GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Twitter kauft Tweetie [Update]


Twitter hat sich Tweetie, eine der besten Twitter-Apps für das iPhone, einverleibt. Wie das Internet-Unternehmen vergangenen Nacht bekannt gab, wird es die kleine Software-Firma Atebits komplett übernehmen. Tweetie-Entwickler Loren Brichter wird künftig für Twitter arbeiten. Es ist geplant, die bisher für 2,99 Dollar erhältliche Anwendung in Twitter for iPhone umzubenennen und gratis als offiziellen Twitter-Client für das iPhone anzubieten. Später soll es auch eine Version für das iPad geben.

Die Nachricht der Übernahme durch Twitter wird nicht überall positiv aufgenommen. Tweetie-Nutzer befürchten, künftig mit unerwünschter Reklame belästigt zu werden, da davon auszugehen ist, dass Twitter die in Zukunft kostenlose App mit mobiler Werbung versehen wird, um endlich ein tragfähiges Geschäftsmodell aufzubauen.

Was aus der ebenfalls erhältlichen Desktop-Version für den Mac werden wird, ist unklar. Der Entwickler kündigt seit Monaten eine neue Version an, die aber noch immer auf sich warten lässt. Das Mac-Programm ist bisher sowohl in einer Gratis-Version mit Werbe-Einblendungen, als auch ohne diese zum Preis von knapp 20 Dollar zu haben.

Jetzt sehen manche Käufer der kostenpflichtigen Version den Fortbestand des Programms gefährdet. Vor einigen Wochen wurde die Mac-Version zudem in einem MacHeist-Bundle angeboten - mit dem Versprechen, die Käufer hätten kostenlosen Zugang zur Betaversion des neuen Tweetie for Mac 2.0.

Loren Brichter reagierte inzwischen auf die wachsende Kritik an dem Verkauf und versprach im MacHeist-Forum, weiterhin an der Mac-Version zu arbeiten:

“Hey all - first of all I apologize for any confusion, things have been a bit crazy! I just want to says I'm blasting through the todo list to get a beta put together as fast as I can, the Mac UI stuff I've been prototyping is just too cool to have anything else happen to it. Sorry for keeping it short, gotta get back to coding!”

Update 13. April 8:09 Uhr:
Wie fscklog.com berichtet, hat Twitter nicht nur die iPhone-Version des Programms erworben, sondern auch die für den Mac. Demnächst soll ein kostenloses Update auf Tweetie for Mac 2 erscheinen, allerdings mit Werbung. Die werbefreie, kostenpflichtige Version wird es in Zukunft nicht mehr geben.

Via: Atebits, MacHeist, Twitter; Icons: Atebits; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus