GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Überarbeitete Pläne zu Apples neuem Mutterschiff

AppleCampus2

Fertigstellung voraussichtlich erst 2016

Die Stadtverwaltung von Cupertino hat überarbeitete Pläne zum Apple Campus 2 veröffentlicht. Die Öffentlichkeit kann sich nun anhand von insgesamt sieben zum Download freigegebenen PDF-Dateien ein detailliertes Bild des Monumentalbaus machen. Ursprünglich sollte die neue Firmenzentrale bereits Ende 2013 bezugsfertig sein, nun ist von Ende 2015 / Anfang 2016 die Rede.

Wegen zunehmenden Termindrucks verzichtet Apple offenbar auf einige aufwändige Entwürfe und bevorzugt nun einfachere Lösungen, die weniger Bauzeit benötigen. Ausserdem sollen weniger Nebengebäude entstehen, dafür erhält die UFO-förmige Zentrale mehr Geschossfläche.

Der Campus 2 wird auf mehr als 300.000 Quadratmetern Bürofläche 14.200 Mitarbeitern Platz bieten. Ausserdem werden über 10.000 Parkplätze geschaffen. Das etwa 700.000 Quadratmeter grosse Areal soll zudem deutlich grüner werden, als ursprünglich geplant. Durch den Wegfall einiger Gebäude können nun zu den 1.000 bereits vorhandenen Bäumen 6.000 zusätzliche gepflanzt werden.

Das ursprüngliche Hauptquartier am Infinite Loop ist schon lange zu klein, um alle Mitarbeiter aufzunehmen. Apple hat deshalb in den vergangenen Jahren zahlreiche weitere Büro- und Gewerbe-Objekte in Cupertino und Umgebung angemietet und unterhält zudem ein Kundendienst-Zentrum in Austin, Texas, sowie zahreiche weitere Facilities in verschiedenen Ländern. Welche Standorte bei Inbetriebnahme des neuen Mutterschiffs aufgegeben werden, ist noch unklar.


Bilder: Apple Inc; Text: Thomas Landgraeber