GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Bericht: Microsoft stampft Tablet-Prototyp wieder ein


Aus der Traum: Das Tablet-Gerät „Courier“, mit dem Microsoft letztes Jahr einige Aufmerksamkeit erregte, wird wohl nie als fertiges Produkt auf den Markt kommen. Wie das Gadget-Magazin Gizmodo berichtet - und wie Microsoft inzwischen bestätigte - wurde das Projekt eingestellt.

Offiziell hat es „Courier“ ohnehin nie gegeben. Es ist nur eine Art Werbe-Video aufgetaucht, das ein neuartiges Microsoft-Gerät mit zwei Touch-Displays zeigt, welches man einfach zusammenklappen kann wie ein Buch. In dem Videoclip werden einige spektakuläre und bis dahin noch nie gesehene Features vorgeführt. Fachwelt und Publikum waren beeindruckt. Es war das Innovativste, was Microsoft seit vielen Jahren präsentiert hat.

Auch wenn einige der gezeigten Features mittlerweile auch vom iPad und anderen Mobilgeräten bekannt sind, ist es doch erstaunlich, dass solche hübschen Ideen nicht in ein richtiges Produkt umgesetzt werden. Gizmodo fragte bei Microsoft diesbezüglich nach und erhielt von Frank Shaw, Vice President of Communications, folgende Antwort:

„At any given time, we’re looking at new ideas, investigating, testing, incubating them. It’s in our DNA to develop new form factors and natural user interfaces to foster productivity and creativity. The Courier project is an example of this type of effort. It will be evaluated for use in future offerings, but we have no plans to build such a device at this time.“

Vielleicht ist das Video wirklich nur eine interne Machbarkeitsstudie, die nicht an die Öffentlichkeit kommen sollte, weil man nie vorhatte, daraus ein Produkt zu machen. Oder das Projekt war von vorne herein ein ungeliebtes Kind, weil es zu sehr von der „Wir-packen-überall-Windows-drauf“-Doktrin des Hauses abwich. Bisher hatte die Firma damit auf Tablet-PCs keinen Erfolg, aber vielleicht ändert sich das mit Phone 7.


Bild und externe Links: Gizmodo; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus