GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

AppleCare Mitarbeiter-Anweisung für iPhone 4 aufgetaucht


Original oder Fake? Die Macher des Boy Genius Report berichten, ihnen sei ein internes Memo für AppleCare Support-Mitarbeiter zugespielt worden. Darin finden sich genaue Anweisungen, wie mit Kunden verfahren werden soll, die sich über Empfangsstörungen beim neuen iPhone beschweren. Die Echtheit des Dokuments ist allerdings zweifelhaft.

Laut dem Memo sollen die Supporter zunächst herausfinden, ob die Probleme auch bestehen, wenn das iPhone vor dem Kunden auf dem Tisch liegt. Nur in solchen Fällen könne der übliche Garantieservice angewendet werden. Treten die Symptome dagegen nur auf, wenn er das Telefon in Händen hält, seien etwaige Forderungen am besten mit den vorbereiteten Textbausteinen (Punkt 1a-1e) abzuwehren.

Wichtig sei dabei, dem Kunden zu erklären, dass solche Empfangsprobleme bei jedem Mobiltelefon auftreten können, wenn man es auf eine bestimmte Art halte. Beim iPhone 3GS sollte man vermeiden, die untere rechte Seite des Geräts mit der Hand zu verdecken, beim iPhone 4 den Streifen in der unteren linken Ecke des Metallbandes. Eine Schutzhülle könne das Phänomen mildern. Den Kunden sollen jedoch keinerlei Versprechungen gemacht werden - auch und vor allem keine kostenlosen „Bumper“-Schutzhüllen.

Noch ist nicht bekannt, ob dieses Memo authentisch ist. Es fehlen sämtliche Absender- und Empfängerangaben und jeder Bezug auf Apple oder AppleCare. Auch passen Struktur des Inhalts, der verwendete Satzbau und die typografischen Hervorhebungen nicht so recht zum gewohnten Kommunikationsmuster - aber wer weiss?

Fazit: Auch wenn die Argumente exakt dem entsprechen, was Apple bisher zu dem Problem öffentlich kommuniziert hat, bleiben Zweifel. Einen eindeutigen Beweis für die Echtheit des Schreibens kann Boy Genius Report offenbar nicht vorlegen, deshalb ist der Story wohl mit einer gesunden Portion Skepsis zu begegnen.

Quelle und Screenshot: Boy Genius Report; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus