GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

WWDC 2012: Mac Pro erhält Speedbump

MacPro2012-store

Nur wenig neue Kraft - und kein Thunderbolt und USB 3.0 [Update]

Abseits des Trubels um neue MacBooks, Mountain Lion und iOS 6 hat Apple heute kurz nach der Keynote heimlich, still und leise seinen Profi-Workstations ein Update spendiert - allerings nur ein sehr bescheidenes. Das neue Basismodell wird nun von einem 3.2 GHz Quad-Core Intel Xeon W3565 Prozessor angetrieben. Ein 8-Core-Modell ist nicht mehr im Programm, stattdessen ist wahlweise eine Version mit zwei Intel Xeon E5645 6-Core-CPUs erhältlich, die mit 2.4 GHz getaktet sind. Thunderbolt und USB 3.0 hat Apple anscheinend einfach vergessen - es bleibt bei Firewire 800 und USB 2.0. Das Gehäsue ist das gleiche wie beim Vorgänger und auch an den Preisen hat sich wenig geändert.
UPDATE: Nach teils heftiger Kritik (unter anderem von Andy Hertzfeld), hat Apple-CEO Tim Cook nun für nächstes Jahr neue, professionelle Mac-Modelle in Aussicht gestellt.