen vor allem neue iPad-Modelle stehen. Ausserdem wird mit dem Verkaufsstart des neuen Mac Pro und der Veröffentlichung von OS X Mavericks gerechnet.

Weiterlesen...
Comments

Apple arbeitet bereits an OS X 10.10 'Syrah'

SyrahMockup
Mockup: Edgar Rios

Wie es mit Mac OS weitergehen könnte

Kurz vor der Veröffentlichung von OS X 10.9 Mavericks hat man in Cupertino offenbar schon mit der Entwicklung des nächsten Version begonnen. Medienberichten zufolge zeigte sich das angeblich unter dem Codenamen "Syrah" laufende OS X 10.10 bereits in den Server-Logs einiger Internet-Anbieter. Der Name stammt von einer kalifornischen Rotwein-Rebsorte. Das neue System soll nicht nur ein moderneres Design erhalten: Weiterlesen...
Comments

Susan Bennett ist die Originalstimme von Siri

SusanBennett

Spezialistin für das Einsprechen automatisierter Ansagen

Seit Apple vor ziemlich genau zwei Jahren mit dem iPhone 4s die Sprachassistentin Siri vorstellte, fragen sich viele, wem eigentlich deren Stimme gehört. Der Nachrichtensender CNN hat das Geheimnis nun gelüftet: Hinter der nordamerikanischen Version steckt Susan Bennett aus Atlanta, Georgia. Mehr Infos und ein Video dazu nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Alle iPhone-Generationen im Simultan-Speedtest


iPhone 5 offenbar schneller als das iPhone 5c [Video]

YouTube-Producer EverythingApplePro hat ein interessantes Experiment gemacht: In seinem Video lässt er alle bisher erhältlichen iPhone-Generationen in einem Simultan-Test gegeneinander antreten. Auffällig ist, dass das im letzten Jahr vorgestellte iPhone 5 schneller zu sein scheint, als das neue iPhone 5c - obwohl es laut Apple mit nahezu gleicher Technik ausgestattet sein soll.
Comments

Fotos sollen iPad mini 2 in Gold mit Touch ID zeigen

iPadmini2Gold

Gold, Silber und Spacegrau wie beim iPhone 5s?

Apple könnte die zweite Generation des iPad mini mit dem vom iPhone 5s bekannten Touch-ID-Sensor ausstatten und ebenfalls eine goldene Gehäuse-Variante anbieten. Darauf deuten zumindest heute bei DoNews veröffentlichte Fotos hin. Zuvor waren bereits Hinweise auf ein iPad mini 2 in "Spacegrau" aufgetaucht.
Comments

Samsung stellt Galaxy S4 in Gold vor

GalaxyS4Gold

Vorerst nur in arabischen Staaten erhältlich

Kurz nachdem Apple ein champagnerfarbenes iPhone auf den Markt gebracht hat, das schon am ersten Tag ausverkauft war, zieht Samsung nun mit einer Gold-Version des Galaxy S4 nach. Das Rückteil ist allerdings nach wie vor aus Plastik. Dafür ist die Front wahlweise in Pink oder Braun zu haben. Das Goldstück wird vorerst nur in arabischen Staaten angeboten. Ob es auch international erhältlich sein wird, ist derzeit noch ungewiss.

Comments

Goldenes iPhone 5s bringt bei eBay über 10.000 Dollar

iPhone5sEbay

Manche Ebayer verdienen sich goldene Nasen

Nachdem die goldfarbenen Modelle des neuen iPhone 5s vergangenen Freitag als erstes ausverkauft waren, sind mittlerweile auch die anderen Varianten vorerst vergriffen - das nutzen manche Leute aus. Gestern ist bei Ebay ein goldenes iPhone 5s mit 16 GB Speicher für 10.100 US-Dollar weggegangen. Originalpreis: 649 Dollar zzgl. Steuern. Andere Angebote stehen derzeit bei 3.500 Dollar. Und wer unbedingt sofort eines haben musst, ist ab 4.000 Dollar dabei.
Comments

Apple stellt neue iMacs vor

iMacLate2013

Schnellere Prozessoren, neue Grafik, WiFi 802.11ac und PCIe Flash-Speicher

Apple hat heute sämtliche iMacs aktualisiert. Wie erwartet kommen nun Intels neue "Haswell" Quad-Core-Prozessoren zum Einsatz, die bis zu 40 Prozent mehr Leistung bringen sollen. Alle neuen Modelle im Überblick: Weiterlesen...
Comments

Sturztest: Neue iPhones halten viel aus


iPhone 5s ist erstaunlich stabil [Video]

Android Authority ist bekannt für seine gnadenlosen Smartphone-Crashtests. In Hongkong wurden nun iPhone 5s und iPhone 5c den üblichen Torturen unterzogen - mit überraschenden Ergebnissen: Weiterlesen...
Comments

Goldrausch

Goldrausch

Foto Gizmorati

Alles über den ersten Verkaufstag der neuen iPhones [Update 2]

Weltweit Tausende vor den Läden. Schlägereien in Pasadena. Rettung vor einem Taifun in Tokyo. Apple-Granden, die sich volksnah geben. Ein goldenes iPhone, das in kürzester Zeit überall ausverkauft ist. Und ein bewaffneter Überfall auf wartende Kunden in Houston. Erfahren Sie, was genau geschah:

Weiterlesen...
Comments

Test: OmniFocus 2 for iPhone

OF2iPhone1

Mehr als nur ein Redesign

OmniGroup hat überraschend eine neue Version des Task-Managers OmniFocus für das iPhone veröffentlicht. Diese glänzt mit einer komplett überarbeiteten, an iOS 7 angepassten Oberfläche, einfacherer Bedienung und einigen netten Details. Weiterlesen...
Comments

Neue iPhones: Wo man am ersten Tag welche bekommt

iPhone5Sstack

Details zum Verkaufsstart am 20. September

Im Gegensatz zum iPhone 5c, das seit heute bestellbar ist und pünktlich zum Erstverkaufstag geliefert werden soll, lässt sich das iPhone 5s erst ab 20.9. ordern. Apple hat nun Details dazu bekannt gegeben. Erfahren Sie, wo Sie eines der neuen Modelle ergattern können: Weiterlesen...
Comments

iOS 7: Wie man iPhone & Co. richtig für das neue System vorbereitet

iOS7Detail

Kurz mal aufräumen und sichern

Apple hat soeben sein neues Mobil-Betriebssystem iOS 7 zum Download freigegeben. Ich zeige hier mal, wie man sein iDevice in 4 einfachen Schritten für das Upgrade fit macht: Weiterlesen...
Comments

Nächstes Apple-Event am 15. Oktober?


AppleTV2

Viele Neuheiten erwartet

Wie französische Medien berichten, könnte Apple schon für den 15. Oktober (ein Dienstag) die nächste Presse-Veranstaltung planen. Zu den möglichen Produkt-Vorstellungen zählen aufgefrischte iPads und mehrere neue Macs. Eventuell könnte es auch ein neues TV-Produkt von Apple geben. Ausserdem dürfte OS X Mavericks in den Startlöchern stehen.

Comments

'NSA.org' Mailadressen für 100 Dollar im Angebot

NSAorg3

Manche Leute kennen keine Gnade

Wer sich in hysterischen Zeiten wie diesen einen Spass erlauben möchte, kann sich beliebige Mailadressen mit der Endung @nsa.org zulegen. Ganz offiziell und völlig legal: Weiterlesen...
Comments

Was Sie über das iPhone 5s wissen sollten

iPhone5Striple2_400

Alle Details im Überblick

Seit Apple letzten Dienstag das neue iPhone 5s präsentierte, wird in Medien und Online-Foren heftig darüber diskutiert. Wie sicher ist der Fingersensor? Was bringt die neue Kamera? Wozu ein 64-bit-Prozessor? Da sich im Netz neben dem üblichen Apple-Bashing zunehmend Mythen und Halbwahrheiten verbreiten, fassen wir hier die Fakten noch einmal übersichtlich zusammen:

Weiterlesen...
Comments

iPhone 5c ab heute bestellbar

iPhone5Cparade

Derzeit sind noch manche Versionen verfügbar [Update]

Seit heute Morgen lässt sich das neue iPhone 5c im Apple Online Store vorbestellen. Noch sind sämtliche Farbvarianten und Speichergrössen für eine Lieferung pünktlich zum Verkaufsstart am 20. September erhältlich (Stand: 17:30 Uhr). Auch einige Mobilfunk-Anbieter machen bereits Avancen, wie die Werbeanzeige rechts zeigt. Entweder hat Apple dieses Mal reichlich vorproduziert, oder die Nachfrage ist geringer als erwartet.
Update: Mittlerweile sind nicht mehr alle Modelle zum 22.9. zu haben.

Comments

iPod touch, nano und shuffle jetzt auch in "Spacegrau"

iPodFamily2013

Ansonsten keine Änderungen bei Ausstattung und Preisen

Die neue, dunkle Gehäusefarbe des iPhone 5s, die Apple Deutschland liebevoll-denglish "Spacegrau" nennt, wird seit heute auch für drei iPod-Modellreihen angeboten: Der iPod touch mit 32 oder 64 GB Speicher wird in dieser Farbe in 7-10 Tagen versandfertig sein. iPod nano und iPod shuffle sind sofort lieferbar. An den Ausstattungen und Preisen der iPods scheint sich ansonsten nichts geändert zu haben. Auch der iPod classic ist weiterhin im Programm.
Comments

Apple bietet wieder iPhone-Docks an

iPhone5S+CDocks

Neue Lade- und Sync-Stationen für iPhone 5, 5s und 5c

Das iPhone 5 ist seit fast einem Jahr auf dem Markt, aber bis heute gibt es dafür keine Docking-Station von Apple. Das scheint sich nun zu ändern. Heimlich, still und leise wurden zwei neue Docks in den Apple Store aufgenommen: Eines für das iPhone 5s (das auch für das iPhone 5 passt) und eines für das iPhone 5c. Weiterlesen...
Comments

iPhone 5c: Nicht so günstig wie erhofft

iPhone5Ccolors

Ab 13. September bestellbar, ab 20. September im Handel

Wie erwartet hat Apple heute das neue iPhone 5c vorgestellt. Es ist in 5 Farben erhältlich und hat ein Gehäuse aus gehärtetem Polycarbonat. Im Innern sorgt ein Stahlrahmen für Stabilität. Die eingebaute Technik ähnelt der des iPhone 5, wobei wesentlich mehr 4G/LTE-Standards als bisher unterstützt werden. Allerdings ist das iPhone 5c mit Preisen ab 599 Euro nicht so billig, wie von vielen erhofft. Alle Details im Überblick: Weiterlesen...
Comments

Newsticker zum Apple Event am 10. September [Update 19]

KeynoteLive
Update 10.09.2013

Apple überträgt iPhone-Event im Internet

CEO Tim Cook und weitere Mitarbeiter werden heute ab 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutscher Zeit) in Cupertino neue Produkte präsentieren. Während man früher auf die Berichterstattung der Presse vor Ort angewiesen war, kann man das Event heute zeitnah verfolgen: Apple hat einen Video-Mitschnitt des Special Events online gestellt.

Preview: Alle Fakten und Gerüchte in unserem Newsticker.
Weiterlesen...
Comments

Tipp: Bildschirm abfilmen und als animiertes GIF versenden oder ins Netz stellen

Mehr1

LICEcap: Gratis-Tool für Mac und Windows

Manchmal kann es nützlich sein, den Bildschirm des Mac oder PC abzufilmen. Sei es, um etwas zu dokumentieren, jemanden bei der Lösung eines Problems zu helfen, oder nur so zum Spass. Normalerweise dreht man dafür ein kurzes Video, z.B. mit Apples Quicktime-Player. Das kostenlose Programm LICEcap von Cockos Inc macht das Erstellen von Screen-Captures kinderleicht und speichert die Videos direkt als animierte GIF-Datei. Weiterlesen...
Comments

Form 1: Erster 3D-Drucker auch für OS X

Form1Printer

3D-Formen einfach selber herstellen [Update]

Das Drucken kleinerer 3D-Objekte wird in einigen Jahren an vielen Arbeitsplätzen zum normalen Alltag gehören. Noch ist die Technik relativ kostspielig. FormLabs hat es sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige 3D-Printer zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Mehr Infos, Bilder und ein Video nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Test: Cloud Mate für Mac und iOS

CloudMate4Mac

Datei-Manager für Apples iCloud

Ich stelle Euch hier regelmässig neue, interessante Apps für Mac und iOS vor. Dieses Mal ist es ein Tool, mit dem man Apples iCloud-Dienst besser kontrollieren kann. Cloud Mate von RWE (Red When Exited) bietet einfachen Zugang zu den Orten, an denen Apps ihre iCloud-Dokumente ablegen und erlaubt umfassendes Datei-Management - auf dem Mac sogar mit Vorschau- und iDisk-Funktionalität. Weiterlesen...
Comments

Mac Pro Teaser in US-Kinos gesichtet


Neuer Werbespot soll Prosumer ansprechen [Update] [Video]

Medienberichten zufolge lässt Apple seit kurzem in US-amerikanischen Filmtheatern einen Werbe-Teaser für den neuen Mac Pro zeigen. Die nächste Generation professioneller Desktop-Computer soll im Herbst auf den Markt kommen. Es ist nach Jahrzehnten das erste Hardware-Produkt von Apple, das grösstenteils in den USA gefertigt wird. Als mögliche Zielgruppe hat man neben Audio- und Video-Profis anscheinend auch ambitionierte Amateure im Auge.
Update: Der Original-Teaser ist seit neuestem bei YouTube verfügbar (s.o.)
Comments

Apple tauscht fehlerhafte iMac-Grafikkarten aus

iMac2012

Erweitertes Garantie-Programm angekündigt

In einem neuen Support-Dokument weist Apple darauf hin, dass es bei manchen Grafikkarten vom Typ AMD Radeon HD 6970M, die in Modellen der vorigen iMac-Generation verbaut wurden, zu Darstellungsfehlern kommen kann. Das Bild könne verzerrt erscheinen, blau oder weiss werden, vertikale Linien aufweisen, oder auch komplett ausfallen.

Weiterlesen...
Comments

PGP-Erfinder empfiehlt Messaging statt E-Mail

SilentSuite

Bessere Möglichkeiten und mehr Komfort

Phil Zimmerman hat sich als Erfinder von PGP (Pretty Good Privacy) einen Namen gemacht - einem Tool, mit dem man nicht nur E-Mails verschlüsseln und vor den Augen Dritter verbergen kann, sondern auch die Inhalte ganzer Computer. Seit vergangener Woche ist er in den Schlagzeilen, weil er den E-Mail-Dienst seiner Firma Silent Circle freiwillig dicht machte und alle zugehörigen Kundendaten löschte, um sie vor dem Zugriff amerikanischer Behörden zu schützen. In einem Interview mit Forbes überraschte er nun mit der Auskunft, dass er selber PGP nicht mehr nutzt, weil es "auf dem Mac nicht besonders gut läuft". Stattdessen empfiehlt er moderne Messaging-Apps. Weiterlesen...
Comments

Stellt Apple am 10. September neue iPhones vor?

iPhone5S+5C_2

Foto: Tinhte via 9to5Mac

Welche iOS-Neuheiten diesen Herbst auf uns warten könnten

Nach einem Bericht des zum Wall Street Journal gehörenden Tech-Blogs AllThingsD wird Apple bei einem Presse-Event am 10. September 2013 mindestens ein neues iPhone vorstellen. Ob es neben dem gerüchteweise als "iPhone 5S" gehandelten Nachfolger des aktuellen Topmodells auch eine neue, preisgünstigere Variante wie das kürzlich kolportierte "iPhone 5C" geben wird, ist derzeit ebenso unklar, wie die Frage nach einem iPad mini mit Retina Display.

Weiterlesen...
Comments

Test: Dialogue for Mac

Dialogue1

iPhone-Telefonate einfach auf den Mac holen

Ab sofort werde ich hier wieder regelmässig neue, interessante Apps für Mac und iOS vorstellen. Den Anfang macht Dialogue - ein kleines Programm, mit dem sich iPhone-Anrufe auf dem Mac annehmen, starten und auch aufzeichnen* lassen. In einem ersten Test schlägt sich die Anwendung ganz passabel. Weiterlesen...
Comments

Google kopiert Apple-Diagramm für eigenen Patentantrag

PatentGoogle

Nahezu identische Abbildungen

Die Macher der Website PatentlyApple.com haben Google dabei erwischt, bei einem Patentantrag zur automatischen Erkennung der Anwesenheit des Anwenders ein Diagramm von Apple nahezu vollständig kopiert zu haben. Der Beweis: Auf dem Bild oben seht Ihr die Skizze von Google - und hier die Illustration von Apple: Weiterlesen...
Comments

Werdet Ihr manche Apps für iOS 7 erneut kaufen?

iOS7NewPersp

Rechtfertigt das neue Design kostenpflichtige Upgrades?

Erstmals seit der Premiere des iPhones im Herbst 2007 wird es mit iOS 7 eine nahezu komplett neue Benutzer-Oberfläche geben. Manche Anwender glauben, die App-Entwickler bräuchten lediglich einige Grafiken austauschen und ein bisschen am Code herumdoktern - und fertig ist die iOS 7 App. Doch je nach Art der Software kann der Aufwand riesig sein, denn auch unter der Motorhaube hat sich einiges getan hat. Deshalb werden manche Anbieter für ein Upgrade erneut zur Kasse bitten. Wir haben alle so unsere Lieblings-Apps. Deshalb die Frage: Weiterlesen...
Comments

Erster Blick auf Logic Pro X

LogicProX+Control600

Ebenfalls neu: MainStage 3 und Logic Remote for iPad

Apple hat heute mit Logic Pro X eine neue Version seiner professionellen Audio-Software vorgestellt. Das Upgrade bietet eine neue, leichter zu bedienende Oberfläche, zahlreiche neue Funktionen, einen verbesserten Mixer und eine erweiterte Auswahl an Instrumenten und Effekten. Erstmals ist mit Logic Remote auch eine kostenlose iPad-App erhältlich, mit der sich die Mac-Anwendung in Teilen fernbedienen lässt. Alle Neuheiten im Überblick: Weiterlesen...
Comments

iPhone-Räuber lässt eigenes Smartphone liegen

DMVWireless

Dumm gelaufen

Bei einem Raub in einem Telefonladen in Springfield, Virginia, wurde eine Verkaufsvitrine zerstört und mehrere iPhones entwendet. Der Täter entkam zunächst unerkannt. Die herbeigerufenen Beamten der Fairfax County Police staunten allerdings nicht schlecht, als sie das persönliche Smartphone des Räubers am Tatort fanden: Ein Samsung Galaxy. Damit war es für die Polizei leicht, den Vogel ausfindig zu machen. Kurze Zeit später wurde er zuhause festgenommen.

Via Washington Post; Bild: Yelp; Text: Thomas Landgraeber.
Comments

5 Jahre App Store: 5 Apps und 5 Spiele gratis

5JahreAppStore

10 Goodies zum Jubiläum

Als der App Store vor genau 5 Jahren am 10. Juli 2008 eröffnete, gab es gerade mal 500 Anwendungen - jetzt sind es über 900.000. Zum Jubiläum verschenkt Apple für kurze Zeit 5 iOS-Apps und 5 iOS-Spiele, die sonst Geld kosten und die es bisher noch nie gratis gab. Weiterlesen...
Comments

Wird Apple OS X Mavericks kostenlos anbieten?

logoMavericks

Anwender aktualisieren Betriebssysteme eher, wenn sie gratis sind

In der Mac-Szene wird derzeit darüber diskutiert, ob Apple die nächste Version des Mac-Betriebssystems OS X Mavericks kostenlos an die Kunden verteilen wird. Manche Argumente sprechen für diese These, andere dagegen. iOS-Upgrades sind seit geraumer Zeit gratis - folgt Apple diesem Beispiel nun auch bei OS X, oder werden die User erneut mit einem Preis zwischen 16 und 18 Euro zur Kasse gebeten? Ein Blick auf die Fakten:

Weiterlesen...
Comments

Google macht den Reader dicht - was nun?

ReaderReminder

Wie man seine RSS-Feeds zu anderen Diensten rettet

Am Montag, dem 1. Juli schaltet Googles den beliebten Reader für immer ab. Wer seine Nachrichten bisher über diesen Dienst bezog und seine Feeds noch nicht zu einem Alternativ-Angebot übertragen hat, sollte das möglichst bald nachholen. Ich erkläre hier mal kurz, wie man das am schnellsten macht. Weiterlesen...
Comments

OmniFocus 2: Ken Case zieht die Notbremse [Update]

iconOF2_300

Entwicklerteam geht nochmal in Klausur

Als OmniGroup-CEO Ken Case im Januar OmniFocus 2 für den Mac vorstellte, waren die Reaktionen auf die lang erwartete neue Version der Aufgabenverwaltung zunächst positiv. Doch es gab von Anfang an auch kritische Stimmen, die das Konzept und das Design in Frage stellten. Nun kündigte der Firmenchef einem Blogpost an, den Betatest vorübergehend ruhen zu lassen.

Update 26.03.2014: Gut ein Jahr nach der ersten Preview hat OmniGroup nun eine neue Version von OmniFocus 2 for Mac vorgestellt, die im Juni 2014 offiziell erhältlich sein wird.

Weiterlesen...
Comments

Anwender sollten iOS 7 Beta 1 nicht installieren

iOS7Parade

Warum sich Entwickler-Versionen nicht für den Alltag eignen

Die Online-Welt ist derzeit voller Artikel und Kommentare, in denen sich Leute darüber aufregen, wie schlecht iOS 7.0 Beta 1 ist. Sooo hässlich - und sowas von buggy! Selber angetestet! Wirklich? Hallo? Das ist eine Developer Preview. Für Normalanwender überhaupt nicht zu gebrauchen. Ich erkläre hier mal, warum. Weiterlesen...
Comments

Neuer Mac Pro wird in den USA von Flextronics gebaut

MacPro2013

Profis erwarten hohe Preise

Nachdem Apple am Montag eine Vorschau auf den neuen Mac Pro gegeben hat und gleichzeitig Gerüchte bestätigte, dass diese Modellreihe künftig wieder in den USA gebaut werden wird, verdichten sich nun die Anzeichen dafür, dass es sich bei dem Auftragsfertiger nicht um den chinesischen Mega-OEM Foxconn handelt, sondern um den aus Singapur stammenden Hersteller Flextronics, der bereits Fertigungsstätten in mehreren US-Bundesstaaten unterhält.

Weiterlesen...
Comments

Goodies: iOS 7 Design Templates von teehan & lax

iOS7Templates

Gratis-Vorlagen für App-Designer

Entwickler, die nach einem neuen Look ihrer Apps für iOS 7 suchen, können mit dem iPhone PSD Template des kanadischen Designstudios teehan+lax auf einfache Weise Entwürfe und Mockups in Photoshop erstellen. Das als kostenloser Download erhältliche PSD-Package enthält die wichtigsten UI-Elemente als skalierbare und (teilweise) editierbare Objekte. Ideal, um mal schnell eine Idee zu visualisieren. Das Design entspricht der Oberfläche von iOS 7 Beta 1. Updates sollen bei Bedarf zeitnah erscheinen.
Comments

Umfrage: Wie gefällt Euch iOS 7 bisher?

iOS7Parade

Top oder Flop?

Derzeit wird viel über das Design von Apple nächstem Mobil-Betriebssystem diskutiert. Jeder scheint dazu eine feste Meinung zu haben. Wie ist Eure?Die Ergebnisse: Weiterlesen...
Comments

Auf diesen Macs läuft OS X Mavericks

Macs+Mavericks600

Mindest-Voraussetzungen ähneln Mountain Lion

Berichten zufolge entsprechen die Hardware-Requirements der Developer-Preview von OS X Mavericks in etwa denen von Mountain Lion. Wer letzteres bereits benutzt, hat also gute Chancen, auch den im Herbst erscheinenden Nachfolger installieren zu können. Apple weist derzeit folgende Mac-Modelle als kompatibel aus: Weiterlesen...
Comments

Maps.app Icon zeigt auf neues Mutterschiff

MapsAppIcon

Kartenausschnitt entspricht Apple Campus 2

Apple ist bekannt dafür, gelegentlich liebevolle Details einzubauen. Die Kollegen von 9to5Mac weisen darauf hin, dass das Symbol der Karten-Anwendung in OS X Mavericks den geografischen Ort des neuen Apple Campus 2 zeigt. Die blaue Linie stellt dabei die nord-östliche Grenze des Geländes dar. In iOS 6 deutete das Icon noch auf Apples bisheriges Firmenzentrale am DeAnza Boulevard.
via 9to5Mac
Comments

OS X Mavericks Wallpaper gratis bei Apple

MavericksWallpaper

Schreibtisch-Hintergrund in Retina-Auflösung

Das Bild einer sich brechenden Welle, das zahlreiche Werbebanner und Screenshots des neuen Mac-Betriebssystems OS X Mavericks ziert, lässt sich seit heute kostenlos bei Apple herunterladen. Mit einer Auflösung von 5120 × 2880 Pixeln ist es geradezu prädestiniert für ein mögliches neues (bisher noch nicht offiziell angekündigtes) 27" Thunderbolt Retina Display. Dank automatischer Anpassung lässt es sich auch auf allen übrigen Bildschirmgrössen nutzen.
Comments

WWDC 2013: Die wichtigsten Neuheiten

iOS7Triple

Die Kurzübersicht

Für alle, die wenig Zeit haben, hier mal kurz die wichtigsten Neuheiten von Apple. Die Links führen zu den jeweiligen Apple Produkt-Seiten:

Hardware
• Aufgefrischte MacBook Air Modelle, die weniger Strom verbrauchen - sofort lieferbar
• Neuer Mac Pro in zylindrischer Form - erhältlich später in diesem Jahr
• Neue AirPort Extreme und Time Capsule mit schnellerer Technik - sofort lieferbar

Software
• iOS 7 mit schicker neuer Oberfläche, AirDrop und Multitasking - ab Herbst erhältlich
• OS X Mavericks mit sinnvollen neuen Funktionen - kommt ebenfalls im Herbst
• iWork for iCloud läuft in Safari und ist demnächst als Beta verfügbar

iTunes & Co
• iTunes Radio zum Entdecken von Musik - werbefinanziert, werbefrei mit iTunes Match
• iBooks kommen mit OS X Mavericks endlich auch auf den Mac

Entwickler können schon heute Betaversionen von iOS 7 und OS X Mavericks zum Antesten herunterladen. Anwender müssen sich noch bis zum Herbst gedulden. Vermutlich wird es dann neben weiterer neuer Mac-Hardware auch neue iPhones und iPads geben. iTunes Radio wird es vorerst nur in den USA geben, weitere Länder folgen später.

Werbung*
www.cyberport.de
*Partnerlinks: Wenn Sie Produkte über diese Werbeflächen oder mit * markierten Textlinks bestellen, erhalten wir eine Provision im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Sie tragen damit zum Fortbestand von GeekOut.de bei. Vielen Dank!

Illustration: Apple Inc; Text: Thomas Landgraeber

Comments

WWDC 2013: Die besten Newsfeeds und Infokanäle [Update]

KeynoteLive

Wie man sich zuverlässig über alle Neuheiten informiert

Ich erspare Euch hier den 1283. Artikel über mögliche Neuheiten und Gerüchte zu Apples WWDC 2013 Keynote. Stattdessen bringe ich lieber eine Auswahl empfehlenswerter Online-Medien, mit denen Ihr über alles auf dem Laufenden gehalten werdet - auf akzeptablem Niveau. Weiterlesen...
Comments

Goodies: WWDC 2013 Wallpapers von Silvia Gatta

WWDC2013Wallpapers

Gratis-Hintergrundbilder für Mac, iPhone und iPad

Inspiriert vom offiziellen Logo der diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz hat Silvia Gatta von Icons & Coffee für die Kollegen von MacStories ein Set von Hintergrund-Bildern für Macs und iOS-Devices veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. Sie leassen sich als Desktop-, Lockscreen- oder Homescreen-Pictures verwenden und stehen in den Geräte-spezifischen Auflösungen zur Verfügung.

Download-Links:
• Mac & iOS Bundle (alle Versionen)
• iPhone 4 und 4S
• iPhone 5
• iPad, iPad 2 und iPad mini
• iPad Retina (für iPads der 3. und 4. Generation)
via MacStories.net
Comments

Die besten Alternativen zu Google Reader [Update 2]

ReaderEpitaph

Viele RSS-Feed-Fans müssen sich neuen Sync-Dienst suchen

Google wird am 1. Juli 2013 seinen RSS-Feed-Service Reader ersatzlos einstellen. Für viele News-Junkies wird es langsam Zeit, sich nach Alternativen umzusehen. Eines scheint festzustehen: Gratis wird es den gewohnten Komfort in Zukunft wohl nicht mehr geben. Welche Angebote kommen als Nachfolger in Frage - und was können sie? Weiterlesen...
Comments

Mac-Tipp: Dateien und Programme zu bestimmten Terminen automatisch öffnen

CalendarLaunch

Wie man den OS X Kalender als Programmstarter verwendet

Manchmal kann es nützlich sein, wenn ein Dokument oder Programm auf dem Mac zu einem bestimmten Termin automatisch geöffnet wird - etwa um an noch nicht erledigte Arbeit zu erinnern. Das geht am einfachsten mit einem Bordmittel von OS X: Der Kalender-App. Das Einrichten ist ganz einfach: Weiterlesen...
Comments

Facebook Home - der Flop des Jahres?

FBhome2

Mark Zuckerbergs Gated Community findet nur wenige Freunde

Fachwelt und Publikum staunten nicht schlecht, als der Facebook-Gründer Anfang April Facebook Home vorstellte. Die kostenlose Android-Software tauscht auf kompatiblen Mobilgeräten den standardmässigen Sperrbildschirm durch einen Layer mit Beiträgen und Nachrichten des eigenen Freundeskreises aus. Doch diese Art des Brandings scheint bei den Anwendern auf wenig Gegenliebe zu stossen. Dabei hatte man sich in Menlo Park grosse Hoffnungen gemacht, etwas ähnliches bald auch für iOS anzubieten. Weiterlesen...
Comments

Mac-Tipp: Wie man Time Machine Backups auf andere Festplatten transferiert

TimeMachine2

Apples Zeitmaschine einfach auf anderen Speichermedien weiter nutzen

Viele Mac-User verwenden für Datensicherungen am liebsten ein bequemes OS X Bordmittel: Time Machine. Doch was tun, wenn auf der dafür vorgesehenen Festplatte allmählich der freie Speicherplatz knapp wird? Mit dieser Anleitung übertragen Sie Ihre wertvollen Backups einfach und sicher auf ein neues Speichermedium:

Weiterlesen...
Comments

Instapaper wird verkauft

InstapaperAquired

Wie geht es nun weiter?

Marco Arment hat seinen beliebten Lesedienst Instapaper, mit dem sich Online-Artikel zur späteren Lektüre abspeichern lassen, an den New Yorker Investor Betaworks verkauft, zu dessen Portfolio unter anderem Bit.ly und Digg gehören. Wie kam es zu dieser Entscheidung? Und wie geht es mit Instapaper weiter? Weiterlesen...
Comments

WWDC 2013 schon nach zwei Minuten ausverkauft

AltWWDC2013

Alternative Entwickler-Konferenz AltWWDC angekündigt

Kaum Chancen: Die Eintrittskarten zur Apple WWDC 2013 waren bereits noch zwei Minuten ausverkauft. Im vergangenen Jahr dauerte es noch knapp zwei Stunden, bis die letzten Tickets vergeben waren. Angebot und Vergabe-Verfahren stossen nun auf Kritik. Unabhängige Entwickler kündigten heute die AltWWDC 2013 an - eine alternative Veranstaltung für Designer und Developer, die zeitgleich zur „Original“-WWDC vom 10. bis 14. Juni ebenfalls in San Francisco stattfindet. Weiterlesen...
Comments

Erster Apple Store Berlins eröffnet am 3. Mai

AppleStoreBerlin

Das Warten hat ein Ende

12 Jahre nach der Eröffnung des ersten Apple Retail Stores bekommt nun auch die Bundeshauptstadt eine Filiale. Am Freitag, dem 3. Mai um 17 Uhr öffnet der Apple Store am Kurfürstendamm 26 seine Pforten. Traditionell bekommen die ersten (3.000?) Besucher ein T-Shirt geschenkt. Um dem zu erwartendenen Andrang gerecht zu werden, hat der Laden am Startwochenende länger geöffnet (Freitag 17-22, Samstag 10-22, Sonntag 13-18 Uhr). Danach jeweils montags bis samstags 10-20 Uhr.
Comments

WWDC 2013 vom 10. bis 14. Juni [Update]

WWDC2013

Mit welchen Neuheiten ist zu rechnen?

Apples Entwickler-Konferenz WWDC 2013 findet dieses Jahr vom 10. bis 14. Juni statt. Im Mittelpunkt stehen iOS 7 und OS X 10.9. Ob auch neue Hardware zu bewundern sein wird, ist derzeit ungewiss. Das Event würde sich gut zur Präsentation neuer Mac Pro Modelle (oder deren Nachfolger) eignen, auf die viele Anwender schon lange warten. Weiterlesen...
Comments

iAd Producer 4 mit erweiterten Funktionen

iAdProducer

Erstellt nun auch iTunes LPs, iTunes Extras und Widgets für iBooks Author

Apple hat seinem Werbe-Produktions-Tool iAd Producer einige Neuerungen spendiert. Mit Version 4.0 der OS-X-Anwendung lassen sich nicht nur iAds erstellen, sondern auch Widgets für iBooks Author. Anbieter von iTunes-Inhalten können die App jetzt auch für die Herstellung von multimedialen Zusatz-Materialien wie iTunes LPs und iTunes Extras nutzen.

Weiterlesen...
Comments

"iSteve": Leider gar nicht lustig

iSteve

Weder realitätsnah noch amüsant

Die Satire-Website Funny or Die hat sein selbst produziertes, 78-minütiges Comedy-Biopic iSteve ins Netz gestellt. Der Film ist so schlecht, dass man sich schon nach wenigen Minuten wünscht, die Truppe von Saturday Night Live hätte sich des Themas angenommen. Weiterlesen...

Comments

MyFace: Auftrags-Entwickler deaktiviert App wegen fehlender Bezahlung [Update]

MyFace

Auch im Mac App Store ist man nicht vor Überraschungen sicher

MyFace+ ist ein Programm für den Mac, das einem den Besuch der Facebook Webseite erspart, indem es die wichtigsten Funktionen des sozialen Netzwerkes in eine kleine Desktop-App verpackt. Bisher funktionierte MyFace+ ohne Probleme, doch seit ein paar Tagen erscheint statt der Facebook-Timeline eine ziemlich freche Nachricht (siehe Screenshot oben). Was steckt dahinter? Weiterlesen...
Comments

Neue Thunderbolt Produkte im Anflug

ThunderboltDetail

Auswahl an Peripherie-Geräten wächst

Auf der gerade zu Ende gegangenen National Association of Broadcasters Show in Las Vegas wurden wieder einige neue Produkte mit Thunderbolt-Anschluss vorgestellt, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen werden.

Weiterlesen...
Comments

Apples neues Mutterschiff wird 2 Milliarden teurer [Update]

AppleCampus2

Baukosten des Campus 2 explodieren

Apple hat Probleme mit seiner geplanten neuen Firmenzentrale. Nachdem der Fertigstellungs-termin bereits auf 2016 verschoben werden musste, stellt sich nun heraus, dass der Kolossalbau auch weitaus teurer werden wird: Statt der einst kalkulierten 3 Milliarden Dollar wird er mindestens 5 Milliarden Dollar kosten. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Daten aus der iCloud löschen

iCloudManagement

Wolke aufräumen - aber richtig

Manche Apps für iOS und OS X speichern ihre Daten direkt in iCloud - was recht praktisch ist, da man so automatisch eine externe Sicherheitskopie erhält. Von Zeit zu Zeit kann es allerdings sinnvoll sein, den Datenbestand in der Wolke etwas auszumisten. Das erledigt man am einfachsten und schnellsten in den Systemeinstellungen von OS X. Und das geht so: Weiterlesen...
Comments

MacBooks: Aufwachen beschleunigen

DefaultStandby

Wie man aktuelle Modelle schneller aus dem Schlummer holt

Bei den MacBook-Pro-Modellen mit Retina-Display und den neueren MacBook Air kann das Wecken aus dem Ruhezustand ungewöhnlich lange dauern. Oft sind die Rechner erst nach gefühlten 10-20 Sekunden wieder einigermassen bedienbar. Schuld daran ist eine Energiespar-Funktion. Hier erfahren Sie, wie man den Kater beim Aufwachen verhindert, ohne ganz auf das Stromsparen verzichten zu müssen. Weiterlesen...
Comments

Goodies: App.net Invites [Update]

ADNalpha
App.net (auch kurz ADN genannt) ist ein neuer, werbefreier Social Feed mit Cloud-Speicher und API, der von vielen als eine vernünftige Alternative zu Twitter angesehen wird. Eigentlich ist der Dienst kostenpflichtig. Gratis-Accounts zum Antesten gibt es nur auf Einladung.

Update: Hier ist noch ein letztes Invite: (20.5.2013)
join.app.net/p/jsbkzzbszx

Viel Spass!
Comments

Klickstarter-Projekt: SOSCharger geht in Serie

SOSCharger01

Strom notfalls selbst erzeugen

Wer kennt das nicht: Man ist gerade irgendwo unterwegs und der Akku des Smartphones oder Tablets macht schlapp. Das Ladegerät liegt zuhause, oder es findet sich weit und breit keine Steckdose - was tun? In solchen Situationen kann der neue SOSCharger eine Hilfe sein. Er versorgt das Gerät mit frischem Saft aus einem Stützakku. Notfalls kann man sogar selbst Strom erzeugen - mit einer kleinen Handkurbel. Weiterlesen...
Comments

Starttermin des Steve-Jobs-Biopic verschoben

jOBS

Derzeit keine Chance im Kino?

Der Kinofilm "jOBS" mit Sitcom-Star Ashton Kutcher als Apple-Chef Steve Jobs wird nicht wie geplant am 19. April in den USA anlaufen. Der Starttermin wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Wie The Hollywood Reporter erfahren haben will, benötigt der Produzent mehr Zeit, um den Film angemessen zu vermarkten. Der Streifen wurde auf dem Sundance Film Festival im Januar uraufgeführt und sorgte dort nicht nur für Begeisterung. Auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak äusserte sich zu einem im Internet aufgetauchten Ausschnitt kritisch.
Comments

Der Beweis: Apple baute zunächst iPhone XXL

ArsPrototype

Prototyp mit Display in iPad-Grösse aufgetaucht

Ein erst kürzlich von den Kollegen von Ars Technica entdecktes Laborstück aus dem Jahr 2005 zeigt, dass Apple bei der Entwicklung des iPhones zunächst mit wesentlich grösserer Hardware experimentierte, als allgemein angenommen. Der Prototyp verfügt über ein 12,5 x 17,5 cm grosses Display - dem iPad recht ähnlich. Weiterlesen...
Comments

Mountain Lion Tipp: iCloud-Ordner im iOS-Look

iOSFolders4ML

So geht's

Viele Anwender nutzen Apples Onlinedienst iCloud auch zum einfachen Austausch von Dateien über mehere Mac und iOS-Geräte hinweg. Auf dem Mac öffnet man ein iCloud-Dokument, indem man es im Öffnen-Dialog der jeweilgen App auswählt. Sind in der Wolke viele Dokumente gespeichert, wird es schnell unübersichtlich. Dabei lassen sich hier Ordner wie auf dem iOS-Homescreen anlegen. Weiterlesen...
Comments

Apple filtert iCloud Mails und Anhänge zu strikt

iCoud_600

Heimliches Scannen und Löschen sorgt für Unmut

Apples Online-Dienst iCloud arbeitet teilweise nicht zuverlässig - das ist bekannt. Doch seit ein paar Tagen sorgt ein weiteres Problem für Schlagzeilen: Apple setzt beim Mail-Dienst von iCloud rigorose Spam-Filter ein, die auch Dateianhänge durchleuchten und dafür sorgen, dass manche Mails den Empfänger niemals erreichen - ohne dass die Betroffenen darüber informiert werden. Weiterlesen...
Comments

Steve Jobs: Alle "One more things" in einem Video


Das Beste kam oft erst zum Schluss

Seit 1999 gehörten die berühmten „One more thing“-Ankündigungen zu beinahe jedem grossen Steve-Jobs-Auftritt. Am Ende einer Veranstaltung zauberte er gern noch eine besondere Neuheit nach dem Motto „I’ve got one more thing to share with you" aus dem Hut. YouTube-Mitglied EverySteveJobsVideo hat die meisten dieser Momente zu einem Video (oben) kompiliert. Eine Liste der Events gibt es nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Erster Blick durch Google Glass [Update]


Opferbereite Versuchskaninchen gesucht [Videos]

Google stellt in diesem Video (oben) sein sensationelles Project Glass vor und sucht dafür zahlungskräftige Betatester. Joshua Topolsky von The Verge durfte die Datenbrille schon in freier Wildbahn ausprobieren. Ob das Produkt die richtige Antwort auf die Frage ist, wie wir in naher Zukunft Informationen aufnehmen und weitergeben, wird sich erst noch zeigen. Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt Hack-Attacke und bringt Java-Updates

JavaUpdate

Malware Removal Tool beseitigt eventuell vorhandenene Schädlinge [Update]

In einer Stellungnahme hat Apple heute bestätigt, dass es Unbekannten geglückt sei, eine begrenzte Anzahl von Mac-Systemen innerhalb der Firma mit einer Malware zu infizieren. Betroffene Einheiten seien im Netzwerk isoliert worden, sodass kein grösserer Schaden entstand. Angeblich gibt es keine Hinweise auf Daten-Diebstahl. Weiterlesen...
Comments

Mac Pro nicht mehr im Apple Store verfügbar

MacPro_Store

Nachfolger noch nicht in Sicht

Wer aktuell in Europa einen neuen Mac Pro sucht, muss sich ausserhalb des Apple Online Store umsehen, denn dort sind die Workstations ab sofort nicht mehr verfügbar. Apple hatte zuvor bereits angekündigt, ab dem 1. März in der EU keine Geräte dieser Baureihe mehr auszuliefern. Das Warten auf die Nachfolger beginnt. Weiterlesen...
Comments

Apple sucht Manager für "Next Generation" Apple TV Team

AppleTV

Erfahrung mit "High Priority" Projekten erforderlich

In einem Jobangebot auf der Firmen-Webseite sucht Apple nach einem Manager zur Leitung des Ingenieur-Teams, das „die Features der nächsten Generation des Apple TV“ entwickelt. Berwerber sollten Erfahrung mit „High-Priority“-Projekten mitbringen, heisst es.
Weiterlesen...
Comments

Neue Modelle: Apple aktualisiert Bestellungen automatisch

MBP_Retsina15+13

Kunden erhalten direkt die neuen, schnelleren Nachfolger

Nachdem Apple am Mittwoch überraschend die MacBook Pro Baureihe mit Retina Display aktualisiert und im Preis gesenkt hat, machten sich Kunden mit laufenden Bestellungen sorgen, dass sie nun womöglich veraltete Geräte geliefert bekommen könnten.
Doch Cupertino zeigt sich kundenfreundlich: Wer in den vergangenen Tagen ein älteres Modell bestellt hat, erhält automatisch den jeweilge Nachfolger zum aktuellen, niedrigeren Preis und bekommt eventuell zuviel gezahltes Geld zurück. Letzteres gilt auch für die ebenfalls im Preis gesenkten MacBook Air Modelle.
Die Firma möchte derzeit offenbar jede Art von Negativ-Schlagzeilen vermeiden.
Comments

Goodies: FoldingText Helvetica Theme

disFTHelvetica
FoldingText von Hog Bay Software ist ein Texteditor für Geeks. Das schlicht gestaltete FT Helvetica Theme ersetzt die Standard-Schrift der App durch die gute alte Helvetica. Einige kleinere Anpassungen sorgen dafür, dass alles gut aussieht. Weiterlesen...
Comments

Goodies: OmniFocus Helvetica Transparent Theme

disOFThemeHelvTrans

Bei der Mac-Version des GTD-Flagschiffs OmniFocus steht im Laufe des Jahres eine grundlegende Renovierung an. Bis es soweit ist, lässt sich die alte Version etwas aufhübschen. Das OF Helvetica Transparent Theme ist in zartem Hellgrau gehalten und leicht durchsichtig. Bald fällige Aktionen werden orange dargestellt, überfällige rot und Erledigtes erscheint braun. Weiterlesen...
Comments

Geek Out - jetzt mit Goodies

logoGoodies5

Nette Kleinigkeiten für iOS und OS X

Nach einer längeren Auszeit in den USA melde ich mich in neuer Frische zurück. Ab sofort findet Ihr hier wieder alle paar Tage neue Berichte, Test und Tipps rund um Apple und seine Produkte.
Ausserdem gibt es jetzt eine Extra-Seite mit Goodies - kleine Sachen, die das Leben mit iPhone, Mac und Co. leichter, besser oder schöner machen. Dazu gehören Anleitungen, Scripts, Themes und Add-ons für bekannte Programme, aber auch Icons, Schriften und ganze Apps. Alles kostenlos. Mehr dazu...
Comments

OmniFocus 2 für den Mac vorgestellt

OF_2_Mac02

Künftig in zwei Varianten erhältlich [Update 4]

OmniGroup hat einen Ausblick auf OmniFocus 2 für den Mac präsentiert. Die fertige Anwendung soll "im Laufe des Jahres" auf den Markt kommen. Zunächst wird sie nur einem kleinen Kreis von Personen zur Verfügung gestellt, danach folgt eine Closed Beta, für die schon seit einiger Zeit eine Warteliste existiert und schliesslich eine Public Beta. Die neue Mac-Version orientiert sich in Design und Ausstattung an der iPad-App.

Update 6 26.03.2014: Gut ein Jahr nach der ersten Preview hat OmniGroup nun eine neue Version von OmniFocus 2 for Mac vorgestellt, die im Juni 2014 offiziell erhältlich sein wird.Weiterlesen...
Comments

Android SDK wird proprietär [Update]

AndroidSDK

Soviel zum Thema "freie Software"

Android-Fans verweisen gerne auf die Vorteile freier Software. Damit scheint es nun jedoch vorbei zu sein: Entwickler, die das aktuelle Software-Development-Kit (SDK) zum Programmieren ihrer Android-Apps verwenden wollen, müssen einem Lizenzabkommen mit Google zustimmen, sonst dürfen sie die Tools nicht benutzen. Die Bedingungen haben es durchaus in sich. Weiterlesen...
Comments

Steve-Jobs-Film mit Ashton Kutcher startet im April

jOBS

Weitere Verfilmung in Vorbereitung

Das Biopic "jOBS" mit Sitcom-Star Ashton Kutcher als Apple-Chef wird beim diesjährigen Sundance Film Festival (17. bis 27. Januar 2013) uraufgeführt und im April in die amerikanischen Kinos kommen. Die europäischen Starttermine stehen noch nicht fest. Weiterlesen...
Comments

Apple: "Nicht-stören"-Fehler behebt sich am 7.1. von allein

DoNotDisturb

Support-Dokument rät solange zu manueller Bedienung

Die in iOS 6 enthaltene Nicht-stören-Funktion weist seit dem Neujahrstag einen Fehler auf: Das automatische Beenden der Ruhezeit funktioniert nicht mehr - das Gerät bleibt im Nirvana. In einem heute veröffentlichten Support-Dokument bestätigt Apple den Bug und erklärt, der Fehler werde sich am 7. Januar 2013 von allein beheben. Betroffene sollen bis dahin den Do-not-disturb-Mode bei Bedarf manuell beenden.
Comments

Erste Hinweise auf neues iPhone und iOS 7

iOS7Logs

Bild: MacRumors

Bisher unbekannte Produkte in Server-Logs aufgetaucht

Apple scheint bereits dabei zu sein, die nächste Generation seiner mobilen Hard- und Software in freier Wildbahn zu testen. Darauf weisen Einträge in Logdateien mehrerer Entwickler und Websites hin.

Weiterlesen...
Comments

Heiligabend: Apple Store vs. Microsoft Shop

AppleStore_vs_MS

Microsoft eröffnet 2013 weitere (leere) Läden

Ein Bild sagt mehr als... na, Ihr wisst schon. Zwei Momentaufnahmen von Heiligabend in ein- und derselben Shopping-Mall: Grosser Andrang bei Apple und gähnende Leere bei Microsoft. Trotz der geringen Nachfrage plant das Redmonder Untermehmen für 2013 die Eröffnung weiterer Stores.
Via Dave's Word und TNW
Comments

Frohe Weihnachten und ein tolles neues Jahr !

tumblr_m7u4omcam51rxsr81o1_500

Bild: Stephen Mertens

Vielen Dank !

Mit knapp 100.000 Besuchern und über 500.000 Seitenaufrufen war 2012 das bisher erfolgreichste Jahr für Geek Out. Ich danke Euch allen für das phänomenale Interesse und wünsche schöne, erholsame Feiertage - und einen möglichst absturzfreien Rutsch ins neue Zeitfenster!

Thomas Landgraeber
Publisher

Hier noch ein Blick auf das, was Euch dieses Jahr besonders interessiert hat:
Die 20 meistgelesenen Artikel 2012

Weiterlesen...
Comments

Kurztest: Rise für iPhone und iPad

Rise

Minimalistischer Wecker mit Gestensteuerung und schickem Design

Für viele Anwender gehört das Stellen des bordeigenen Weckers in iOS zu den täglichen Ritualen. Wem das auf Dauer zu langweilig ist, kann mit Rise Alarm Clock für Abwechslung sorgen. Die App glänzt mit gutem Design, einfacher Bedienung und Nerven schonenden Wecktönen. Weiterlesen...
Comments

Linkwertiges: Apples frühe Designstudien

EarlyPad2

Ihrer Zeit voraus: Hartmut Esslingers PC- und Tablet-Visionen

Manchmal ist es interessant zu sehen, welche Produkte Apple seinerzeit nicht in Serie gehen liess. Die Website DesignBoom.com zeigt einige bemerkenswerte Entwürfe des deutschen Designers Hartmut Esslinger. Manche Ideen hat Apple erst Jahre später in erfolgreiche Produkte umgesetzt. Ansehen...
Comments

Apples neue Info-Seite zum iCloud-Status

AppleSystemStatus3

Mögliche Störungen auf einen Blick erkennen

Bei unerwartet auftretenden Problemen mit Mac/PC oder iOS-Devices ist man als Anwender geneigt, den Grund dafür zunächst auf dem jeweiligen Gerät zu suchen. Im Zeitalter der Online-Dienste sind aber oft genau diese Cloud-Lösungen die wahre Ursache für Fehlermeldungen, hängende Programme, verschollene Mails etc. Apple hat nun die Status-Seite für seine Services, Stores und iCloud aktualisiert. Hier kann man auf einem Blick erkennen, ob bzw. in welchen Bereichen aktuell mit digitalen Wolken-Brüchen zu rechnen ist.
Comments

Google Maps für iOS erschienen

GoogleMaps4iOS

Mit Street View und Navigation

Seit heute steht Googles eigene Kartenanwendung für iPhone und iPad touch in Apples App Store zum kostenlosen Download bereit. Der Funktionsumfang entspricht in etwa der Android-Version, allerdings fehlt die Spracheingabe und die Möglichkeit, Kartendaten zur Offline-Nutzung auf dem Gerät zu speichern. Eine Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachausgabe ist eingebaut.Weiterlesen...
Comments

Apple I für 640.000 Dollar versteigert

Apple_I_Auction

Betriebsbereit mit Zubehör

Bei einer Versteigerung des Kölner Auktionhauses Team Breker wurde im November ein funktionstüchtiges Exemplar des Apple I Computers nebst Zubehör für die Rekordsumme von 640.000 US-Dollar (491.868 Euro) verkauft. Bei seiner Premiere 1976 kostete das gute Stück 666,66 US-Dollar - allerdings ohne Netzteil, Display, Tastatur und ebenfalls ohne Gehäuse. Bereits im Juni ging bei Sotheby's ein Apple I Mainboard für 374.500 US-Dollar weg.
Comments

Linkwertiges: Galerie mit retro-realistischen iPad-Apps

DM1

Analoger Kitsch in der Oberflächen-Gestaltung

Ob man es mag oder nicht - Apps im Design ihrer jeweiligen Vorbilder aus der analogen Welt liegen im Trend. Dank dem jüngst gefeuerten Scott Forstall konnte sich der Skeuomorphismus auch in einige Apple-Anwendungen schleichen. Grafiker Chris Spooner hat eine Galerie mit 30 Retro-Apps für das iPad online gestellt, die als exemplarisch für diesen Designstil gelten können. Hinter den einzelnen Galerie-Bildern finden sich teilweise weitere Screenshots und Infos zu den Programmen. Jetzt ansehen...
Comments

Tipp: Flightboard für kurze Zeit kostenlos

Flightboard

Abflug- und Ankunftszeiten von 16.000 Flughäfen weltweit

Im Rahmen der Aktion App der Woche ist zur Zeit Flightboard für iPhone, iPad und iPod touch gratis im App Store erhältlich (sonst 3,59 €). Das Programm stellt aktuelle Fluginformationen von mehr als 16.000 Airports in Form einer klassischen Anzeigetafel dar. Sieht hübsch aus und kann ganz nützlich sein.
Einfach Ort oder Three-Letter-Code eingeben, Abflug oder Ankunft wählen - fertig. Die App wurde zuletzt im Oktober aktualisiert und für iPhone 5 und iOS 6 angepasst, läuft aber auch in iOS 5 tadellos. Interessierte sollten schnell zugreifen.

Comments

Video: The Macintosh Factory (ca. 1988)


Zurück in die Zukunft - Mac-Produktion in den USA

Dieser Image-Film zeigt, wie die Produktion des Macintosh SE und seiner Geschwister in den 1980er Jahre im kalifornischen Fremont aussah. Bis 1992 wurden dort sämtliche Mac-Modelle gebaut. Danach zog die Fabrik direkt neben das Apple-Auslieferungszentrum in Elk Grove, Kalifornien. Seit 2004 unterhält die Firma keine eigenen Fertigungsstätten mehr, sondern nur noch Vertriebszentren, die auch einen Teil der BTO-Konfigurationen und Refurbishings für die Apple Stores erledigen.
Comments

Tim Cook im Interview mit NBC [Update]

Visit NBCNews.com for breaking news, world news, and news about the economy

Apple-Chef bezieht Stellung

Der US-Fernsehsender NBC hat das erste längere TV-Interview mit Apple-CEO Tim Cook online gestellt. Der TV-Beitrag zur Sendung Rock Center mit Brian Williams besteht aus drei Teilen und ist gut 20 Minuten lang. Das Gespräch wurde in zwei New Yorker Apple Stores aufgezeichnet. Tim Cook nimmt darin unter anderem Stellung zum Drama um die Karten-App in iOS 6, dem Rausschmiss von Scott Forstall und zur teilweisen Verlagerung der Produktion in die USA. Teil 2 und 3 finden Sie nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Microsoft Surface - ein Flop?

MS_Surface

Verkauf startet nur schleppend

Es scheint, als habe Microsoft gute Gründe, die tatsächlichen Verkaufszahlen seines iPad-Konkurrenten Surface vorerst nicht bekannt zu geben. John Paczkowski von All Things Digital (Wall Street Journal) rechnet damit, dass der Windows-Konzern statt der geplanten 1 - 1,5 Millionen Einheiten im laufenden Quartal höchstens 500.000 - 600.000 Stück loswerden wird. Weiterlesen...
Comments

Bestätigt: Logic Pro wird weiter entwickelt

Logic9Wave

Neue Version bereits in der Mache

In letzter Zeit gab es Gerüchte, Apple habe die Anzahl der Mitarbeiter in seinen Audio-Entwicklerteams stark reduziert. Angeblich sollte dort nur noch eine Handvoll Leute damit beschäftigt sein, kleinere Updates für Garageband und Logic zu fabrizieren. Eine neue Version von Logic sei nicht in Planung, hiess es. Diesen Berichten widersprach nun ein Apple-Verantwortlicher.Weiterlesen...
Comments

Video: 5 Stunden landende Flieger in 25 Sekunden


Witzige Idee - gut umgesetzt

Dieses 25-Sekunden-Video von Film- und Fotografie-Professor Cy Kuckenbaker zeigt alle Flugzeuge, die am 23. November (Black Friday) zwischen 10:30 und 15:00 Ortszeit auf dem San Diego International Airport gelandet sind. Die Aufnahmen entstanden mit einer Canon EOS 7D und wurden mit einigem Keying- und Compositing-Aufwand in Adobe Premiere zusammen gefügt. Ein Bericht darüber findet sich bei PetaPixel.com.
Comments

Designed in California - Assembled in USA?

MadeInUSA

Manche neuen iMacs zeigen interessantes Typenschild

Wie üblich haben die Kollegen von iFixit.com auch die neuen iMac-Modelle unter die Lupe genommen und dabei eine bemerkenswerte Entdeckung gemacht. Das von ihnen zerlegte 21,5"-Modell behauptet, in den USA gefertigt zu sein: „Designed by Apple in California. Assembled in USA.“Weiterlesen...
Comments

Vergleichstest: OmniFocus oder Things?


Die beiden meistgekauften To-do-Apps für Mac & iOS

Update 10 vom 24.05.2014: Die letzte Aktualisierung dieses Tests ist schon länger her. Mittlerweile ist OmniFocus 2 for Mac erschienen (Testbericht). Bereits seit September 2013 gibt es OmniFocus 2 for iPhone (Testbericht). Cultured Code hat angekündigt, noch 2014 Things 3 vorzustellen. Sobald die neue Version verfügbar ist, wird es hier bei Geek Out einen neuen Vergleichstest geben. Zum bisherigen Test bitte hier entlang: Weiterlesen...
Comments

App des Monats: FoldingText

FT-App-des-Monats

Plain-Text mit magischen Fähigkeiten

Die App des Monats November ist ein Mac-Programm für Geeks und Text-Freaks: FoldingText von HogBay Software, den Machern von PlainText, TaskPaper und WriteRoom. Das Programm tut allerdings nur so, als wäre es eine weitere Inkarnation der momentan so beliebten Minimal-Apps für ablenkungsfreies Schreiben wie iA Writer und Co. In Wahrheit verschafft es einfachen Plain-Text-Dateien nie dagewesene Möglichkeiten.Weiterlesen...
Comments

iTunes 11 ist da - und nun?

iTunes11rc2

Tipp: Mit zwei Klicks zu vertrauter Darstellung zurück finden [Update]

Nach einem Monat Verspätung hat Apple heute mit iTunes 11 eine komplett überarbeitete Version seines Multimedia-Hubs veröffentlicht. Die völlig neu gestaltete Oberfläche dürfte allerdings bei den meisten Anwendern zunächst für Verwirrung sorgen und den Blick von den übrigen Neuheiten ablenken.

Weiterlesen...
Comments

Linkwertiges: Alle jemals gedrehten Apple TV-Spots

YT_AppleAds

YouTube-Playlist präsentiert 485 Werbevideos

Time Machine mal anders: Die YouTube-Playlist „Every Apple TV Ads (ever made)“ lädt ein zu einer Zeitreise durch mehr als 30 Jahre Firmengeschichte und zeigt alle 485 Werbespots, die bisher produziert wurden. Vom Apple II bis zum iPhone 5 ist alles vertreten, was jemals aus Cupertino über die „TV-Schirme“ flackerte - inklusive der vielen grossen und kleinen Berühmtheiten wie Ellen Feiss, Jeff Goldblum, Martin Scorsese, Will Ferrell und George Clinton. Wer künftig keine neuen Spots verpassen möchte, kann die Playlist abonnieren.
Comments

Apple feuert Manager der iOS 6 Karten-Anwendung

MapsFun

Eddy Cue räumt auf

Wie Bloomberg heute berichtet, soll sich Apple von Executive Manager Richard Williamson getrennt haben, dem „Vater der iOS 6 Maps“. Die neue, hauseigene Karten-Anwendung gilt wegen zahlreicher Fehler als fulminanter Flopp. Bereits im Oktober entschuldigte sich Apple-CEO Tim Cook öffentlich für die Panne, gelobte Besserung und besetzte einige Chefposten neu.
Weiterlesen...
Comments

Neue iMacs ab 30. November erhältlich

iMacs2012-3

27-Zoll-Modelle erst im Dezember

Wie Apple heute bekannt gab, sind die im Oktober vorgestellten, super-flachen iMac-Modelle ab 30. November bestellbar. Die kleineren 21,5-Zoll-Versionen sind kurzfristig verfügbar und stehen dann sowohl in den Apple Stores, als auch bei autorisierten Händlern zum Kauf bereit. Die grossen 27-Zoll-Modelle werden erst im Dezember ausgeliefert. Ein konkretes Datum nannte Apple dafür nicht.
Comments

Überarbeitete Pläne zu Apples neuem Mutterschiff

AppleCampus2

Fertigstellung voraussichtlich erst 2016

Die Stadtverwaltung von Cupertino hat überarbeitete Pläne zum Apple Campus 2 veröffentlicht. Die Öffentlichkeit kann sich nun anhand von insgesamt sieben zum Download freigegebenen PDF-Dateien ein detailliertes Bild des Monumentalbaus machen. Ursprünglich sollte die neue Firmenzentrale bereits Ende 2013 bezugsfertig sein, nun ist von Ende 2015 / Anfang 2016 die Rede.Weiterlesen...
Comments

Linkwertiges: iTunes Retrospektive

iTunesDith

Wie sich Apples Media-Hub über die Jahre entwickelte

Als iTunes 1.0 am 9. Januar 2001 vorgestellt wurde, ahnte wohl kaum jemand, wie schnell sich die schlichte Song-Verwaltung zum zentralen Drehkreuz für Apples digitales Medienangebot entwickeln wird. Jacqui Cheng hat bei Ars Technica einen interessanten Rückblick auf 12 Jahre iTunes veröffentlicht. In Kürze wird es mit iTunes 11 eine komplett überarbeitete und in weiten Teilen neu gestaltete Version geben.
Comments

OS X 10.6 Snow Leopard wieder erhältlich

snowleopackshot

Angebot für Besitzer älterer Macs

Noch nie zuvor hat Apple ein bereits eingestelltes Betriebssystem wieder auf den Markt gebracht. Doch nachdem sich OS X 10.6 Snow Leopard zu so etwas wie dem Windows XP für den Mac entwickelt hat, ist die Intallations-DVD nun wieder offiziell im Apple Store erhältlich - zum Preis von 18 Euro. Bei seiner Markteinführung im Jahr 2009 kostete das System 29 Euro. Für MobileMe-Kunden gab es 10.6 sogar eine Zeit lang kostenlos.

Comments

Sind Apples goldene Zeiten schon vorbei?

AppleBoard

Was Tim Cook für die Zukunft plant

In diesen Tagen wird viel darüber spekuliert, wie sich Apple nach dem Ableben seines Mitbegründers Steve Jobs weiter entwickeln wird. Manche meinen, das kalifornische Unternehmen habe den Zenith seines Erfolges bereits überschritten und gehe bereits seinem baldigen Niedergang entgegen. Das Management mache zu viele Fehler, agiere orientierungslos und sei nicht mehr in der Lage, Innovationen hervor zu bringen. Erfahren Sie, was die aktuellen Weichenstellungen für die Anwender bedeuten und warum es für einen Abgesang noch zu früh ist.Weiterlesen...
Comments

Meine Top 10 Apps 2012

tumblr_m7flcyPmSz1rxsr81o1_500

Bild: Stephen Mertens

Welche Drittanbieter-Programme ich aktuell am häufigsten verwende

Nicht nur berufliche Aufgaben und Anforderungen ändern sich mit der Zeit, auch persönlichen Ansprüche und Vorlieben. Manche Apps, die ich schon seit langem nutze, konnten mich Dank neuer Features und aufgefrischtem Design auch in diesem Jahr wieder überzeugen - andere nicht. Ausserdem gibt es einige Neuzugänge. Meine 3rd-Party-Top-10-Apps in alphabetischer Reihenfolge:

Weiterlesen...
Comments

iTunes 11 erscheint frühestens Ende November

iTunes11-2

Anwender müssen sich noch gedulden

Apple wird die ursprünglich für Oktober angekündigte neue Version seiner Medienverwaltung frühestens Ende November veröffentlichen. Das bestätigte ein Apple-Sprecher gegenüber AllThingsD. Man nehme sich mehr Zeit, um die Software "richtig hinzubekommen", hiess es. iTunes 11 wird mit einer übersichtlicheren Oberfläche, zahlreichen neuen Funktionen und iCloud-Integration glänzen. Ausserdem soll das Programm deutlich schneller arbeiten. Mehr Infos zu iTunes 11 auf Apples Preview-Seite.
Comments

Neue iPad-Modelle ab heute bestellbar

iPadmini

Update: Lieferzeiten verlängern sich

Wie angekündigt lassen sich die neuen iPads seit heute früh um 9 Uhr vorbestellen. Das iPad mini mit 7,9-Zoll-Display ist ab 329 Euro erhältlich. Die Lieferzeit für die WiFi-Version beträgt mittlerweile zwei Wochen. Die teureren Varianten mit 4G/LTE-Mobilfunk wird Apple erst ab Ende November ausliefern. Das iPad der 4. Generation mit hoch auflösendem Retina-Display ist ab 499 Euro zu haben. Die WiFi-Varianten dieses Modells werden ab 2. November versandt, während die Mobilfunk-Modelle ebenfalls erst in einigen Wochen lieferbar sind. Update: Mittlerweile weisen sämtliche neue Modelle mehrwöchige Lieferzeiten auf.

Comments

Apple hebt Euro-Preise in den App Stores an

AppStorePreise

Schwächelnder Euro und höhere Steuern

Apple hat die Preise für Apps den veränderten Wechselkursen angepasst - sie werden dadurch etwas teurer. Die günstigsten Anwendungen kosten nun 0,89 Euro, die nächsten Preisstufen sind 1,79 Euro, 2,69 Euro, 3,59 Euro und 4,49 Euro. Die Teuerungen sind zum Teil auch auf höhere Steuern in einigen Euroländern zurück zu führen. Neben dem Euro hat Apple auch die App-Preise für den Mexikanischer Peso und die Dänische Krone angeglichen.
Comments

Apple zeigt iPad mini Event live im Netz

iPadminiEventLive

Live-Übertragung per Webbrowser

Apple überträgt die heutige Presse-Veranstaltung live im Internet - und zwar auf dieser Website. Update: Wer den Stream verpasst hat - kein Problem: Das Video kann nun jederzeit in voller Länge angesehen werden.
Comments

iPad mini Event: Die besten Liveticker

iPadminiEvent

Geek Out bringt diesmal keinen Live-Blog der Veranstaltung

In Zeiten, in denen sogar Spiegel Online und Bild.de zeitnah und ausführlich über Apple-Events und neue Produkte informieren, macht es für eine kleine Site wie diese hier keinen Sinn mehr, sich am allgemeinen News-Overkill zu beteiligen. Erfahren Sie, wo Sie am schnellsten über alle Neuheiten informiert werden.

Weiterlesen...
Comments

Kurztest: Tweetbot for Mac

TweetbotMac01

Premium-Twitter-App zum Luxus-Preis

Bei iOS-Nutzern hat sich Tweetbot aufgrund seiner vielen praktischen Features schon seit längerem einen guten Namen gemacht. Nun folgt eine Desktop-Version für OS X 10.7 und 10.8 - allerdings zu einem ungewöhnlich hohen Preis: Ganze 15,99 Euro soll der Spass kosten. Erfahren Sie, wie es dazu kommt und für wen sich die Investition lohnt.Weiterlesen...
Comments

Offiziell: Apple Event am 23. Oktober

WeveGotAlittleMore

iPad mini und neue Mac-Modelle?

Die Gerüchteköche hatten es ja schon seit Wochen auf der Karte, nun ist es offiziell: Apple hat heute damit begonnen, Einladungen für ein weiteres Presse-Event zu versenden. Motto: "We've got a little more to show you". Neben einem kleineren iPad-Modell mit 7,8-Zoll-Display wird auch ein 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display erwartet. Ausserdem stehen neue iMac und Mac mini Modelle an. Die Veranstaltung findet am 23.10.2012 um 19 Uhr MESZ im California Theatre in San Jose statt.

Comments

App des Monats: Echograph

tumblr_m8kdpc32Co1rxsr81o1_500

Bild: Stephen Mertens

Netter Spass: Teil-animierte GIFs erstellen

Mit Echograph kann man auf iOS-Geräten relativ leicht Bilder erstellen, in denen nur bestimmte Bereiche animiert sind - der Rest bleibt ein eingefrorener Moment. Die sogenannten Cinemagraphs können bis zu fünf Sekunden lang sein und lassen sich direkt als animierte GIF-Dateien speichern und auf Webseiten und sozialen Netzwerken posten. Die App ist nur noch wenige Tage zum Sonderpreis von € 1,59 (statt € 3,99) erhältlich. Mein Kurztest zeigt, wie das ganze funktioniert:

Weiterlesen...
Comments

GoPro App für iOS ab sofort gratis erhältlich

GoProApp

Live-Preview und Fernbedienung für HD Hero2 mit Wi-Fi Bacpac

Für die bei Sportlern und Filmleuten beliebte Mini-HD-Kamera GoPro HD Hero2 ist nun die seit langem angekündigte GoPro App verfügbar. Damit lässt sich die Kamera mit allen aktuellen iOS-Geräten drahtlos aus der Ferne bedienen. Ausserdem wird ein Live-Bild übertragen. Welche Möglichkeiten bietet die Kombination aus Hard- und Software?Weiterlesen...
Comments

Tipp: icloud.com als Standard-Domain für E-Mails nutzen

iCloudEmail

iCloud-User haben die Wahl

Wie zuvor schon berichtet, kann man sich bei Apples Online-Dienst nun aussuchen, welcher Domain-Name als Standard für den Mail-Versand verwendet werden soll. Zur Wahl stehen @mac.com, @me.com und @icloud.com.
Beim Mac lässt sich das im Programm Mail einrichten:
Einstellungen / Accounts / Account Name / Account-Informationen
Bei iOS 6 findet man die Option hier:
Einstellungen / iCloud / Account / Account Name / Erweitert / E-Mail
Alternativ kann auch das Webinterface von iCloud.com genutzt werden:
Mail / Einstellungen / Verfassen / Standard-Adresse
Dort lassen sich auch neue Aliase anlegen.
Comments

Nächstes Apple Event am 17. Oktober?

iPadMiniFamily

iPad mini angeblich bereits in Produktion

Berichten zufolge verdichten sich die Hinweise darauf, dass Apple schon Mitte Oktober wieder neue Produkte vorstellen wird. Dazu könnte das schon seit längerem kolportierte iPad mini gehören. Wie Apple Insider erfahren haben will, befindet sich ein solches Gerät in Brasilien bereits in Produktion. Ausserdem sind heute Fotos von angeblichen Bauteilen des iPad mini aufgetaucht. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Gerüchtelage:Weiterlesen...
Comments

Weshalb mir Fanboys auf die Nerven gehen

RIPSteve

„Mit Steve Jobs hätte es das nicht gegeben!“ - Falsch!

Schwere Zeiten für Apple: Ärger mit dem iPhone 5 und Empörung wegen der fehlerhaften Karten-App. Die Kritik ist berechtigt, der Hohn verdient - aber muss man deshalb gleich hysterisch werden? Ein Kommentar.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Google Maps in iOS 6 nutzen [Update]

GoogleMapsWidget

Alternative zur neuen Karten.app

Mit iOS 6 liefert Apple anstelle von Google Maps eine selbst entwickelte Navigationshilfe, die allerdings noch fehlerhaft ist. Viele Anwender hoffen deshalb auf das baldige Erscheinen einer Google-eigenen App für den Kartendienst. Aktuellen Berichten zufolge könnte das aber noch eine Weile dauern. GeekOut.de zeigt, wie Sie Google Maps schon jetzt einfach und bequem in iOS 6 nutzen können. Update: Ab sofort auch mit StreetView.Weiterlesen...
Comments

Apples lustige Karten-Spiele

MapsFun

Unfertiger Kartendienst sorgt für Ärger und Erheiterung

Die neue Maps.app in iOS 6 liefert in der Praxis zuweilen bizarre Ergebnisse. Fehlende Städte, verpeilte Verortung und mysteriöses Bildmaterial geben iPhone-Anwendern weltweit Rätsel auf. Das eigens dafür eingerichtete Tumblr-Blog The Amazing iOS 6 Maps (Screenshots) zeigt eine Auswahl bemerkenswerter Patzer. Apple arbeitet Berichten zufolge bereits mit Hochdruck an Verbesserungen.
Comments

Tipp: Facebook in OS X 10.8.2 integrieren

FacebookIntegration

Aus vielen Anwendungen heraus direkt posten

Apple hat neben iOS 6 eine ganze Reihe an Updates für den Mac veröffentlicht, darunter OS X 10.8.2, das zahlreiche Verbesserungen und die angekündigte Facebook-Integration bringt. GeekOut.de zeigt, wie es geht:Weiterlesen...
Comments

Was Sie über iOS 6 wissen sollten


iOS6compati600

Die interessantesten Features im Überblick

Seit Mittwoch ist iOS 6 für alle Anwender als kostenloser Download für verfügbar. Wir konnten das neue System bereits testen, zeigen die wichtigsten Neuerungen und erklären, welche Features auf welchen Geräten tatsächlich funktionieren.Weiterlesen...
Comments

Tipps & Tricks: Dropbox-Links einfacher versenden

DroplingsExample2

Servus: Nützliches Tool mit netten Extras [Re-run]

Viele Mac-Anwender lieben Dropbox*, weil sich Daten damit unkompliziert auf verschiedenen Geräten synchron halten lasssen und im Notfall auch über jeden Webbrowser erreichbar sind. Ausserdem kann man Freunden und Kollegen Dateien zur Verfügung stellen, die für den E-Mail-Versand zu gross sind. Servus erleichtert das Versenden von Dropbox-Links und bietet zudem die Möglichkeit, selbst gestaltete Vorschau-Seiten für den Download zu verwenden.

Weiterlesen...
Comments

iPhone 5 jetzt bestellbar [Update 2]

iPhone5Store

Deutsche Preise und Bestellmöglichkeiten

Seit heute früh lässt sich das iPhone 5 vorbestellen. Im Apple Store kostet die vertragsfreie 16-GB-Version 679 €, die 32-GB-Variante 789 € und das 64-GB-Spitzenmodell ist für 899 € zu haben. Auch bei Telekom und Vodafone ist es mittlerweile zu konkreten Konditionen bestellbar.Weiterlesen...
Comments

iPhone 5 Event - Highlights


iPodtouch5GColor

Alle Neuheiten im Überblick

Was im Liveticker und der anschliessenden Nachlese zu kurz kam, hole ich jetzt nach und präsentiere Ihnen hier alle Highlights des iPhone 5 Events noch einmal ausführlich in der Zusammenfassung: Weiterlesen...
Comments

iPhone 5 Event - Nachlese

iPhone5b+wTitle2

Offene Fragen und ein paar Antworten

In unserem Liveticker haben wir alle wesentlichen Neuheiten vorgestellt. Doch kurz darauf tauchten auch schon Fragen auf: Lässt sich 4G (LTE) beim iPhone 5 in Deutschland wirklich nur im Telekom-Mobilfunknetz nutzen? Was ist das plötzlich für eine neue iTunes-Version? Bekommen ältere iPhones auch die neue Panorama-Funktion? Wir geben Antworten in unserer Nachlese:Weiterlesen...
Comments

iPhone 5 Event - Liveticker

iPhone5EventTitle2

Alle Neuheiten live zum Mitlesen

In Kürze ist wieder soweit: Unter dem Motto „It's almost here“ präsentiert Apple neue Produkte. Bei den letzten Events haben wir im Nachhinein über alle Neuheiten berichtet. Dieses Mal bieten wir hier einen Liveticker. Wir haben mehrere Kollegen vor Ort, die uns zeitnah mit Updates versorgen. So verpassen Sie nichts und können ganz entspannt mitlesen. Zum Liveticker: Weiterlesen...
Comments

iPhone 5 Event - Last Minute News

iPhone5EventPoster

Hier bleiben Sie auf dem Laufenden

Punkt 18:30 Uhr startet unser Liveticker. Damit das Warten auf den Beginn der Veranstaltung nicht langweilig wird, haben wir einen eigenen Feed mit Vorberichten und Last-Minute-News eingerichtet: Weiterlesen...
Comments

Video: So könnte das iPad mini aussehen


Verblüffend echt wirkende 3D-Designstudie

Die Kollegen von MacRumors haben gemeinsam mit dem italienischen 3D-Studio Ciccarese Design ein fiktives „Werbevideo“ für das allseits kolportierte iPad mini produziert. Als Basis dienten bereits im Netz veröffentlichte Mockups, Gerüchte und Berichte, sowie Abbildungen von angeblichen Gehäuseteilen und Komponenten. Auf der MacRumors-Seite gibt es dazu noch einige Bilder und eine interaktive 3D-Grafik zu bewundern. Jetzt ansehen...
Comments

Apple Event am 12. September

Apple_Event_0912

Welche Neuheiten sind zu erwarten?

Nun ist es offiziell: Apple lädt am 12. September zu einem Presse-Event im Yerba Buena Center in San Francisco. Neben neuen iPhone-Modellen und iOS 6 könnte es weitere, sehr interessante Neuheiten geben. Wir fassen Gerüchte und Fakten zusammen und bewerten die Aussichten.

Weiterlesen...
Comments

App des Monats: Drafts

DraftsTitle600

Mehr Sein als Schein

Ab sofort stellen wir einmal pro Monat eine neue, unserer Meinung nach besonders gelungene App vor. Das können Programme für iPad, iPhone oder Mac sein, kleine Tools oder grosse Anwendungen, gratis oder kostenpflichtig. Im August hat uns Drafts für iPhone und iPad am besten gefallen. Das kleine Text- und Notiz-Programm überzeugt durch extrem nützliche Features.Weiterlesen...
Comments

iOS 5 Tipp: Aktuelle Verkehrslage anzeigen

iOS_GMaps

Kostenlos mit der Karten-App

Wer sich ohne teure Navigationslösung oder kostenpflichtigem Add-on ein Bild von der aktuellen Verkehrslage machen möchte, startet einfach die mitgelieferte Karten-Anwendung von iOS 5. Dazu drückt man unten rechts auf das Eselsohr-Symbol und schaltet die Ebene Verkehr“ ein. Das funktioniert auch auf dem iPad und iPod touch, sofern eine Internet-Verbindung besteht.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Finger weg vom iCloud-Ordner

iCloudFolder

Weshalb man mit "Mobile Documents" nicht herumspielen sollte

Seit einigen Tagen erhalten wir vermehrt Anfragen von Mac-Anwendern, die Probleme mit dem Synchronisieren von Dateien via iCloud haben. Bei den meisten stellte sich auf Nachfrage heraus, dass die User Anleitungen wie dieser gefolgt waren, um der iCloud ein Schnippchen zu schlagen. Wir erklären, warum das keine gute Idee ist.

Weiterlesen...
Comments

Mountain Lion: "Sichern unter..." wirkt destruktiv [Update 2]

Sichern_unter2

Aufgepasst: Neue Version eines Dokumentes überschreibt die vorherige

Viele Mac-User haben sich schon gefreut: Apple hat mit Mountain Lion eine alte Funktion zurückgebracht: Wenn man die Alt-Taste gedrückt hält, erscheint im „Ablage“-Menue statt „Duplizieren“ der gewohnte „Sichern unter...“-Befehl. Doch wie sich nun herausstellt, ist diese Funktion fehlerhaft. Oder besser gesagt: Sie verhält sich anders, als Mac-User es erwarten. Denn das neue „Sichern unter...“ legt nicht nur eine neue Version des Dokumentes ab, sondern überschreibt auch die vorherige. Sehen Sie selbst:
Weiterlesen...
Comments

Die besten neuen Apple Werbespots


Was Apple Genies und Siri im Alltag leisten

Eine Reihe neuer Werbespots zeigen einen Apple Store Genius, der den Kunden auch im Flugzeug (Video oben), oder nachts (Video nach dem Klick) zur Verfügung steht. Ausserdem demonstrieren einige US-Prominente, wie nützlich die Sprachassistentin des iPhone 4S im täglichen Leben sein kann. Alle Videos nach dem Klick:Weiterlesen...
Comments

OS X 10.8 Mountain Lion jetzt erhältlich [Update]

ML_Logo

Ab sofort für 15,99 Euro exklusiv im Mac App Store

Apples neues Mac-Betriebssystem ist soeben erschienen. Einmal gekauft, gilt die Lizenz für alle vom Kunden persönlich genutzten Macs. Wir zeigen die wichtigsten Neuerungen, erklären was mit dem neuen System nicht mehr geht und welche Mac-Modelle und -Programme kompatibel sind.

Weiterlesen...
Comments

Unglaublich: Das Bordgepäck von Steve Wozniak

WozGear

Ein Rucksack voller Gadgets

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak reist viel und ist für seine sympathisch-exzentrische Art bekannt. Da wundert es kaum, dass er auch unterwegs nur ungern auf sein Spielzeug verzichtet. Der amerikanischen Site Gizmodo gewährte er einen Blick in seinen Reise-Rucksack. Weiterlesen...
Comments

Adobe Creative Summer: 20 kostenlose Online-Seminare

AdobeCreativeSummer12

Keine Anmeldung erforderlich

Unter dem Motto Creative Summer bietet Adobe ab 16. Juli 2012 fünf Wochen lang Praxiswissen, Tipps und Tricks zur Creative Suite 6 und Creative Cloud. Die insgesamt 20 Online-Seminare finden jeweils montags bis donnerstags von 18:00 bis 19:00 Uhr auf dieser Adobe-Seite statt - kostenlos und ohne Anmeldepflicht. Heute um 18:00 Uhr geht's los.Weiterlesen...
Comments

Welche Mac-Modelle sind fit für OS X 10.8 Mountain Lion?


MBA_ML

Nicht alle 64-bit Macs sind kompatibel

Apples neues Desktop-Betriebssystem wird noch diesen Monat zum Preis von 15,99 Euro im Mac App Store erscheinen. Wann genau, weiss bisher niemand. In der Branche wird derzeit der 25. Juli als möglicher Termin gehandelt - der Tag nach Bekanntgabe der Apple Quartalszahlen für das zweite Vierteljahr 2012. Doch auf welchen Mac-Modellen lässt sich der neue "Berglöwe" eigentlich installieren?

Weiterlesen...
Comments

Apple verteilt OS X 10.8 Golden Master

OSX10-8GM2

Entwickler können finale Version von Mountain Lion herunterladen

Die Premiere des neuen Mac-Betriebssystems kündigt sich allmählich an: Seit heute Nacht können registrierte Apple-Entwickler die als Golden Master deklarierte, vorläufige Endkunden-Version von OS X 10.8.0 testen. Eine Server-Variante steht ebenfalls zur Verfügung. Das deutet auf einen möglichen Verkaufsstart in den kommenden zwei Wochen hin. Mountain Lion wird also wie angekündigt noch diesen Monat auf den Markt kommen. Für Entwicklern steht zudem ein Preview der neuen Facebook-Integtration in OS X bereit. Zeitgleich ist das Golden Master von Xcode 4.4 erschienen. Wann steigt Ihr auf Mountain Lion um? Zur Umfrage…
Comments

Avid trennt sich von Consumer-Sparten

AvidProProducts

Konzentration auf professionelle Audio- und Videoprodukte

Wie Avid Technology heute in einer Pressemeldung mitteilte, trennt sich das Unternehmen von sämtlichen Consumer-Marken, die in den vergangenen Jahren aufgekauft wurden. Künftig will man sich ausschliesslich auf ProTools und die professionellen Videobearbeitungs- und Storage-Lösungen von Avid konzentrieren. M-Audio geht an inMusic, der Mutterfirma von Akai Professional, Alesis, Alto, ION, Mixmeister und Numark. Im Videobereich übernimmt der kanadische Software-Hersteller Corel alle Avid und Pinnacle Consumer-Produkte. Mit dem Verkauf wechselt auch ein Teil der Mitarbeiter zu inMusic und Corel.Weiterlesen...
Comments

MobileMe geht vom Netz

ByeByeMobileMe

Letzte Möglichkeit zum Wechsel und Download von Dateien

Wie angekündigt hat Apple seinen Onlinedienst MobileMe pünktlich zum 1. Juli abgeschaltet. MobileMe Anwender können noch für kurze Zeit zum Nachfolger iCloud wechseln und Galerie-Fotos und iDisk-Dateien herunterladen, bevor all das endgültig ins Nirvana geht. Wer nicht in die iCloud umziehen will oder kann - weil z.B. der Mac zu alt für Lion ist, oder das iPhone nur mit iOS 4 läuft - hat jedoch die Möglichkeit, die angestammten @me.com und @mac.com Mailadressen weiter zu nutzen. Dazu muss man nur auf die Seite me.com/move gehen und die entsprechende Option aktivieren.
Comments

Direktvergleich: Android 4.1 Sprachsuche vs. Siri in iOS 6


Etwas schneller und menschlichere Stimme [Video]

Jon Rettinger von TechnoBuffalo hat in einem kurzen Test die Sprachsuche in Android 4.1 mit Siri in iOS 6 Beta 2 verglichen. Ergebnis: Dank Googles KI-Technologie Knowledge Graph liegt die Android-Suche in Sachen Geschwindigkeit leicht vorne. Ausserdem verfügt sie über eine menschlicher klingende Stimme. Dafür bietet sie nicht so hübsch gestaltete Ergebniskarten wie Siri. Einen ähnlichen Test mit Siri in iOS 5.1 hat Mashable.com. Wie sich Apples Sprachassistentin im Vergleich zu TellMe in WP7 schlägt, zeigt dieses Video.
Comments

Retina MacBook Pro: Akkutausch ist kompliziert

RetMBA_Info

Service-Techniker müssen Lehrgänge machen

Die neuen 15" MacBook Pro mit Retina Display sind nicht so leicht zu reparieren, wie die klassische Alu-Unidody-Baureihe. Das flache Gehäuse erfordert neuartige Lösungen bei der Unterbringung der Komponenten. Wie TUAW berichtet, müssen Mac Geniuses in den Apple Retail Stores und Techniker bei autorisierten Service Providern zwei Online-Lehrgänge nebst Prüfung absolvieren, um die Qualifikation zu erhalten, die neuen Modelle zu reparieren. Dabei sind neue Details zum Austausch der Akkupacks bekannt geworden.Weiterlesen...
Comments

Umfrage: Wann steigen Sie auf OS X 10.8 um?

overview_features

Mountain Lion anscheinend ab Ende Juli erhältlich

Aktuellen Berichten zufolge wird Apples neues Mac-Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion ab Ende Juli im Mac App Store verfügbar sein. Für den Zeitraum vom 22. bis 29.7. hat das Unternehmen angeblich eine Urlaubssperre für alle Angestellten im Support-Bereich verhängt. Eine kleine Umfrage:
Die Ergebnisse gibt es hier:

Weiterlesen...
Comments

Erstes Sandkasten-Opfer: TextExpander 4

TE4Icon2

Neue Version nicht im Mac App Store erhältlich

TextExpander erspart Vielschreibern eine Menge Tipperei, indem es selbst definierbare Abkürzungen für häufig verwendete Textbausteine ermöglicht. Aus ";mfg" wird so zum Beispiel automatisch "Mit freundlichen Grüssen". Das funktioniert in den meisten Anwendungen und sogar Bilder lassen sich einbinden. Heute hat Smile TextExpander 4 für den Mac vorgestellt. Anders als die bisherige Version ist das Upgrade nicht im Mac App Store erhältlich, sondern nur auf der Anbieter-Website. Schuld daran ist Apples Sandboxing-Zwang. Details und Screenshots:

Weiterlesen...
Comments

Retina MacBook Pro: Austausch der Akkus wird teurer

RetMBP_BattPrice

Apple verlangt 199 Euro für frische Stromzellen

Bereits kurz nach der Premiere hat die amerikanische Reparatur-Seite iFixit.com gezeigt, dass das neue MacBook Pro mit Retina Display nur schwer zu reparieren ist. Jetzt stellt sich zudem heraus, dass ein Austausch der Akku-Packs deutlich teurer sein wird, als bei den bisherigen Modellen.Weiterlesen...
Comments

Offiziell: Apple streicht 17 Zoll MacBook Pro

MBP17in

Kunden bervorzugen kompaktere Modelle

Das 17" Modell des MacBook Pro ist nicht mehr erhältlich. Die Verkaufszahlen lagen zuletzt auf verschwindend niedrigem Niveau, sodass man sich dazu entschloss, diese Baureihe einzustellen. Apple sieht im neuen 15" MacBook Pro mit Retina Display einen würdigen Nachfolger. Die wegen seiner eingeschränkten Mobilität von manchen als "Bauherrenmodell" verspottete Variante wurde 2006 als Nachfolger des ebenfalls recht wuchtigen 17" PowerBooks präsentiert. Anwender, die gern an grösseren Monitoren arbeiten, bevorzugen mittlerwele wohl eher die Kombination aus Mobilrechner und externem Display. Dank Thunderbolt-Anschluss fungieren diese bei Apple zunehmend auch als Hub zum Anschluss von Peripheriegeräten.

Comments

WWDC 2012: Die Apple Design Award Gewinner

ADE2012_Winners

11 Apps erhalten Segnungen

Jedes Jahr werden während der WWDC Entwicklerkonferenz die begehrten Apple Design Awards an Entwickler verliehen, deren Software sich durch innovative Ideen oder besonders gelungenes Design auszeichnen. Im Vorfeld können registrierte Entwickler Vorschläge einsenden, über die dann ein Apple-Komitee abstimmt. Diesmal hat die Jury Preise in den Kategorien iPad, iPhone, Mac und Studenten vergeben. Hier die Gewinner: Weiterlesen...
Comments

WWDC 2012: Mac Pro erhält Speedbump

MacPro2012-store

Nur wenig neue Kraft - und kein Thunderbolt und USB 3.0 [Update]

Abseits des Trubels um neue MacBooks, Mountain Lion und iOS 6 hat Apple heute kurz nach der Keynote heimlich, still und leise seinen Profi-Workstations ein Update spendiert - allerings nur ein sehr bescheidenes. Das neue Basismodell wird nun von einem 3.2 GHz Quad-Core Intel Xeon W3565 Prozessor angetrieben. Ein 8-Core-Modell ist nicht mehr im Programm, stattdessen ist wahlweise eine Version mit zwei Intel Xeon E5645 6-Core-CPUs erhältlich, die mit 2.4 GHz getaktet sind. Thunderbolt und USB 3.0 hat Apple anscheinend einfach vergessen - es bleibt bei Firewire 800 und USB 2.0. Das Gehäsue ist das gleiche wie beim Vorgänger und auch an den Preisen hat sich wenig geändert.
UPDATE: Nach teils heftiger Kritik (unter anderem von Andy Hertzfeld), hat Apple-CEO Tim Cook nun für nächstes Jahr neue, professionelle Mac-Modelle in Aussicht gestellt.
Comments

WWDC 2012: Apple aktualisiert MacBook Baureihe

NG_MBP

Aufgefrischte Modelle - und das neue MacBook Pro "der nächsten Generation"

Die bestehenden MacBook Air und MacBook Pro Baureihen wurden aktualisiert und verfügen nun über Intels neue "Ivy Bridge" Prozessoren, leistungsfähigere Grafikkarten und erstmals USB 3.0 Schnittstellen. Darüberhinaus gibt es ein völlig neues 15" MacBook Pro "der nächsten Generation" mit einem ultra-flachen Gehäuse und hochauflösendem Retina-Display. Dieses neue Modell hat kein optisches Laufwerk mehr, die anderen MacBook Pro verfügen weiterhin über ein SuperDrive. Die wichtigsten Fakten der neuen Modelle im Überblick:Weiterlesen...
Comments

WWDC 2012: Alle Details zu OS X 10.8 Mountain Lion

ML_Logo

Was Mac-Anwender über das neue System wissen sollten [Update]

OS X 10.8 Mountain Lion wird "im Juli" für knapp 16 Euro erhältlich sein. Das hat Apple heute auf der Keynote zur WWDC 2012 bekannt gegeben. Ausserdem wurden einige neue, bisher unbekannte Features in OS X 10.8 vorgestellt. Wir haben uns Mountain Lion schon einmal angesehen und bringen eine Übersicht aller Details.

Weiterlesen...
Comments

WWDC 2012: Welche Neuheiten erwarten uns?

WWDC2012Logo

Neue Macs, OS X 10.8 und iOS 6 Preview - iPhone 5 und Apple HDTV eher nicht

Montag, dem 11. Juni ab 19 Uhr (MEZ) ist es soweit: Apple CEO Tim Cook eröffnet die diesjährige Entwicklerkonferenz in San Francisco mit einer Keynote, bei der wieder zahlreiche Neuheiten für Mac- und iOS-Nutzer vorgestellt werden. Neben dem neuen Mac-Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion, das noch "im Sommer" erscheinen soll, wird es einen Ausblick auf iOS 6 geben, das für September/Oktober erwartet wird. Ausserdem ist mit neuen Mac-Modellen und frischem Zubehör zu rechnen. Das iPhone 5 und einen Fernseher aus dem Hause Apple wird es aber wohl (noch) nicht geben.

Weiterlesen...
Comments

WWDC 2012: Viele neue Macs im Anflug

AI_NewPartNo01

Aktualisiert Apple kommende Woche die gesamte Mac-Palette?

Es verdichten sich Hinweise darauf, dass es zur WWDC nächste Woche zahlreiche neue Macs geben wird. Neben frischen MacBook Pro und MacBook Air sollen endlich auch neue Mac Pro vorgestellt werden. Auch bei den iMacs scheint eine Auffrischung anzustehen. Bis jetzt wurde noch kein einziges Modell auf Intels neue "Ivy-Bridge"-Prozessoren umgestellt. Es sieht ganz so aus, als würde Apple dies nun mit einem Schlag erledigen - zur Eröffnung der hauseigenen Entwickler-Konferenz WWDC 2012. Für diese These sprechen jüngste Fundstücke in Apples Retail-System.Weiterlesen...
Comments

Schon wieder: Apple-Prototyp bei eBay aufgetaucht

iPadProtoOnEbay02

Kurios: iPad der 1. Generation mit 2 Dock-Anschlüssen und SwitchBoard

Bei eBay ist erneut ein Prototyp aus Apples Entwicklungslaboren im Angebot. Diesmal handelt es sich um ein iPad der 1. Generation mit 16GB Speicher. Anders als das fertige Produkt weist dieses Exemplar doppelt vorhandene Dock-Anschlüsse auf: Einen an gewohnter Stelle unterhalb des Home Buttons und einen zweiten an der Längsseite des Gehäuses (siehe Foto). Das Testmuster unterscheidet sich jedoch nicht nur bei der Hardware von Seriengeräten, auch die Software ist interessant.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Passwortabfrage in iTunes unterbinden

iTS_LogIn7

Mit einem kleinen Trick lässt sich das Problem leicht beheben

Auf vielen Macs muss man bei jedem Start von iTunes erneut sein Apple-ID-Passwort eingeben, teilweise auch mehrfach. Der Fehler tritt häufig nach Updates auf und kann schnell nerven. Er lässt sich aber relativ leicht beseitigen. Eine kurze Anleitung:Weiterlesen...
Comments

Tipp: MobileMe Mailkonten ohne iCloud-Umzug weiter nutzen

disMobileMe2iCloud640-3

Gute Nachricht für Kunden mit iOS 4 und Mac OS X 10.6

Wer nicht zum Nachfolger iCloud wechseln kann oder will - weil z.B. der Mac zu alt für Lion ist, oder das iPhone nur mit iOS 4 läuft - hat nun die Möglichkeit, die angestammte(n) me.com und mac.com Mailadresse(n) auch dann weiter zu nutzen, wenn MobileMe am 30. Juni für immer abgeschaltet wird. Apple hat seine englischsprachige MobileMe-zu-iCloud-Umzugsseite mit einigen neuen Informationen versehen, die für Wechselmuffel interessant sein könnten. Weiterlesen...
Comments

Berichte: Nächstes iPhone kommt im Oktober

Liquidmetal

Neues Design aus Liquid Metal?

Von Freunden und Kollegen werde ich häufig gefragt, wann wohl mit neuen iPhone-Modellen zu rechnen ist. Apple hat jüngst bekannt gegeben, seine wichtigsten Produkte künftig im Jahres-Rhythmus zu erneuern. In letzter Zeit verdichten sich Hinweise auf neue iPhone und iPod touch im September oder Oktober. Der Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster will nun weitere Indizien für einen Verkaufsstart im Oktober gefunden haben. Das iPhone der 5. Generation soll 4G-Mobilfunk (LTE) unterstützen und ein neues Gehäuse aus Liquid Metal erhalten.

Weiterlesen...
Comments

Apple nimmt Nominierungen für Design Awards entgegen


AppleDesignAwards

Entwickler können ab sofort Vorschläge einreichen

Wie üblich, wird Apple auch in diesem Jahr auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz die begehrten Apple Design Awards für besonders innovative und gut gestaltete iOS und OS X Apps vergeben. Registrierte Apple Entwickler können seit heute Nominierungen vornehmen. Die Gewinner werden während der WWDC 2012 bekannt gegeben.
Comments

WWDC 2012 vom 11.-15. Juni in San Francisco

WWDC2012_3

Apple Entwicklerkonferenz schon nach zwei Stunden ausverkauft

Kaum hatte Apple den Termin für seine diesjährige Fachkonferenz für OS X und iOS Entwickler bekannt gegegeben, war die Veranstaltung auch schon komplett ausverkauft. Registrierte Entwickler, die keine Karten ergattern konnten, wird Apple Videos sämtlicher Sessions der Konferenz zeitnah zur Verfügung stellen. In diesem Jahr wird es vor allem um das neue Mac-Betriebsystem OS X 10.8. Mountain Lion gehen. Bei der Keynote zur Eröffnung ist wie üblich mit Präsentation weiterer neuer Produkten zu rechnen. Mehr Infos zur WWDC 2012 bei Apple.
Comments

Flashback-Trojaner auf über 500.000 Macs

FlashbackStats

Malware stärker verbreitet als angenommen

Die vor gut einer Woche entdeckte "Flashback"-Malware für den Mac sorgt weiterhin für Furore. Zwar hat Apple das Problem mittlerweile mit Java-Updates für OS X 10.6, und OS X 10.7, sowie den Flashback Malware Remover für Java-freie Lion-Installationen eingedämmt, doch scheinen noch immer Hunderttausende Macs weltweit von der Schadsoftware befallen zu sein, wie Macworld berichtet. Weiterlesen...
Comments

Apple verschenkt Snow Leopard an MobileMe-Kunden

disMobileMe2iCloud640-3

Jetzt günstig von OS X 10.5 auf 10.7 aktualisieren

Apple wird am 30. Juni 2012 alle MobileMe-Dienste abstellen. Für den Nachfolger iCloud ist OS X 10.7 Lion erforderlich. Apple möchte mit einem besonderen Angebot alle MobileMe-Kunden, die noch mit OS X 10.5 Leopard arbeiten, den Umstieg auf OS X 10.7 Lion schmackhaft machen und stellt ihnen eine kostenlose Version von OS X 10.6 Snow Leopard zur Verfügung. Unter diesem Link erfahren 10.5 User mehr darüber. Hat man das Upgrade installiert, kann man 10.7 Lion für 24 Euro im Mac App Store laden.
Comments

Neue MacBook Modelle am 24. April?

MBP2012Mockup2

Werden MacBook Air und MacBook Pro zu einer Baureihe verschmelzen?

In der Branche wird schon seit einiger Zeit darüber spekuliert, dass Apple noch in diesem Frühjahr neue MacBook Pro Modelle in neuem Design vorstellen wird, das dem der erfolgreichen MacBook Air Baureihe entspricht. Durch den Verzicht auf das optische Laufwerk wäre ein wesentlich flacheres Gehäuse möglich. Ausserdem sollen die neuen Modelle über SSDs statt herkömmliche Festplatten verfügen und mit Intels neuen Ivy-Bridge-Prozessoren ausgestattet sein. Einem Bericht der Macworld UK zufolge könnte es schon am 24. April soweit sein. Weiterlesen...
Comments

Gravierende Sicherheitslücken in vielen iOS Apps

iExplorer

Anwendungen von Dropbox, Facebook und vielen anderen ermöglichen kinderleichten Identitätsdiebstahl

Eines vorweg: Es ist sicher nicht das Ende der Welt - aber doch sehr bedenklich - wie leichtferig manche Anbieter mit den persönlichen Informationen ihrer Nutzer umgehen: Wie Garreth Wright herausfand und wie TheNextWeb bestätigte, legen die Apps von Facebook und Dropbox sensible Daten wie z.B. die zur Anmeldung unverschlüsselt in simplen Textdateien ab, anstatt Apples Schlüsselbund-Verwaltung zu nutzen. Was zunächst nach einem handfesten Skandal klingt, muss man bei näherer Betrachtung jedoch etwas relativieren.Weiterlesen...
Comments

Test & Giveaway: Aquapac iPad-Case slim

AquaPac_iPadSlim

Die wasserdichte Aquapac Schutzhülle für alle iPad-Modelle

Wer sein iPad häufig im Freien beim Sport oder bei der Arbeit nutzt, kann es jetzt optimal gegen Wasser, Sand und Staub schützen. Das AquaPac iPad-Case slim ist erstaunlich robust, mit iPad schwimmfähig und wasserdicht bis zu einer Tiefe von fünf Metern. Ausserdem hat es einen Kopfhöreranschluss. Aquapac.de war so freundlich, uns neben dem Test-Exemplar auch ein Giveaway für unsere Leser zur Verfügung zu stellen. Erfahren Sie, wie es sich im Praxistest schlägt.

Weiterlesen...
Comments

Apple verbessert Datenschutz bei iOS Apps

iOS5

Drittanbieter dürfen UDID nicht mehr nutzen

Seit einigen Tagen lässt Apple keine Anwendungen mehr in den App Store, die auf den Unique Device Identifier (UDID) des jeweiligen iOS-Geräts zugreifen. Dies haben nun erste Entwickler bestätigt. Beim UDID handelt es sich um eine lange Reihe von Buchstaben und Zahlen, mit der sich ein iPhone oder iPad eindeutig identifizieren lässt. Entwickler hatten bisher über eine Schnittstelle Zugriff darauf, ohne dass der Benutzer gefragt werden musste. Werbe-Netzwerke konnten damit über mehrere Apps hinweg das Verhalten der Anwender analysieren und individuell auf sie zugeschnittene Werbebotschaften anzeigen. Weiterlesen...
Comments

Wann kommen endlich neue Mac Pro Modelle?

MacPro700

Warum Apple die High-End-User nicht ignorieren kann

Viele anspruchsvolle Mac-Profis und Privatanwender wünschen sich schon seit einer ganzen Weile neue Workstations aus dem Hause Apple. Die derzeitigen Mac Pro Modelle sind bereits seit Juli 2010 auf dem Markt und erfüllen nicht mehr die Anforderungen aller Kunden. Um den in vielen Bereichen deutlich gestiegenen Bedarf an Rechenleistung zu decken, wünschen sich viele Intels neue Xeon E5-2600 Prozessoren im Mac Pro. Doch wird Apple den Profi-Markt überhaupt weiter bedienen, oder sich langsam aber sicher völlig dem Consumer-Markt hingeben?Weiterlesen...
Comments

Was macht Apple mit 100 Milliarden Dollar Cash? [Update]

CashConfCall

Dividende, Aktien-Rückkauf und Geld für die „Kriegskasse“
CEO Tim Cook und CFO Peter Oppenheimer haben heute in einem Webcast die Frage beantwortet, was die Firma mit seinem derzeitigen Barvermögen von knapp 100 Milliarden Dollar anzufangen gedenkt: Apple zahlt ab dem 3. Quartal 2012 erstmal seit 1995 wieder eine Dividende an die Anteilseigner - und zwar in Höhe von $2,65 pro Aktie und Quartal. Zudem wird man ab dem 4. Quartal 2012 verstärkt Aktien des Unternehmens zurück kaufen. Der Rest des Geldes werde für wichtige Investitionen vorgehalten. Heise Online hat eine Zusammenfassung des Conference Calls.
Comments

iPad 3 Launch: Woz, News und erste Tests [Video]



Alles zum iPad Verkaufsstart im Überblick
Seit heute ist das iPad der dritten Generation offiziell erhältlich (und fast überall bereits ausverkauft). Lange Schlangen vor den Läden gehören nun schon seit Jahren zum gewohnten Bild beim Launch neuer Apple-Produkte, inklusive Meldungen über Promi-Sichtungen. Heute wurde Apple-Mitbegründer Steve Wozniak in aller Hergottsfrühe vor dem Apple Store in Century City, Los Angeles, angetroffen und sogleich schlecht interviewt (Video). Doch es gibt auch noch ein paar wirklich interessante News, Tipps und Tests zum neuen iPad.Weiterlesen...
Comments

Neue iPad-Modelle treffen bei ersten Kunden ein [Video]



Auspackorgien und Vergleichstests
Drei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart am 16. März haben einige Frühbesteller ihr „iPad der dritten Generation“ bereits erhalten. Erste Bilder, Benchmark-Tests und Erfahrungsberichte sind schon im Netz verfügbar. Ein Video aus Vietnam (oben) zeigt Details des iPad Wi-Fi+4G mit 16GB: Von der Verpackung über die technischen Neuerungen bis hin zu einem kurzen Vergleich mit dem iPad 2. Auch wenn man den vietnamesischen Kommentar nicht versteht - und die Videoauflösung das Retina-Display nicht in seiner vollen Pracht darzustellen vermag - erschliessen sich die Unterschiede zum Vorgängermodell teilweise ganz gut.
Comments

Apple: Neue Software ohne Ende

Apps
iOS 5.1, iPhoto für iOS und Updates für etliche Programme
Apple hat diese Woche nicht nur neue Hardware vorgestellt. Auch bei der Software hat sich einiges getan. iOS 5.1 bringt neben unzähligen kleineren und grösseren Verbesserungen auch einige neue Features. Ausserdem schliesst es gemeinsam mit dem neuen iTunes 10.6 nicht weniger als 99 Sicherheitslücken. In den letzten Tagen hagelt es zudem Updates für Apple Software. Darunter finden sich auch einige interessante Neuheiten. Ein Überblick.Weiterlesen...
Comments

Das neue iPad im Detail

iPadG3
Neue Hardware, aber nur ein bisschen Siri (Update)
Äusserlich hat sich wenig geändert, doch das Innenleben ist nahezu komplett neu: Zwei Jahre nach der Premiere des ersten iPad hat Apple heute die dritte Generation seines Multitiuch-Tablets vorgestellt. Ausgestattet mit einem leistungsfähigeren Prozessor, einem hoch auflösenden Display, einer verbesserten Kamera und einem schnelleren Mobilfunk-Chip (bei den 4G-Versionen) sind die neuen iPad-Modelle ab 16. März zu den gleichen Preisen erhältlich, wie die bisherigen iPad 2, dessen kleinstes Modell (16GB) zu einem günstigeren Preis weiter im Programm bleibt. Aber was genau kann das neue iPad besser? Weiterlesen...
Comments

Das neue Apple TV: 1080p, Apps, iTunes in the Cloud, mehr...

AppleTv3
Neue Oberfläche, neue Möglichkeiten
Das neue Apple TV kann endlich Full-HD-Videos (1080p) wiedergeben. Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche soll die Bedienung noch einfacher machen. Ausserdem lassen sich nun weitere Apps installieren, was die Einsatzmöglichkeiten deutlich erhöhen dürfte. So lassen sich etwa Spiele direkt auf das Apple TV laden und via iPhone oder iPad steuern. Ausserdem gehört der auch in Deutschland verfügbare Video-Onlinedienst Vimeo nun zur Grundausstattung. Doch es gibt noch mehr neue Features. Weiterlesen...
Comments

Neu: iTunes 10.6

iTunes 10.6

Bugfixes und neue Features
Apple hat soeben iTunes 10.6 zum Download freigegeben. Die neue Version unterstützt das gerade vorgestellte iPad der dritten Generation und ermöglicht das Herunterladen von Filmen und TV-Shows, die auf anderen Geräten gekauft wurden. Allerdings weist Apple darauf hin, dass dies nicht mit allen Titeln möglich ist. Das iTunes Update bringt neben kleineren Fehlerbehebungen auch einige Verbesserungen für iTunes Match. So soll der Abgleich und die Wiedergabe von Musiktiteln via iCloud nun besser funktionieren und CD Cover werden zuverlässiger angezeigt. iTunes 10.6 steht als Direkt-Download und über die Software-Aktualisierung von OS X zur Verfügung.

Comments

"New iPad" Event: Das Video

New_iPad_Event
Die ganze Show als Stream
Apple hat soeben einen Mitschnitt des heutigen New iPad Events online gestellt Tim Cook, Phil Schiller und andere präsentieren dabei eine Reihe neuer Produkte und Updates. Die Veranstaltung fand im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco vor ausgewählten Pressevertretern statt.
Comments

Apple bestätigt Event am 7. März

March07Event2
iPad 3 - und neues Apple TV?
Die Spatzen haben es ja schon von den Dächern gebrüllt - jetzt ist es offiziell: Am Mittwoch, dem 7. März um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) lädt Apple zu einer Presse-Veranstaltung ins Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. Neben neuen iPad-Modellen mit höher auflösendem Display, schnellerem Prozessor, besseren Kameras, Siri und möglicherweise auch modernerem Datenfunk (802.11ac, LTE?), könnte es auch ein neues, Full-HD-fähiges AppleTV geben. Ausserdem dürfte iOS 5.1 kurz nach dem Event offiziell freigegeben werden. Geek Out wird wie immer zeitnah über alle Neuheiten berichten.Weiterlesen...
Comments

Alles über "Mastered for iTunes"

Mastered4iTunes2

Welche Vorteile bringt das spezielle Mastering?

Apple möchte die Klangqualität der Songs im iTunes Store verbesssern und stellt allen Anbietern neue Audio-Tools zur Verfügung. Diese sollen helfen, die bei der Datenreduktion auf Apples iTunes-Plus-AAC-Format entstehenden Klangverluste einzudämmen. Entsprechend kodierte Inhalte sind speziell für die Wiedergabe auf Mac, PC und iOS-Devices optimiert und werden im Store mit dem Prädikat „Mastered for iTunes“ versehen. Was bringt das den Musikfans - und was sollten Musiker, Tonmeister und Produzenten beachten? Weiterlesen...
Comments

Quo vadis, Mac?

QuoVadisMac
Über die Verschmelzung der Apple-Betriebssyteme und die Zukunft des Macintosh
iOS und OS X werden sich immer ähnlicher. Mit dem neuen Mountain Lion kommen im Sommer noch mehr Apps und Features aus iOS auf den Mac. Wird es bald nur noch ein gemeinsames System geben? Oder wird sich Apple auf kurz oder lang ganz vom Macintosh verabschieden? Eingefleischte Mac-User machen sich zunehmend Sorgen.Weiterlesen...
Comments

Was ist neu in OS X 10.8 Mountain Lion?

MountainLionFeatures

UPDATE: Es gibt einen neueren Artikel zum Thema: Hier klicken...

Neues Mac OS wird iOS ähnlicher
Apple drückt bei der Entwicklung des Mac-Betriebssystems ordentlich auf die Tube. Nur acht Monate nach dem offiziellen Start von OS X 10.7 Lion wurde gestern bereits das nächste Mac-Betriebbsystem vorgestellt: OS X 10.8 Mountain Lion bringt eine ganze Reihe von iOS 5 Features und Programmen auf den Mac und soll im Spätsommer erscheinen. Werfen wir einen kurzen Blick auf die Neuerungen. Weiterlesen...
Comments

Neu: Billig-Modell des MacBook Air 13" für den Bildungsbereich

MBA13Edu
Nachfolger des weissen MacBooks
Nachdem Apple das preisgünstige MacBook 13“ mit weissem Polycarbonat-Gehäuse endgültig aus dem Programm genommen hat, gibt es nun eine stripped-down Variante des MacBook Air 13“. Die Ausstattung entspricht dem kleinen 11“ Einsteigermodell: Intel Core i5 Prozessor mit 1.6GHz, 2GB RAM und 64GB SSD. Das Display hat eine Auflösung von lediglich 1440x900 Pixel. Das Billig-Modell ist ausschliesslich für den Bildungsbereich gedacht und lässt sich nur von schulischen Einrichtungen in 5er, 10er und 20er Packs bestellen. In den USA liegt der Preis bei 999 Dollar pro Stück. Weitere Modelle und Rabatte sind in Form verschiedener Bundles möglich.
Quelle: ars technica; Illustration: Apple Inc.
Comments

Parodie: "Psycho Siri" [Video]



Mal so richtig Horrorshow
YouTube ist voller Blödel-Videos rund um Siri und das iPhone 4S. „Psycho Siri“ ist eine kurze Parodie auf drittklassige Gruselstreifen und überrascht mit einigen bemerkenswerten Bild- und Spezial-Effekten. Auch wenn die Umsetzung nicht gerade oscarreif ist - die Idee ist witzig und macht auf skurrile Weise nachdenklich.
Quelle: andrewmfilms / YouTube
Comments

Test: Launch Center

LaunchCenter_Title

Praktischer Schnellstarter für das iPhone
Eine meiner Lieblingsanwendungen für das iPhone ist AppCubby’s Launch Center - ein Schnellstarter für häufig wiederkehrende Aktionen: Jemanden anrufen, mal eben was bei Facebook posten, Kollegen eine Nachricht senden, oder eine bestimmte Funktion in einem Programm aufrufen - einmal eingerichtet, steht die gewünschte Aktion künftig mit nur einem Fingertip zur Verfügung. Das ganze ist so unglaublich praktisch, dass ich dachte, ich stelle Euch die App mal in einem kurzen Testbericht vor.Weiterlesen...
Comments

Final Cut Pro X Update mit neuen Pro-Features

FCP10-0-3

Multi-Cam-Unterstützung, erweiterter XML-Support, verbesssertes Chroma-Keying [Update]
Mit dem dritten Update für Final Cut Pro X liefert Apple einige Funktionen, die vor allem von professionellen Anwendern nachgefragt wurden: Version 10.0.3 bringt unter anderem Multi-Cam-Support für zu 64 verschiedene Kameraeinstellungen. Das Material kann dabei aus unterschiedlichen Formaten bestehen und lässt sich automatisch per Zeitstempel, Timecode oder anhand von Audiodateien synchronisieren. Weiterlesen...
Comments

Erster Blick auf Photoshop CS6 [Video]

PS_CS6_SneakPeek
Sneak Preview zeigt neue Features und Funktionen
Adobe hat in seinem YouTube Photoshop-Kanal ein kurzes Video veröffentlicht, in dem Produktmanager Bryan O'Neil Hughes eine kleine Vorschau auf die kommende Version von Photoshop CS 6 präsentiert. Neben einer standardmässig deutlich dunkleren Arbeitsumgebung steht vor allem ein verbessertes Camera-Raw-Modul im Vordergrund, das Bildbearbeitern effektivere Werkzeuge zur Verfügung stellt. Alle Infos und das Video nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Ab 15. Februar erhältlich: Clear for iPhone [Video]

Clear
Minimalistische To-do-app mit Gestensteuerung [Update]
Realmac Software hat eine neue Aufgaben-Verwaltung für das iPhone angekündigt, die sich durch eine hübsch gestaltete Multitouch-Oberfläche auszeichnet: Clear ist besonders leicht zu bedienen und als eine Art Gegenentwurf zu Flaggschiffen wie OmniFocus gedacht. Die Basisversion wird kostenlos sein. Aus der Anwendung heraus lassen sich weitere Farbschemen und Features erwerben. Clear wird voraussichtlich am Mittwoch, dem 15. Februar im iOS-App-Store erscheinen. Ein kurzes Video soll schon mal etwas Appetit machen: Weiterlesen...
Comments

Test: Crunch for Mac

Crunch1
Einfach und schnell die Zutaten von iOS-Apps besichtigen
Nicht nur für Entwickler und Designer von iOS Apps kann es manchmal interessant sein, einen Blick in das Innere eines Programms zu werfen. Sei es, um zu sehen, wie die Konkurrenz ihr Produkt strukturiert hat, oder um sich das Grafik-Design näher anzusehen. Dazu reicht es eigentlich, im Finder die .ipa Datei des Programms zu suchen, im Kontext-Menue „Paketinhalt zeigen“ auszuwählen - und schon kann man das komplette Innenleben der App bestaunen. Crunch bietet einen komfortableren Zugang zu den Ressourcen, kann sie mit einem Mausklick extrahieren und macht die speziell für das iOS angepassten .png-Grafikdateien fit für den Mac. Ein kurzer Test zeigt, was es kann. Weiterlesen...
Comments

Lion Tweaks: Launchpad den eigenen Wünschen anpassen

Launchpad
Zu viele Apps, zu unübersichtlich?
Das Launchpad ist der neue Programmstarter in Mac OS X 10.7. Es ähnelt dem Springboard von iOS und verhält sich auch so. Manche Anwender lieben dieses neue Feature. Andere hassen es, weil es zu viele Apps zeigt, die man nie benötigt. Sicher, man kann Launchpad einfach ignorieren, das Icon aus dem Dock werfen und die zugehörigen Gesten in den Systemeinstellungen abschalten - fertig. Aber wie lässt es sich so einrichten, dass dort nur die Programme sind, die man tatsächlich braucht? Geek Out zeigt, wie es geht:
Weiterlesen...
Comments

Apple Event: iBooks 2, iBooks Author und neues iTunes U

EduEvent700
Generalangriff auf das Bildungswesen
Anlässlich einer Presseveranstaltung im New Yorker Guggenheim Museum hat Apple drei wesentliche Neuheiten vorgestellt. Man hat nicht nur das Schulbuch neu erfunden, sondern gibt Autoren auch ein einfach zu bedienendes Werkzeug an die Hand, um selbst interaktive eBooks zu erstellen. Ein neues iTunes U soll die Rolle des iPad als Lernplattform zusätzlich unterstützen. Erfahren Sie hier alles darüber: Weiterlesen...
Comments

CES: Alle Thunderbolt-Neuheiten im Überblick

CES2012_TB3
11 neue Geräte für Power-User
Bereits seit einem Jahr kommen alle neu vorgestellten Mac-Modelle mit der Hochleistungsschnittstelle Thunderbolt. Bisher hielt sich das Angebot an passendem Zubehör sehr in Grenzen. Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas gab es nun gleich einen ganzen Schwung an Neuheiten zu sehen. Hohe Preise und die Tatsache, dass kaum ein Produkt die Möglichkeiten der neuen Technik wirklich ausnutzt, dürften einer schnellen Verbreitung des Formats jedoch vorerst im Wege stehen. Erfahren Sie, weshalb die eine oder andere Neuheit für Medien-Profis und Power-User dennoch interessant sein könnte. Weiterlesen...
Comments

Apple "Education Event" am 19. Januar

EduEvent

Digitale Lehrbücher, neues iTunesU, iBooks für Mac und PC?
Apple hat heute Einladungen zu einem Presse-Event in New York City verschickt. Die Veranstaltung findet am 19. Januar um 10 Uhr Ortszeit im Guggenheim Museum statt. Laut Apple soll es um neue Produkte für den Bildungsbereich gehen. Schon seit längerem halten sich Gerüchte, dass der Konzern in den Markt für elektronische Unterrichtsmaterialen einsteigen wird. Steve Jobs persönlich soll noch bis kurz vor seinem Ableben intensiv an dem Projekt mitgewirkt haben. Weiterlesen...
Comments

Lion Tweaks: Administrator-Passwort zurücksetzen

LionLogin

Mac-Kennwort vergessen oder es funktioniert nicht mehr?
Wir zeigen, wie Sie das Problem unter OS X 10.7 lösen
Es muss nicht an der eigenen Schusseligkeit liegen - das selbstgewählte Benutzer-Kennwort kann auch aus technichen Gründen plötzlich ungültig werden. Was dann? Bei allen früheren Versionen von Mac OS X konnte man sein Passwort mit Hilfe der Installations-DVD zurücksetzen. Doch das neue OS X 10.7 Lion wird standardmässig als Download ausgeliefert. Und den neuesten Macs liegt auch kein USB-Stick mit Installations-Software mehr bei. Hier erfahren Sie, wie es trotzdem geht: Weiterlesen...
Comments

CineSkates: Mini-Dolly für iPhone, GoPro und DSLR

CineSkates_iPhone4

Nettes Spielzeug für Filmemacher [Video]
Cinetics hat mit CineSkates ein kleines Kamera-Dolly-System für iPhone, GoPro und digitale Spiegelreflex-Kameras im Programm. Damit lassen sich Kamerafahrten an Orten realisieren, an denen für normales Equipment kein Platz ist, oder wenn der Aufbau zu zeitraubend wäre. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussehen mag, dieser kleine Dolly könnte das neue Lieblingsspielzeug vieler Regisseure und Kameraleute werden. Interessant ist auch die Entstehungsgeschichte, denn das Produkt wurde am M.I.T. entwickelt und über das Internet finanziert. Weiterlesen...
Comments

Phishing: Gefälschte Apple Mails im Umlauf

PhishinMail3
Wie man sich am besten vor Scamming schützt
Immer wieder versuchen Kriminelle, mit Tricks an Kontodaten und Kreditkarteninfos von Apple-Kunden zu gelangen. Wie der Mac Security Blog der Firma Intego berichtet, kursieren derzeit wieder Phishing-Mails, die den Empfänger dazu auffordern, seine Zahlungsinformationen bei Apple zu „aktualisieren“ - ansonsten drohe die Löschung des Kontos. Erfahren Sie, wie Sie solche Scams erkennen und sich vor Betrug schützen können.Weiterlesen...
Comments

Geek Out: Die 20 meistgelesenen Artikel 2011

Top20-2011
Viel Licht - aber auch tiefe Schatten
2011 war ein schwieriges Jahr für Apple. Zwar konnte das Unternehmen mehr Macs und iOS-Geräte als je zuvor verkaufen und immer wieder neue Rekordergebnisse vorlegen, doch es gab auch viel Kritik und manchen Ärger. Ausserdem schockte das frühe Ableben von Steve Jobs Mitarbeiter und Anwender gleichermassen. Ein Blick auf die 20 meistgelesenen Artikel bei Geek Out spiegelt das zum Teil wider. Neben Tests, Tipps und Anleitungen waren vor allem ausführliche Berichte zu aktuellen (Reiz-)Themen gefragt: Weiterlesen...
Comments

Ab März: Sandkasten-Pflicht im Mac App Store

MASReady
Was die neuen Bedingungen für Anwender und Entwickler bedeuten
Apple will den Mac sicherer machen. Ab 1. März 2012 gelten im Mac App Store striktere Zulassungskriterien. Programme können künftig nicht mehr beliebig auf Informationen, Verzeichnisse und Schnittstellen zugreifen, sondern laufen abgeschottet in einem separaten Sandkasten. Auch der Datenaustausch zwischen Anwendungen wird nicht mehr so einfach möglich sein. Was ändert sich genau und was heisst das für Anwender und Entwickler?
Weiterlesen...
Comments

iTunes Match jetzt auch in Deutschland [Update]

iTunesMatch
Musik aus der Wolke
iTunes Match ist bereits seit November in den USA erhältlich. Heute hat Apple das Angebot in zahlreichen weiteren Ländern an den Start gebracht, darunter auch in Deutschland. Mit iTunes Match können Anwender ihre gesamte Musikbibliothek - auch selbst Geripptes - zum Preis von 24,99 Euro pro Jahr via iCloud auf allen angemeldeten Geräten verfügbar machen.
Weiterlesen...
Comments

Umfrage: Was halten Sie von Facebook Chronik?



Nett oder nervig?
Facebook hat heute die neue „Timeline“-Profilansicht für fast alle Nutzer weltweit freigeschaltet. In Deutschland heisst das Angebot „Chronik“. Nach den Vorstellungen Facebooks sollen die User damit „die Geschichte ihres Lebens“ erzählen. Diese haben jetzt erstmal eine Woche Zeit, ihr Profil zu reinigen und aufzuhübschen, danach wird die Chronik automatisch für andere sichtbar. Wie finden Sie es?
Ergebnisse: Weiterlesen...
Comments

Was kostet eigentlich ein Twitter-Follower?

TweetyBuck
Kostspieliges Gezwitscher
Wenn ein Internet-Dienst kostenlos angeboten wird, ist der Nutzer die Ware - das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Seit Twitter im vergangenen Frühjahr seine eigene, auf bezahlten Tweets basierende Werbeplattform einführte, fragen sich manche User, was ein Klick auf eine solche Botschaft den Kunden wohl kosten und Twitter einbringen könnte. Der Website Click Z ist neulich eine Mail des Twitter-Verkaufsteams in die Hände gefallen - mit interessanten Details zu Preisen und Konditionen.
Weiterlesen...
Comments

Logic Pro für 149,99 Euro im Mac App Store

LogicPro
Warum das für Logic-Profis ein gutes Zeichen sein könnte
Apple nimmt sein Audio-Produktionspaket Logic Studio auseinander und bietet zwei der enthaltenen Anwendungen zu günstigeren Preisen im Mac App Store an. Der Audio-Sequencer Logic Pro 9 kostet 149,99 Euro, die Live-Performance-App Mainstage 2 ist für 23,99 Euro zu haben. Das Video-Vertonungsprogramm Soundtrack Pro und das CD-Mastering-Tool Waveburner sind weiterhin nur in der DVD-Box-Version von Logic Studio zu haben, die nach wie vor zu Preisen um 480 Euro erhältlich ist.
Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt Einsatz von Carrier IQ in iOS [Update] [Video]


iOS5Ban700
Berüchtigtes Diagnose-Tool künftig nicht mehr Bestandteil des Betriebssystems
Smartphones sind mobile Datenschleudern, das ist bekannt. Beinahe täglich gibt es neue Meldungen über Sicherheitslücken und Überwachungsfunktionen auf mobilen Geräten. In den letzten Tagen sorgte eine Diagnose-Software des US-Unternehmens Carrier IQ für Schlagzeilen. Sie soll auf mehr als 140 Millionen Smartphones weltweit installiert sein und steht im Verdacht, persönliche Nutzerdaten an Gerätehersteller und Mobilfunkanbieter zu senden. Jetzt hat Apple in einer Pressemitteilung bestätigt, Carrier IQ in der Vergangenheit unterstützt zu haben. In Zukunft sei das jedoch nicht mehr der Fall.
Weiterlesen...
Comments

Direktvergleich: Siri vs. TellMe [Video]



Hilfe, mein Smartphone versteht mich nicht!
Auch wenn sich längst nicht alle iPhone 4S Käufer mit Siri - Apples intelligenter Sprachsteuerung - anfreunden können, ist es abzusehen, dass dies künftig eine von mehreren Arten sein wird, wie wir mit Informationen umgehen. Doch wie schlägt sich Apples Lösung gegen die Konkurrenz? TechAU hat Siri gegen TellMe antreten lassen, dem Spracherkennungssystem von Windows Phone 7. Die Ergebnisse sprechen für sich (Video).
Comments

Lion Tweaks: Aktuellen iTunes-Titel im Dock einblenden

iTunesNotifTweak
Neu bei GeekOut.de: Tipps und Tricks zu OS X 10.7
In dieser neuen Reihe finden Sie nützliche Tipps zu Apples aktuellem Mac-Betriebssystem, darunter auch Anleitungen zum Freischalten versteckter Funktionen. Es gibt zwar jede Menge Tools zum „Frisieren“ des Mac, doch die besten Tweaks lassen sich häufig ganz einfach mit dem Terminal durchführen. In der ersten Folge zeigen wir, wie man den aktuellen iTunes-Titel kurzzeitig im Dock einblenden kann.
Weiterlesen...
Comments

Futter für Fandroids: Galaxy Nexus Werbespot [Video]



„Think different“ a la Google
Anlässlich des heute stattfindenden Verkaufsstarts des Galaxy Nexus in Grossbritannien hat Google einen Werbespot veröffentlicht, der ganz bewusst auf die mehr als 10 Jahre alte „Think different“-Werbekampagne von Apple anspielt. Statt „Here is to the crazy ones…“ heisst hier: „The pretty faces. The visionaries. The Pass-it-alongers. The Meeters-and-Greeters. The Wandering Navigators. The Mad Scientists. The High-Deffers. The Late-Night-Poets and Daylight Dreamers.“ - Auf die Nummer werden wohl nur echte Fandroids abfahren.
Comments

Final Cut Pro X 10.0.2 verfügbar

disFCPX01

Keine neuen Funktionen - Update behebt lediglich drei Fehler
Apple hat heute eine Aktualisierung seiner Videoschnitt-Software Final Cut Pro X online gestellt. Allerdings gibt es dieses Mal keine neuen Features, sondern lediglich Bugfixes. So behebt Version 10.0.2 ein Problem, bei dem die Schrift eines Titels nach einem Neustart ungefragt auf den Standard-Zeichensatz zurückgesetzt werden konnte. Video-Aufnahmen von Drittanbieter-Mobilgeräten sollen nun korrekt wiedergegeben werden. Ausserdem wurde ein Stabilitätsproblem beim Ändern der Startzeiten von zusammengesetzten Clips beseitigt. Die Aktualisierung lässt sich über den Mac App Store installieren.

Comments

Skype 5.4.0 unterstützt Facebook-Videotelefonate

Skype540-2
Neue Mac Beta bringt tiefere Facebook-Integration [Nachtrag]
Wie bei der Vorversion lässt sich in Skype 5.4.0 Beta das eigene Skype-Konto mit dem Facebook-Account verknüpfen, woraufhin man nun nicht mehr nur die Status-Updates seiner Freunde sieht, sondern auch direkt mit ihnen per Videochat kommunizieren kann. Gruppen-Chats und Screen-Sharing sind aber weiterhin nur mit dem kostenpflichtigen Skype Premium nutzbar. Wer die neuen Skype-Versionen für den Mac nicht mag, kann sich weiterhin das gute alte Skype 2.8 herunterladen.
Nachtrag: Um die Facebook-Verbindung zu nutzen, muss der Anwender Skype (und damit wohl auch Microsoft) umfassende Zugriffsrechte auf die bei Facebook veröffentlichten, persönlichen Inhalte und Daten einräumen. Das mag nicht unbedingt jedermanns Sache sein.
Comments

Direktvergleich: Kindle Fire vs. iPad 2 [Video]



Amazons Tablet zeigt Potenzial
Die Kollegen von iDownloadBlog.com haben bereits ein Kindle Fire erhalten und lassen es in diesem Video im direkten Vergleich gegen das iPad 2 antreten. Fazit: Das neue Amazon Tablet schlägt sich ganz gut - vor allem in der Disziplin Netflix Streaming. Allerdings sind die Geräte nur sehr bedingt miteinander vergleichbar. Das iPad ist das wesentlich ausgereiftere Produkt und bei den meisten Anwendungen deutlich flotter unterwegs. Das Video zeigt aber auch, dass im Kindle Fire einiges Potenzial steckt. Man darf gespannt sein, was Amazon in Zukunft daraus macht.
Comments

Vertragsfreie iPhone 4S jetzt auch in den USA erhältlich

ContractFree_US
Preisvergleich: Lohnt sich der Kauf in Amerika?
Bis jetzt waren sämtliche iPhone-Modelle in den USA nur mit speziellen Mobilfunkverträgen erhältlich. Bei der Vorstellung des iPhone 4S versprach Apple Besserung und kündigte vertragsfreie Modelle für November an. Seit heute sind diese in amerikanischen Apple-Stores bestellbar. Kein Vertrag, kein SIM-Lock. Sie funktionieren in allen kompatiblen GSM-Netzen weltweit. In den USA sind das vorwiegend AT&T und T-Mobile. Die CDMA-Modelle sind weiterhin nur mit Vertrag bei Sprint und Verizon erhältlich. Lohnt sich jetzt ein Kauf in den USA?Weiterlesen...
Comments

Tipp: iOS 5.0.1 einfach über WLAN laden

iOS501
Aktualisierung mit möglichen Risiken [Update 2]
Apple hat in der Nacht zum 11.11. iOS 5.0.1 veröffentlicht. Das Update soll die Akkulaufzeit verbessern, Probleme mit iWork-Dokumenten in iCloud beheben und neben kleineren Verbesserungen dem iPad 1 mehr Multitouch-Gesten beibringen. Doch die neue Version scheint nicht bei allen Anwendern für Begeisterung zu sorgen. Manche haben jetzt Probleme, die sie vorher nicht hatten. Dabei können Endanwender iOS 5.0.1 erstmals ohne iTunes und USB-Verbindung zu Mac oder PC installieren - einfach „over the air“. Geek Out erklärt, wie es geht:Weiterlesen...
Comments

Easy Pay: Apple-ID als Zahlungsmittel

EasyPay
Einkäufe in Apple Retail Stores einfach über iTunes bezahlen
Apple hat heute eine neue Version seiner Apple Store App veröffentlicht. Befindet man sich in einem der Apple-eigenen Läden, kann man Artikel scannen, die gewünschte Ware auswählen und mit der neuen Easy-Pay-Funktion direkt via Apple-ID bezahlen. Die Abrechnung erfolgt über die mit dem iTunes-Konto verbundene Kreditkartennummer. Damit wird die Apple-ID erstmals zu einem Zahlungsmittel in herkömmlichen Läden. Easy Pay ist vorerst nur in amerikanischen Apple Stores verfügbar und lässt sich ausschliesslich mit dort beheimateten Accounts nutzen.
Comments

Neu: Avid Symphony 6 und Media Composer 6

Symphony6
Ab 15. November erhältlich - Crossgrades für Final Cut Pro 7 User
Avid hat heute die neue Version 6 seiner Videoschnitt-Software Media Composer vorgestellt. Ebenfalls neu ist die Editing- und Finishing-Suite Symphony 6, die nun erstmals als reine Software erhältlich ist - ohne die (weiterhin erhältliche) Nitris DX Hardware. Für Final Cut Pro 7 Nutzer, die nicht zu Final Cut Pro X, sondern (zurück) zu Media Composer wechseln möchten, wird ein günstiges Crossgrade angeboten.
Weiterlesen...
Comments

Garageband für iOS läuft jetzt auch auf dem iPhone

Grageband4iOs1-1_2
Neue Version 1.1 ist universal
Garageband war bisher nur für Mac und iPad erhältlich. Die iOS-Version ist ab sofort auch auf iPhone und iPod touch lauffähig. Apple hat dafür die Benutzeroberfläche entsprechend angepasst. Ausserdem sind einige neue Funktionen hinzu gekommen.Weiterlesen...
Comments

Siri funktioniert auf iPhone 4 und iPod touch einwandfrei



Neuer Hack mit voller Perfomance [Video]
Der Entwickler Steven Troughton-Smith hat in einem Machbarkeitstest nachgewiesen, dass es möglich ist, den Sprachassistenten des iPhone 4S auf ein älteres iPhone 4 zu portieren und mit den Siri-Servern bei Apple kommunizieren zu lassen. In den vergangenen Tagen hat es bereits mehrere solcher Hacks gegeben - auch für das iPad. Allerdings konnten diese keine Daten mit den Apple-Servern austauschen, was die Leistungsfähigkeit des Sprachassistenten deutlich einschränkt. Die „Lösung“ von Troughton-Smith funktioniert bislang mit iPhone 4 und aktuellen iPod touch, wird aber vermutlich auch mit iPad gehen. Der Hack jedoch wird vorerst nicht öffentlich verfügbar sein.Weiterlesen...
Comments

6Wunderkinder laden zu Wunderkit ein

Wunderkit

Gemeinsam an Projekten arbeiten
Bereits im März haben wir Wunderlist getestet - eine kostenlose To-Do-App mit Sync-Funktion für Mac, PC, iOS- und Android-Geräte. Damals nutzten 300.000 den hübschen Aufgaben-Manager, heute sind es 1.3 Millionen. Von Anfang an war klar, dass Wunderlist nur ein Appetit-Anreger für das eigentliche Produkt sein soll, das nun nach Monaten sorgfältiger Vorbereitung konkrete Formen annimmt: Wunderkit. Die 6Wunderkinder laden zum Ausprobieren ein. Weiterlesen...
Comments

Avid ProTools 10 jetzt erhältlich

ProTools10
Neue Sample-Engine, neues Plugin-Format und mehr
Audio- & Videospezialist Avid hat neben neuen HDX-Erweiterungskarten auch die nächste Generation seiner Produktionssoftware für Musik und Filmvertonung vorgestellt: ProTools 10 wartet mit einigen Verbesserungen auf. Mit der neuen Sample-Engine lassen sich Audio-Samples unterschiedlicher Formate kombinieren und auf das neue, hochauflösende 32-Bit-Fliesskomma-Format skalieren. Ebenfalls neu ist das vom Avid System 5 übernommene Channel-Strip-Plugin, sowie schnelleres Abmischen und Editieren mit Clip Gain. Ausserdem wird mit ProTools 10 ein neues Plugin-Format eingeführt: AAX (Avid Audio Extension).Weiterlesen...
Comments

Animoog - der Moog für das iPad

Animoog1

Für kurze Zeit für 79 Cents
Moog Music wurde in den 1950er Jahren von Bob Moog gegründet, einem Pioneer auf dem Gebiet elektronischer Musik. Seine Synthesizer erlangten wegen ihres einzigartigen Sounds und faszinierenden Klangmöglichkeiten schnell Weltruhm. Von Abba bis Zappa - jahrzehntelang gehörte ein Moog in vielen Genres populärer Musik einfach dazu. Die iOS Apps der Firma bilden nicht nur den Sound nach, sie bieten auch Bedienoberflächen, die an die Originale angelehnt sind. Der neueste Wurf der Firma ist Animoog - der Moog für das iPad.Weiterlesen...
Comments

iPhone 4S hat Probleme mit manchen SIM-Karten [Update 2]

iPhone4SSpecs
Erste Tipps zur Fehlerbehebung
Kaum sind erste Exemplare des neuen iPhone 4S bei deutschen Kunden eingetroffen, mehren sich Berichte über Probleme bei der Inbetriebnahme des Geräts. Wer ein iPhone 4 hat und seine bisher bestens funktionierende Micro-SIM-Karte zwecks Umzug in das neue iPhone 4S steckt, kann sich möglicherweise nicht im 3G-Netz anmelden, oder verliert nach kurzer Zeit dauerhaft die Netzverbindung. Leo von fscklog.com berichtet darüberhinaus von einem Verschwinden der Personal-Hotspot-Funktion. User-Kommentaren zufolge scheinen die Probleme jedoch nur bei manchen SIM-Karten aufzutreten. In Deutschland sind definitiv bestimmte Versionen der T-Mobile MicroSIM-Karten betroffen. Die Telekom hat dazu heute in eine Service-Notiz herausgegeben. Man arbeite bereits mit Apple an einer Lösung, heisst es dort. Update 2:Weiterlesen...
Comments

Zu gewinnen: 10 Videoworkshops zu Mac OS X 10.6 Server

VTW_Server_Giveaway

Apple Server korrekt einrichten

Noch immer scheuen viele - auch sehr erfahrene - Anwender davor zurück, einen OS X Server einzusetzen. Dabei ist es eigentlich recht einfach. Wenn man bei den ersten Schritten keine Fehler macht, konfigurieren sich die Dienste fast von selbst. Dieses Training von Mac-Supporter Dirk Küpper zeigt, wie es richtig geht. Gewinnen Sie einen von 10 Videolehrgängen zu Mac OS X 10.6 Server.Weiterlesen...
Comments

Jede Menge Apple Neuheiten und Updates


disiOS5_640

Jetzt verfügbar: iCloud, iOS 5, Find My Friends, OS X 10.7.2 und mehr
Selten hat Apple an einem einzigen Tag so viele Neuheiten und Aktualisierungen veröffentlicht, wie heute: Neben dem neuen iOS 5 und dem MobileMe-Nachfolger iCloud gibt es nun auch das auf dem iPhone 4 Event vorgestellte Find My Friends als kostenlose App im AppStore. Eine weitere neue App ist iTunes Movie Trailers (vorerst nur in den USA). Darüberhinaus stehen iOS-Updates für Remote, iMovie und die iWork-Apps Keynote, Numbers und Pages zur Verfügung. Auch für den Mac gibt es etwas Neues: Mac OS X 10.7.2 bringt iCloud-Integration und Aperture 3.2 unterstützt dessen Photostream-Funktion. Bereits seit gestern ist iTunes 10.5 zu haben, das unter anderem drahtloses Synchronisieren mit iOS-Geräten ermöglicht.
Update: Ab sofort ist auch Apples neue Cards App im Store zu haben - ebenfalls gratis.

Comments

iTunes 10.5 eröffnet Apples Update-Reigen

iTunes10-5
Drahtloser Datenabgleich mit iOS-Devices im lokalen Netz
Ab sofort steht das neue iTunes 10.5 zum Download bereit. Es ist zur Installation des ab morgen (12.10.) erhältlichen iOS 5 zwingend erforderlich. Die neue Version bietet erstmals die Möglichkeit, iOS-5-Geräte über das heimische WLAN zu synchronisieren. Allerdings müssen diese zunächst noch einmal per Kabel an iTunes angeschlossen werden, um die Funktion unter Zusammenfassung/Erweitert zu aktivieren. Weiterlesen...
Comments

Der Staatstrojaner in dreieinhalb Minuten


Mit diesem Video versucht Alexander Svennson anschaulich zu machen, was der Chaos Computer Club herausgefunden hat und weshalb das so brisant ist.

Comments

10 Videoworkshops zu Apple Remote Desktop zu gewinnen

VTW_ARD
Macs aus der Ferne verwalten und anderen Nutzern Online-Hilfestellung geben
Mit Apple Remote Desktop (ARD) kann man Macs im Netzwerk komfortabel “remotely” verwalten. Software lässt sich auf verschiedene Clients verteilen, routinemässige Aufgaben können automatisiert werden und es ist einfach, anderen Mac-Nutzern online Hilfestellung zu geben. Gewinnen Sie einen von zehn Videolehrgängen.Weiterlesen...
Comments

Umfrage: Werden Sie das neue iPhone 4S kaufen?

iPhone4SWhite640

Ergebnisse auf der nächsten Seite.

Weiterlesen...
Comments

Steve Jobs ist gestorben

RIPSteveJobs

Steve Jobs, Mitbegründer und langjähriger Firmenchef von Apple, ist am Mittwoch im Alter von 56 Jahren nach langer Krankheit friedlich im Kreis seiner Familie verstorben. Auf der Apple-Website findet sich eine entsprechende Kurzmitteilung:
“Apple has lost a visionary and creative genius, and the world has lost an amazing human being. Those of us who have been fortunate enough to know and work with Steve have lost a dear friend and an inspiring mentor. Steve leaves behind a company that only he could have built, and his spirit will forever be the foundation of Apple.”
Die Welt verliert damit nicht nur einen grossen Visionär, sondern auch einen der erfolgreichsten Trickfilm-Produzenten aller Zeiten.
Quelle und Abbildung: Apple

Comments

iPhone 4S mit Sprachassistent "Siri" [Update]

iPhone4S

Vorbestellungen ab 7. Oktober, lieferbar ab 14. Oktober [Update: Deutsche Preise]
Apple hat heute das iPhone 4S mit zahlreichen Verbesserungen vorgestellt. Die rückwärtige Kamera verfügt jetzt über einen lichtstärkerem Sensor mit einer Auflösung von 8 Megapixeln. Ausserdem kann sie 1080p-Video aufnehmen, bietet Bildstabilisierung, Rauschunterdrückung, Gesichtserkennung und soll blitzschnell einsatzbereit sein. Eine echte Neuerung ist der Sprachassistent Siri.

Weiterlesen...
Comments

iOS 5 und iCloud ab 12. Oktober

FindMyFriends2

Neu: Find My Friends
iOS 5 - Apples neues mobiles Betriebssytem - wird ab Mittwoch, dem 12. Oktober als kostenloses Upgrade für iPad 1+2, iPhone 3GS und iPhone 4, sowie für iPod touch der 3. und 4. Generation zum Download bereitstehen. Die meisten Neuerungen wurden bereits auf der diesjährigen WWDC-Keynote vorgestellt. Heute enthüllte die Apple-Führungsriege noch Find My Friends - eine App, die im Zusammenspiel mit dem kostenlosen Mobile-Me-Nachfolger iCloud den Aufenthaltsort von Familienmitgliedern und Freunden anzeigen kann, wenn diese ihre Einwilligung dazu gegeben haben. Die neue Funkttion lässt sich auch temporär einschalten und im voraus zeitlich begrenzen. Wir werden uns iCloud, iTunes Match und Find My Friends demnächst in ausführlichen Artikeln genauer ansehen.
Foto: Engadget

Comments

Apple Event: Die besten Liveticker

iPhoneEvent3

Kein Live-Stream von Apple
Heute Abend ab 19 Uhr MEZ ist es wieder soweit: Apple stellt neue iPhone-Modelle vor. Ausserdem wird es wahrscheinlich neue Details zu iOS 5 und iCloud geben. Einen ofiziellen Live-Stream wird es nicht geben - Apple wird wohl wie gewohnt erst nach dem Ende des Events ein geschnittenes Video der Veranstaltung online stellen. Update: Apple hat das Video soeben veröffentlicht.
Wer nicht so lange warten möchte, kann sich in einen der zahlreichen Liveticker einklinken, in denen Journalisten vor Ort die Netzgemeinde zeitnah mit aktuellen News versorgen. In der Vergangenheit haben sich vor allem Engadget und gdgt (beides englisch) als gute Quellen bewährt. Im deutsprachigen Raum versuchen u.a. Macnotes und MacNews am Ball zu bleiben. Slashgear und Ustream probieren es erneut mit Live-Videoübertragungen (bis die Server zusammen brechen).
Foto: Engadget

Comments

Anleitung: So machen Sie aus PDFs eBooks für iPad & Co.


Mit dieser Anleitung können Sie aus jeder PDF-Datei ein elektronisches Buch im ePub-Format machen, um es zum Beispiel auf dem iPad zu lesen - oder später auch auf dem iPhone und iPod touch. Sie benötigen lediglich die kostenlose Software Calibre, mit der Sie das eBook auch gleich auf das iPad übertragen können. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es noch gibt und wie Sie am schnellsten ans Ziel kommen.Weiterlesen...
Comments

Test: Firetask für Mac, iPad und iPhone

disFiretaskFamily640

Gute Alternative zu Things und OmniFocus
Aufgaben-Manager werden immer beliebter - vor allem, wenn sie für Mac, iPad und iPhone erhältlich sind und sich die Daten einfach synchronisieren lassen. Nach dem Bericht über Wunderlist und dem Vergleichstest von Things und OmniFocus möchte ich Ihnen eine weitere Anwendung nicht vorenthalten: Firetask ist ein leistungsfähiger Aufgaben-Manager aus Österreich, der sich durch eine angenehme Oberfläche und einfache Bedienung auszeichnet. Entwickler Gerald Aquila war so freundlich, den Geek-Out-Lesern drei iPhone-Lizenzen zu spendieren (Update: Verlosung ist beendet). Zum Test:

Weiterlesen...
Comments

iPhone App analysiert Fahrverhalten

disDriverFeedback_640

Gratis - von freundlichem Versicherungskonzern
Der grösste US-Autoversicherer StateFarm bietet im App Store die Software Driver Feedback an, mit der Autofahrer ihren persönlichen Fahrstil analysieren können. Das kostenlose Programm greift dabei auf die GPS-Funktionen und Beschleunigungssensoren des iPhones zu. Nach jeder Fahrt erhält der jeweilige Fahrer eine Bewertung, die im Bedarfsfall pädagogische Wirkung entfalten soll. Der Anbieter verspricht, dass keine Wegstrecken übermittelt werden und dass die gespeicherten Ergebnisse keinen Einfluss auf die Prämien eventuell bestehender Versicherungsverträge haben.

Comments

Mac OS X 10.6: Malware-Definitionen manuell aktualisieren

disMalwareDefs01
Workshop: Safe-Downloads-Status feststellen und Aktualisierung erzwingen
Ihr habt vermutlich alle schon Apples Security Upfate 2011-003 für Mac OS X 10.6 installiert, welches verbesserten Schutz gegen schädliche Software bietet. Nach der Installation sucht der Mac täglich automatisch auf den Apple-Servern nach neuen Definitionen für Malware. Entdeckt der Mac entsprechende Dateien, verschiebt er sie in einen Quarantäne-Bereich, wo sie keinen Schaden anrichten können. Leider bietet Apple bisher keine Möglichkeit, manuell zu prüfen, ob das Abwehrsystem noch up-to-date ist. Wer nachsehen möchte, wann die letzten Aktualisierungen geladen worden sind, muss zu Hilfsmitteln greifen. Weiterlesen...
Comments

Angetestet: OS X 10.7 Lion

disLion455

Erste Eindrücke von Apples neuem Betriebssystem
Wo Licht ist, da ist auch Schatten. OS X 10.7 glänzt mit vielen neuen Features und Verbesserungen, aber es gibt auch einige Änderungen, die nicht jedem Anwender gefallen werden. Lion markiert eine deutliche Trendwende in Apples Firmenpolitik. Es bricht mit alten Traditionen und stösst neue Türen auf. Ich konnte das Upgrade seit der ersten Preview testen und schildere Ihnen in diesem Special meine bisherigen Erfahrungen damit - aus rein persönlicher Sicht, ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Weiterlesen...
Comments

Ist Final Cut Pro X ein Flopp? [Update 2]

disFCPX01

Neues Konzept und fehlende Features empören viele Fans - Profis reagieren gelassener
Mit der neuen Version seiner Videoschnitt-Software Final Cut Pro wirft Apple wieder mal alte Traditionen über den Haufen und geht neue Wege: Videoschnitt soll so einfach und so schnell wie möglich werden. Eine neue, dynamische Oberfläche mit “magnetischer” Zeitachse ersetzt separate Timeline-Tracks. Video, Audio und andere Medien lassen sich einfach verknüpfen, Titel, Blenden und Effekte werden in Echtzeit gerendert und alles soll auch dann noch perfekt zusammen spielen, wenn man ganze Blöcke verschiebt. Doch das neue Konzept kommt nicht bei allen Anwendern gut an. Apple solle das Programm lieber “iMovie Pro” nennen, meinen viele.

Weiterlesen...
Comments

Erste Tipps zu Mac OS X 10.7 Lion



Was bringt das neue System dem Anwender?
Mac-Supporter Andreas Drägestein von unserer Partner-Seite supportcast.de stellt in diesem Video die wichtigsten neuen Funktionen in „Lion“ kurz vor. Mehr Tipps und Tricks sind bereits in Produktion und erscheinen demnächst.
Comments

First Look: Final Cut Pro X



Erstes Hands-on-Video
Apples hat heute eine von Grund auf neu entwickelte Version seiner professionellen Videoschnitt-Lösung Final Cut Pro auf den Markt gebracht. Die Bedienung ähnelt in Teilen iMovie, doch das Programm wendet sich nach wie vor an professionelle Videocutter. MacNews.de bietet einen guten ersten Überblick der neuen Features. Matt Pearce hat ein erstes Hands-on-Video bei YouTube veröffentlicht, das FCP X in Aktion zeigt. Es ist ausschliesslich als Download im Mac App Store erhältlich und kostet rund 240 Euro. Die zuvor im Final Cut Studio enthaltenen Programme Motion und Compressor sind für je 40 Euro optional erhältlich.
Comments

Steve Jobs präsentiert neues Mutterschiff

disAppleCampus2-0
Wie ein gelandetes UFO: Apples neuer Campus
Steve Jobs persönlich hat dem Stadtrat von Cupertino Apples Pläne für seinen neuen Firmen-Campus vorgestellt (Video nach dem Klick). Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass Apple ein ehemaliges Firmengelände von Hewlett Packard erworben hat. Steve Jobs zeigte nun erstmals Details der Pläne.

Weiterlesen...
Comments

iCloud: Was MobileMe-Kunden jetzt wissen sollten

disMobileMe2iCloud640-3
11 Fragen und Antworten zum Wechsel von MobileMe zu iCloud
MobileMe wird durch iCloud ersetzt. Der kostenpflichtige Dienst wird gratis. Das gab Steve Jobs gestern während der WWDC 2011 Keynote bekannt. Welche neuen Features gibt es? Was genau fällt künftig weg? Wie funktioniert der Umstieg? Die Ankündigung wirft bei MobileMe-Kunden Fragen auf, denn Apple hat bisher nur einige Details bekannt gegeben.

Weiterlesen...
Comments

Apple stellt iCloud vor

disiCloud_640
Einfacher Abgleich von Daten und Inhalten über mehrere Geräte hinweg
Die neue Apple-Wolke war Steve Jobs letzter Tagesordnungpunkt bei der heutigen WWDC-Keynote. iCloud ersetzt Apples bisherigen Online-Dienst MobileMe, wird im Gegensatz zu diesem aber in weiten Teilen kostenlos sein und feiert wie iOS 5 „im Herbst“ Premiere. Der neue Service bietet neben eine @me.com E-Mail-Adresse umfassende Sync- und Backup-Funktionen - nicht nur für Kontakte, Termine und Lesezeichen, sondern auch für Dokumente, Fotos, Apps und iTunes-Inhalte.

Weiterlesen...
Comments

Das neue iOS 5

disiOS5_640
Jede Menge neue Features - ab Herbst erhältlich
Apple hat heute im Rahmen der WWDC-Eröffnungsveranstaltung einen Ausblick auf sein nächstes iOS-Betriebssystem gegeben. Version 5 erscheint „im Herbst“ für iPad, iPhone 3GS, iPhone 4 und iPod touch (3. und 4. Generation). Entwickler können sich bereits heute ein erstes Seed herunterladen. Neben vielen Spielereien enthält iOS 5 auch einige äusserst sinnvolle (und bereits häufig reklamierte) Funktionen. Eine erste Übersicht:

Weiterlesen...
Comments

OS X 10.7 Lion

disLion455

Ab Juli für 24 Euro exklusiv im Mac App Store erhältlich
Apples neues Mac-Betriebssystem wird nicht auf DVD oder USB-Stick angeboten, sondern ausschliesslich als Download-Version im Mac App Store. Es wird dort „ab Juli“ für 29,99 US-Dollar zu haben sein (Euro-Preis noch nicht verfügbar). Für die Installation klickt man einfach im Mac App Store auf den „Kaufen“-Button und das Upgrade landet auf dem jeweiligen Mac. Nicht mal ein Neustart soll dafür nötig sein.

Weiterlesen...
Comments

WWDC: Die Veranstaltungen

disWWDCEvents640
Mehr als nur Tech-Talk
Bei der Apple Entwicklerkonferenz gibt es neben den Fachthemen-Veranstaltungen auch ein kleines Rahmenprogramm mit interessanten Events und Parties. Für manche der wichtigste Grund, dort hinzureisen.Weiterlesen...
Comments

WWDC: App und Tipps zur Entwicklerkonferenz

disWWDCApp640
Wie man für sich das Beste aus dem Konferenz-Besuch herausholt
Apple hat für akkreditierte Entwickler der diesjährigen World Wide Developer Conference (WWDC) eine eigene iOS-App herausgebracht. Sie informiert über sämtliche Sessions und Labs, sowie alle Rahmen-Veranstaltungen von Apple. Aktuelle Updates und eine Auswahl offizieller Fotos runden das Angebot ab. Die WWDC App ist für alle Konferenz-Teilnehmer kostenlos. Apple hat zudem einen (frei verfügbaren) Guide mit Tipps online gestellt, wie jeder für sich das Beste aus seinem WWDC-Besuch machen kann. Ausserdem gibt es auf den Apple-Seiten News, eine Themen-Übersicht, allgemeine Infos und FAQs zur Veranstaltung.

Comments

WWDC Special

disWWDC2011_640

Alle Neuheiten im Überblick
Heute Abend werden Steve Jobs & Co. wieder einige Neuheiten vorstellen, darunter iCloud, iOS 5 und Mac OS X 10.7 Lion. Ich werde versuchen, hier zeitnah über alles Neue zu berichten. Darüberhinaus findet Ihr hier auch Infos zur eigentlichen Entwicklerkonferenz. Diese Übersichtsseite wird - ebenso wie die jeweiligen Artikel - bei Bedarf aktualisiert.

Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate 2011-003 [Update]

disSecUp2011-003
Verbesserter Schutz vor „MacDefender“ und anderer Malware
Apple hat vergangene Nacht das Security Update 2011-003 veröffentlicht, das Snow Leopard beim Identifizieren und Entfernen von Schadsoftware hilft. Es fügt der Liste zum Schutz vor Malware zwei neue Einträge für die Scareware „Mac-Defender“ hinzu und sorgt dafür, dass die Xprotect.plist täglich aktualisiert wird.
Update: Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung des Patches ist eine neue, resistente Variante von „MacDefender“ im Umlauf, welche die Schadsoftware-Erkennung umgeht - vermutlich aber nur solange, bis Apple die Malware-Definitionen entsprechend aktualisiert. Weiterlesen...
Comments

WWDC: iCloud, Lion und iOS 5

disSteve2_640
Apple gibt Themen der Keynote bekannt
Die Eröffnungsrede der diesjährigen Apple Entwicklerkonferenz (WWDC 2011) wird Steve Jobs halten, gemeinsam mit einigen hochrangigen Apple-Mitarbeitern. Die Veranstaltung findet am 6. Juni um 10 Uhr Ortszeit statt (19 Uhr MEZ). Dabei stehen die neuen Betriebssysteme Mac OS X Lion und iOS 5 im Mittelpunkt. Ausserdem wird ein neuer Online-Dienst namens iCloud präsentiert. Das hat Apple in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.Weiterlesen...
Comments

iWork-Apps auch für iPhone & iPod Touch

disiWorkoPhone640
Pages, Numbers und Keynote sind ab sofort universal
Apple hat den drei iWork-Anwendungen für das iPad Upgrades spendiert. Neben einigen Verbesserungen lassen sie sich nun auch auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch 3G und iPod touch 4G nutzen. Wer die iPad-Versionen bereits besitzt, bekommt die Upgrades kostenlos. Ansonsten sind die Apps nach wie vor einzeln zum Preis von je 7,99 € im App Store erhältlich. Weiterlesen...
Comments

Test: Transparentes Backcover für iPhone 4 [Update]

disTransCover_640
Geek-Gimmick für Unerschrockene
Die für ihre Obduktionen und Anleitungen bekannte kalifornische Mac-Klempnerei iFixIt hat Ende April ein durchsichtiges Rückteil für das iPhone 4 vorgestellt, das angeblich problemlos gegen das Original-Backcover ausgetauscht werden kann. Ich habe mir zum Testen ein Exemplar aus den USA kommen lassen. Erfahren Sie alles über die Vor- und Nachteile, wie der Umbau funktioniert und wo es zu haben ist [Update].Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht iOS 4.3.3

disiOS433
Update beseitigt einige „Locationgate“-Probleme
Wie versprochen behebt Apple mit iOS 4.3.3 einige der Fehler mit dem „consolidated.db“-Cache, die im Zusammenhang mit der „Locationgate“-Story aufgefallen waren. Die Grösse des Zwischenspeichers wurde drastisch reduziert und es werden keine Sicherungskopien der Daten mehr in iTunes angelegt. Darüberhinaus wird der Cache vollständig gelöscht, wenn man die Ortungsdienste des iOS-Geräts abschaltet. Das Update eignet sich für iPhone 3GS, iPhone 4, iPad, iPad 2 und iPod touch der 3. und 4. Generation. Es steht wie gewohnt über die Software-Aktualisierung in iTunes zu Verfügung.
Comments

Die neuen iMacs sind da [Update]

disiMacs2011_640
Alle Modelle mit Quad-Core-Prozessor und Thunderbolt-Anschluss
Apple hat heute frische iMac-Modelle vorgestellt. Dank der neuen Intel „Sandy-Bridge“-Prozessoren sollen sie (laut Apple) bis zu 70% schneller sein, als ihre Vorgänger. Erfreulich: Auch das günstigste 21“-Einsteigermodell verfügt nun über vier Rechenkerne. Äusserlich hat sich wenig geändert, die Verbesserungen stecken unter der Haube und bei den Schnittstellen: Alle neuen iMacs haben einen Thunderbolt-Anschluss, der den bisherigen Mini-Displayport ersetzt. Die grossen 27“-Varianten haben sogar zwei davon. [Updates nach dem Klick] Weiterlesen...
Comments

"Locationgate": Wie vertrauenswürdig ist Apple?

disSteve2_640
Weshalb eine vernünftige Datenschutz-Debatte unvermeidlich ist
Eigentlich hatte ich gar nicht vor, einen Artikel zu der „Locationgate“-Geschichte zu schreiben, doch was sich in den letzten Tagen in Medien und Internetforen an Hysterie und Missverständnissen auf der einen und Beschwichtigungen und Ausreden auf der anderen Seite angesammelt hat, kann man meiner Meinung nach nicht unkommentiert lassen. Eine Bestandsaufnahme. Weiterlesen...
Comments

Weisses iPhone 4 ab sofort offiziell verfügbar

disiPhone4Weiss640
Verkaufsstart auch in Deutschland
Mit mehr als 10 Monaten Verspätung kommt nun auch das weisse iPhone 4 auf den Markt. Wie Apple in einer Pressemitteilung bekannt gab, werden die weissen Modelle ab Donnerstag, dem 28. April 2011 in vielen Ländern verfügbar sein - darunter auch in Deutschland. Erhältlich sind sie im Apple Online Store, in den Apple Retail Stores und bei ausgewählten, autorisierten Apple-Händlern. Sobald der Verkauf beginnt, gibt es hier mehr Informationen.
Comments

Flashmob im Apple Store The Grove, L.A. [Video]

disFlashmobTheGrove
Private Werbe-Aktion für neues Film-Musical
Die Schauspieler Hayley Kiyoko und Chris Brochu des Disney-Films Lemonade Mouth, haben gemeinsam mit etwa 15 Freunden und Kollegen im Apple Store The Grove in Los Angeles einen kleinen Flashmob veranstaltet, indem sie den Song Determinate „live“ sangen und dazu tanzten. Das besagte Film-Musical hatte am 15. April US-Premiere auf Disney Channel. Seit Montag ist eine „Extended Version“ auf DVD und im iTunes Store erhältlich. Natürlich wurde die Aktion auf Video dokumentiert: Weiterlesen...
Comments

Amazon.de listet Mac OS X 10.7 Lion DVD

disAmazon10-7
Wahlweise im Mac App Store und auf DVD erhältlich?
Für Apples nächstes Mac-Betriebssystem 10.7 Lion gibt es bisher noch keinen offiziellen Starttermin - nur die Info, dass es „im Sommer“ erscheinen soll. Amazon Deutschland listet bereits die entsprechende Retail-DVD. Bestellen lässt sie sich noch nicht, aber man kann sich benachrichtigen lassen, wenn es soweit ist. Das könnte darauf hindeuten, dass Apple bei OSX 10.7 nicht (allein) auf den Download-Vertrieb via Mac App Store setzt, sondern weiterhin (auch) physische Datenträger anbieten wird. Weiterlesen...
Comments

Weisses iPhone 4 bald erhältlich

disiPphone4BW640
Apple bereitet Markteinführung vor
Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Kaum 10 Monate nach dem Verkaufstart des schwarzen iPhone 4 kommt diese Woche nun auch das weisse Modell in den Handel. Apple hatte im vergangenen Juni zeitgleich beide Varianten vorgestellt, allerdings kam es beim weissen Gehäuse angeblich zu „Fertigungsproblemen“, weshalb die Markteinführung immer wieder verschoben werden musste. Zuletzt hiess es, „im Frühjahr“ sei es endlich soweit. Dies scheint sich nun zu bestätigen.Weiterlesen...
Comments

Einblicke in Google Rechenzentrum [Video]



Sicher - aber sicher genug?
In diesem siebenminütigen Werbevideo zeigt Google, welchen Aufwand die Firma für ihre Geschäftskunden betreibt und gewährt dabei Einblicke in die eigene Infrastruktur. Die Rechenzentren ähneln Hochsicherheitstrakten mit Geländebarrieren, biometrischen Zugangskontrollen und einem Sicherheitsdienst, der keinen Spass versteht.Weiterlesen...
Comments

Apple lässt Updates regnen

SWU_640
iOS 4.3.2, Safari 5.0.5 und Mac-Security-Patches
Apple hat heute mehrere Aktualisierungen für seine Betriebssysteme veröffentlicht:
Safari 5.0.5 enthält neueste Sicherheitsupdates. Apple empfielt die Aktualisierung ausdrücklich allen Mac- und Windows-Nutzern der Software.
Das Security Update 2011-002 für Mac OS X 10.5.8 und 10.6.7 behebt laut Apple mehrere Sicherheitsprobleme u.a. mit betrügerischen SSL-Zertifikaten.
iOS 4.3.2 für iPad, iPhone und iPod touch bringt verbesserte Sicherheit bei SSL-Zertifikaten, sowie beim Aufrufen von Webseiten mit Schadsoftware und bei getürkten Microsoft Office-Dateien. Ausserdem beseitigt es unter anderem einen Fehler bei der FaceTime-Videowiedergabe. Ob die Aktualisierung auch das Problem mancher iPhone-Nutzer mit der Akkulaufzeit unter iOS 4.3 löst, ist noch unklar.
Die Updates stehen wie gewohnt über die Software-Aktualisierung (OS X) bzw. via iTunes (iOS) zum Download bereit.
Comments

Scroll Reverser bringt Lion-Feature in (Snow) Leopard

disScrollReverser
Umgekehrtes Scrolling des iOS schon jetzt in OSX nutzen
Bisher funktioniert das Scrolling auf dem Mac genau umgekehrt wie in iOS: Möchte man z.B. auf einer Website nach unten scrollen, bewegt man auf dem Mac-Trackpad seine Finger abwärts, während man auf einem iOS-Touchscreen nach oben streicht. Bekanntlich wird sich das mit Mac OS X 10.7 Lion ändern. In Apples neuen Mac-Betriebssystem, welches im Sommer erscheinen soll, ist standardmässig das “umgekehrte Scrolling” des iOS eingestellt. Neugierige, die schon jetzt dieses Feature in Mac OS 10.5 oder 10.6 ausprobieren möchten, können sich das kostenlose Tool Scroll Reverser herunterladen. Weiterlesen...
Comments

Apple stellt Final Cut Pro X vor [Update] [Videos]

disFCPX_Loop
Ab Juni für 299 Dollar im Mac App Store erhältlich
Apple hat auf dem Final Cut Pro User Group SuperMeet im Rahmen der NAB 2011 in Las Vegas einen Ausblick auf die neue Version seiner anspruchsvollen Videoschnitt-Anwendung präsentiert. Final Cut Pro X wurde von Grund auf neu programmiert und erhielt eine neue Oberfläche, die iMovie nicht unähnlich sieht. Dennoch wendet sich auch die neue Version vorwiegend an professionelle Cutter.Weiterlesen...
Comments

AirPlay zwischen iOS-Geräten nutzen - mit AirFrame

disAirFrame_640
Mehr Freiheiten beim Home-Sharing
Seit der Premiere von iOS 4.2 ist es möglich, mit der AirPlay-Funktion Audio- und Video-Inhalte drahtlos von iPhone, iPod touch oder iPad auf das AppleTV zu streamen. Nun gibt es auch eine App für das Streaming zwischen iOS-Devices: AirFrame von App Dynamic. Startet man das kleine Programm, weist es das jeweilige Gerät im lokalen Netzwerk als AirPlay-kompatiblen Server aus, der von jedem anderen iOS-Device im selben WLAN als Zuspiel-Quelle ausgewählt werden kann. Weiterlesen...
Comments

Apple Entwickler-Konferenz vom 6. bis 10. Juni

disWWDC2011_640
Ausblicke auf die Zukunft von iOS und Mac OS X
Apple hat heute den Termin für seine diesjährige Entwickler-Konferenz bekanntgegeben: Die WWDC 2011 (World Wide Developer Conference) findet vom 6. bis 10. Juni 2011 im Moscone Center in San Francisco statt. Im Mittelpunkt werden Neuheiten in Apples Betriebssystemen Mac OS X und iOS stehen. In den vergangenen Jahren wurden bei den WWDC-Eröffnungsveranstaltungen auch stets neue iPhone-Modelle vorgestellt.Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht iOS 4.3.1

disiOS43iDevices
Beseitigt Grafikfehler, WLAN-Probleme und mehr
Apple hat heute iOS 4.3.1 veröffentlicht. Bei dem Update handelt sich um ein reines Bugfix-Release. Das heisst, es enthält Fehlerbehebungen, aber keine neuen Features. Laut Apple löst es Probleme im Zusammenspiel mit einigen mobilen Netzwerken, beseitigt das Bildschirmflimmern mancher TV-Geräte bei Verwendung des Apple Digital AV Adapters und behebt einen gelegentlich auftretenden Grafikfehler beim iPod touch 4G. Ausserdem behebt das Update Authentifizierungsfehler bei einigen Webdiensten für Unternehmen. iOS 4.3.1 lässt sich wie gewohnt über iTunes herunterladen. Alternativ stehen für die jeweiligen iOS-Modelle auch direkte Downloads zur Verfügung: iPhone 3GS, iPhone 4, iPad 1, iPad 2, iPod touch der 3. Generation, iPod touch der 4. Generation.
Comments

iPad 2: Deutsche Preise und Verfügbarkeiten [Update 3]

disiPad2Assemble_450
Ab heute in Deutschland erhältlich - zu Preisen zwischen 479 und 799 Euro
Entgegen mancher Gerüchte wird sich die Deutschland-Premiere des iPad 2 nicht verzögern. Apples neues Tablet wird ab Freitag, dem 25. März ab 17 Uhr in den deutschen Apple Stores und bei ausgewählten Händlern erhältlich sein.
Update 2: Die neuen Modelle lassen sich nun im Apple Store bestellen. Für alle Produkte wird ein Zeitraum von 2-3 Wochen bis zum Versand genannt. Lesen Sie, wo die besten Chancen bestehen, heute ein iPad 2 direkt zum Mitnehmen zu ergattern.
Update 3: Mittlerweile gibt Apple eine Lieferzeit von 3-4 Wochen an.
Weiterlesen...
Comments

Bertrand Serlet verlässt Apple



Weggefährte von Steve Jobs wendet sich der Wissenschaft zu
Apple hat heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Bertrand Serlet - einer der “Väter” von Mac OS X und bisheriger Chef der Mac-Software-Entwicklung - das Unternehmen verlässt, um sich künftig “weniger auf Produkte und mehr auf die Wissenschaft zu konzentrieren”, so Apple. Das Video (oben) zeigt den skurilen “Unix-Guru” beim Ablästern über Windows Vista. Weiterlesen...
Comments

Mac OS X 10.6.7 erschienen

SWU_640
Weniger Fehler und mehr Sicherheit für Snow Leopard
Apple hat soeben ein Update für Mac OS X Snow Leopard freigegeben. Version 10.6.7 steht über die eingebaute Software-Aktualisierung des Mac zur Verfügung, oder lässt sich als separates Delta-Update (450MB) oder Combo-Update (1.12GB) herunterladen. Die Aktualisierung bringt zahlreiche Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Unter anderem sollen Mac App Store und Back-to-my-Mac nun zuverlässiger funktionieren. Die Details hat Apple in einem Support-Dokument zusammengefasst. Das Update stopft auch eine ganze Reihe von Sicherheitslücken.
Comments

Verlosung: 5x ÜberMask für Mac zu gewinnen

animation_de

Test: Mit ÜberMask ausgewählte Daten vor neugierigen Blicken verbergen
Mal eben schnell ein paar Files vor der Schwiegermutter oder dem neugierigen Nachbarn verstecken: ÜberMask macht genau das. Mit einem Tastenkürzel werden zuvor ausgewählte Dateien und Ordner blitzschnell vor den Blicken Dritter geschützt. Sie verschwinden einfach und lassen sich ebenso schnell wieder sichtbar machen. Das Mac-Tool ist einfach zu bedienen und arbeitet zuverlässig.Weiterlesen...
Comments

iPad WiFi soll sich GPS-Daten vom iPhone 4 holen [Video]



Automatische Positionsbestimmung unterwegs via Tethering?
Nur die teureren 3G-Versionen des iPad haben eingebaute GPS-Empfänger. Die WiFi-Modelle können lediglich ungefähre Ortsangaben liefern, indem sie Datenbanken nach gespeicherten MAC-Adressen von umliegenden WLAN-Router durchforsten. Kyle Carmitchel will herausgefunden haben, dass sich das iPad WiFi automatisch die präzisen GPS-Daten des iPhone 4 holt, wenn die Geräte per Tethering verbunden sind. Das ganze soll mit beiden Generationen des iPad funktionieren und klappt angeblich auch mit dem neuen “Personal-Hotspot”-Feature von iOS 4.3.Weiterlesen...
Comments

Details vom Innenleben des iPad 2 [Update]

iPad 2 Wi-Fi Teardown

Geklebt, nicht gesteckt
Die Kollegen von iFixit.com haben das neue iPad 2 seziert und hochauflösende Fotos online gestellt. Anders als beim iPad 1, dessen Gehäuse von Klammern zusammen gehalten wird, ist das des neuen Modells verklebt und lässt sich nur mühsam mit einer Heissluftpistole öffnen - wovon natürlich dringend abzuraten ist.
Beim Arbeitsspeicher handelt es sich, wie bereits allseits vermutet, um 512MB Low-Power DDR2 RAM von Samsung. Die NAND-Flash-Speicher stammen von Toshiba. Die neuen Akkupacks sind mit 25 Wattstunden nur minimal stärker, als die des Vorgängers. Neu ist auch der A5 Prozessor (APL0498), mit zwei Rechenkernen und (weiterhin) 1GHz Taktfreqenz und 200MB Bus. Bei den übrigen Chips hat sich offenbar wenig bis gar nichts geändert. Die Technik ähnelt der des iPad 1 und iPhone 4.
Update: iFixit.com hat nun auch das optional erhältliche Smart Cover obduziert und erklärt, wie es funktioniert: Ganze 21 Magnete sorgen für richtigen Sitz und die automatische Schlaf-/Weckfunktion. Zum iFixit.com Artikel...
Comments

iOS 4.3 steht zum Download bereit

disiOS43iDevices
Zwei Tage früher als angekündigt
Eigentlich sollte iOS 4.3 erst übermorgen erscheinen, doch nun ist es schon da. Es steht als kostenloser Download über die Aktualisierung in iTunes zur Verfügung. Unterstützt werden iPad, iPhone 3GS und 4, sowie iPod touch der 3. und 4. Generation. Zu den Neuerungen zählen vor allem der "persönliche Hotspot", der als Tethering-Option auf dem iPhone 4 eine Anbindung von bis zu drei weiteren Geräten an das Mobilfunknetz über WLAN erlaubt. Ausserdem hat Apple AirPlay erweitert, die Home-Sharing-Funktionen verbessert und Safari beschleunigt. Mehr Infos auf den Apple-Seiten. Ich bringe in den nächsten Tagen hier einen ersten Praxistest.
Für alle, die das Upgrade lieber eigenhändig herunterladen und installieren, hier die direkten Downoad-Links: iPhone 4 (670MB), iPhone 3GS (423MB), iPad 1 (597MB), iPod touch 4 (653MB), iPod touch 3 (413MB) und Apple TV.
Comments

Apogee Jam: Gitarren-Interface für iPad, iPhone & Mac

disApogeeJam640-2

Ideal für das neue Garageband for iPad - aber nicht nur

Wer sich bereits gefragt hat, was das für ein Audio-Interface in Apples iPad-2-Video ist: Es heisst Apogee Jam und soll ab Ende März zum Preis von 99 Dollar zunächst in den USA erhältlich sein. Apogee wurde vor einiger Zeit von Apple übernommen, ist aber schon länger für anspruchsvolle Audiotechnik bekannt, die teilweise auch von Profis eingesetzt wird. So wundert es kaum, dass auch das neue E-Gitarren- und E-Bass-Interface über einen hochwertigen Vorverstärker und A/D-Wandler verfügt. Es lässt es sich nicht nur an iPad und iPhone, sondern auch am Mac nutzen. Weiterlesen...
Comments

Was Sie über das iPad 2 wissen sollten


disiPad2white_640
17 Antworten zu Apples neuem Tablet [Update]
Steve Jobs hat am Mittwoch neue iPad-Modelle vorgestellt, ohne auf sämtliche Details einzugehen. Klar, das neue iPad ist dünner, leichter, schneller und wohl auch tatsächlich in Weiss erhältlich (versprochen!) - aber wie sehen die Neuerungen genau aus? Wie gut sind die beiden Kameras? Was bringen HDMI und AirPlay? Funktioniert Facetime jetzt auch über 3G? Hier sind Antworten auf die häufigsten Fragen: Weiterlesen...
Comments

Test: Wunderlist

shotWunderlist
Kostenloser Aufgaben-Manager für Mac, PC und iPhone
Eigentlich sollte man meinen, dass es mittlerweile schon mehr als genug To-do-Apps für Desktop-Computer und Mobilgeräte gibt. Dem Berliner Startup-Unternehmen „6 Wunderkinder“ ist es trotz etablierter Konkurrenz gelungen, innerhalb von nur drei Monaten 300.000 Nutzer für ihr erstes Produkt zu gewinnen: Dem Task-Management-Tool Wunderlist. Ein erster Test zeigt, was es kann.
Weiterlesen...
Comments

Apple startet In-App-Abonnements

Steve+iPad

Bedingungen verärgern Verlagsbranche
Das Abo-Modell für Internet-Veröffentlichungen auf der iOS-Plattform ist da. Was sich mit der Markteinführung der iPad-Tageszeitung „The Daily“ bereits ankündigte, hat Apple heute in einer Pressemitteilung bestätigt: Anbieter, die ausserhalb ihrer iOS-Apps Abonnements verkaufen, müssen diese zum gleichen Preis oder günstiger auch als In-App-Abos anbieten. Diese werden über iTunes abgerechnet. Apple lässt sich den Service mit der im App Store üblichen 30-Prozent-Umsatzbeteiligung vergüten. Bei den Verlegern kommt diese Nachricht gar nicht gut an.Weiterlesen...
Comments

Kleines iPhone und neues MobileMe im Juni?

disMobileMeSync
Neue Insider-Informationen heizen Spekulationen an
Berichte, dass Apple an einer kleineren und weniger teuren iPhone-Modellreihe arbeitet, gibt es schon seit mehr als zwei Jahren. Jetzt befeuert das Wall Street Journal die Gerüchteküche mit der Meldung, Steve Jobs persönlich kümmere sich gerade um letzte Details. Ausserdem stehe demnächst eine Neuauflage von MobileMe an, bei der ein „Online-Musk-Dienst“ und Social Networking „Schlüsselkomponenten“ seien. Apple überlege derzeit, den Dienst vielleicht kostenlos anzubieten. Weiterlesen...
Comments

Steve Jobs vor einem seiner ersten TV-Auftritte



90 Sekunden Angst
Dieser Clip zeigt den ca. 23 Jahre jungen (und ziemlich nervösen) Steve Jobs unmittelbar vor der Aufzeichnung einer TV-Sendung. Es dürfte einer seiner ersten Fernsehauftritte überhaupt sein. „Ghodd!“ (via ElectricPig)
Comments

Articles for iPhone 2.0 mit neuen Features

shotArticles20_640
Für kurze Zeit zum Sonderpreis von 0,79 €
Articles, die beliebte iPhone-Wikipedia-App von Sophia Teutschler, bietet in Version 2.0 die Möglichkeit, Artikel aus der Online-Enzyklopädie für späteres Lesen zu markieren und nach beliebigen Textstellen in Artikeln zu suchen. Die ebenfalls neue Kartenansicht erlaubt es, mehr über interessante Orte in der aktuellen Umgebung zu erfahren. Articles for iPhone ist Gewinner des Apple Design Awards 2010 und jetzt für kurze Zeit zum Sonderpreis von 0,79 € im App Store zu haben. Wer die Anwendung bereits besitzt, erhält das Upgrade kostenlos.
Comments

Google verbannt H.264 aus Chrome

chrome-logo-sm
Stattdessen „freie“ Video-Standards wie Theora und WebM
Google macht gerade weltweit Werbung für seinen Webbrowser Chrome. Jetzt überrascht das Unternehmen mit der Ankündigung, dort künftig H.264 - den momentan beliebtesten Codec für Web-Videos - nicht mehr zu unterstützen. Man bevorzuge nunmehr „freie“ Codecs, wie Theora und WebM. Das gab Google heute im Chromium Blog bekannt. WebM hatte Google nach der Übernahme von On2 Technologies als Eigengebräu veröffentlicht und propagiert das Format kräftig. Bei YouTube z.B. werden seitdem sämtliche hochgeladenen Videos automatisch in H.264 und WebM kodiert. Weiterlesen...
Comments

iTunes hat Geburtstag

iTunes10_640
In 10 Jahren vom einfachen Music-Player zum vielseitigen Entertainment-Center
Als Steve Jobs am 9. Januar 2001 auf der MacWorld Expo erstmals iTunes vorstellte, ahnte kaum jemand, dass das schlichte Programm einmal Apples wichtigste Software werden würde. Einst aus SoundJam MP entstanden, hat sich iTunes im Laufe der Zeit zu einem der führenden Spielplätze für digitalen Konsum entwickelt. Die Versionen 0-7 lassen sich hier noch einmal besichtigen. Details zu allen jemals veröffentlichten iTunes-Inkarnationen gibt es in der englischen Wikipedia. Nicht alle Neuerungen stiessen bei den Anwendern auf Gegenliebe. Erst im vergangenen Jahr legte Apple mit dem „sozialen Netzwerk für Musik“ Ping einen viel beachteten Flop hin. Ausserdem gab es viel Kritik am neuen, hellgrauen Design von iTunes 10.
Comments

Was Mac OS X 10.6.6 sonst noch bringt

SWU_640
Combo Updates verfügbar
Neben dem Zugang zum Mac App Store bietet die neue Betriebssystem-Version nur wenig Neues: Zwei Bugfixes und ein Sicherheits-Update. Es behebt ein Problem mit dem Mauszeiger auf Macs mit einem an einer ATI-Grafikkarte angeschlossenen DVI-Monitor und es beseitigt den fehlerhaften Beschnitt beim Postscript-Druck im Querformat. Ausserdem wurde eine kritische Sicherheitslücke im PackageKit geschlossen. Aus Fachkreisen ist zu hören, dass einige USB-Audio-Interfaces, die mit Mac OS X 10.6.5 nicht mehr richtig funktionierten, nun wieder fehlerfrei arbeiten, z.B. das USB Pre von Sound Devices. Wie gewohnt steht das Delta-Update von Mac OS X 10.6.5 auf 10.6.6 über die Software-Aktualisierung in Snow Leopard zur Verfügung, oder kann und als separate Datei herunter geladen werden. Die Server-Version gibt es hier. Für alle älteren Version ab 10.6.0 gibt es ein Combo-Update (Server-Version hier).
Comments

Viele Sonderangebote im neuen Mac App Store

MacAppStore_640sm
Mac OS X 10.6.6 bringt App Store direkt ins Dock
Apple hat heute wie angekündigt den App Store für Mac OS X gestartet. Über die Software-Aktualisierung von Snow Leopard steht das System-Update 10.6.6 zur Verfügung, welches ein Programm namens App Store enthält, das sich nach dem Update praktischerweise gleich im Dock befindet. Über 1.000 Apps sollen bereits verfügbar sein, darunter auch Apples iLife- und iWork-Programme, die nun einzeln zum Preis von 12 Euro (iLife) bzw. 16 Euro (iWork) angeboten werden. Neue Versionen sind allerdings nicht dabei. Zur Eröffnung des neuen Stores gibt es auch einige Sonderangebote. Weiterlesen...
Comments

iPhone-Wecker weiterhin unzuverlässig

ClackAppIcon ios4_icon_20100624
Der Bug sollte sich eigentlich heute selbst beheben - das hat offenbar nicht geklappt.
Seit dem 1. Januar 2011 funktioniert bei vielen iOS 4 Nutzern die Wecker-Anwendung des iPhones nicht mehr zuverlässig. Während es mit wiederkehrenden Alarmen keine Probleme gibt, bleiben Einzelalarme meist auf der Strecke - anscheinend vor allem dann, wenn sie am Vorabend vor Mitternacht gestellt wurden. Apple hat MacWorld gegenüber das Problem bestätigt und versprochen, dass sich der Bug zum 3. Januar selbst behebt. Dem widersprechen jedoch aktuelle Kommentare betroffener User in mehreren Online-Foren. Der Fehler ist also (nach heutigem Stand) noch nicht behoben.
Comments

Skype for iPhone: Version 3 bringt Videotelefonie

Skype_iPhone30
Konkurrenz für Apples FaceTime
Für die kostenlose iPhone-App von Skype ist heute ein Update erschienen, das nun auch Videotelefonie ermöglicht. Während es auf dem iPhone auch unterwegs mit UMTS funktionieren soll, ist der iPod touch naturgemäss auf WiFi-Empfang festgelegt. Apples Mobilgeräte können Macs und PCs anrufen und umgekehrt. Ausserdem soll Videotelefonie zwischen Mobilgeräten möglich sein. Skype weist jedoch darauf hin, dass die Bildqualität über 3G nicht optimal sein könnte, weshalb möglichst WiFi-Verbindungen bevorzugt werden sollten. Zudem könnten je nach UMTS-Netzbetreiber zusätzliche Gebühren anfallen. Weiterlesen...
Comments

Geek Out: Die 20 meistgelesenen Artikel 2010



Best of the year
Seit der Premiere von Geek Out am 1. April 2010 sind hier 236 Artikel erschienen. Die 20 meistgelesenen möchte ich Ihnen noch einmal im Rückblick präsentieren:
Gibt Apple den Profi-Bereich bald ganz auf?
Die unglaubliche Geschichte vom verlorenen iPhone
Eine Tour durch Apples geheime "Black Labs" [Update]
Anleitung: So machen Sie aus PDF-Dateien eBooks für iPad & Co.
Grosser Praxistest: iPad Wi-Fi 16 GB
Die unerträgliche Langsamkeit des iPhone 3G mit iOS 4
Berichte: Telekom-Exklusivrecht für iPhone endet in Kürze
Schreibt WeTab-Chef selbst 5-Sterne-Rezension? [Update]
Steve Jobs zu deutschen Preisen: "Blame your government!"
iTunes Accounts gehackt - Charts manipuliert?
Neue Diskussionen um iPhone 4 Empfangsproblem
Tipp: Automatisches iPhone-Backup in iTunes abstellen
Startet Apple bald einen Musik-Abo-Dienst?
Viele Apps spionieren den Anwender aus
iPad geraubt - Finger abgerissen
Vergleichstest: OmniFocus oder Things?
7 Tipps für iPad-Käufer
Twitter in Ping
Australische Billig-Fluglinie bietet Bord-iPads für 7 Euro
iPad Launch: 10 interessante Apps zum Vorfreuen
Eine komplette Übersicht aller veröffentlichten Artikel findet sich im Archiv.

Alle Specials

Werbung

Comments

Julian Assange gegen Mark Zuckerberg [Video]


Satire: Assange kapert Live-Sendung
In der aktuellen Ausgabe der U.S.-Comedyshow Saturday Night Live hackt sich Julian Assange in die Sendung und erklärt, warum er den Titel „Person of the year” des Time Magazine mehr verdient hätte, als Mark Zuckerberg. Wahrheit kann derzeit wohl nur noch in Satire-Magazinen glaubhaft vermittelt werden.
Comments

90-Sekunden-Hörproben im iTunes Music Store

1-30iTunesPreview_640
Erweiterte Previews vorerst nur in den USA
Apple hat damit begonnen, die Länge der Hörproben zu Musiktiteln von 30 auf 90 Sekunden zu erweitern. Vorerst allerdings nur im U.S.-amerikanischen iTunes Store und bei Songs mit einer Spielzeit von mindestens 2:30 Minuten. Bei kürzeren Titel bleibt es bei 30-Sekunden-Proben. Zur Stunde stehen die längeren Previews nur für einen Teil des Gesamtkataloges zur Verfügung, der Rest soll demnächst folgen. Noch ist nicht bekannt, wann es die erweiterte Vorhörmöglichkeit auch im deutschen iTunes Store geben wird.
Comments

RapidWeaver 5: Erste Eindrücke

RapidWeaver5_640
Besser, schneller und übersichtlicher
RapidWeaver ist ein komfortables, leicht zu bedienendes Programm zum Gestalten von Websites und Blogs für den Mac. Es füllt die Lücke zwischen einfachen Drag-and-drop-Anwendungen wie Apples iWeb und Profi-Programmen wie Adobe Dreamweaver. Nach über einem Jahr Entwicklungszeit hat Realmac Software gestern RapidWeaver 5 vorgestellt, das mit zahlreichen neuen Features und einer überarbeiteten Oberfläche glänzt.Weiterlesen...
Comments

Nur heute: Viele Sonderangebote im Apple Store


Black Friday bei Apple: Macs, iPads, iPods und Zubehör teils deutlich billiger
Der Freitag nach Thanksgiving markiert in den USA traditionell den Beginn des Weihnachtsgeschäfts. Am so genannten “Black Friday” bieten viele Händler grosszügige Rabatte, die es nur an diesem einen Tag gibt. Apple pflegt diese Tradition seit einigen Jahren auch in Deutschland und senkt für 24 Stunden die Preise für bestimmte Produkte. Im Apple Online Store* ist zudem der Versand der reduzierten Artikel kostenlos. Erfahren Sie, bei welchen Produkten Sie dieses Mal kräftig sparen können.Weiterlesen...
Comments

iOS 4.2 erscheint heute


Über 100 neue Features - endlich auch für das iPad
Apple hat bekannt gegeben, dass iOS 4.2 - das neue Betriebssystem für iPhone, iPod touch und iPad - heute Abend ab etwa 19 Uhr MEZ wie gewohnt in iTunes zum Download zur Verfügung stehen wird. Die neue Version bringt nach Apple-Angaben über 100 neue Features. Vor allem iPad-Nutzer werden das Update zu schätzen wissen, denn sie konnten bisher noch nicht von den mit iOS 4 eingeführten Neuerungen profitieren. Die Website JustApps.de hat die wichtigsten Verbesserungen übersichtlich zusammen gestellt.
Comments

iAd ab Januar 2011 auch in Deutschland


Europa-Premiere mit grossen Namen
Apple hat heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es seine neue, mobile Werbeplattform iAd im Dezember in Grossbritannien und Frankreich starten wird. Ab Januar 2011 dürfen sich dann auch iOS-Nutzer in Deutschland über schicke Reklame in manchen Anwendungen freuen. Bei der Europa-Premiere werden zunächst Werbeanzeigen von L'Oréal, Renault, Louis Vuitton, Nespresso, Perrier, Unilever, Citi, Evian, LG Display, AB InBev, Turkish Airlines und Absolute Radio zu sehen sein.Weiterlesen...
Comments

Beatles-Repertoire jetzt im iTunes Store erhältlich


Alle 13 Studio-Alben auch als Einzelsongs oder im Box-Set
Apple hat gestern „eine grosse Überraschung“ zum Thema iTunes angekündigt. Seit heute gibt es alle 13 Studio-Alben der Fab Four im iTunes Store. Wahlweise als Einzelsongs, als Einzel- oder Doppelalben - oder die ganze Packung als Box-Set für 149 Euro. Bei einigen Alben sind Dokumentationen als Videos enthalten. Zudem lassen sich vier Werbespots und zwei Dokumentationen direkt im iTunes Store ansehen. Ob dies für heute die einzige Neuheit in Sachen iTunes sein wird, ist noch ungewiss. Die vollmundige Ankündigung von gestern lässt auf mehr hoffen.
Comments

Apple verspricht für morgen "aufregende iTunes-Ankündigung"


Musik-Streaming? Neues von Ping? Die komplette Beatles-Collection? Oder nur OS 4.2?
„Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den Du nie vergessen wirst.“ - So lautet Apples heutige Botschaft auf der Firmen-Webseite. Am morgigen Dienstag soll es gegen 16 Uhr deutscher Zeit „eine aufregende iTunes-Ankündigung“ geben. Was könnte das sein? Während manche Beobachter für morgen die Veröffentlichung von iOS 4.2 erwarten, halten es andere für möglich, dass Apples sein neues Rechenzentrum in North Carolina eröffnet und einen eigenen Musik-Abo-Dienst startet. Geek Out hält Sie über alles Neue auf dem Laufenden.
Comments

Twitter in Ping


Warum die Integration von Twitter in Ping vielleicht keine so gute Idee ist
Das Zusammenspiel anderer sozialer Netzwerke mit Apples iTunes-Community Ping mag sinnvoll sein, doch die seit vorgestern zur Verfügung stehende Anbindung an Twitter kann bisher nicht so recht überzeugen. Wer alle Ping-Aktivitäten automatisch auch auf Twitter publiziert, verscherzt es sich möglicherweise mit seinen Freunden dort. Wenn Like-Buttons und Shopping-Updates Gefahr laufen, für manche zur Plage zu werden, stimmt vielleicht etwas mit dem Konzept nicht. Erfahren Sie, um was es geht und was Apple an Ping ändern sollte.Weiterlesen...
Comments

iTunes 10.1 ist da


AirPlay und iOS 4.2 Unterstützung
Apple hat heute iTunes 10.1 für Mac und Windows veröffentlicht. Es steht sowohl über die Software-Aktualisierung, als auch als Download auf den Apple-Seiten bereit (90MB). Die neue Version bringt neben allgemeinen Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen auch die Unterstützung für AirPlay - dem Nachfolger von AirTunes. Mit dieser Funktion lassen sich neben Musik auch Fotos und Videos vom Mac auf das neue AppleTV streamen. Ausserdem ist iTunes 10.1 zur Unterstützung des kommenden iOS 4.2 für iPhone, iPod touch und iPad erforderlich. Ursprünglich wurde mit dessen Veröffentlichung ebenfalls heute gerechnet, nach neuesten Meldungen könnte der Erscheinungstermin jedoch auf den 15. November verschoben worden sein.

Werbung

Comments

iOS 4.2 Premiere angeblich verschoben [Video] [Update]



WLAN-Probleme beim iPad - neues Golden Master [Update]
Vor zwei Tagen sagte die Webseite MacStories.net den Erscheinungstermin von Mac OS X 10.6.5 korrekt voraus (während von iTunes 10.1 bisher nichts zu sehen ist). Allerdings wird sich die von MacStories für heute prophezeite Premiere von iOS 4.2 auf nächste Woche verschieben. Grund seien WLAN-Probleme des iPad, wie die Seite heute berichtet. In Kürze soll es ein neues iOS 4.2 Golden Master (GM) geben, welches jedoch erst noch getestet werden müsse.
Update: Apple hat ein zweites iOS 4.2 Golden Master (Build 8C134b) exklusiv für das iPad bereit gestellt, das registrierte Entwickler herunterladen und testen können. Damit dürften die WLAN-Verbindungsprobleme behoben sein. Die Veröffentlichung der finalen Version von iOS 4.2 innerhalb der nächsten Tage wird damit sehr wahrscheinlich.Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.6.5 und MainStage 2.1.2



[Update] Was lange währt, wird endlich gut
Apple hat soeben das von vielen Mac-Usern bereits seit längerem erwartete Update für Snow Leopard veröffentlicht: Mac OS X 10.6.5 steht ab sofort über die eingebaute Software-Aktualisierung des Betriebssytems zur Verfügung. Update: Wer die Aktualisierung lieber separat herunterladen möchte, findet das 10.6.5 Delta-Update (645MB) hier. Auch das Combo-Update steht nun zum Download bereit (977MB). Details zu den Aktualisierungen hat Apple in einem Support-Dokument zusammen gefasst (zur Zeit nur in Englisch). Ausserdem wird Logic Usern Mainstage 2.1.2 angeboten. Erfahren Sie mehr über Mac OS X 10.6.5: Weiterlesen...
Comments

Steve Jobs: AirPrint für Mac & PC kommt planmässig [Update]



„Glauben Sie nicht alles, was Sie lesen.“
Es gibt einen guten Grund, weshalb Sie hier bei Geek Out nicht jedes neue Gerücht über Apple aufgetischt bekommen: Die meisten davon sind schlichtweg unwahr. So auch gestern und heute wieder. Fast alle Apple-fokussierten News-Seiten brachten die Nachricht, dass es das angekündigte Feature Airprint (je nach Gerüchte-Koch) entweder in naher Zukunft gar nicht, oder nur im Zusammenspiel mit Druckern von HP geben könnte. Diese Meldung war offenbar falsch, wie ein gewisser „Steve Jobs“ heute einem aufgebrachten User per E-Mail versicherte. Update: Weiterlesen...
Comments

Mac OS X 10.6.5 und iTunes 10.1 heute - iOS 4.2 am Freitag?


Bericht: Wichtige Updates stehen unmittelbar vor der Veröffentlichung
Das Online-Magazin MacStories.net will von einer internen Quelle bei AT&T erfahren haben, dass Apple am kommenden Freitag, dem 12. November um 10 Uhr vormittags (19 Uhr bei uns) iOS 4.2 - das neue iPhone-Betriebssytem - veröffentlichen wird. Das Update stehe wie gewohnt über iTunes zum Download zur Verfügung. Bereits heute (Mittwoch, 10. November) soll im Laufe des Tages iTunes 10.1 erscheinen, das die iOS 4.2 Unterstützung mitbringt. Ausserdem werde Apple heute auch das lang erwartete Update für Snow Leopard - Mac OS X 10.6.5 - freigeben, so MacStories.net. Warten wir ab, ob die Website Recht behält.
Comments

Ganz neu: Adobe Audition for Mac - Public Beta [Videos]


Kostenlos und exklusiv für Mac OS X (vorerst)
Adobe hat eine neue Version des Audio-Editors Audition for Mac vorgestellt. Das Programm soll frischen Wind in die Audio-Postproduktion bringen. Audition bietet zeitgemässe Features für Aufnahme, Tonbearbeitung und Mehrkanal-Mischungen. Neue Effekte, Sweetening- und Restoration-Tools, sowie optimierte Workflows sollen vor allem Tonleute und Sound-Designer im Broadcast- und Filmton-Bereich überzeugen. Eine erste Public-Beta-Version gibt es exklusiv und kostenlos für Mac OS X. Weiterlesen...
Comments

Gibt Apple den Profi-Bereich bald ganz auf?


Weshalb der Mac-Hersteller professionelle Kunden braucht
Das baldige Ableben des Xserve sorgt für allerlei Diskussionen unter Mac-Anwendern. Viele sehen darin ein weiteres Indiz für die These, wonach sich Apple langsam aber sicher komplett vom professionellen Markt verabschieden könnte - zugunsten einer reinen Consumer-Modellpalette. Wie realistisch ist dieser Verdacht? Lesen Sie, weshalb Apple auf die Profis nicht verzichten kann.Weiterlesen...
Comments

Apple lässt Xserve Modellreihe auslaufen


Server nur noch bis 31. Januar 2011 erhältlich
Apple hat angekündigt, keine neuen Xserve mehr auf den Markt zu bringen. Das aktuelle Modell ist bereits seit Frühjahr 2009 verfügbar und wird nur noch bis zum 31. Januar nächsten Jahres lieferbar sein. Support wird allerdings weiterhin angeboten. Als Server-Lösung empfiehlt Apple nun den Mac Pro oder Mac mini Server Version und hat für Umsteiger den Xserve Transition Guide (PDF-Download) online gestellt.
Update: Im amerikanischen Apple Store gibt es bereits eine spezielle Server-Variante des Mac Pro.
Comments

Apple Store: Mac mini ab sofort 100-150 Euro billiger


Jetzt ab 709 Euro zu haben
Apple hat die EU-Preise für die Mac mini Modelle um 100 bzw. 150 Euro brutto gesenkt. Die Standard-Ausführung kostet nun 709 Euro, die Server-Variante mit zwei Festplatten und ohne DVD-Brenner ist für knapp 1.000 Euro erhältlich. Die amerikanischen Preise (700 bzw. 1.000 US-Dollar netto) bleiben unverändert.
Comments

VLC für iPhone und iPad bald nicht mehr im App Store?


Probleme wegen GPL - am besten schnell noch herunterladen
Der Open-Source Videoplayer VLC (Video LAN Client) erfreut sich nicht nur auf dem Mac grosser Beliebtheit. Das Programm spielt eine Vielzahl unterschiedlicher Audio- und Videoformate ab und ist prinzipiell kostenlos. Seit vergangener Woche ist auch eine Version für iPhone, iPod touch und iPad im App Store erhältlich. Doch damit könnte es bald ein Ende haben. Da VLC unter GPL (GNU General Public License) veröffentlicht ist, Apple jedoch in iOS keine Open-Source-Software unterstützt, droht der App nun das Aus. Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht iPhoto 9.0.1


Update behebt Problem mit Datenverlusten in iPhoto 11
Manche Anwender haben bei der Aktualisierung auf iPhoto 11 erhebliche Schwierigkeiten. In den Apple Diskussionsforen häufen sich Berichte über verloren gegangene Photos, teilweise wird auch das komplette Archiv zerstört. Apple hat nun ein Bugfix zur Verfügung gestellt: »Dieses Update behebt Probleme, bei denen es in äußerst seltenen Fällen beim Aktualisieren früherer Versionen der iPhoto-Mediathek zu Datenverlust kommen kann.« iPhoto 9.0.1 steht über die Software-Aktulaisierung von Mac OS X zur Verfügung, oder kann auf den Apple-Seiten heruntergeladen werden. Apple hat zudem ein Support-Dokument online gestellt.
Comments

Weisses iPhone nicht mehr im Apple Store


Verkaufsstart erst im nächsten Sommer?
Nachdem Apple gestern noch bekannt gegeben hatte, dass die Markteinführung des weissen iPhone 4 auf das nächste Frühjahr verschoben worden sei, ist der entsprechende Platzhalter im Apple Online Store nun ganz verschwunden. Das deutet darauf hin, dass es dieses Modell wohl nicht vor Sommer nächsten Jahres geben wird - wenn überhaupt. Traditionell stellt Apple jeweils im Juni neue oder überarbeitete iPhone-Modelle vor. Ein Verkaufsstart kurz vor einem Refresh erschien ohnehin etwas seltsam. Über die Gründe für den immer wieder verschobenen Launch des weissen iPhone 4 gibt es ausser „Fertigungsprobleme“ nach wie vor keine offiziellen Informationen.
Seit heute ist dafür das iPhone 3GS mit 8 GB Speicher wieder im Apple Store zu haben.
Comments

Amtlich: Freigeschaltete iPhone 4 im deutschen Apple Store


Sofort bestellbar, ohne SIM-Lock, ohne Vertrag - ab 629 Euro
Heute endet bekanntlich in Deutschland das iPhone-Vertriebsmonopol der Telekom. O2 und Vodafone haben das iPhone 4 bereits vergangene Woche in ihre Angebote aufgenommen. Wie von manchen bereits erwartet, bietet Apple das iPhone 4 nun auch selbst im deutschen Apple Online Store an - freigeschaltet für alle Netze. Das iPhone 4 mit 16 GB Speicher kostet ohne Vertrag 629 Euro, das 32 GB Modell ist für 739 Euro zu haben. Lieferbar in 2 Wochen (Stand 27.10.2010). Derzeit sind nur die schwarzen iPhone 4 erhältlich. Die weissen Modelle gibt es erst im Frühjahr 2011. Das iPhone 3GS ist bei Apple derzeit nicht verfügbar.
Comments

Matte Displays für neue MacBook Air


Umbauservice für 249 US-Dollar - vorerst nur in den USA
Die beiden neuen 11” und 13” MacBook Air sind ab Werk ausschliesslich mit glänzenden Displays erhältlich. Der kalifornische Reparatur-Service TechRestore bietet in Kürze für 249 US-Dollar einen Austausch der glänzenden Bildschirme gegen matte Versionen aus, die über die selben Spezifikationen verfügen, wie die Originale. Weiterlesen...
Comments

iPhone 4 ab 27. Oktober bei O2 und Vodafone


Preise und Tarife jetzt offiziell
Vodafone hat heute via Twitter bekannt gegeben, dass die Firma das iPhone 4 ab 27. Oktober offiziell anbieten wird. Die Preise und Mobilfunktarife ähneln denen der Telekom, allerdings kann man bei Vodafone zwei Wochen pro Jahr kostenlos im EU-Ausland surfen. Wie bei der Telekom sind die iPhones von Vodafone mit einem Net-Lock an das Netz des Anbieters gebunden. Diese Sperre kann nach 24 Monaten kostenlos aufgehoben werden. Weiterlesen...
Comments

Was wird aus iWeb und iDVD? Und wo ist iWork 11?


Was Apple vorhaben könnte
Viele Mac-Fans waren überrascht, als Steve Jobs gestern auf dem Mac-Event zwar mit iLife 11 eine Neuauflage des beliebten Programmpakets vorstellte, dabei aber kein Wort über iDVD und iWeb verlor. Während iPhoto, iMovie und Garageband viele neue Features erhielten, gingen die beiden Programme beim Upgrade-Segen leer aus. Wie sieht deren Zukunft aus? Und was ist eigentlich mit iWork 11? Eine Analyse. Weiterlesen...
Comments

Apple-Event: Alle Neuheiten im Überblick [Updates]


Mac OS X und iOS werden sich ähnlicher
Neben zwei neuen MacBook Air Modellen stellte Steve Jobs heute eine ganze Reihe an Neuheiten für Mac OS X vor: iLife 11, FaceTime for Mac und den neuen Mac App Store. Ausserdem gab er eine Vorschau auf Apples nächstes Desktop-Betriebsystem, Mac OS X 10.7 Lion. Alle Fakten in der Übersicht: Weiterlesen...
Comments

Back to the Mac: Live Stream ab 19 Uhr auf apple.com


Die heutige Presseveranstaltung auf dem Apple-Campus wird ab 19 Uhr live im Internet als HTTP-Stream auf apple.com übertragen. Voraussetzung ist entweder Safari unter Mac OS X 10.6, oder ein iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 3 oder höher. Update: Wie gewohnt ist der Apple Store derzeit weltweit nicht erreichbar - und das mehr als 70 Minuten vor Beginn des Events. Das könnte auf eine Menge neuer Produkte hindeuten.
Comments

Back to the Mac Event: Gerüchte und Wirklichkeit


Das grosse Rätseln
Unter dem Motto “Back to the Mac” veranstaltet Apple heute ein Presse-Event. Der Mac steht also im Mittelpunkt und wie immer gibt es im Vorfeld unzählige Gerüchte und Prophezeihungen, welche Neuheiten uns erwarten. Ich habe mal die interessantesten Ideen und Möglichkeiten zusammengefasst und einem Realitäts-Check unterzogen. Weiterlesen...
Comments

Filtatron - die iPhone App von Moog [Video] [Update] [Test]


Spielzeug für Musiker und Soundfreaks:
Synthesizer-Pioneer Moog bietet seit heute eine interessante iPhone-Anwendung im App Store. Filtatron erzeugt Echtzeit-Audioeffekte und hat durchaus das Zeug, ein beliebtes Studio-Tool zu werden. Es ist das erste Mal, dass der original Moog-Sound ausserhalb der relativ teuren Hardware des Hauses zu haben ist.
Update: Ein erster Test verspricht hohes Suchtpotential. Weiterlesen...
Comments

Apple Event am 20. Oktober: "Back to the Mac"


Mac OS X 10.7 Lion, iLife 11, iWork 11 und neue MacBook Air Modelle?
Apple wird am 20. Oktober eine Presseveranstaltung unter dem Motto “Back to the Mac” abhalten. Engadget und andere US-Medien haben heute entsprechende Einladungen erhalten (Screenshot). Der Löwe hinter dem Apfel-Logo deutet darauf hin, dass Apple einen Ausblick auf die nächste Version des Mac-Betriebssystems geben wird. Ausserdem ist mit einigen neuen Produkten zu rechnen. Welche könnten das sein?
Weiterlesen...
Comments

Offiziell: Telekom verliert iPhone-Monopol


Vodafone und O2 werden das iPhone 4 in Deutschland anbieten - Apple ebenfalls?
Die Exklusivbindung des iPhones ist hierzulande zu Ende. Das iPhone 4 wird demnächst nicht mehr ausschließlich bei der Deutschen Telekom zu haben sein. Wie Vodafone heute gegenüber fscklog.com und anderen Medien bestätigte, wird das Unternehmen “in den kommenden Wochen” offiziell mit dem Verkauf des iPhone 4 beginnen. Weiterlesen...
Comments

Apple lässt sich "There's an app for that" schützen


There’s a trademark for that
Wie TUAW (The Unofficial Apple Weblog) berichtet, hat Apple bereits am 4. Dezember 2009 beim U.S.-Patentamt Schutzrechte für den Werbe-Slogan "There's an app for that" beantragt. Die Behörde hat dem nun stattgegeben. Der Spruch ist jetzt eine Schutzmarke. Er soll das vielfältige Angebot im App Store verdeutlichen, war aber auch schon häufig Opfer von Parodien in amerikanischen Comedy-Shows.
Comments

Deutsche Telekom stellt neue Mobilfunktarife vor


Ab 3. November keine speziellen iPhone-Tarife mehr
Wie die Deutsche Telekom heute mitteilte, führt das Unternehmen kommenden Monat eine neue Mobilfunk-Tarifstruktur ein. Spezielle iPhone-Angebote wird es dann nicht mehr geben. Ein weiteres Indiz dafür, dass das die Telekom ihr Exklusivrecht für die Vermarktung des iPhones in Deutschland in naher Zukunft verlieren wird. Die Kunden können sich nun aus einer Vielzahl neuer Tarife das passende Angebot heraussuchen.
Weiterlesen...
Comments

Startet Apple bald einen Musik-Abo-Dienst?


Nun vielleicht doch:
Wie die New York Post erfahren haben will, verhandelt Apple derzeit mit den grossen Labels über einen Musik-Abo-Dienst, der gegen eine Monatsgebühr von etwa 10 bis 15 US-Dollar unbegrenzten Zugriff auf den Musik-Katalog des iTunes Stores bieten soll. Dem Bericht zufolge befindet sich iTunes-Chef Eddy Cue seit Wochen in Gesprächen mit Spitzenmanagern, um die genauen Bedingungen festzulegen. Seit Jahren halten sich Gerüchte um einen möglichen iTunes-Abodienst, doch Steve Jobs äusserte wiederholt die Meinung, dass die Kunden Musik lieber besitzen wollten, anstatt sie zu mieten.Weiterlesen...
Comments

Google Mobile App jetzt mit Goggles



Augmented Reality, Public Beta.
Google hat seiner Mobile App zwei neue Funktionen spendiert. Die erste ist, dass man Suchanfragen nun auch per Spracheingabe an Google richten kann. Die zweite Neuheit ist Goggles - ein Augmented-Reality-Service, der Informationen zu Gebäuden oder Gegenständen einblendet, die der Nutzer mit der iPhone-Kamera ins Visier nimmt. Der Dienst funktioniert auch ganz passabel mit Buchtiteln, DVDs, Videospielen und Visitenkarten. Laut Google gibt es noch Probleme bei Tieren, Pflanzen und Lebensmitteln.Weiterlesen...
Comments

Viele Apps spionieren den Anwender aus


Die Sache mit dem UDID
Eine neue amerikanische Studie weist nach, dass viele iOS-Programme heimlich Nutzerdaten sammeln und übermitteln. Derzeit gibt es für Anwender keine Möglichkeit, dies zu kontrollieren und zu unterbinden - zumindest nicht ohne Jailbreak. Laut Studie entpuppten sich vor allem kostenlose Apps häufig als Spyware. Schuld daran ist der freie Zugriff auf bestimmte Informationen, wie dem Unique Device Identifier (UDID) - der eindeutigen Seriennummer von iPhone, iPad und iPod touch.Weiterlesen...
Comments

iOS 4.2: Kein AirPrint für iPod touch 2G


AirPrint ist eines der interessantesten neuen Features von iOS 4.2, welches im November erscheint. Es ermöglicht das Drucken über WLAN direkt vom iPad, iPhone und iPod touch. Bisher war das iPhone 3G das einzige iOS-4-fähige Gerät, das die neue Funktion nicht unterstützt. Nun hat Apple die entsprechende Pressemitteliung im Nachhinein geändert und schliesst jetzt auch iPod-touch-Modelle der zweiten Generation aus. AirPrint ist damit nur auf iOS-Devices mit Multistasking verfügbar.
Comments

Geschäftsführer der WeTab GmbH tritt zurück [Update]


Nicht schön, aber sehr sehr konsequent:
Bereits am Samstagmorgen machte die
Story die Runde, dass der WeTab-Geschäftsführer Helmut Hoffer von Ankershoffen möglicherweise selbst 5-Sterne-Rezensionen über das eigene Tablet-Device bei Amazon.de veröffentlicht hat. In einer offiziellen Stellungnahme gegenüber dem Journalisten und Blogger Richard Gutjahr gab von Ankershoffen nun zu, die betreffende Rezension tatsächlich selbst verfasst und unter fremden Namen veröffentlicht zu haben. Er kündigte an, die nötigen Konsequenzen daraus zu ziehen und seine Tätigkeit als Geschäftsführer der WeTab GmbH ruhen zu lassen. Die Vertretung übernimmt nun der zweite Geschäftsführer Tore Meyer.
Update: Stellungnahme und Kommentar: Weiterlesen...
Comments

Schreibt WeTab-Chef selbst 5-Sterne-Rezension? [Update]


Nicht gut, sondern sehr sehr gut
Das als „iPad-Killer“ angekündigte Tablet-Device WeTab erhält bei Amazon.de recht unterschiedliche Kunden-Rezensionen. Vielen gefällt es, aber manche sind auch enttäuscht. Der Kunde „Peter Glaser“ gehört zu denen, die das WeTab ausdrücklich loben: Ich muss meine vorige Rezension korrigieren: Das WeTab ist nicht gut sondern sehr sehr gut“, schreibt er. „Insgesamt macht das WeTab einen sehr sehr guten Eindruck. Ich kann das Teil nur empfehlen...“. Das ist ihm volle 5 Sterne wert. Beim Blick ins Amazon-Profil entpuppt sich „Peter Glaser“ jedoch als Helmut Hoffer von Ankershoffen. Eine Person gleichen Namens ist Gründer, Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung der Neofonie GmbH - dem Anbieter des WeTab. (Danke, Boris!)
Update: Mittlerweile wurden Beitrag und Profil bei Amazon.de entfernt. Kollege Richard Gutjahr geht in seinem Blog der Frage nach, ob es sich bei der ganzen Geschichte vielleicht um eine Fälschung handeln könnte. Solange keine Stellungnahmen der beteiligten Firmen und Personen vorliegen, sollte man die Sache also mit gewisser Skepsis betrachten.
Comments

Berichte: Telekom-Exklusivrecht für iPhone endet in Kürze


O2 und Vodafone schon in den Startlöchern
Nach einem Bericht von iPhone-Ticker.de endet das Exklusivrecht der Telekom für den iPhone-Vertrieb in Deutschland am 4. November. Von da an soll das iPhone auch bei O2 und Vodafone offiziell angeboten werden. Das will die Website aus zuverlässiger Quelle erfahren haben. Die Telekom soll sich bereits auf die neue Wettbewerbsituation vorbereiten und eifrig verbesserte Tarifpakete schnüren, die ab November erhältlich sein sollen. Laut Informationen von Macnotes.de wird Vodafone das iPhone 4 ab 28. Oktober in Deutschland anbieten. Weiterlesen...
Comments

Umfrage: Was bringt Apple 2010 noch Neues?




Was steckt noch in der Pipeline?
Seit Steve Jobs vor etwas mehr als vier Wochen eine ganze Reihe neuer Produkte vorgestellt hat, ist es relativ ruhig um das Thema Apple Neuheiten geworden. Kommt da noch was? Welche neuen Produkte halten Sie dieses Jahr noch für wahrscheinlich?
Für Vorschläge, die nicht in der Liste stehen, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion.
Ergebnisse:
Weiterlesen...
Comments

Apple Event: Das wichtigste kurz zusammengefasst


Steve Jobs hat bei seiner heutigen Herbst-Keynote viele neue Produkte, Features und Updates vorgestellt. Hier vorab eine Kurzübersicht:

iOS 4.1
• Zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen
• Unterstützung von HDR-Photos
• Upload von HD-Videos über WLAN
• Neue iTunes-Features
• Game Center
• Erhältlich ab nächste Woche
Mehr Infos bei Apple (englisch)

Neue iPods
iPod shuffle 4G mit Tasten wie beim 2G und in 5 verschiedenen Farben, 2 GB 49 Euro
iPod nano 6G mit Multitouch-Display: Klein, quadratisch, 6 Farben, 8 GB 159 Euro, 16 GB 189 Euro
iPod touch 4G technisch ähnlich iPhone 4, mit 2 Kameras, HD-Video, Facetime u.a., 229 - 399 Euro
• Erhältlich ab nächste Woche
Mehr Infos bei Apple (deutsch)

iTunes 10
• Zahlreiche Verbesserungen
• Vorbereitet auf AirPlay Streaming
• Ping - das neue „soziale Netzwerk für Musik“
• UPDATE: Steht jetzt zum
Download bereit
Mehr Infos bei Apple (deutsch)

Neues AppleTV
• Reine Streaming-Box, kompakt, unkompliziert
• Filme und Serien aus dem iTunes Store zur Miete, nicht zum Kauf
• Preis: 99 Cent pro Folge
• Spielt alles ab, was sich via iTunes streamen lässt, auch von iOS-Geräten
• Unterstützung von Flickr, MobileMe, Netflix, Podcasts und YouTube
• Endkunden-Preis: 99 Dollar / 119 Euro, erhältlich in 4 Wochen
Mehr Infos bei Apple (deutsch)

Vorschau auf iOS 4.2
• Alle Updates aus iOS 4.1
• Drahtlose Druckfunktion
• AirPlay: Streaming von Medien über WiFi
• Erscheint im November

Dieser Artikel wird evtl. noch überarbeitet.
Hinweis: Die Links sind keine Affiliate- oder Werbe-Links. Sie führen lediglich auf die Infoseiten des Herstellers.

Werbung

Comments

Apple Event: Was gibt es heute Neues?


Neben neuen iPods auch neues AppleTV, iTunes Replay, iWatch und iLife’11 ?
Nur noch wenige Stunden bis zu Apples Special Event und wie immer ist völlig unklar, welche neuen Produkte und Features Steve Jobs heute Abend vorstellen wird. Geek Out gibt einen Überblick, was kommen könnte und was eher unwahrscheinlich ist. UPDATE: Direktlink zum Apple Webcast hier. Weiterlesen...
Comments

Apple Event live als Videostream


Probe für neue Streaming-Dienste?
Das heute Abend stattfindende Apple Event wird erstmals seit Jahren wieder live im Netz zu sehen sein - auf www.apple.com. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Voraussetzung zum Betrachten der Live-Schaltung ist ein Mac mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard und Safari, oder ein iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 3.x.x oder höher. In den vergangenen Jahren stellte Apple lediglich Aufzeichnungen der Keynotes mit einigen Stunden Verzögerung bereit. Weiterlesen...
Comments

Soviel kosten freigeschaltete iPhone 4 weltweit


iPhone 4 ohne Vertrag: In Honkong am günstigsten
Flickr-User Filip Chudzinski hat iner einer hübschen Übersicht zusammengestellt, wieviel vertragsfreie und ab Werk entsperrte iPhone 4 Modelle im internationalen Vergleich kosten. Allerdings fehlen einige Hinweise. Zum Beispiel, dass sie in manchen Ländern nur bei Apple selbst in freigeschalteter Version erhältlich sind, während sie beim jeweiligen Provider ein Net- oder SIMlock aufweisen. Ferner ist zu beachten, dass bei Käufen ausserhalb der EU eine Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig ist.
Comments

Auf dieses Tool haben viele gewartet: Coda Notes


Praktisch und kostenlos:
Coda Notes von Panic Inc. ist eine Erweiterung für Safari 5.0.1, mit der sich Notizen auf Websites anbringen lassen - z.B. um mit Kunden oder Team Änderungen zu besprechen. Texte können markiert und geändert werden. Mit einem Stift können handschriftliche Hinweise und farbige Zeichnungen direkt auf der Seite platziert werden und es lassen sich gelbe Notizzettel anbringen. Bei Fehlern hilft ein Radiergummi. Für den Export wird einfach ein Screenshot mit allen Notizen als E-Mail versandt. Coda Notes for Safari ist kostenlos und auf der Panic-Website erhältlich.
Comments

iPhone 4: Missglückter Launch nicht nur in Neuseeland


Kunden stellen sich vergeblich stundenlang an.
Seit gestern sollte das iPhone 4 in 18 weiteren Ländern erhältlich sein, doch die verfügbaren Stückzahlen sind so gering, dass von „Markteinführung“ eigentlich keine Rede sein kann. In Neuseeland geriet der Launch zum völligen Desaster. Dort wurde das iPhone 4 bereits seit einiger Zeit stark beworben, allerdings gab es bis zuletzt keinerlei Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit. Zum angekündigten Verkaufsbeginn bildeten sich vor vielen Läden Schlangen mit mehreren Hundert Leuten, von denen kaum einer ein iPhone 4 ergattern konnte.
Weiterlesen...
Comments

OmniFocus jetzt auch für iPad erhältlich


Getting things done: Programme, die dabei helfen, Struktur und Effizienz in den Alltag zu bringen, werden immer beliebter. Vor allem, wenn es sowohl Versionen für den Mac, als auch für das iPhone gibt, die sich gegenseitig synchronisieren. OmniFocus gibt es bereits seit 2008 für beides, jetzt ist auch eine angepasste Version für das iPad erschienen. Weiterlesen...
Comments

Antennagate auf asiatisch, 3D-animiert


Fernsehen aus einer anderen Welt:
Ein taiwanesicher TV-Beitrag bringt alle Apple-Dramen der letzten Monate in einem reisserischen zwei-minütigen 3D-Animationsfilm. Vom Bar-Telefon über Hausdurchsuchung und Foxconn-Ärger bis Antennagate ist alles dabei, was der Apple-Chefetage in letzter Zeit Kopfschmerzen bereitet hat.
Comments

Eine Tour durch Apples geheime "Black Labs" [Update]


Wie im Science-Fiction-Film:
Auf der iPhone 4 Pressekonferenz wies Steve Jobs darauf hin, dass Apple über 100 Millionen Dollar in umfangreiche Einrichtungen zum Testen von Funktechnik investiert hat, um genau zu verstehen, wie sich z.B. ein Smartphone bei Störungen verhält. Ausgewählte Journalisten wurden nach der Veranstaltung zu einer Tour durch die sogenannten „Black Labs“ eingeladen - jenen Ort auf dem Fimengelände, der selbst für die meisten Mitarbeiter streng geheim ist. Für Normalanwender bietet Apple auf einer Infoseite und in einem eigens gedrehten Video einige interessante Einblicke.Weiterlesen...
Comments

Nachgereicht: Der Eröffnungsfilm


iPhone Antenna Song
Die Veranstaltung begann - für viele überraschend - mit der Präsentation des „iPhone Antenna Songs“. Das YouTube-Video war bisher kaum jemandem aufgefallen.
Comments

Mitschnitt der Pressekonferenz online


Das ging diesmal schnell:
Apple hat bereits einen Mitschnitt der heutigen Pressekonferenz online gestellt. Ausserdem gewährt die Firma auf einer Extra-Seite einige (wenige) Einblicke in die eigenen Testlabore.
Comments

iPhone-Pressekonferenz: Alle Neuigkeiten auf einen Blick [Upd.]


Alles kein Problem: Extrem wenig Betroffene, trotzdem Gratis-Hüllen für alle
Steve Jobs hat auf der Pressekonferenz heute Abend erklärt, dass nur sehr wenige Besitzer des iPhone 4 tatsächlich unter dem Antennenproblem zu leiden hätten. Seine Firma biete dennoch allen Käufern kostenlose Schutzhüllen an. Steve Jobs beteuerte, Apple liebe seine Kunden und hätte den Anspruch, jeden einzelnen glücklich zu machen. [Update 2] Weiterlesen...
Comments

Apple: Anatomie eines PR-Desasters


Meinung: Ein paar offene Worte hätten genügt, das Drama zu verhindern.
Die öffentliche Diskussion um die Empfangsprobleme des iPhone 4 hat sich längst zu einem PR-Desaster für Apple entwickelt. Deshalb hat das Unternehmen für heute Abend kurzfristig eine Pressekonferenz angesetzt, um zu dem Thema Stellung zu beziehen. Bis es soweit ist, befeuern die Medien die Gerüchteküche weiter mit neuen Meldungen und Berichten darüber, dass Apple schon frühzeitig von dem Antennenproblem gewusst haben soll. Die Krise wäre vermeidbar gewesen. Weiterlesen...
Comments

iPhone 4: Apple soll Problem gekannt haben [Updates]


Widersprüchliche Gerüchte: Hardware- oder Software-Fehler?
Der Börsen-Nachrichtendienst Bloomberg sorgte gestern mit der Story für Furore, Apple habe schon früh von den möglichen Empfangsproblemen beim iPhone 4 gewusst und trotz Warnungen von Fachleuten das ehrgeizige Design durchgesetzt. Dem widersprach kurz darauf ein Apple-Sprecher gegenüber Reuters: „Es ist einfach nicht wahr“. Nun springt das Wall Street Journal den Kollegen von Bloomberg zur Seite. Eigene Quellen hätten ähnliches berichtet. Und eine Rückrufaktion werde es definitiv nicht geben, so das WSJ.
Update: Die New York Times kommt nun mit einer neuen Version der Geschichte. Und ein Analyst von Rodman-Renshaw hat wiederum etwas ganz anderes gehört.Weiterlesen...
Comments

Update für iPad: iOS 3.2.1 ist da


WLAN-Fix, Bing als Suchoption.
Neben allgemeinen Verbesserungen soll das Update die gelegentlich auftretenden WLAN-Probleme beheben. Nach Apple-Angaben fügt es ausserdem Bing als Option im Suchfeld von Safari hinzu, verbessert die Zuverlässigkeit der Video-Wiedergabe und behebt einen Fehler beim Einfügen einseitiger PDFs in Mails.
iOS 3.2.1 ist nur für das iPad gedacht und lässt sich einfach über iTunes laden und installieren. Alternativ steht es auch als Download (457 MB) bereit. Für iPhones ist heute iOS 4.0.1 erschienen.
Comments

Update für iPhones: iOS 4.0.1 beseitigt viele Fehler


Bugfixes und bessere Mobilfunk-Signalanzeige.
Apple hat soeben ein Update für iOS 4 online gestellt. Die neue Version 4.0.1 ist für iPhone 4, iPhone 3GS und iPhone 3G gedacht - und nicht für iPod touch und iPad (für letzteres gibt es seit heute iOS 3.2.1). Neben zahlreichen Fehlerbehebungen bietet die Aktualisierung eine „verbesserte Formel zur Berechnung der für die Signalstärke angezeigten Balken“ - ein Fix, den Apple bereits angekündigt hatte. iOS 4.0.1 lässt sich einfach über iTunes laden und installieren. Alternativ stehen die jeweiligen Versionen auch per Download bereit:
Für iPhone 4 | Für iPhone 3GS | Für iPhone 3G

Update: Erwartungsgemäss beseitigt das Update das Antennenproblem des iPhone 4 nicht, sondern korrigiert lediglich die Balkenanzeige. Auf dem iPhone 3G scheint Mail nun etwas schneller zu laufen und auch die Bedienoberfläche wirkt teilweise etwas flotter. Ansonsten konnte ich bisher keine grossen Veränderungen feststellen.
Comments

Die unerträgliche Langsamkeit des iPhone 3G mit iOS 4


Schöne Parodie:
Angelehnt an Apples Original-Werbespot zeigt YouTube-Nutzer adamburtle in seinem Remake, wie unglaublich langsam iOS 4.0 auf einem iPhone 3G läuft. Dabei werden gar nicht alle Features des neuen Betriebssytems unterstützt: Multitasking und Hintergrundbilder stehen mangels Performance beim iPhone 3G nicht zur Verfügung. (via ifun.de)
Wichtiger Hinweis: Text und Video beziehen sich auf iOS 4.0 - nicht auf das jüngst erschienene Update.
Comments

Pressekonferenz zum iPhone 4 am 16. Juli


Stunde der Klarheit?
Apple hat zum morgigen Freitag ausgewählte US-Medien zu einer Pressekonferenz eingeladen. Nach Apple-Angaben wird es um das gehen (Affiliate-Link). Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ). Genaue Details sind nicht bekannt. Vermutlich wird das Unternehmen dabei Stellung zur anhaltenden Diskussion um die Empfangsproblematik des iPhone 4 nehmen und weitere Schritte ankündigen.
(via Engadget)
Comments

Für Entwickler: iOS SDK 4.1 beta


Wieder nur für iPhone und iPod touch:
Apple hat eine erste Beta des iOS SDK 4.1 für registrierte Entwickler zum Download bereit gestellt. Details zu den Änderungen und Neuheiten möchte ich lieber nicht posten. Programm-Mitglieder finden alle wichtigen Infos im iPhone Dev Center.
iOS 4.1b ist derzeit nur für neuere iPhone- und iPod touch-Modelle verfügbar. Eine Version für das iPad erscheint zu einem späteren Zeitpunkt. Bis die Endanwender in den Genuss von iOS 4.1 kommen, kann es noch dauern. Apple wird vermutlich vorher noch eine Aktualisierung für iOS 4.0 veröffentlichen.
Comments

SkypeKit jetzt auch für Mac und Windows



Skype-User können bald auch mit anderen Desktop-Programmen skypen.
SkypeKit sind Entwicklungswerkzeuge, mit denen Hard- und Software-Anbieter Skype direkt in ihren Produkten nutzen können. Bisher war das SDK lediglich für Linux erhältlich, seit heute stehen auch Versionen für Mac und Windows zur Verfügung. Damit ist der Weg frei für viele neue Anwendungsmöglichkeiten - vorerst allerdings nur für Desktop-Betriebssysteme. Wann es die Tools auch für Mobilplattformen geben wird, ist nicht bekannt. Das Skype-Entwicklerprogramm ist zur Zeit noch closed beta - man benötigt eine Einladung, die man hier beantragen kann. Skype bittet um Verständnis, dass nur eine begrenzte Zahl an Bewerbern zugelassen werden kann.
Comments

Facetime: Live-Videochat aus dem Flugzeug


Wunder Technik:
Facetime funktioniert auch an Bord mancher Verkehrsflugzeuge. TUAW-Leser Bill G. konnte über das Inflight-WLAN einer American Airlines Maschine live mit einer TUAW-Redakteurin chatten, während er den Himmel über Arkansas kreuzte. Die Bildqualität ist besser, als man es vielleicht erwartet. Am Ende des Videos bricht die Bildverbindung zwar ab, der Ton läuft aber weiter. (via TUAW)
Comments

Magical iTape: Schnelle Hilfe bei Empfangsstörungen


Charity-Auktion bei eBay
Jason Nolasco hat sich einen kleinen Scherz erlaubt: Er versteigert eine Rolle „Magical iTape - The iPhone 4 Antenna Signal Booster“ bei eBay. Damit lässt sich das Antennenproblem einfach und effizient lösen. Amüsant ist auch die dazugehörige Slideshow. Die Auktion dient einem guten Zweck - der Verkaufserlös wird der amerikanischen Krebshilfe gespendet. (via MacNotes)
Comments

iPhone 4: Ist die Antennen-Hysterie übertrieben?


Die meisten Käufer sind sehr zufrieden
Im Internet ist vielerorts ein erbitterter Streit darüber entbrannt, wie ernst das Antennen-Problem beim iPhone 4 wirklich ist und wie Apple darauf reagieren sollte. Für die einen ist es die grösste Pleite, die sich die Firma in letzter Zeit geleistet hat, die anderen halten den Hype darum für völlig überzogen. Wem soll man nun glauben? Was sind die Fakten? Weiterlesen...
Comments

iPhone 4: US-Verbraucherschützer bestätigen Designfehler


Keine Kaufempfehlung wegen Empfangsproblemen:
Die gemeinnützige US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Union hat das neue iPhone einigen Labortests unterzogen und spricht ausdrücklich keine Kaufempfehlung für das iPhone 4 aus. Der Grund: Es komme zu Signalverlust bis hin zu Verbindungsabbrüchen, wenn man die Antennenöffnung an der linken untere Seite des Stahlrahmens mit dem Finger oder der Handfläche abdeckt - was besonders Linkshändern häufig passiere. Das Problem sei ein Konstruktionsfehler, der nicht per Software zu beseitigen ist. Betroffene könnten sich jedoch durch das Anbringen eines Klebestreifens an der entsprechenden Stelle behelfen. Abgesehen von diesem Manko sei das iPhone 4 ein vorzügliches Gerät.
Comments

Apple verlängert Garantie mancher 2008er Time Capsules


Bei Problemen Austausch oder kostenlose Reparatur
Manche Time Capsules, die zwischen Februar 2008 und Juni 2008 verkauft wurden, weisen einen Fehler auf, der dazu führt, dass sich das Gerät plötzlich ausschaltet, oder es direkt nach dem Einschalten wieder aus geht. Apple hat nun freiwillig die Garantiezeit für diese Modelle auf 36 Monate verlängert und bietet bei Defekt entweder eine kostenlose Reparatur, oder einen Austausch des Geräts. Kunden, die wegen der genannten Probleme bereits ein Ersatzgerät beschafft, oder eine Reparatur bezahlt haben, können unter Umständen eine Erstattung beantragen. Mehr Infos auf den Apple-Seiten.
Comments

Vier neue iPhone Werbespots zu Facetime


Die grossen und kleinen Sensationen des Lebens
Apple macht kräftig Werbung für die Facetime-Funktion des neuen iPhones. In vier TV-Spots wird vor allem die emotionale Komponente von Videogesprächen in den Vordergrund gestellt. Wie der Titel bereits verrät, geht es in Big News (oben) um eine grossartige Nachricht. Mehr Videos nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

Skype-Verschlüsselungen geknackt?


Hacker sollen den Code schon für Angriffe verwendet haben
Die Kommunikationsplattform Skype galt bisher als sicher. Das scheint vorbei zu sein. Der Programmierer Sean O´Neil behauptet, die geheimen Algorithmen durch Reverse Engineering aufgedeckt zu haben. Wegen eines Versehens seien die Ergebnisse bedauerlicher Weise in die Hände von Hackern und Spammern gelangt.Weiterlesen...
Comments

Neue Betrugsfälle im App Store?


Berichte: Schon wieder Verkaufszahlen mit gehackten iTunes-Accounts manipuliert
Nachdem es bereits letztes Wochenende zu Unregelmässigkeiten bei den Chart-Platzierungen im US-App-Store kam, zeigten sich gestern und heute erneut Auffälligkeiten - diesmal in der Rubrik Travel. Mehrere Apps des chinesischen Entwicklers „WiiSHii Network“ kletterten auffällig schnell in den iTunes-Rankings. Und auch diesmal scheinen die Verkäufe mit gehackten iTunes-Accounts getätigt worden zu sein. Weiterlesen...
Comments

Mysteriöser 3x3cm Touchscreen mit Apple-Label aufgetaucht


Was könnte Apple damit vorhaben?
Die Website Mac.com.hk zeigt Fotos von einem 3x3cm grossen Touchscreen mit Apple-Schriftzug. Als Quelle wird Apple.pro angegeben - von dort stammten auch erste Vorab-Fotos von Gehäuseteilen des weissen iPhone 4 und des MacBook Pro Unibody. Dennoch ist fraglich, ob es sich bei dem ungewöhnlich kleinen Bildschirm tatsächlich um ein für Apple gefertigtes Bauteil handelt. Doch falls es echt ist, stellt sich die Frage, in welchem Produkt es einmal zum Einsatz kommen soll oder sollte. Weiterlesen...
Comments

Pixelmator 1.6 erscheint nächste Woche


Doppelt so schnell wie Photoshop?
Das Team von Pixelmator hat ganz schön geschuftet. Am Dienstag, dem 13. Juli erscheint Version 1.6 des beliebten Mac-Bildbearbeitungsprogramms. Neben einigen neuen Features gibt es zahlreiche Verbesserungen unter der Haube. Es soll nun bis zu vier Mal schneller arbeiten, als die Vorversion und etliche Aufgaben doppelt so schnell erledigen, wie Photoshop.Weiterlesen...
Comments

YouTube: Neue Mobil-Seite und "Leanback"


Es tut sich was bei YouTube
Das Videoportal beglückt seine Fans mit zwei Neuheiten, die es durchaus in sich haben: Mit YouTube Leanback wird ein Besuch dort ein bisschen mehr wie Fernsehen. Und für Unterwegs-Gucker steht eine komplett sanierte Mobil-Seite bereit: Unter m.youtube.com läuft jetzt eine ganz neue Web-App auf HTML5-Basis, die eine wesentlich bessere Bildqualität und mehr Features bieten soll, als z.B. die „serienmässige“ YouTube-App des iPhones.Weiterlesen...
Comments

Bilder vom weissen iPhone 4


So sieht es in natura aus
Das weisse Modell des (Affiliate-Link) wird erst in der zweiten Juli-Hälfte auf den Markt kommen, da es Apple-Angaben zufolge Probleme bei der Fertigung gab. Doch es scheinen bereits einzelne Exemplare in der Weltgeschichte herumzugeistern. Für alle, die sich schon mal ein Bild vom tatsächlichen Aussehen machen möchten, hat die japanische Website k-tai.impress.co.jp eine ganze Reihe brauchbarer Fotos online gestellt. Jetzt ansehen...

Comments

iPhone 4 Empfangsproblem: Keine Lösung per Software


War eigentlich klar: Die Antennen-Problematik betroffener iPhone 4 lässt sich nicht per Software-Update beheben. Das bestätigten AppleCare-Mitarbeiter nun gegenüber Gizmodo: „The incoming software update will not fix this antenna problem, only change the way the phone displays the available signal, make it more accurate“. Die Aktualisierung des Betriebssystems „verbessert“ also die Empfangsanzeige, nicht den Empfang selbst. Weiterlesen...
Comments

Neue Beta-Version von MobileMe Kalender


Noch eine MobileMe-Neuheit: Apple lädt alle Kunden zum Testen der neuen Kalender-Anwendung ein. Das Design der Web-Applikation ähnelt der Terminverwaltung des iPad. Gemeinsam genutzte Kalender können nun von allen beteiligten Anwendern online bearbeitet werden und Termin-Einladungen lassen sich inklusive Bestätigungslink aus dem Webinterface heraus an beliebige Empfänger versenden. Systemvoraussetzungen: Entweder iOS 4.0 oder iPhone OS 3.2, sowie Mac OS X 10.6.4. Einladungen zum Beta-Test lassen sich über das MobileMe Webinterface anfordern.
Comments

Neue MobileMe iDisk App jetzt auch für iPad


Apples iDisk App ist in der neuen Version 1.2 nun universal für iPhone und iPad und glänzt mit zahlreichen Verbesserungen. Die iPad-Version bietet die bereits von anderen Programmen bekannte Zwei-Spalten-Ansicht im Querformat, sowie Popover-Einblendungen für Navigation und Funktionswahl. iDisk-Dokumente können in anderen Programmen, wie z.B. iBooks, Pages oder Numbers geöffnet werden. Die iPhone-Version des Programms wurde für iOS 4 optimiert und unterstützt nun Multitasking und schnellen Programmwechsel. In beiden Versionen lassen sich Links zu freigegebenen Dateien einfach per Email versenden. iDisk.app ist gratis, setzt jedoch einen kostenpflichtigen MobileMe-Account voraus.
Comments

Google Music geht an den Start - in China


Konkurrenz belebt das Geschäft: Vor einigen Tagen erst meinte Google-Chef Eric Schmidt, seine Firma und Apple machten sich gegenseitig das Geschäft nicht streitig - doch plötzlich ist Google Music da. Vorerst nur in China, aber noch in diesem Jahr soll der Dienst in weiteren Regionen der Welt erscheinen. Berichten zufolge kurz vor Weihnachten und gemeinsam mit Android 3.0. Google Music steht in direktem Wettbewerb zu Apples iTunes Store.Weiterlesen...
Comments

iPhone 4: Tipps bei Problemen mit dem Umgebungssensor


Ein Reset kann helfen: Geek Out berichtete schon vor über einer Woche darüber, dass manche Besitzer des iPhone 4 Schwierigkeiten mit dem Umgebungssensor des Telefons haben. Nun zeigt sich, dass das Problem weiter verbreitet ist, als zunächst angenommen. Der betreffende Thread in den Apple-Foren ist mittlerweile auf über 66 Seiten angewachsen. Doch es gibt ein mögliches Gegenmittel: In vielen Fällen konnte das Zurücksetzen aller Einstellungen für Abhilfe sorgen.Weiterlesen...
Comments

iTunes Accounts gehackt - Charts manipuliert?


Kriminell: In der Buchabteilung des US-App-Stores haben Hacker offenbar mit Hilfe übernommener iTunes-Accounts einer Reihe fragwürdiger vietnamesischer Comic-Apps zu besseren Platzierungen in den Charts verholfen. Die Entwickler Alexandru Brie und Patrick Thomson wunderten sich zeitgleich über das plötzliche Absinken ihrer beliebten Programme in den Rankings und entdeckten, dass sich unter den Top 50 der Bücher-Kategorie 41 Apps des Publishers „mycompany/Thuat Nguyen“ befanden.Weiterlesen...
Comments

Neues AppleTV im September?


Der Kampf ums Wohnzimmer: Wie die New York Times berichtet, arbeitet Apple derzeit an einer neu gestalteten Benutzeroberfläche für Fernseher, die auf iOS basieren könnte - dem Betriebsystem der iPhone-Plattform. Die Informationen stammen angeblich von Personen aus dem Umfeld des Konzerns, die mit Apples TV-Plänen vertraut sind, aber nicht genannt werden wollen. Eine offizielle Stellungnahmen gibt es dazu bisher nicht. Weiterlesen...
Comments

Neue Diskussionen um iPhone 4 Empfangsproblem


Unmut macht sich breit: Eigentlich wollte Apple mit dem gestern veröffentlichten Brief an alle iPhone 4 Besitzer etwas Ruhe in die Diskussionen um die angeblichen Empfangsprobleme beim iPhone 4 bringen. Doch anscheinend hat die Firma damit nur neues Öl ins Feuer gegossen. Denn nicht wenige Anwender halten den Brief für eine Beruhigungspille - und das versprochene Software-Update für ein Placebo, das lediglich kosmetische Wirkung haben könnte.Weiterlesen...
Comments

Erste Apps zeigen iAds [Update] [Video]


Premiere: Im Laufe des gestrigen Tages hat Apple sein Reklame-Netzwerk iAd gestartet und präsentiert nun stolz erste Werbekunden. Ausserdem gibt es bereits Apps, in denen man die iAds besichtigen kann. Dazu gehören reMovem free, Tiptitude und Mirror free for iPhone 4 (welches wie der Name andeutet, nur auf dem neuen Modell läuft). Der Blogger Markus Nigrin hat damit begonnen, eine Liste mit iAd-unterstützten Anwendungen zusammen zu stellen. Bevor man jetzt in den iTunes Store rennt und eine der Apps herunterlädt - nur um sich die iAds anzusehen - sollte man wissen, dass das wahrscheinlich nichts wird.
Weiterlesen...
Comments

Kleine Umfrage zum iPhone 4


Welches iPhone werden Sie kaufen bzw. welches besitzen Sie bereits?
Oder warten Sie noch ab? Zur Umfrage: Weiterlesen...
Comments

Telekom: Bis zu 8 Wochen Lieferverzug beim iPhone 4 [Update]


Es dauert noch länger: Wer jetzt ein iPhone 4 bei der Deutschen Telekom bestellt, wird darauf hingewiesen, dass mit einem Lieferverzug von 4 Wochen zu rechnen ist. Das entspricht in etwa dem, was Apple derzeit bei Neubestellungen in den eigenen Online-Stores in Frankreich und Grossbritannien angibt.
Darüber hinaus können Bestandskunden der Telekom seit heute (endlich) das „Upgrade-Anytime“-Angebot nutzen, um für ihren noch laufenden Vertrag ein Upgrade auf das iPhone 4 zu erhalten. Dieses gibt es nicht im Apple Store, sondern nur bei der Telekom.
Update nach dem Klick: Weiterlesen...
Comments

AppleCare Mitarbeiter-Anweisung für iPhone 4 aufgetaucht


Original oder Fake? Die Macher des Boy Genius Report berichten, ihnen sei ein internes Memo für AppleCare Support-Mitarbeiter zugespielt worden. Darin finden sich genaue Anweisungen, wie mit Kunden verfahren werden soll, die sich über Empfangsstörungen beim neuen iPhone beschweren. Die Echtheit des Dokuments ist allerdings zweifelhaft.Weiterlesen...
Comments

Apple zwingt Apfelsupport zu Namensänderung


Verwechslungsgefahr? Nach einem Bericht von macnotes.de darf der Mac-Dienstleister Apfelsupport* nicht weiter unter diesem Namen agieren. Apple fordert eine Unterlassungserklärung und eine Umbenennung der Firma. Ausserdem müssen sowohl die eingetragenen Wortmarke, als auch die zugehörige Domain apfelsupport.de gelöscht werden. Über die näheren Gründe ist bislang wenig bekannt. Das Wiesbadener Unternehmen, das vorwiegend Firmenkunden in Sachen Mac und Netzwerk betreut, hat sich bereits in Bugsupport umbenannt.Weiterlesen...
Comments

iPhone 4: Tipps und Tricks von Apple


Mehr machen, produktiver arbeiten: Apple hat eine deutschsprachige Seite mit Tipps und Tricks für das iPhone 4 online gestellt. Vor allem Einsteiger finden dort nützliche Hinweise zu insgesamt 20 Themen. Aber auch für alte iPhone-Hasen könnte die eine oder andere Neuigkeit dabei sein.
Comments

30 Jahre Apple Computer in 2 Minuten



Time Machine: Gary Katz von Mac M.D. hat sämtliche Mac Modelle, die er über die Jahre gesammelt hat, in einem Animationsfilm zu einer kleinen Zeitreise zusammen gemorpht. Das Ergebnis: 30 Jahre Mac Geschichte in zwei Minuten. In dem Video ist unter anderem ein Lisa / Macintosh XL von 1983 zu sehen, der noch immer funktioniert. Kennt jemand einen „IBM-kompatiblen“ aus dieser Zeit und Preisklasse, der heute noch läuft?
An Apple a day...
Comments

FaceTime: Freischaltung per SMS nach Grossbritannien



Handynummer ist Account-ID: Beim Aktivieren der FaceTime genannten Videochat-Funktion des iPhone 4 wird einem Bericht von teletarif.de zufolge eine SMS an eine britische Telefonnummer gesendet. Daraufhin wird anscheinend eine weitere Nachricht von einem in Grossbritannien stehenden Server an das iPhone geschickt, welche nur kryptische Zeichen enthält, aber offenbar die Erstverbindung zum FacetTme-Server herstellt. Die jeweilige Handynummer fungiert dabei als Account-ID. FaceTime-Gesprächspartner werden also eindeutig identifiziert. Weiterlesen...
Comments

iPhone 4: Kamera begeistert, Umgebungssensor nicht


Lob und Tadel: Mittlerweile haben unzählige Websites das iPhone 4 getestet und die meisten loben die Bildqualität der eingebauten Foto- und Videokamera. Sie schiesst Bilder mit einer Auflösung von bis zu 5 Megapixeln, nimmt Videos in 720p-Auflösung auf und macht dank LED-Aufhellblitz bzw. Dauerlicht auch im Dunkeln noch halbwegs passable Aufnahmen. In einem Kamera-Test von 9to5Mac musste das iPhone 4 gegen 6 Konkurrenten antreten und wurde Testsieger. Die Bildqualität liege nahe dem, was Point-and-shoot-Kameras bieten. Videoaufmahmen seien mit denen einfacher Flip-HD-Camcorder vergleichbar. Doch es gibt auch neues Sorgenkind: Der Umgebungssensor. Weiterlesen...
Comments

Apple: In 3 Tagen 1,7 Millionen iPhone 4 verkauft

Drei Tage ist das iPhone 4 erst im Handel und wurde schon 1,7-Millionen mal verkauft. „Das ist die erfolgreicheste Produkteinführung in der Geschichte Apples“ liess Steve Jobs heute in einer Pressemeldung verkünden. „Dennoch möchten wir uns bei jenen Kunden entschuldigen, die abgewiesen wurden, weil wir nicht genügend hatten,“ so Jobs weiter. Vom iPhone 3GS wurden am Startwochenende im vergangenen Jahr „nur“ gut 1 Millionen Stück verkauft - allerdings in 8 Ländern. Das iPhone 4 ist bisher nur in den USA, in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Japan erhältlich. Trotz der anhaltenden Lieferschwierigkeiten soll es ab Ende Juli in 18 weiteren Ländern auf den Markt kommen.
Comments

Steve Jobs: "Es gibt kein Empfangsproblem"


iOS Update 4.0.1 in Sicht? Steve Jobs hat heute (angeblich) erneut einem User per E-Mail geantwortet. Der MacRumors-Leser hatte sich bei Jobs nach dem Antennenproblem beim iPhone 4 erkundigt und erhielt folgende knappe Ansage: „There is no reception issues. Stay tuned“. Nach Meinung von Beobachtern wie AppleInsider wird der kalifornische Hersteller schon bald ein Software-Update veröffentlichen, welches (unter anderem) diesen Fehler beseitigt. Dabei ist es äusserst zweifelhaft, ob Empfangsprobleme, die beim Berühren des Telefons entstehen, überhaupt per Software gelöst werden können. Weiterlesen...
Comments

Ärger um Apples neue Datenschutz-Richtlinie


Steve Jobs soll Rede und Antwort stehen: Kaum hat Apple mit der Einführung von iOS 4 und dem Werbedienst iAd seine Datenschutz-Richtlinie aktualisiert, hagelt es Kritik von allen Seiten. Kunden maulen, Datenschützer sind alarmiert und Politiker verlangen Aufklärung. Sind die Vorwürfe berechtigt, oder dient die Marke Apple nur als Ersatz-Schlachtfeld für eine längst überfällige Diskussion um Privatsphäre und Datenschutz?Weiterlesen...
Comments

Benutzerhandbuch zu iOS 4 verfügbar


Umfangreich und kostenlos: Ab sofort steht auf den Apple-Seiten das offizielle Handbuch zu iOS 4 zum Download (17 MB) bereit. Das 244-seitige PDF-Dokument erläutert in 28 Kapiteln alle wichtigen Funktionen des neuen Betriebssystems. Die allgemeine Features werden anhand des iPhone 4 erklärt, aber es gibt auch spezielle Abschnitte für iPhone 3GS and 3G. Mit zahreichen Tipps und detaillierten Infos ist das Handbuch auch für erfahrene Anwender als „Nachschlagewerk“ empfehlenswert. Allerdings ist es vorerst nur in englischer Sprache erhältlich. Eine deutsche Version folgt demnächst. Weitere Anleitungen zu Apple Produkten finden sich auf dieser Seite.
Comments

Apples Stellungnahme zum iPhone 4 Antennenproblem



Es gibt keinen Fehler - die Kunden sind das Problem:
Apple hat heute auf Beschwerden wegen der schwankenden Signalstärkeanzeige beim iPhone 4 reagiert - und eine absurd wirkende Stellungnahme abgegeben. Dem Online-Magazin Engadget gegenüber gab die Firma zu Protokoll, dies sei kein Fehler des iPhone 4, sondern normal bei drahtlosen Telefonen. Der Anwender müsse lediglich vermeiden, beim Telefonieren bestimmte Stellen am Gehäuse mit den Fingern abzudecken. Oder eine Hülle für das Handy kaufen, welche isolierend wirkt. Eine ähnliche Antwort gab angeblich Steve Jobs einem verunsicherten Kunden per eMail: „Just avoid holding it in that way“ (s. Screenshot). Das ist eine merkwürdige Antwort - denn Kundenberichten zufolge tritt der Fehler vor allem dann auf, wenn man das iPhone ganz normal mit der linken Hand ans Ohr hält.Weiterlesen...
Comments

Retina-Display: Wolken verschwinden nach einiger Zeit



Erst stark bewölkt, dann zunehmend heiter?
Der Verkaufsstart des iPhone 4 verlief bisher alles andere als glücklich. Chaos bei den Vorbestellungen, Produktionsprobleme beim weissen Modell, Berichte über Funk-Schwächen beim Telefonieren mit links - und jetzt auch noch Beschwerden über das Display. Manche Anwender klagen über bräunlich-gelbe Flecken oder Wolken auf dem neuen Display. Die Verfärbungen sind teilweise sehr störend. Doch dieses Problem scheint sich nach ein bis zwei Tagen von selbst zu lösen.
Weiterlesen...
Comments

Mobilfunk-Empfangsprobleme beim iPhone 4 ?



Weniger Balken:
Im Netz mehren sich Berichte über Probleme mit dem Mobilfunk-Empfang bei manchen iPhone 4. Umfasst man das Telefon mit der linken Hand, wandert die Mobilfunk-Balkenanzeige Richtung Null. Häufig kommt es auch zu Verbindungsabbrüchen (siehe Video oben). Abhilfe soll die Verwendung einer beliebigen Schutzhülle bringen, die die Hand des Nutzers gegen den Metallrahmen des Telefons isoliert.
Weiterlesen...
Comments

Apple: Weisses iPhone frühestens ab Mitte Juli



Gerade erst haben wir hier die Frage gestellt „Wann kommt eigentlich das weisse iPhone 4?“ und nach Erkärungen gesucht - da veröffentlicht Apple eine Stellungnahme, wonach es noch bis mindestens Mitte Juli dauern wird, bis dieses Modell erhältlich ist. Und wir haben richtig geraten: Es gab tatsächlich Probleme in der Fertigung. Vorbestellen lassen sich die weissen iPhones aber noch immer nicht - auch wenn manche Stores schon inoffizielle Listen mit Interessenten für diese Varianten führen.
Comments

Wann kommt eigentlich das weisse iPhone 4 ?


Es dauert wohl noch: Während diese Woche die ersten Kunden ihr schwarzes iPhone 4 erhalten, lassen sich die weissen Modelle noch immer nicht offiziell vorbestellen - und sie werden auch nicht ab 24. Juni in den Läden erhältlich sein. Apple schweigt sich beharrlich darüber aus. Auf der US-Seite des Unternehmens findet sich lediglich der Hinweis, dass die weissen Varianten derzeit nicht verfügbar sind. Woran könnte das liegen? Weiterlesen...
Comments

EyeTV 3.4 Special Edition mit Vuvuzela-Filter


Elgato hat für seine Fernseh-Software EyeTV die neue Version 3.4 Special Edition zum Download breit gestellt. Das Spezielle daran ist ein eingebauter Vuvuzela-Filter, der die häufig nervenden Hintergrundgeräusche bei Fußballspielen reduziert. Der Anwender kann den Filter individuell ein- oder ausschalten. Das Update ist für alle Nutzer von EyeTV 3 kostenlos. Die nächste Version, die kurz nach der WM erscheinen soll, wird diesen Filter nicht mehr enthalten. Bild: Elgato
Comments

iPhone 4: Erste Tests


Schneller als das iPhone 3GS, aber langsamer als das iPad? Die Kollegen von ifixit.com waren wieder mal die ersten, die ein neues Apple-Gerät sezieren und Details aus dem Innenleben vorstellen, während MacRumors das iPhone 4 bereits in einem Benchmark-Test gegen iPhone 3GS und iPad antreten liess - und zu erstaunlichen Ergebnissen kam.Weiterlesen...
Comments

Erste iPhone 4 treffen bei Kunden ein


Überraschung: Manche Erstbesteller haben bereits heute - zwei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart am 24. Juni - ihr neues iPhone erhalten. Im Netz mehren sich entsprechend Fotos, Videos und Berichte von Auspack-Zeremonien. Einige Anwender berichten von Problemen bei der Aktivierung des Telefons, doch das ist wohl dem Ansturm auf das gestern veröffentlichte iOS 4 und teils überlasteten Apple-Servern zuzurechnen.
Foto: Gizmodo
Comments

iOS 4: Welche Features die 2. Generation nicht unterstützt


Nach dem Upgrade auf Apples neues iPhone-Betriebssystem fragen viele Besitzer des iPhone 3G und iPod touch der zweiten Generation nach den Gründen für das Fehlen wichtiger neuer iOS4-Funktionen auf ihren Geräten. Sind es wirklich technische Ursachen, oder steckt geschäftliches Kalkül dahinter? Weiterlesen...
Comments

iBooks.app jetzt auch für iPhone und iPod touch


Endlich: Apples eBook-Reader (und jetzt auch) PDF-Viewer iBooks ist in der neuen Version 1.1 nun eine Universal-App, die sowohl auf iPhone und iPod touch (mit iOS 4), als auch auf dem iPad läuft. Bisher war iBooks nur für das iPad erhältlich. Zu den Neuerungen zählt neben der Unterstützung von PDF-Dokumenten, die ein eigenes Regal in iBooks erhalten, auch eine Suchfunktion und die Möglichkeit, wichtige Seiten mit Lesezeichen zu markieren und Notizen hinzufügen. Diese Funktionen lassen sich über mehrere Geräte hinweg synchronisieren - und zwar nicht nur bei Büchern, sondern auch mit PDF-Dateien. Damit lässt sich z.B. ein auf dem iPhone begonnenes Buch jederzeit auf dem iPad weiterlesen. Ausserdem kann man bei Büchern eine andere Schriftart, -grösse und -ausrichtung, sowie Hintergrundfarbe einstellen.
Comments

iOS 4.0 steht zum Download bereit [Video]


Ab sofort verfügbar:
iOS 4.0 kann über iTunes 9.2 herunter geladen werden. Das Upgrade ist kostenlos und steht für alle iPhone- und iPod-touch-Geräte ab der 2. Generation zur Verfügung. Allerdings kann der Funktionsumfang je nach Modell eingeschränkt sein. So unterstützt z.B. das iPhone 3G und der iPod touch der 2. Generation kein Multitasking. Nur das iPhone 3GS, das iPhone 4, sowie der iPod touch der dritten Generation (mit 32 oder 64 GB) können sämtliche Neuerungen in vollem Umfang nutzen. Besitzer eines iPhone 3G oder iPod touch der 2. Generation werden deshalb den im Video (oben) gezeigten App-Switcher nicht auf ihrem Gerät finden.Weiterlesen...
Comments

Neues iPhone-Betriebssystem erscheint heute


Bald ist es soweit: Innerhalb der nächsten Stunden erscheint iOS 4 - das neue Betriebssystem für iPhone und iPod Touch. In den vergangenen Jahren konnten die Anwender solche Updates jeweils ab etwa 19 Uhr (MESZ) herunterladen. Vermutlich wird es auch dieses Mal wie gewohnt über die in iTunes eingebaute Software-Aktualisierung angeboten. Das Gerät muss dazu über USB an den Rechner angeschlossen sein.
Weiterlesen...
Comments

Transmit 4.0.5 macht AirSharing wieder sicherer


Verschlüsselte Übertragung: Viele Mac-User nutzen das neue FTP-Programm Transmit 4.0 in Kombination mit der iPhone-App AirSharing (Pro), um Dateien zwischen beiden Geräten auzutauschen. Für das iPad ist AirSharing HD erhältlich. In der neuen Version 4.0.5 unterstützt Transmit nun auch CrushFTP-Server unter TSL/SSL. Damit ist (wieder) eine gesicherte Verbindung zu Air Sharing via HTTPS möglich. Transmit 3 kann das bereits seit langem, in der 4. Version fehlte dieses Feature bisher.Weiterlesen...
Comments

MobileMe Update: Neues Design, mehr Features


Apple hat heute seinem Online-Dienst MobileMe ein Update spendiert. Die Startseite me.com hat nicht nur ein neues Design erhalten, es warten auch einige neue Features auf die Anwender. Ausserdem gibt es nun für die Funktion „Mein iPhone suchen“ eine kostenlose App für iPhone und iPad. Weiterlesen...
Comments

Apple veröffentlicht iTunes 9.2



Einige Tage früher als angekündigt hat Apple heute die finale Version von iTunes 9.2 online gestellt. Diese unterstützt das iPhone 4 und das neue iOS 4 - beides wird ab nächste Woche ausgeliefert. Mit iOS 4 ist es unter anderem möglich, PDFs wie Bücher auf iPhone, iPad und iPod touch zu lesen und Apps via iTunes in Ordner zu sortieren. Insgesamt gibt es über 100 neue Features. Mit iTunes 9.2 verbessert sich darüber hinaus die Geschwindigkeit von Backups und die Anzeige von Album-Covern, wie Apple in einem Support-Dokument belegt. Der Download für Mac ist 102 MB gross, der für Windows 93 MB.
Comments

iPhone 4: Apple kann Nachfrage kaum bedienen


Erstlieferung bereits ausverkauft: Seit Dienstag 10 Uhr lässt sich das neue iPhone bei der Deutschen Telekom vorbestellen. Allerdings war der Ansturm am ersten Tag so gross, dass die speziell eingerichtete Internetseite zeitweise nicht mehr erreichbar war. Dennoch gelang es offensichtlich unerwartet vielen Kunden, ihre Order zu platzieren - so viele, dass die Telekom den Termin der Erstauslieferung verschieben muste: „Aufgrund der hohen Nachfrage verzögert sich die Auslieferung bis Juli" gab das Unternehmen heute bekannt. Weiterlesen...
Comments

Mac OS X 10.6.4 ist da [Update]


Weniger Fehler, mehr Sicherheit und Safari 5: Apple hat soeben ein Update für Snow Leopard freigegeben. Mac OS X 10.6.4 steht über die Software-Aktualisierung des Finders zur Verfügung. Das Update „enthält Safari 5 sowie allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs“. Die Aktualisierung bringt also abgesehen vom Webbrowser keine neuen Features, sondern Bugfixes und Verbesserungen. Laut Apple wurden folgende Fehler behoben: Weiterlesen...
Comments

Sofort lieferbar: Mac mini mit Unibody-Gehäuse und HDMI

Ganz neu: Vor knapp zwei Wochen berichteten wir über ein wahrscheinlich bald erscheinendes, neues Mac mini Modell mit HDMI-Anschluss - seit heute ist es erhältlich (siehe Foto). In dem Alu-Unibody-Gehäuse steckt ein Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz Taktfrequemz und eine GeForce 320M Grafikkarte. Ausserdem verfügt der Kleine neben einem Mini-Display-Port auch über den erwarteten HDMI-Anschluss, der Auflösungen von bis zu 1920x1200 Pixeln ausgibt. Und es gibt weitere Neuerungen. Weiterlesen...
Comments

Schalfkrankheit bei manchen neuen MacBook Pro


Digitale Narkolepsie: In den Apple-Diskussionsforen mehren sich Berichte über einige Geräte der aktuellen MacBook-Pro-Baureihe, die nicht mehr aus dem Ruhezustand aufwachen wollen. Alle Weck-Versuche scheitern, das Display bleibt schwarz. Manchmal können Betroffene den Bildschirm-Inhalt nach dem Aufwachen zwar sehen, allerdings ohne Hintergrundbeleuchtung. Nur durch einen harten Neustart lassen sich solche Rechner wieder zum Leben erwecken. Weiterlesen...
Comments

Die Gewinner der Apple Design Awards



Dieses Jahr konnten nur Phone-OS- bzw. iOS-Apps für die Apple Design Awards nomminiert werden - keine Mac OS X Programme. Die diesjährigen Sieger sind: Die Mal- und Zeichenanwendung Brushes, das Wikipedia-Programm Articles, die News-App der Financial Times, die Gitarren-Software TabToolkit, die Astronomie-App Star Walk, das Spiel Doodle Jump, der Flipper-Simulator Pinball HD, das Rennspiel Real Racing und die Jamie-Oliver-Kochrezepte-Sammlung 20 Minute Meals. Weiterlesen...
Comments

Safari 5 kurz vorgestellt



Alle Neuerungen auf einen Blick:
Apples Webbrowser Safari geht in die 5. Runde und bringt einige neue Features mit, z.B. den Reader, neue HTML5-Funktionen und die Möglichkeit, wahlweise auf Bing, die Suchmaschine von Microsoft, zuzugreifen. Ausserdem wurde die Geschwindigkeit noch einmal verbessert. Safari 5 kann hier herunter geladen werden. Die Kollegen von MacMagazin.de haben alles Wissenswerte in einer Übersicht zusammen gestellt. Zum Artikel...
Bild: Apple
Comments

Steve Jobs Keynote als Videostream und Podcast


Jetzt online: Ab sofort kann man sich die Aufzeichnung der WWDC-Keynote von Steve Jobs auf den Apple-Seiten als Stream ansehen - allerdings vorerst nur in einer Auflösung von 480x360 Pixeln. Eine HD-Version folgt wohl zu einem späteren Zeitpunkt. Alternativ ist das Video auch in iTunes als Podcast erhältlich (Download 1,27 GB). Bild: Apple
Comments

Neue iBooks.app bald auch für iPhone und iPod touch


PDF-Unterstützung, Lesezeichen und Notizen: Wie im März bereits angekündigt, wird es die neue Version der iBooks-Applikation nicht nur für das iPad, sondern auch für das iPhone und den iPod touch geben. Damit können Anwender Lesezeichen und Notizen hinzufügen und zwischen mehereren Geräten synchronisieren. Einmal gekaufte Bücher lassen sich ohne weitere Kosten auf meheren Geräten nutzen. Ausserdem werden PDFs unterstützt. Sie erhalten eine eigene Rubrik und lassen sich z.B. aus Mail.app direkt in iBooks.app importieren. Foto: Engadget
Comments

iPhone OS heisst jetzt iOS - Version 4.0 am 21. Juni [Update]


Bald und kostenlos: Apple hat das iPhone OS in iOS umbenannt. Die neue Version 4.0, die Steve Jobs bereits am 8. April vorstellte, wird ab heute an registrierte Entwickler in endgültiger Version als Golden Master verteilt. Die Kunden müssen sich noch bis 21. Juni gedulden, dann können sie das neue Betriebssystem auch für ihr iPhone 3G, 3GS und den iPod touch ab der 2. Generation kostenlos herunterladen.Weiterlesen...
Comments

iPhone 4 mit vielen Neuerungen [Update 2]


Die Prototypen waren schon sehr ähnlich: Steve Jobs präsentierte heute die neue, 4. Generation des iPhone. Und die sieht sehr vielversprechend aus: Vorder- und Rückseite sind aus Glas, dazwischen verläuft ein Rahmen aus rostfreiem Edelstahl. „Es ist wie eine schöne, alte Leica Kamera“ schwärmte Jobs. Noch einmal 24% flacher als das iPhone 3GS, ist es das dünnste Smartphone auf dem Markt. Doch auch die inneren Werte sind nicht zu verachten. Denn das iPhone 4 hat einen Apple A4 Prozessor, zwei Kameras, zwei Micros, schnellere Netzwerkkarten und einen stärkeren Akku. Weiterlesen...
Comments

Wo Sie Steve Jobs Keynote (beinahe) live verfolgen können


Um 19 Uhr deutscher Zeit ist es endlich soweit: Steve Jobs betritt im Moscone Center in San Francisco die Bühne und wird in seiner WWDC-Keynote einige Neuheiten vorstellen. GeekOut.de wird diesmal keinen eigenen Liveticker bieten, sondern (möglichst zeitnah) detaillierte Artikel mit allen News veröffentlichen.
Leider gibt es keinen Live-Videostream von dem Event. Apple wird jedoch - wie üblich - später am Abend eine Aufzeichnung der Veranstaltung online stellen.
Falls Sie dem Ereignis dennoch quasi live beiwohnen möchten, können wir Ihnen zwei Websites empfehlen, die normalerweise eine gute Berichterstattung bieten: Der Live-Blog von Engadget (in englischer Sprache) ist meist am dichtesten dran und hat häufig die ersten Fotos. Wer es lieber in Deutsch mag, kann es beim Newsticker von Macnews.de probieren - allerdings brachen deren Leitungen in der Vergangenheit häufig wegen Überlastung zusammen. Es berichten aber auch noch Dutzende andere Sites live über das Ereignis. Foto: Engadget
Comments

D8: Das komplette Interview mit Steve Jobs


Nachgereicht: Um die Warten auf den Beginn der heute ab 19 Uhr stattfindenen Keynote von Steve Jobs etwas zu verkürzen, bieten wir hier den kompletten Videomitschnitt des Interviews an, das Steve Jobs letzte Woche anlässlich der D8: All Things Digital Eröffnungsveranstaltung den Wall-Street-Journal-Journalisten Kara Swisher und Walt Mossberg gegeben hat. Jobs spricht darin über Apple TV, Flash, das Biergarten-iPhone, die tragische Serie an Selbstmorden unter Foxconn-Mitarbeitern und andere Themen. Via Wall Street Journal
Comments

One more rumor: Bringt Apple heute das "Magic Trackpad"?


Kurz vor Beginn der Keynote von Steve Jobs wärmt Engadget ein älteres Gerücht mit angeblich neuen Fotos auf: Das „Magic Trackpad“ könnte heute Abend (ab 19 Uhr) für eine Überraschung bei der Eröffnungsveranstaltung zur WWDC sorgen, so die Website. Das drahtlose Trackpad ähnelt im Design der Apple Bluetooth-Tastatur aus Alu, nur dass es statt der Tasten eine Multitouch-Oberfläche zum Ausführen entsprechender Gesten aufweist. Apple hat bereits im Februar die Produktbezeichnung „Magic Trackpad“ als Schutzmarke angemeldet. Ob, wie und wann das Unternehmen die Gestensteuerung in Mac OS X erweitert, ist bisher ebenso unklar, wie die Frage, ob das gezeigte Eingabegerät heute Abend Steve Jobs’ berühmtes „One more thing“ wird. Fotos: Engadget
Comments

Steve Jobs Keynote: Was kommt wirklich?


„Ihr werdet nicht enttäuscht werden” hat Steve Jobs angekündigt. Niemand ausser einigen Apple-Mitarbeitern weiss derzeit sicher, was der Apple-CEO am Montag ab 19 Uhr (MESZ) bei seiner Eröffnungsrede zur diesjährigen WWDC aus dem Hut zaubern wird - doch es dürfte einiges sein. Mit welchen Apple-Neuheiten ist zu rechnen, mit welchen eher nicht? Geek Out gibt einen Ausblick auf das Event und nennt mögliche Überraschungen.Weiterlesen...
Comments

Der Mac-Strandball: Warten in bunt


Hübsch anzusehen, aber manchmal nervt er: Der bunte Strandball, mit dem der Mac zeigt, dass er zu beschäftigt ist, um normal zu funktionieren. Dies tut er laut Apples Richtlinien für Benutzerschnittstellen unter Mac-OS X immer dann, wenn eine Applikation im Moment nicht alle Daten und Events verarbeiten kann und das Programm länger als zwei bis vier Sekunden „hängt“. Andreas Drägestein hat auf seiner Site SupportCast.de ein paar Tipps zusammen gestellt, mit denen jeder Anwender selbst herausfinden kann, ob es nur an ineffizienter Software liegt, oder ob ein Hardware-Upgrade von RAM bis Festplatte Abhilfe schaffen kann. Zum Artikel...
Comments

Australische Billig-Fluglinie bietet Bord-iPads für 7 Euro


Jetstar macht den Anfang: Mehrere Fluggesellschaften haben anscheinend Interesse am iPad als persönliches Unterhaltungssystem für ihre Fluggäste. Nachdem vor einigen Wochen der Ausrüster Bluebox Avionics bekannt gab, mit dem neuen Bluebox Ai (Bericht) noch diesen Sommer ein solches IFE-System auf den Markt zu bringen, startet die australische Low-Cost-Airline Jetstar Ende Juni einen zweiwöchigen Praxistest, um herauszufinden, was die Kunden davon halten.Weiterlesen...
Comments

WWDC: Vorbereitungen laufen, Geek Out berichtet ab 19 Uhr


Bald ist es soweit: Am kommenden Montag wird Steve Jobs gegen 19.00 Uhr (MESZ) die diesjährige WWDC eröffnen - Apples Entwicklerkonferenz. Erwartet werden unter anderem neue iPhone- und iPod-touch-Modelle. Doch der bekannteste Vorstandvorsitzende der Welt könnte noch weitere Neuheiten aus dem Hut zaubern. Mitlerweile laufen am Veranstaltungsort, dem Moscone Center in San Francisco, die Vorbereitungen auf Hochtouren, AppleInsider hat erste Fotos veröffentlicht. Geek Out wird am Montag ab 19.00 Uhr zeitnah über das Ereignis und alle Neuheiten berichten.Weiterlesen...
Comments

Neue Fotos vom weissen "iPhone HD"


Also auch in Weiss: Die Website PowerbookMedic hat heute mehrere neue Bilder vom (angeblich) nächsten iPhone online gestellt. Sie scheinen aus der Fertigung von Samples zu stammen. Falls die Fotos tatsächlich Gehäuseteile des neuen iPhone zeigen, wird es wie zuvor in Schwarz und Weiss erhältlich sein und neben einer Kamera auch über einen kleinen Aufhell-Blitz verfügen. Vor einigen Tagen waren bereits erste Bilder von weissen iPhone-Fronten aufgetaucht. Foto: PowerbookMedic.com
Comments

Kommt bald ein neuer Mac mini ?




Knappe Lagerbestände und neuer Liefertermin: Wie AppleInsider berichtet, sind die aktuellen Modelle des Mac mini bei Gross- und Einzelhändlern nur noch begrenzt verfügbar. Einem Einkäufer aus den Bildungsbereich wurde zudem von Apple ein neuer Liefertermin ab Mitte Juni genannt. Diese Anzeichen deuten auf eine baldige Aktualisierung der Mac mini Modellreihe hin. Sie wird vermutlich auf den gleichen Core-2-Duo-Prozesoren beruhen, wie die 13” MacBook (Pro). Am Äusseren soll sich Gerüchten zufolge nichts ändern, viele erwarten jedoch (endlich) einen HDMI-Anschluss - zusätzlich zum Mini-Display-Port (s. Bild).Weiterlesen...
Comments

Warum HP Palm gekauft hat


Nicht wegen der Smartphones: In einem Gepräch mit Investoren überraschte Mark Hurd, der Vorstandsvositzende von HP, die Anwesenden mit der Aussage „Wir haben Palm nicht gekauft, um im Smartphone-Geschäft mitzumischen“. Die Frma hat also Milliarden für den Handheld-Hersteller bezahlt und ist nicht an dessen Kernprodukten interessiert? Weiterlesen...
Comments

Neues iPhone ab 22. Juni in Deutschland zu haben?


Urlaubssperre bei der Deutschen Telekom: Es gilt als nahezu sicher, dass Steve Jobs am kommenden Montag, dem 7. Juni, zur Eröffnung der diesjährigen WWDC Entwicklerkonferenz ein neues iPhone-Modell aus dem Hut zaubern wird. Wie ifun.de berichtet, könnte das “iPhone HD” ab 22. Juni in Deutschland erhältlich sein. Wie die Site von “bewährter Quelle” erfahren haben will, die auch im vergangenen Jahr den korrekten Starttermin für das 3GS vorab ausplauderte, gilt bei der Telekom für manche Bereiche in der Kalenderwoche 25 eine interne Urlaubssperre. Das gleiche Szenario hat sich letztes Jahr beim Verkaufsstart des iPhone 3GS abgespielt. Foto: Gizmodo
Comments

D8: Steve Jobs steht Rede und Antwort [Update]


Apple CEO Steve Jobs hat vergangene Nacht anlässlich der D: All Things Digital Eröffnungsveranstaltung den Wall-Street-Journal-Journalisten Kara Swisher und Walt Mossberg ein etwa 100-minütiges Interview zu aktuellen Themen gegeben. Update: Er sprach über Apple TV, Flash, das Biergarten-iPhone und die tragische Serie an Selbstmorden unter Foxconn-Mitarbeitern und andere Themen. Anstatt hier alles zu wiederholen, verweisen wir auf die Originalvideos der D8 Conference. Die deutsche News-Seite fscklog.com hat die wichtigsten Passagen zusammengefasst. Ein Live-Blog des Interviews ist bei Engadget erschienen. Foto: Engadget
Comments

Lala.com ist tot - es lebe iTunes Replay?


Aufgekauft und dichtgemacht: Apple hatte angekündigt, den zuvor übernommenen Musik-Streaming-Dienst lala.com Ende Mai zu schliessen. Jetzt ist die Seite offline. Es gibt bereits seit einiger Zeit Gerüchte, dass Apple in Kürze einen eigenen Streaming-Dienst mit dem möglichen Namen iTunes Replay starten wird. Die entsprechenden Serverkapazitäten baut Apple bereits seit Sommer 2009 im US-Bundesstaat North Carolina auf. Es ist deshalb nicht auszuschliessen, dass Steve Jobs bei der Eröffnung der WWDC am 7. Juni nicht nur das neue iPhone vorstellen wird, sondern auch neue Features und Angebote im iTunes Store.
Comments

Google-Mitarbeiter sollen zu Mac oder Linux wechseln


No more Windows: Wie die Financial Times berichtet, möchte der Internet-Gigant Google bei den Computern seiner Angestellten nach und nach von Windows auf andere Betriebssysteme umstellen - aus Sicherheitsgründen. Bei den Hacker-Angriffen auf die Server von Google im letzten Januar nutzten die Angreifer eine Schwachstelle im Internet Explorer für Windows aus. Jetzt sollen möglichst alle der weltweit 10.000 Google-Angestellten entweder zu Mac OS X oder Linux wechseln, so die Zeitung.
Comments

Shinya - der japanische iPad-Magier


Steve Jobs nannte das iPad bei seiner Premiere „magisch” - und Apple verwendet das Adjektiv auch in der Werbung. Der japanische Magier Shinya hat das iPad für sich entdeckt und zeigt in dem Video neben klassischen Zaubertricks auch einige digitale Spielereien rund um das Tablet - und das durchaus stilecht vor einem Apple Store. Für alle, die kein Japanisch verstehen, gibt es Untertitel.
Comments

Behörde weitet Ermittlungen gegen Apple aus


Die amerikanische Justizministerium untersucht Apples Geschäftspraktiken einem Bericht der New York Post zufolge nicht nur im Bereich Musik und Flash. Nach Informationen der Zeitung befragt die Behörde in diesen Tagen unter anderem Medien-Unternehmen und Vertreter der Filmindustrie zu Apple.
Dem Ministerium ist angeblich die strikte Kopplung von iTunes an die eigenen Produkte des Herstellers ein Dorn im Auge. Auch prüfe man Apples Entscheidung, Adobes Flash nicht für das iPhone OS zuzulassen und die Frage, ob bzw. wie Apple in einigen Branchen die Preise diktiert. Ob diese Informationen zutreffend sind, ist allerdings unklar. Offiziell wurde weder die Einleitung einer Untersuchung bestätigt, noch gibt es eine Stellungnahme des Department of Justice zu diesem Thema.
Comments

iPhone-Sicherheitsproblem grösser als bisher bekannt


Das Datenleck des iPhones ist wesentlich weitreichender, als es bisher den Anschein hatte. Verliert man sein Apple-Telefon, sind die darauf befindlichen Daten nicht vor fremden Zugriffen geschützt - trotz Codesperre und Verschlüsselung. Konnte man bei ersten Tests unter Linux dem Gerät kaum mehr als Musik und Bilder entlocken, gelang es heise Security nun, mit iTunes unter Windows ein komplettes Backup zu erstellen, welches unter anderem auch geheime Daten wie Passwörter enthielt.Weiterlesen...
Comments

Flash-Videos auf iPad, iPhone und iPod touch abspielen


Verwunderlich: Trotz Apples Flash-Verbot für seine Multitouch-Geräte hat es ein Programm in den App Store geschafft, mit dem sich Flash-Inhalte auf iPad, iPhone und iPod touch abspielen lassen: Cloud Browse. Die App geht dabei allerdings einen Umweg: Um den Verdacht zu vermeiden, schädlichen oder unerwünschten Code auszuführen, ruft es einen vollwertigen Firefox-Browser auf, der die Benutzeroberfläche des iPhones wiedergibt und der nicht auf dem Gerät selbst läuft, sondern auf einem Webserver. Auf diese Weise können iPhone & Co. nicht mit potentiellem Schadcode in Berührung kommen, sondern nur der entfernte Server.
Der Nachteil an dieser indirekten Methode ist, dass die Wiedergabe nicht so flüssig läuft, wie man es von einem herkömmlichen Mac oder PC gewohnt ist. Das Programm ist kostenlos, aber derzeit nur im US-amerikanischen App Store und in Englisch erhältlich.
Comments

2 Millionen iPads verkauft


Keine 60 Tage nach dem Verkaufsstart in den USA und wenige Tage nachdem es in Deutschland (und acht weiteren Ländern) in den Handel kam, haben die iPad-Verkäufe die 2-Millionen-Marke überschritten. Das gab Apple heute in einer Pressemeldung bekannt. Die erste iPad-Million wurde kurz nach Launch des iPad 3G Anfang Mai erreicht. Im Juli wird das Multitouch-Device u.a. in Österreich und acht weiteren Ländern auf den Markt kommen, so Apple. Steve Jobs dazu: ”Kunden auf der ganzen Welt erleben die Magie des iPads und sie scheinen es genauso zu lieben wie wir. Wir wissen ihre Geduld zu schätzen und arbeiten hart daran, genügend iPads zu bauen”. Außerdem gibt es laut Pressemitteilung inzwischen mehr als 5.000 speziell auf das iPad zugeschnittene Apps. Insgesamt lassen sich über 200.000 iPhone-Apps auf der Digital-Tafel nutzen.
Comments

VoIP über UMTS: Skype 2.0 jetzt im App Store [Update]


Die Version 2.0 der iPhone App von Skype unterstützt nun auch Gespräche über 3G-Mobilfunknetze, startet schneller und bietet eine höhere Sprachqualität auf iPhone 3GS und iPod touch 2G. Wie Skype weiter bekannt gab, sind bis August 2010 alle Anrufe über UMTS von Skype-Nutzer zu Skype-Nutzer kostenlos. Danach verlangt die Firma eine Monatsgebühr, die zusätzlich zum gebuchten Datentarif und den von manchen Mobilfunkanbietern erhobenen VoIP-Zuschlägen fällig werden. Alles zusammen gerechnet dürften Gespräche über Skype und UMTS somit in vielen Fällen kaum billiger sein, als normale Handy-Telefonate. [Update]
Weiterlesen...
Comments

Neues Apple TV für 99 Dollar?


Die nächste Generation des Apple TV wird wesentlich kleiner ausfallen als das bisherige Modell. Es soll sich auf Stromanschluss und Videoausgang beschränken und iPhone OS als Betriebssystem haben. Das behauptet zumindest Engadget unter Berufung auf eine "sehr Apple-nahe Quelle". Demnach hat das neue Modell einen A4 Prozessor, 16 GB Flash-Speicher, kann 1080p (Full-)HD-Videos wiedergeben und wird angeblich nur 99 Dollar kosten. Also nur noch ein Dongle für den iTunes Store?Weiterlesen...
Comments

Erstverkaufstag: Viel Andrang - oft zu wenig iPads


Häufig schon nach kurzer Zeit ausverkauft: In vielen Ländern ist das iPad seit heute erhältlich - und das nicht nur in den Apple Stores, sondern auch bei ausgewählten Resellern. Manche Läden öffneten schon um 8 Uhr morgens und wunderten sich teilweise über die Menschenmengen vor der Tür. Das Gedränge war oft gross. Vor dem Apple Store auf der Ginza in Tokyo sollen 1.200 Leute angestanden haben. Und auch vor den deutschen Apple Stores in Frankfurt (s. Video oben), Hamburg und München waren es Hunderte. Selbst vor der Gravis-Filiale in Berlin bildete sich eine 50 Meter lange Schlange, obwohl nicht sicher war, dass es dort welche geben würde. Nicht alle, die sich heute anstellten, haben auch ein iPad bekommen. Vielerorts waren sie schon nach kurzer Zeit ausverkauft, oder überhaupt nicht erhältlich. Manche Händler erwarten in den nächsten Tagen zwar weitere Lieferungen, haben aber keinen Einfluss auf Stückzahlen und Modellvarianten der Geräte. Die Apple-eigenen Stores waren Berichten zufolge den Tag über ausreichend mit iPads versorgt.
Comments

Wo man am Freitag iPads bekommt


Schon ab 8 Uhr morgens kann man am Freitag das iPad kaufen - die Frage ist nur, wo? Ganz sicher in den drei Apple-eigenen Stores in Frankfurt, Hamburg und München. Ansonsten sieht die Versorgungslage eher mager aus. Von keinem der bekannten Apple-Reseller gibt es irgendwelche offiziellen Ankündigungen, ob sie zum Verkaufsstart Geräte vorrätig haben. Doch es gibt ein paar Tipps.Weiterlesen...
Comments

iPhone Prototyp: Nur ein Marketing-Test?


Viele hielten die Geschichte vom angeblich im Biergarten verlorenen Prototypen des nächsten iPhone von Anfang an für eine Marketing-Kampagne von Apple, mit der zugleich die Akzeptanz des Designs getestet werden sollte. Andere glaubten, das gezeigte Telefon mit dem Codenamen N90 sei ein reines Labormuster ohne das endgültige Gehäuse. Heute kommt Digitimes mit der Story von einem zweiten Modell mit dem Codenamen N91. Weiterlesen...
Comments

Erste iPads erreichen Kunden in Deutschland


Bereits heute - einen Tag vor Verkaufsbeginn des iPad in Deutschland - haben manche Apple-Store-Frühbesteller ihre Geräte erhalten. TNT und UPS hatten alle Hände voll zu tun. Gerüchten zufolge sollen ganze Wagenladungen an iPads zu den Kunden gebracht worden sein. Wer seine TNT-Zustellung verpasste und das begehrte Teil in einem Depot abholen wollte, wurde jedoch von der TNT-Hotline auf morgen vertröstet. Doch es läuft auch ansonsten nicht alles glatt beim iPad-Launch.Weiterlesen...
Comments

iPad Newsflash


Kurz vor dem Verkaufsstart des iPad in Deutschland am kommenden Freitag mehren sich die News rund um das Multitouch-Device. Hier alles Aktuelle in der Übersicht:
Früher als erwartet erreichen die ersten iPads ihre Besitzer: Seit einigen Stunden gibt Apples Versandstatus bei manchen Kunden den morgigen Tag (27.05.) als "voraussichtlichen Liefertermin" an. UPS wie TNT werden morgen erste Auslieferungen vornehmen.
Vodafone senkt Preise für iPad 3G Tarife. Ab sofort sind beide Datenoptionen für Apples neues Wunderkiund um jeweils um 5 Euro günstiger zu haben. Das "Vodafone MobileInternet Basic Monatspaket" mit 200 MB Datenvolumen kostet nun 15 Euro pro Monat, die "Vodafone MobileInternet Basic Monatsflat" mit 3GB Datenvolumen liegt jetzt bei 25 Euro. Damit konkurriert Vodafone preislich direkt mit O2, allerdings gibt es dort für 15 Euro bereits ein Datenvolumen von einem Gigabyte, für 25 Euro pro Monat bekommt man ein Datenvolumen von 5GB. Zudem erlaubt O2 VoIP-Verbindungen. Bei Vodafone sind ist dies weiterhin vertraglich ausgeschlossen. Bis Ende Juli ist Vodafones Monatsflat "automatisch kostenfrei inklusive" - für 14,95 Euro pro Monat. Ab dem 1. August kostet der Spass dann 24,95 Euro.
Erste iPad Apps im deutschen Store: Pünktlich zur hiesigen Premiere des iPad sind nun auch die ersten Programme für das neue Device im App Store erhältlich. Wie im US-Store kann man nun zwischen iPad- und iPhone-Apps umschalten. Neben Apple eBook-Reader iBooks stehen u.a. Keynote, Pages und Numbers zur Verfügung. Die drei Apps sind sozusagen die kleinen Geschwister des beliebten iWork-Programmpakets für den Mac und werden einzeln zum Preis von jeweils 8 Euro verkauft. Die iPad-Versionen erfüllen jedoch nicht unbedingt die Ansprüche aller Anwender. Ausserdem lässt der Dateiaustausch zwischen den Mac- und iPad-Versionen noch etwas an Komfort und Kompatibilität zu wünschen übrig.
Comments

Sam Mendes dreht angeblich neue iPhone-Werbespots


“American Beauty”-Regisseur Sam Mendes dreht Berichten zufolge derzeit TV-Commercials für die nächste iPhone-Generation. Das zumindest verraten mehrere Tweets von Schauspielern, die zu Castings eingeladen wurden. Wie Engadget unter Bezugnahme auf eine "zuverlässige Quelle" schreibt, solles es dabei unter anderem um die Videochat-Funktion des neuen iPhones gehen, mit dessen offizieller Vorstellung am 7. Juni gerechnet wird.
Screenshot und externer Link: Engadget
Comments

iPad ab Freitag in deutschen Stores erhältlich [Update]


Am kommenden Freitag, dem 28. Mai, startet der iPad-Verkauf nun endlich auch in Deutschland. Wie Apple bekannt gab, wird es ab 8 Uhr morgens in den Apple Retail Stores erhältlich sein. Bei welchen “ausgewählten Premium Resellers” es darüber hinaus noch zu haben ist, bleibt weiter unklar. Unbestätigten Berichten zugfolge soll es das iPad unter anderem auch bei Gravis und m-store geben, allerdings ist nicht bekannt, in welchen Filialen. Weiterlesen...
Comments

WWDC: Steve Jobs hält Keynote am 7. Juni


Wie Apple heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird Steve Jobs persönlich die Eröffnungsrede zur diesjährigen WWDC Entwicklerkonferenz halten. Die Veranstaltung wird am 7. Juni 2010 um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ) stattfinden. Wie auch in den Jahren zuvor ist mit der Vorstellung der nächsten iPhone-Generation zu rechnen. Ausserdem wird es um das neue iPhone OS 4 gehen. Weitere Themen sind bisher nicht bekannt. Geek Out wird ausführlich über das Event berichten.
Comments

MobileMe Updates bringen zahlreiche Verbesserungen


Neue Features, bessere Synchronisation und mehr Sicherheit: Die Beta-Version von MobileMe Mail ist nicht die einzige Neuerung, die Apple seinem kostenpflichtigen Online-Dienst in den vergangenen Wochen angedeihen liess. Verbessert wurde unter anderen auch die Zuverlässigkeit der Synchronisation von iDisk und Adressbuch und die Funktion Find-My-iPhone lässt sich ab sofort auch von Mobile Safari auf iPhone, iPad, and iPod touch nutzen. Weiterlesen...
Comments

"Get a Mac"-Kampagne ist Geschichte


Neues Werbekonzept für den Mac: Die beliebte “Hol Dir einen Mac“-Kampagne, in der Mac und PC auf ironische Weise gegeneinander antraten, ist beendet und alle bisherigen Werbespots wurden von der Website des Herstellers entfernt. In Zukunft scheint man verstärkt auf das bereits seit einiger Zeit erprobte Konzept ”Warum Du einen Mac lieben wirst” zu setzen. Neue Mac-Werbespots sind noch nicht gesichtet worden, es aber anzunehmen, dass Apple nach der in Kürze stattfindenden Präsentation von iPhone 4 und iPhone OS 4 später in diesem Jahr auch den Mac wieder stärker bewerben wird.
Comments

Apple beruhigt Final Cut Profis


Apple dementiert: Am Mittwoch berichtete die Gerüchte-Seite AppleInsider von einer angeblichen Neuausrichtung des Videoschnitt-Programmpakets Final Cut Pro. Die zukünftigen Versionen würden weniger die Filmprofis ansprechen, als vielmehr die anspruchsvollen Endanwender - die so genannten Prosumer. Dem widerspricht die Firma nun. Wie Apple-Sprecher Bill Evans gegenüber CNET betonte, werde sich an der professionellen Ausrichtung nichts ändern. Für Prosumer stünde weiterhin Final Cut Express zur Verfügung und für Laien das beliebte iMovie. Die nächste Version von Final Cut Pro sei bereits in Arbeit und werde einfach großartig, so Evans. Er verriet jedoch nicht, wann diese erscheinen wird. Die letzte grosse Aktualisierung gab es letzten Sommer.
Comments

Noch ein Prototyp: iPod touch mit 2-Megapixel-Kamera


Wieder ein Prototyp, wieder Vietnam: Nachdem bereits am 12.Mai ein neuer Prototyp des nächsten iPhones auf der vietnamesischen Site tinhte.vn aufgetaucht war, legt diese jetzt nach und präsentiert heute Fotos und ein Video des angeblichen nächsten iPod touch mit 2-Megapixel-Kamera. Auch das derzeitige Modell hat sowohl den erforderlichen Platz, als auch die technischen Voraussetzungen für eine Kamera, deswegen ist es gut möglich, dass die nächste Generation eine solche haben wird.
Comments

Neues iPhone auch in Weiss?


Möglicherweise wird es auch das iPhone der 4. Generation wahlweise in Schwarz oder Weiss geben. Wie die deutsche News-Seite fscklog.com berichtet, sind Apple.pro entsprechende Fotos zugespielt worden (s. oben). Alle bisher aufgetauchten iPhone-Prototypen hatten schwarze Vorder- und Rückseiten. Es sieht so aus, als würde Apple beim weissen Modell künftig auch auf der Frontseite auf jedwelches Schwarz verzichten.
Die Fachwelt hält es für wahrscheinlich, dass Apple am 7. Juni neue iPhone-Modelle vorstellen wird. An diesem Tag beginnt die diesjährige Apple-Entwicklerkonferenz WWDC, bei der es vorwiegend um das neue iPhone OS 4 geht. Ob Steve Jobs persönlich die Keynote halten wird, ist ebenso ungewiss wie die Frage, ob die bisher gesichteten Prototypen tatsächlich dem endgültigen Produkt entsprechen.
Comments

Neues MacBook jetzt offiziell erhältlich


Das neue MacBook mit 2,4GHz Core 2 Duo, 2 GB RAM und GeForce 320M, welches bereits letztes Wochenende vorab in Vietnam auftauchte, ist ab sofort im Apple Store erhältlich (Screenshot). Neben dem schnelleren Prozessor und der besseren Grafikkarte verspricht Apple eine genauso lange Akkulaufzeit, wie beim aktuellen 13" MacBook Pro: 10 Stunden. Ausserdem unterstützt es nun das von iPhone und Magic Mouse bekannte "dynamische Scrollen". Das neue Modell kostet 999 Euro - 100 Euro mehr als der Vorgänger - während es in den USA weiterhin für 999 Dollar zu haben ist.
Comments

iPad als Bord-Unterhaltungssystem für Flugzeuge


Bluebox Avionics wird ab Juli das weltweit erste Bord-Unterhaltungssystem für Verkehrsflugzeuge anbieten, das auf Apple iPads basiert. Die Passagiere erhalten die iPads natürlich nur leihweise und können damit während des gesamten Fluges Filme, Spiele und E-Magazine über eine gesicherte Streaming-Verbindung geniessen. Ausserdem haben sie Zugriff auf iBook- und App-Store und können ihr Glück in einem Inflight-Casino versuchen. Ob mit dem Bluebox Ai genannten System auch E-Mails und Webseiten abgerufen werden können, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach eigenen Angaben hat Bluebox bereits eine internationale Airline als Kunden gewinnen können, verrät aber nicht, um welche es sich handelt.
Comments

Neues MacBook Modell in Vietnam gesichtet


Vietnam scheint dieser Tage ein Eldorado für neue Apple-Produkte zu sein. Nachdem bereits ein Prototyp des nächsten iPhones aufgetaucht war, wurde dort nun auch ein neues, weisses MacBook-Modell gesichtet. Der vietnamesischen Website Tinhte.com ist ein original verpacktes Polycarbonat-Unibody MacBook 7,1 mit 2,4 GHz getakteten Core 2 Duo Prozessor, 2 GB RAM und Nvidia GeForce 320M in die Hände gefallen (bisher: MacBook 6,1, 2,26 GHz, Nvidia GeForce 9400M). Es könnte sich um den Nachfolger des bisherigen Einstiegsmodell handeln, das möglicherweise kurz vor der Auslieferung steht. Das Video (oben) zeigt die komplette Auspack-Zeremonie mit allen Details zu Verpackung, Rechner und Zubehör.
Natürlich lässt sich so etwas leicht fälschen, allerdings liegen die technischen Eigenschaften im erwarteten Rahmen und sowohl die Fotos, als auch das Video wirken glaubwürdig. Zudem ist das derzeitige Modell bereits seit Oktober 2009 auf dem Markt, sodass eine kurz bevorstehende Frischzellenkur durchaus möglich ist.
Comments

iPad: Apple senkt Preise für 64 GB Modelle


Manchmal dauert es bis der richtige Preis für ein neues Gerät gefunden ist - vor allem, wenn es um den deutschen Markt geht. Beim iPad hatte Apple hierzulande anfangs Preise zwischen 514 und 814 Euro veröffentlicht - 15 Euro mehr als z.B. in Italien und Frankreich. Schuld daran sei eine gesetzlich verordnete Urheberrechtabgabe, wie Steve Jobs angeblich höchstpersönlich und etwas schroff in einer E-Mail betonte.
Doch anscheinend hatte man sich die Bestimmungen nicht richtig angesehen. Zwar sind dort explizit auch Computer mit “Apple-Logicboard für stationäre und/oder tragbare Systeme” aufgeführt, allerdings betrifft dies lediglich Einheiten mit mehr als 40 GB Massenspeicher und mindestens 1 GB RAM. Nachdem Apple bereits die Preise für die kleineren Modelle auf 499, 599 und 699 Euro senkte, werden nun auch die 64 GB Versionen um 15 Euro billiger - denn die iPads verfügen lediglich über 256 MB Arbeitsspeicher. Damit sind die deutschen Preise nun mit denen in Frankreich und Italien identisch. Warum sämtliche iPads in Spanien 20 Euro günstiger sind, bleibt weiterhin offen.
Comments

MobileMe Mail: Einladung zum Betatest


Es tut sich was bei MobileMe: Nachdem vor einigen Tagen bereits eine durchgängige SSL-Verschlüsselung bei dem kostenpflichtigen Online-Dienst eingeführt wurde, lädt Apple nun Mitglieder zur MobileMe Mail Beta ein. Die künftige Version der Mail-Web-Applikation bietet die Möglichkeit, Mails per Einzelklick zu archivieren, Regeln zum Sortieren eingehender E-Mails anzulegen und zwischen einer Kompakt-, einer Widescreen- und der bisherigen Darstellung zu wählen. Eine neue Toolbar für Textformatierung erlaubt individuellere Möglichkeiten und es wird eine verbesserte Geschwindigkeit in Aussicht gestellt. Die Details werden auf einer FAQ-Seite erklärt.
Anmelden kann man sich einfach über me.com/mail, allerdings wird die Beta nur Mitgliedern angeboten, die Englisch als Sprache für das Webinterface eingestellt haben.
Comments

Neuer iPad-Werbespot ist ein Remake


Hommage an den Newton: “What is iPad?” - Apple hat einen neuen Werbespot veröffentlicht, der einige der vielen Möglichkeiten des iPad zeigt. In den 1990er Jahren gab es schonmal einen ähnlichen Spot für den Newton - Apples seinerzeit nur mässig erfolgreichen PDA. “What is Newton?” - sehen Sie selbst:


Wer weiss, vielleicht erscheinen demnächst auch Remakes von “Who is Newton” und “Where is Newton?”
(via MacRumors.com)
Comments

iPhone 4: Neuer Prototyp in Vietnam aufgetaucht


Fortgeschritten: Das vietnamesische Forum diendanapple.vn zeigt ein Video und Bilder eines angeblichen Prototypen des iPhones der kommenden 4. Generation. Dieses Vorserienmodell scheint weiter entwickelt zu sein, als das Exemplar, das Gizmodo und Engadget vor einigen Wochen vorgestellt haben. So sind z.B. die Schrauben am Dock-Connector verschwunden und ein Blick ins Innere verrät, dass Apple hier anscheinend einen ähnlichen Prozessor wie im iPad einsetzt. Mehr Bilder und das Video nach dem Klick:Weiterlesen...
Comments

iPad Newsflash: Die wichtigsten Neuigkeiten im Überblick


Innenleben als Wallpaper: iFixit.com hatte das iPad bereits einen Tag nach dem Verkaufsstart auseinander genommen und analysiert. Jetzt bietet die Site zwei Fotos von den Innereien als Bildschirmhintergrund kostenlos zum Download an - inklusive Anleitung.
Einen iPad-Ständer aus Lego-Bausteinen hat sich Designer Edgar Gonzales gebaut. Dieser besteht lediglich aus 11 Steinen und lässt sich sogar zusammenfalten.
iPad 3G Tarife: MacMagazin.de hat eine Übersicht aller derzeit in Deutschland verfügbaren Datentarife für die UMTS-Modelle des iPad zusammen gestellt. Einige lassen sich direkt im Apple Store mit dem iPad ordern, andere sind nur bei den jeweiligen Mobilfunk-Anbietern erhältlich.
Besserung in Sicht: Apple hat das Support-Dokument aktualisiert, welches sich den “bei einigen wenigen” Nutzern auftretenden Problemen beim WLAN-Betrieb des iPad widmet. Demnach soll ein “zukünftiges” Software-Update für Abhilfe sorgen. Auch bei dem von mir getesteten Gerät kommt es gelegentlich zu Verbindungsabbrüchen.
Comments

Alle iPad-Modelle vorbestellbar - Lieferung am 28. Mai


Ab sofort lassen sich im deutschen Apple Store sämtliche iPad-Modelle vorbestellen. Die Lieferung soll termingerecht zum offiziellen Verkaufsstart am 28. Mai erfolgen. Die Preise wurden nochmals angepasst und beginnen nun - ebenso wie in Frankriech und Italien - bei 499 Euro. Nur die beiden grossen Modelle mit 64 GB enthalten zusätzlich die in Deutschland für Computer ab 40 GB Speicher obligatorische Urheberrechtsabgabe und sind deshalb etwas teurer. Auch das von Apple angebotene iPad-Zubehör lässt sich bereits bestellen.
Comments

Steve Jobs zu deutschen Preisen: "Blame your government!"


Warum kostet das iPad in Deutschland 15 Euro mehr? Nach Bekanntgabe des Termins für den Verkaufsstart des iPad in vielen Ländern und der Veröffentlichung der jeweiligen Preise fällt auf, dass das iPad hierzulande 15 Euro mehr kostet, als z.B. in Italien und Frankreich. Dort ist die günstigste Version bereits für 499 Euro zu haben, während es in Deutschland 514 Euro kostet. Auch die übrigen Modelle sind teurer.
Ein Leser der deutschen News-Seite fscklog.com wandte sich per E-Mail an Steve Jobs und fragte nach den Gründen. Er erhielt folgende Antwort: “Blame your government. Germany just added a new copyright levy for computers”. Was auch stimmt: Die deutschen Verwertungsgesellschaften erheben eine Urheberrecht-Abgabe von exakt 15,19 Euro auf jeden verkauften "PC ohne Brenner” - also auch auf das iPad.
Dem Herausgeber von fscklog.com liegt die komplette E-Mail mit Header vor und er hält sie für echt - zumindest was die Authenzität der Mailadresse betrifft. Ob sich dahinter tatsächlich die Person Steve Jobs verbirgt, ist jedoch fraglich.
Comments

iPad ab 28. Mai in Deutschland erhältlich - ab 514 Euro [Update]


Jetzt ist es raus: Apple hat heute bekannt gegeben, dass das ab iPad ab 28. Mai in Deutschland ausgeliefert wird - ebenso in Frankreich, Australien, Grossbritannien, Italien, Japan, Kanada, Spanien und in der Schweiz. Die deutschen Preise: iPad Wi-Fi 514€ (16GB), 614€ (32GB) und 714€ (64GB); iPad Wi-Fi+3G: 614, 714 und 814 Euro (jeweils für 16, 32, 64 GB). Der deutsche Apple Store nimmt ab 10. Mai Bestellungen entgegen. Ausserdem ist das iPad bei ausgewählten Händlern erhältlich.
Comments

WWDC 2010 schon ausverkauft


Keine Tickets mehr: Nach der Rekorzeit von nur 8 Tagen sind sämtliche Eintrittskarten für die diesjährige Apple Entwicklerkonferenz WWDC restlos ausverkauft. Die Veranstaltung findet vom 7.-11.6. in San Francisco statt. Die WWDC war in den letzten Jahren stets ausgebucht – allerdings dauerte es 2008 noch zwei Monate, bis alle Tickets vergriffen waren, letztes Jahr war sie nach vier Wochen ausverkauft - und diesmal nach nur gut einer Woche. In den vergangenen zwei Jahren wurden bei der WWDC u.a. neue iPhone-Modelle vorgestellt.
Comments

Grosser Praxistest: iPad Wi-Fi 16 GB


Das iPad im Alltag: Was kann es wirklich? Wo liegen die Schwächen? Ich habe es 10 Tage lang fleissig getestet und die Vor- und Nachteile kennen gelernt. In diesem Test geht es also weniger um langweilige technische Daten und die 186. Aufzählung aller Features, sondern wie es sich im Alltag schlägt.Weiterlesen...
Comments

Erste Dating-Site für Apple-Fans rollt an den Start


Oh nein: Mit Cupidtino wird es bald die erste Partnerbörse speziell für Apple-Fanboys und -girls geben. Noch läuft die US-Site in einer nicht-öffentlichen Betaversion (Einladungen verfügbar), aber es gibt schon einen Tweet. Die neue Verkupplungsseite soll im Juni “exklusiv für Apple-Plattformen wie Safari, iPhone und iPad” an den Start gehen. Es sieht so aus, als wenn es eine Social-App geben wird, die mit Standort-Informationen umgehen kann, damit die Flirtenden auch zueinander finden.
Comments

Dropbox auf dem iPad mit mehr Funktionen


Dropbox für iPhone und iPod touch ist mit der neuen Version 1.2 zur Universal-App (iTunes) geworden und steht nun auch auf dem iPad zur Verfügung. Anders als auf dem iPhone erlaubt das Programm auf dem iPad auch die Weitergabe von Dokumenten an andere Apps wie z.B. iWork oder Air Sharing. Hochladen lassen sich allerdings nur die auf dem iPad vorhandenen Fotos und Videos - Dokumente (noch) nicht. Wer die kostenlose Internet-Festplatte Dropbox noch nicht kennt, könnte sich z.B. über diesen Referral-Link anmelden und damit dem Autor dieser Website 250 MB Extra-Online-Speicher verschaffen. Danke!
Update: Nach einem kurzen Test kann ich bestätigen, dass Übertragung und Weitergabe von z.B. iWork-Dokumenten auf das iPad gut funktionert - dort unterliegen sie aber den gleichen Einschränkungen hinsichtlich Formatierung und Bearbeitung, wie beim Transfer über USB / iTunes.
Comments

Erster Roman bei Twitter erschienen


Interessantes Projekt: Der Autor und frühere Macnews.de-Redakteur Marcel Magis veröffentlicht seit heute seinen Roman Im Schatten des Flügelschlags - auf Twitter. Es ist das erste Mal, dass ein deutschsprachiges Buch komplett auf dem 140-Zeichen-Dienst erscheint. Täglich findet man 10 Tweets jeweils zur vollen Stunde, um 9 Uhr morgens geht es los. Rund 3500 Tweets werden den Roman also etwa ein Jahr lang erzählen. Die Twitter-Fassung bildet das „unbehandelte“ Manuskript ab, eine lektorierte Fassung folgt voraussichtlich im Herbst als Buch und eBook für iPad, iPhone und iPod touch.
Comments

Offiziell: 1 Million iPads verkauft


Schon nach 28 Tagen: Apple hat soeben bekannt gegeben, dass bis letzten Freitag 1 Million iPads verkauft worden sind. Das iPhone hatte nach seiner Einführung 74 Tage gebraucht, um diese Zahl zu erreichen. Ausserdem haben die frisch gebackenen iPad-Besitzer bereits 12 Millionen Apps und 1,5 Millionen iBooks herunter geladen. In Deutschland soll das iPad ab Ende Mai zu haben sein. Apple nimmt ab 10. Mai Vorbestellungen an.
Update: Geek Out bringt am Mittwoch, dem 5. Mai abends einen Praxis-Test des iPad 16 GB.
Comments

Apple sichert sich weitere Patente


Bedienung durch Gesten: Wie die Website Patently Apple berichtet, hat das US-amerikanische Patentamt der Firma Apple 12 neue Patente zugesprochen. Während sich die meisten auf Multitouch-Gesten beziehen, mit denen der Anwender durch das Bewegen von zwei oder mehr Fingern auf einer Oberfläche so ziemlich alles steuern kann, was beim täglichen Umgang mit digitalen Geräten anfällt, geht es in einer weiteren Erfindung um die Möglichkeit, die Wiedergabe-Geschwindigkeit von Musik an die Körperbewegungen des Nutzers anzupassen.Weiterlesen...
Comments

Der Flash Krieg - und warum Adobe nur verlieren kann


Zickenkrieg in den Chefetagen oder Kampf um die Zukunft des Internet? Der Streit zwischen Adobe und Apple über Flash ist exemplarisch für den Wandel, der sich in der digitalen Welt abzeichnet. Den Umstieg auf das Überall-Netz werden nicht alle Formate überleben. Erfahren Sie mehr über die Hintergründe und welche neuen Fronten sich jetzt auftun.Weiterlesen...
Comments

iPad WiFi+3G ab heute in den USA erhältlich


Jetzt auch mit UMTS: In Amerika ist das iPad ab heute auch mit zusätzlicher UMTS-Mobilfunkkarte zu haben. Bisher waren dort lediglich die WiFi-Versionen erhältlich. Die ersten 3G-Geräte sind bereits bei Kunden eingetroffen. Zwischen 16 und 17 Uhr Ortszeit schliessen heute alle US-amerikanischen Apple Retail Stores für eine Stunde, um den Verkaufsstart der neuen Modelle vorzubereiten. Deutsche Kunden können alle Varianten des iPad ab dem 10. Mai vorbestellen. Die Auslieferung beginnt dann voraussichtlich Ende Mai.
Update: iLounge hat bereits Fotos vom Auspacken und Antesten online gestellt. Und ifixit.com hat das neue Modell bereits auseinander gebaut und untersucht.
Comments

Apple veröffentlicht Aperture 3.0.3


Viele Verbesserungen: Apples Fotosoftware Aperture hat ein Update bekommen. Die neue Version 3.0.3 erhöht die Stabilität und behebt viele Fehler. Die Liste der Verbesserungen ist diesmal recht lang. Das Update ist 69 MB gross, setzt mindestens Mac OS X 10.5.8 voraus und kann hier heruntergeladen werden.
Comments

Adobe Creative Suite 5: Demo-Versionen verfügbar


Kostenlos testen: Seit heute lassen sich alle Programme der Adobe Creative Suite 5 als Demo-Versionen von der Adobe-Webseite herunterladen. Dazu ist lediglich eine Online-Registrierung erforderlich. Zur Zeit stehen die Programme allerdings nur in englischer Sprache zu Verfügung, deutsche Versionen sollen in den nächsten Tagen folgen. Voraussetzungen sind Mac OS X 10.5.7 oder neuer und ein Intel-Mac mit Core 2 Duo-Prozessor. Die Testversionen sind einen Monat lang lauffähig. Der Verkaufsstart der Creative Suite 5 ist für Mitte Mai geplant.
Comments

Bericht: Microsoft stampft Tablet-Prototyp wieder ein


Aus der Traum: Das Tablet-Gerät „Courier“, mit dem Microsoft letztes Jahr einige Aufmerksamkeit erregte, wird wohl nie als fertiges Produkt auf den Markt kommen. Wie das Gadget-Magazin Gizmodo berichtet - und wie Microsoft inzwischen bestätigte - wurde das Projekt eingestellt. Weiterlesen...
Comments

Apple kauft Such-Assistenten Siri


Künstliche Intelligenz: Apple hat sich still und leise ein weiteres, viel versprechendes Startup-Unternehmen einverleibt: Siri - ein persönlicher Such-Assistent für mobile Geräte. Mit der gleichnamigen iPhone App kann der Anwender einfach per Spracheingabe nach Orten und Dienstleistungen suchen. Faszinierend ist die Technologie, die dahinter steckt - sie stammt aus der Militär-Forschung. Weiterlesen...
Comments

HP übernimmt Palm


Gerettet: Der Computer-Gigant Hewlett-Packard übernimmt den traditionsreichen Handheld-Hersteller Palm für 1,2 Milliarden Dollar. Das gaben die Unternehmen gestern auf einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt. Die derzeitige Palm-Produktpalette soll ebenso erhalten bleiben, wie die Firmenleitung. Palm-CEO Jon Rubinstein war zuvor bei Apple, gilt als „Vater des iPod“ und ist Architekt des Palm-Betriebssystems webOS. Letzteres dürfte der wichtigste Grund für die Übernahme gewesen zu sein. Weiterlesen...
Comments

WWDC 2010 vom 7. bis zum 11. Juni


Apples Entwicklerkonferenz WWDC findet dieses Jahr vom 7. bis zum 11. Juni im Moscone-Center West in San Francisco statt . In über 100 lösungsorientierten Sessions und Hands-On-Workshops erhalten Entwickler „die einzigartige Möglichkeit Seite an Seite mit Apple-Ingenieuren und Benutzeroberflächen-Designern zu arbeiten, um ihre iPhone- und iPad-Apps noch besser zu machen“, so Apple. Ob Steve Jobs die Konferenz mit einer Keynote eröffnen wird, ist bisher nicht bekannt. In den letzten zwei Jahren wurden bei dieser Gelegenheit jeweils neue iPhone-Modelle vorgestellt.Weiterlesen...
Comments

All Things Digital mit Steve Jobs


Teilnahme zugesagt: Apple CEO Steve Jobs wird an der Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen All Things Digital teilnehmen. Zum 8. Mal lädt das Wall Street Journal führende Persönlichkeiten der Computer- und Medienwelt zu Gesprächen ein. Die Veranstaltung findet vom 1. bis 3. Juni 2010 im kalifornischen Palos Verdes statt. Ebenfalls eingeladen sind der Hollywood-Regisseur James Cameron, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Microsoft CEO Steve Ballmer. Das Interview mit Steve Jobs werden wieder die Wall-Street-Journal-Redakteure Walt Mossberg und Kara Swisher führen.Weiterlesen...
Comments

Bestätigt: Apple kauft Chip-Optimierer Intrinsity


Jetzt ist es offiziell: Wie die New York Times berichtet, hat Apple bestätigt, die Chip-Schmiede Intrinsity übernommen zu haben. Die texanische Firma ist auf die Optimierung von ARM-Prozessoren spezialisiert und soll nach Informationen der Zeitung dazu beigetragen haben, den A4 Prozessor des iPad von zuvor 650 auf 1000 Megahertz Taktfrequenz zu beschleunigen. Weiterlesen...
Comments

iTunes 9.1.1 erschienen


Bugfixes nachgereicht: iTunes 9.1.1 enthält laut Apple keine neuen Features, bietet aber zahlreiche Verbesserungen. Es beseitigt Probleme mit VoiceOver und Genius Mixes, sowie beim Konvertieren von Titeln nach 128 KBit/s AAC während der Synchronisierung. Ausserdem soll es allgemein die Stabilität und Leistung des Programms verbessern. Das Update steht über die eingebaute Software-Aktualisierung von Mac OS X und als Download auf der iTunes-Seite bereit (93,6 MB).
Bild: Apple
Comments

Ganz neu: Transmit 4


Panic Software hat heute eine komplett neue Version seines Datentransfer-Klassikers Transmit vorgestellt. Das Programm unterstützt neben FTP, WebDAV und Apple iDisk auch Amazon S3. Mit über 45 neuen Features und Verbesserungen soll es jetzt bis zu 25 Mal schneller arbeiten. Auch die zuletzt etwas angestaubt wirkende Benutzeroberfläche wurde grundlegend saniert und wirkt nun deutlich frischer. Die Vollversion kostet 34 Dollar, ein Upgrade von Version 3 ist für 19 Dollar zu haben. Der Download ist 22 MB gross.
Infos und Bilder: Panic; Montage und Text: Thomas Landgraeber
Comments

iPhone Prototyp: Das Nachspiel [Update]


Nachdem Gizmodo letzte Woche einen Scoop landete und einen angeblichen Prototypen des nächsten iPhone präsentierte, bekam Redakteur Jason Chen nun Besuch von der Polizei. Das Rapid Enforcement Allied Computer Team (REACT), eine Spezialeinheit für Computerkriminalität, durchsuchte sein Haus und beschlagnahmte Computer, Festplatten und persönliche Dinge. Gizmodo protestierte entschieden dagegen.Weiterlesen...
Comments

iTunes und iPhone drahtlos synchronisieren



Ach was wäre das schön, wenn man iPhone und iPod touch nicht immer über das USB-Kabel mit Mac oder PC verbinden müsste, um sie via iTunes zu synchronisieren. Davon träumen viele Anwender seit langem. Jetzt hat der Entwickler Greg Hughes eine App vorgestellt, mit der das möglich sein soll. Weiterlesen...
Comments

iPad Camera Connection Kit unterstützt nicht nur Kameras


Kann mehr als es verspricht: Mit dem iPad Camera Connection Kit lassen sich Fotos auch ohne Mac oder PC auf dem iPad speichern, verarbeiten und veröffentlichen. Das Kit besteht aus zwei verschiedenen Adaptern für den Dockanschluss: Einem SD-Karten-Lesegerät und einem USB-Adapter, sodass man Bilder entweder via SD-Speicherkarte, oder durch den Direktanschluss einer Kamera mit USB-Anschluss importieren kann. Doch wie sich jetzt heraus stellte, unterstützt der USB-Adapter auch manche Audio-Geräte und Tastaturen. Erfahren Sie, was geht und was nicht [Videos].Weiterlesen...
Comments

Angeblich über 1 Million iPads verkauft


Die Firma Chitka behauptet, sie könne die Verkaufszahlen des iPad anhand von Internet-Auswertungen in Echtzeit berechnen und präsentiert den aktuellen Stand auf einer eigenen Website. Nachdem heute allein mehr als 32.000 neue iPads entdeckt worden sein sollen, kletterte die Zahl der insgesamt verkauften Einheiten auf über 1.000.000.
Sollte das stimmen, wäre es ein beachtlicher Erfolg für Apple. Das Gerät ist gerade mal drei Wochen und zwei Tage auf dem Markt. Die Hochrechnungen von Chitka Research sind allerdings nicht immer ganz zutreffend. So berichtete z.B. Steve Jobs am 8. April von gut 500.000 bis dahin verkauften iPads, während Chitka Labs zuvor bereits über 600.000 Stück meldete.
Quelle und Bild: Chitka Labs; Text: Thomas Landgraeber
Comments

Lufthansa bietet iPhone-Verlierer Gratis-Flug nach Deutschland


Das ist doch mal nett: Wie die Lufthansa soeben über den firmeneignen Twitter-Account bekannt gab, ist sie auf der Suche nach dem iPhone-Entwickler und -Verlierer Gray Powell, um ihm einen Gratis-Flug nach Deutschland anzubieten. Ausserdem hat die Fluggesellschaft anscheinend ein offener Brief an Powell veröffentlicht. Wenn sich Neuigkeiten ergeben, erfahren Sie sie hier bei Geek Out.
Comments

Die unglaubliche Geschichte vom verlorenen iPhone


Klingt unglaubwürdig: Ein Apple-Entwickler vergisst 30 km vom Apple-Campus entfernt - ausgerechnet in einer Bar und angeblich nach dem Genuss von deutschem Bier - einen äusserlich als iPhone 3G getarnten Prototypen des iPhones der nächsten Generation. Ein anderer Typ findet das Wunderding - und verkauft es für 5.000 US-Dollar an das Online-Magazin Gizmodo, das daraus eine Riesen-Story macht und ausführlich über Innenleben und neue Features berichtet. Natürlich schafft es diese Geschichte sofort in alle Nachrichten und kurz nachdem so gut wie jeder Interessierte auf dem Planeten eine eigene Meinung dazu hat, verlangt Apple das Gerät zurück. Ist das eine gute Story?Weiterlesen...
Comments

Farmville bald auch auf iPad, iPhone und Android?


Man kann es lieben oder hassen - fest steht, Farmville ist mit über 80 Millionen Spielern eines der populärsten Games weltweit. Bisher wird es hautsächlich auf Facebook gespielt. Nun mehren sich Anzeichen dafür, dass sich die Fans bald auch auf iPad, iPhone und Android-Geräten um ihren virtuellen Bauernhof kümmern können.Weiterlesen...
Comments

Facebook-Konferenz f8: Keynote live im Netz


Was plant Facebook als nächstes? Am heutigen Abend werden Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und andere auf der Facebook-Entwicklerkonferenz f8 eine Keynote und mehrere Sessions abhalten und dabei erklären, wie man sich die Zukunft des weltweit grössten sozialen Netzwerks vorstellt. Wer interessiert ist, kann die Veranstaltungen per Stream verfolgen. Geek Out wird später zusammenfassend darüber berichten.
Hinweis: Falls Sie das Bild oben nicht sehen können, deaktivieren Sie den Werbeblocker Ihres Broswers.
Bild: Facebook
Comments

iPad geraubt - Finger abgerissen


Pech gehabt: Der 59-jährige Bill Jordan hatte gerade erst ein iPad in einem Apple Store in Denver, Colorado, gekauft und war auf dem Weg zur Parkgarage der Cherry Creek Mall, als ihm ein Dieb die Einkaufstasche entriss - und zwar mit einer solchen Wucht, dass Jordan dabei ein halber Finger abriss. Er hatte die Kordel der Tasche um seine Hand gewickelt, als der Dieb zuschlug. Ärzte mussten später einen Teil des kleinen Fingers amputieren.Weiterlesen...
Comments

Final Cut Server 1.5.2 verfügbar


Für Final Cut Server hat Apple ein Wartungsupdate veröffentlicht. Die Version 1.5.2 aktualisiert das Signaturzertifikat des Java Clients und behebt Probleme mit den Transkodierungseinstellungen in Verbindung mit der Matrox CompressHD H.264 Encoding-Karte.Weiterlesen...
Comments

Apple Quartalszahlen 2/10


Neuer Rekord: Das zweite Geschäftsquartal 2010 (Januar bis März) war Apples bisher erfolgreichstes Vierteljahr ausserhalb der Weihnachtssaison. Vor allem die Verkaufszahlen von Mac und iPhone sorgten für ein Ergebnis, mit dem selbst optimistische Analysten nicht gerechnet hatten: 2,94 Millionen Macs (+33%) und 8,75 Millionen iPhones (+131%) wurden verkauft. Und auch die iPod-Familie hält sich mit 10,89 Millionen Stück (-1%) noch recht gut. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 49% und der Gewinn um 90%.Weiterlesen...
Comments

7 Tipps für iPad-Käufer


Wie Apple heute bekannt gab werden die iPad 3G Modelle mit UMTS-Karte ab Freitag, dem 30. April in den USA an Vorbesteller ausgeliefert und sind dann ab 17 Uhr Ortszeit auch in den amerikanischen Apple Retail Stores zu haben. Während die erste Lieferung der iPads mit WLAN-Karte in den USA beinahe ausverkauft ist und sich Neubesteller im Apple Online Store teilweise bis zum 7. Mai gedulden müssen, bestätigt Apple in der Mitteilung noch einmal, dass das iPad ab Ende Mai auch in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien, der Schweiz und in Grossbritannien erhältlich sein wird. Am 10. Mai wird Apple die lokalen Preise und Vertriebspartner bekannt geben und von diesem Tag auch Vorbestellungen annehmen. Geek Out hat für iPad-Käufer 7 nützliche Tipps.Weiterlesen...
Comments

Prototyp gefunden: Sieht so das neue iPhone aus?


Gizmodo hat Fotos und Videos veröffentlicht, die angeblich einen Prototypen des nächsten iPhones zeigen. Sollte das stimmen, dann hätte die 4. Generation des iPhones neben einer verbesserten rückseitigen Kamera mit Blitz auch eine Videokamera auf der Frontseite. Ausserdem gäbe es neben weiteren Verbesserungen ein neues Gehäuse mit einem Aluminium-Rahmen und einer glasartigen Rückseite.Weiterlesen...
Comments

iAd - Alles über Apples nächstes grosses Ding



Auf dem iPhone OS 4 Event stand naturgemäss das neue Betriebssystem im Vordergrund. Doch die eigentliche Hauptattraktion stelle Apple-Chef Steve Jobs erst ganz zum Schluss vor: iAd - die neue, interaktive Plattform für mobile Werbung. Erfahren Sie hier mehr darüber.Weiterlesen...
Comments

7 Einsteiger-Tipps für Mac OS X 10.6


Kleine Tricks helfen, die tägliche Arbeit mit dem Mac zu erleichtern. Vor allem Mac-Einsteiger und Umsteiger von Windows freuen sich über jeden guten Tipp. Geek Out zeigt sieben der beliebtesten Tricks für Mac OS X 10.6 Snow Leopard.Weiterlesen...
Comments

Heiratsantrag per iPad


TechCrunch-Leser Zach benutzte sein iPad, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. Er ging mit ihr in das Eiscafe, in dem sie sich zwei Jahre zuvor näher gekommen waren und packte sein iPad aus. Er bat sie, die Ohrstöpsel zu benutzen und spielte eine Diashow mit Musik und Photos aus ihrer bisherigen gemeinsamen Zeit ab. Das letzte Dia war es dann: „Willst Du mich heiraten?“. Er ist dann noch auf die Knie gegangen und so weiter. Wie ihre Antwort war, zeigt das Foto.

Quellen: TechCrunch; Foto: Zach Iniguez via TechCrunch; Text: Thomas Landgraeber
Comments

Chirp: Nicht alle Twitter Entwickler sind begeistert


Gestern und heute findet in San Francisco die erste Twitter Entwickler-Konferenz statt: The Chirp Conference. Das Micro-Blogging-Netzwerk hat bereits über 105 Millionen Nutzer und täglich kommen 300.000 neue hinzu. Neben der geplanten Werbeplattform „Promoted Tweets“ wird das Unternehmen künftig auch einen eigenen URL-Shortener einführen. Ausserdem werde es neben der kostenlosen BlackBerry-Twitter-App und dem geplanten Tweetie-Nachfolger Twitter for iPhone auch offizielle Gratis-Programme für Mac und Android geben. Diese Botschaften kommen nicht bei allen Entwicklern positiv an.Weiterlesen...
Comments

Workshop: So werden Sie ein berühmter Gerüchtekoch



Geek Out zeigt wie einfach es ist, aus einer langweiligen Spekulation ein handfestes Gerücht zu machen, das es bis in die Nachrichten schafft. Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie schnell und ohne viel Aufwand ein berühmter Apple Gerüchtekoch werden.Weiterlesen...
Comments

iPad kommt erst Ende Mai nach Deutschland


Es dauert noch: Der internationale Verkaufsstart des iPad verzögert sich um einen ganzen Monat. Wegen der grossen Nachfrage wird das Wunderkind erst ab Ende Mai u.a. in Deutschland und der Schweiz ausgeliefert. Am 10. Mai werden die endgültigen lokalen Preise bekannt gegeben und von diesem Tag an lässt sich das iPad auch vorbestellen. Die gab Apple heute in einer Erklärung bekannt:Weiterlesen...
Comments

Apple stellt neue MacBook Pro Modelle vor


Lange erwartet: Apple hat soeben neue MacBook Pro Modelle vorgestellt. Sie sind weiterhin in drei Grössen erhältlich und verfügen nun über leistungsfähigere Prozessoren, bessere Grafikkarten und längere Akkulaufzeiten. Ausserdem haben jetzt alle Modelle standardmässig 4 GB Arbeitsspeicher.Weiterlesen...
Comments

Adobe präsentiert Creative Suite 5


Heute hat der Software-Hersteller Adobe die neuen Versionen der erfolgreichen Creative Suite Designpakete vorgestellt und verspricht zahlreiche neue Funktionen. Sämtliche Anwendungen sollen deutlich schneller arbeiten, als ihre Vorgänger. Photoshop, Premiere Pro und After Effects unterstützen jetzt auch den 64-Bit-Modus. Die neue CS 5 ist ab Mitte Mai erhältlich und setzt mindestens Mac OS X 10.5.7 voraus.Weiterlesen...
Comments

Nachgereicht: Mehr neue Features in iPhone OS 4


In iPhone OS 4 stecken neben den bereits vorgestellten Neuerungen viele kleine Verbesserungen, die iPhone, iPod touch und iPad deutlich bereichern. Geek Out fasst die wichtigsten Neuheiten zusammen. Ausserdem gibt es Anzeichen dafür, dass auch Videokonferenzen möglich werden. Apple soll sogar schon an einem Netzwerk dafür arbeiten.Weiterlesen...
Comments

Bloomberg: Palm steht zum Verkauf



Einem Bericht des Börsendienstes
Bloomberg zufolge soll die Firma Palm in Kürze verkauft werden.
Goldman Sachs und Qatalyst Partners seien mit der Suche nach einem Käufer für den angeschlagenen Hersteller von Smartphones beauftragt worden. Als mögliche Interessenten werden HTC und Lenovo genannt.Weiterlesen...
Comments

Twitter kauft Tweetie [Update]


Twitter hat sich Tweetie, eine der besten Twitter-Apps für das iPhone, einverleibt. Wie das Internet-Unternehmen vergangenen Nacht bekannt gab, wird es die kleine Software-Firma Atebits komplett übernehmen. Tweetie-Entwickler Loren Brichter wird künftig für Twitter arbeiten. Es ist geplant, die bisher für 2,99 Dollar erhältliche Anwendung in Twitter for iPhone umzubenennen und gratis als offiziellen Twitter-Client für das iPhone anzubieten. Später soll es auch eine Version für das iPad geben. Weiterlesen...
Comments

iPhone OS 4 : Was ist neu?


Nur wenige Tage nach der iPad-Premiere in den USA haben Steve Jobs und Apple Mitarbeiter gestern einen Ausblick auf iPhone OS 4 gegeben - der nächsten Betriebssystem-Version für iPhone, iPod touch und iPad. Was bringen die neuen Features? Und wie ist das mit der Werbung? Geek Out hat es sich genauer angesehen.Weiterlesen...
Comments

Newsflash: Aktuelle Meldungen in der Übersicht [Update]


In dieser neuen Rubrik finden Sie aktuelle Nachrichten rund um Mac, iPhone und iPad kurz zusammengefasst. Heute: Das Ende der “Get a Mac”-Videoclips, Produktionskosten und Verkaufszahlen des iPad, Little Snapper auch auf Deutsch, Apples Pläne für eine eigene mobile Werbeplattform und zwei neue iPhone Werbeclips...Weiterlesen...
Comments

Neues aus Cupertino ab 19 Uhr im Newsticker


Heute Abend ab 19 Uhr deutscher Zeit gibt Apple ausgewählten Journalisten in der “Town Hall” des Apple Campus in Cupertino einen Ausblick auf das kommende iPhone-Betriebssystem - und hat vielleicht noch die eine oder andere Überraschung in der Pipeline.
Geek Out bringt alle relevanten Infos ab kurz nach 19 Uhr zusammenfassend in einem Newsticker.
Weiterlesen...
Comments

Apple bestätigt WLAN-Probleme beim iPad und bietet Lösungen



Geek Out
berichtete schon früh darüber, dass sich momentan in den Apple Diskussionsforen die Klagen mancher iPad Besitzer mit WLAN-Problemen mehren. Nun bestätigte Apple, dass es bei einigen Geräten
unter bestimmten Umständen zu Störungen kommen kann und veröffentlichte Support-Informationen.Weiterlesen...
Comments

Witzige Videos | Teil 1: Das sich selbst auspackende iPad



Viel Arbeit: Brian Stark hat bereits mehrere kurze, liebevoll gemachte Animationsfilme veröffentlicht.
Sein neuestes Werk: Ein sich selbst auspackendes iPad. Für alle, die gerade etwas Ablenkung suchen.
Via: Vimeo; Video: Brian Stark; Text: Thomas Landgraeber
Comments

Amerikanischer App Store jetzt noch übersichtlicher


Apple hat im amerikanischen App Store das Stöbern nach Programmen noch einmal vereinfacht. Oben auf der Hauptseite befindet sich jetzt ein grosser Umschalter, der es dem Besucher erlaubt, gezielt nach Anwendungen für das gewünschte Gerät zu suchen. Im deutschen App Store ist diese Änderung bisher noch nicht zu finden.
Via: Apple; Screenshot & Text: Thomas Landgraeber
Comments

Presse-Event: Apple zeigt iPhone OS 4.0 am 8. April


Am 8. April um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ) gewährt Apple in Cupertino ausgewählten Pressevertretern einen ersten Ausblick auf das kommende iPhone OS. Wann das neue Betriebssystem offiziell erscheinen und für Normalanwender verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Auch von neuen iPhone-Modellen ist zum jetzigen Zeitpunkt keine Rede.Weiterlesen...
Comments

iPad: Manche Anwender berichten über WLAN-Probleme



Kaum ist das iPad bei den Kunden angekommen, berichten einige über Schwierigkeiten mit den
WLAN-Funktionen. In den Apple Diskussionsforen mehren sich derzeit Klagen über teilweise schwache Sendeleistung, häufige Verbindungsabbrüche und / oder ein Jojo-spielendes Airport-Symbol.Weiterlesen...
Comments

Was sind eigentlich Universal Apps?


Mit dem Verkaufsstart des iPad hat sich das Angebot im App Store erneut vergrössert. Viele Entwickler haben ihre Programme bereits an das iPad angepasst, oder bieten spezielle Versionen dafür an. Mittlerweile sind im iTunes Store drei verschiedene App-Typen erhältlich. Geek Out erklärt die Unterschiede.Weiterlesen...
Comments

iPad Launch: Aktuelle News im Überblick



Der Verkaufsstart des iPad in den USA hat am Samstag erwartungsgemäss für lange Schlangen vor den Apple Retail Stores gesorgt. Geek Out war zwar nicht dabei, konnte das Spektakel aber beinahe live im Netz verfolgen und hat die wichtigsten News übersichtlich zusammengestellt.Weiterlesen...
Comments

iPad Launch: 10 interessante Apps zum Vorfreuen


Bevor die ersten Käufer des iPad das Internet mit Auspack-Dokus überschwemmen und Online-Magazine ihre Testberichte veröffentlichen, ist es vielleicht Zeit, sich einmal die bereits erhältlichen iPad Programme anzusehen. Geek Out stellt 10 Apps vor, auf die sich künftige User freuen können.Weiterlesen...
Comments

iPad Launch in den USA: Der Wahnsinn beginnt


Morgen, am Ostersamstag, ist es endlich soweit: Apple beschert der Menschheit ein neues Multitouch-
Gerät und liefert es an erste Kunden in Amerika aus. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Und im U.S.-Fernsehen macht man sich lustig. Geek Out hat die interessantesten Meldungen und
Kuriositäten zusammen gestellt.Weiterlesen...
Comments

Apple startet iPad App Store


Apple hat einen Tag vor der iPad Premiere in den USA den neuen iPad App Store online gestellt. Neben vielen anderen Programmen ist dort auch iBooks zu haben - Apples eReader für das iPad. Ob und wann die Anwendung auch für iPhone und iPod touch erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Vorerst bleibt sie dem iPad vorbehalten und ist momentan nur im U.S.-amerikanischen Store zu haben. Allerdings ist iBooks bereits in mehreren Sprachen lokalisiert (darunter auch in Deutsch), sodass vermutet werden darf, dass das Programm demnächst auch im deutschen App Store verfügbar ist.Weiterlesen...
Comments

Tipp: Automatisches iPhone-Backup in iTunes abstellen


Eigentlich ist es schon sehr praktisch, dass iTunes automatisch ein Backup des iPhone-Inhalts anlegt, sobald man es an den Mac anschliesst. Allerdings dauert es manchmal sehr lange. Für Ungeduldige zu lange.
Lesen Sie, wie Sie das Automatik-Prozedere am Mac abstellen - und bei Bedarf wieder anstellen können.Weiterlesen...
Comments

Was ist neu in Mac OS X 10.6.3 ?


Seit ein paar Tagen ist Mac OS X 10.6.3 verfügbar. Die neueste Version von Apples aktuellem Betriebssystem Snow Leopard bringt wenig sichtbar Neues, aber reichlich Feinarbeit unter der Haube. Lesen Sie hier, was das Update an Verbesserungen bringt. Weiterlesen...
Comments

Tipp: Facebook in iChat integrieren


So können Sie in iChat sehen, welche Freunde bei Facebook online sind und direkt mit ihnen kommunizieren, ohne die Facebook-Website im Browser öffnen zu müssen: Geek Out zeigt, wie das geht.Weiterlesen...
Comments

Willkommen bei Geek Out ! [Update]



Eröffnung heute.

Am 1. April 1976 wurde die Firma Apple Computer gegründet. Genau 34 Jahre später geht ein neuer deutsch-sprachiger Blog online, mit Neuheiten, Tests und Tipps rund um Mac, iPhone und iPad.
Das Angebot von Geek Out wird in nächster Zeit weiter ausgebaut. Für Anregungen, Lob und Kritik steht Ihnen ein vielseitiges Kommentar-System zur Verfügung - auf Wunsch mit Anbindung an soziale Netze. Nutzen Sie es ausgiebig, aber bleiben Sie bitte freundlich. Und nun viel Spass bei Ihrem Besuch!

Update 2. April 2010: Vielen Dank für das grosse Interesse und Feedback zum Start dieser Site.

Comments

Zeit für etwas Neues.


Ab 1. April 2010.

In Kürze finden Sie hier Tests, Tipps und Trends rund um Mac, iPhone und iPad.
Es wäre schön, Sie bei der Premiere begrüssen zu dürfen. Bis bald!

Dies ist eine Beta-Version. Bitte haben Sie Verständnis, wenn noch nicht alles perfekt funktioniert.

Comments