GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Deutsche Telekom stellt neue Mobilfunktarife vor



Ab 3. November keine speziellen iPhone-Tarife mehr
Wie die Deutsche Telekom heute mitteilte, führt das Unternehmen kommenden Monat eine neue Mobilfunk-Tarifstruktur ein. Spezielle iPhone-Angebote wird es dann nicht mehr geben. Ein weiteres Indiz dafür, dass das die Telekom ihr Exklusivrecht für die Vermarktung des iPhones in Deutschland in naher Zukunft verlieren wird. Die Kunden können sich nun aus einer Vielzahl neuer Tarife das passende Angebot heraussuchen.

Die beiden bisherigen Tarife - Complete für das iPhone und die Combi Flat für andere Smartphones - werden ab dem 3. November zu den so genannten Complete-Mobil-Tarifen zusammengefasst. Es gibt weiterhin vier Pakete: Statt XS, S, M und L heissen sie nun Mobil S, Mobil M, Mobil L und Mobil XL.

Alle Complete-Mobil-Tarife beinhalten eine Telekom-Hotspot-Flat. Ausserdem ist in allen vier Paketen Tethering im Preis enthalten. In den teureren L und XL Paketen ist zudem VoIP-Nutzung inklusive.

Der preisgünstigste Tarif ist der Complete Mobil S. Er kostet 29,95 Euro pro Monat und beinhaltet eine Weekend-Flat ins deutsche Festnetz und ins Mobilfunknetz der Telekom, 120 Frei-Minuten, 40 SMS in alle deutsche Netze, sowie eine Daten-Flatrate mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/Sekunde. Ab 200 MB Datenvolumen pro Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Dies gilt auch für den nächsthöheren Tarif, Complete Mobil M für monatlich 39,95 Euro. Dieser bietet zudem eine Flatrate ins deutsche Festnetz oder Mobilfunknetz der Telekom sowie eine SMS-Flatrate für die Netze der Telekom.

Für 49,95 Euro pro Monat ist der Tarif Complete Mobil L zu haben, bei dem man sich nicht mehr zwischen einer Flatrate für das deutsche Fest- oder ins Mobilfunknetz der Telekom entscheiden muss - beides ist inklusive.

Wer eine Flatrate für Gespräche in sämtliche deutschen Netze braucht, greift zum Complete Mobil XL für 89,95 Euro im Monat.

Bei den L und XL-Paketen wird die Datengeschwindigkeit ab 1GB Verbrauch im Monat gedrosselt. Optional kann man eine HSPA-Option hinzubuchen, die die Bandbreite auf 14,4 MBit/s erhöht, die erst ab einem Volumen von 5 GB im Monat auf GPRS-Bandbreite reduziert wird.

In Verbindung mit einem subventionierten Mobiltelefon liegt die monatliche Grundgebühr bei den oben genannten Paketen jeweils um 10 Euro über den in der Tabelle angegebenen Preisen.

Es gibt noch mehr neue Tarife: Neben den Complete-Mobil-Paketen werden zwei weitere Linien mit jeweils vier verschiedenen Tarifen eingeführt: Call und Call & Surf Mobil. Ausserdem gibt es noch Friends- und Combi-Card-Tarife, sowie mehrere Zubuchoptionen. Eine Übersicht aller neuen Mobilfunk-Tarife der Deutschen Telekom gibt es hier (PDF-Download).

Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG