GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

iPad Launch: Aktuelle News im Überblick



Der Verkaufsstart des iPad in den USA hat am Samstag erwartungsgemäss für lange Schlangen vor den Apple Retail Stores gesorgt. Geek Out war zwar nicht dabei, konnte das Spektakel aber beinahe live im Netz verfolgen und hat die wichtigsten News übersichtlich zusammengestellt.

Am Vorabend hatte es noch nach einem eher ruhigen Launch ausgesehen. Denn anders als beim Start des iPhone, oder der Eröffnung mancher Stores in der Vergangenheit, hatten sich bis zum späten Freitag Abend vor vielen Geschäften erst relativ wenige Fans eingefunden. An manchen Orten gab es mehr Presseleute und TV-Teams, als Wartende.

Einige Stunden vor dem Öffnen der Läden füllten sich die Reihen vor den grössten Stores dann aber doch noch mit Hunderten Fans, die unbedingt eines der neuen Geräte ergattern wollten. Um einen reibungslosen Verkauf der ersten Lieferung des iPad zu gewährleisten, wurden in der Nacht so gut wie alle Apple-eigenen Geschäfte für das Spektakel umgeräumt und hergerichtet, während draussen Ordner im Einsatz waren, um Chaos und mögliche Übergriffe zu verhindern.

Es wurde auch Prominenz entdeckt. So hatte sich z.B. vor dem Valley Fair Store in San Jose, CA der leibhaftige Apple-Mitbegründer Steve "Woz" Wozniak brav zu allen anderen in die Reihe gestellt und unterhielt Berichten zufolge die Anwesenden mit Zaubertricks und seinem schrägen Humor.

Um 9 Uhr morgens (Ortszeit) war es dann soweit: Zigtausende hatten ihr iPad lange vor dem Verkaufsstart bestellt und wollten es nun abholen. Andere versuchten ihr Glück, eines der begehrten Teile auch ohne Vorbestellung zu bekommen. Berichten zufolge ist das auch etlichen Leuten gelungen. Das Gedränge war mancherorts ziemlich gross. Und das, obwohl heute nur die WLAN-Versionen des iPad zum Verkauf standen - die Varianten mit zusätzlicher 3G-Karte erscheinen erst in einigen Wochen.

Das Medieninteresse war diesmal besonders rege - wohl auch weil sich die Medienkonzerne selbst ein Bild vom iPad und seinen Erfolgsaussichten machen wollen. Nahezu alle nationalen und internationalen News-Sites berichteten über das Event. Sogar die Berliner Morgenpost hatte einen Reporter mit Kaufanweisung und Testauftrag in der Warteschlange.


Photo: iFixit.com
Engadget hat bereits einen ersten Test des iPad veröffentlicht und auch das Zubehör genauer angesehen. Natürlich sind inzwischen auch haufenweise Photos und Videos mit Auspackzeremonien und Testorgien im Netz erschienen - teilweise auch schon von unterwegs. Und selbstverständlich haben die Jungs von iFixit.com das iPad schon mal fachgerecht zerlegt und das Prozedere als Schnellanleitung im Netz veröffentlicht.

Apple hat heute neben einer ganzen Reihe neuer Videos von iPad Apps auch das knapp 19 MB grosse iPad Benutzerhandbuch (PDF), sowie ein Support-Dokument zu iBooks online gestellt, aus dem hervorgeht, dass anscheinend nicht alle im iBookStore erhältlichen Titel mit DRM versehen sind.

Kunden in Deutschland müssen sich indes noch gedulden: Hier beginnt der Verkauf erst Ende April.
Die Euro-Preise stehen noch nicht fest und Apple bietet hierzulande bislang noch keine Möglichkeit zur Vorbestellung.

Werbung


Via: Engadget, fscklog, Macnews, Macworld, TUAW; Bilder: Apple, iFixit.com; Text: Thomas Landgraeber

blog comments powered by Disqus