GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.
banSierra3@2x

Apples geheime Tools für iPhone-Reparaturen

iPhoneRepTools

Animationen und Fotos aus internen Trainings-Videos

Apple wird häufig für sein Reparatur-unfreundliches Hardware-Design kritisiert. Nun sind Aufnahmen der Werkzeuge und Vorrichtungen aufgetaucht, mit denen AppleCare-Mitarbeiter und Geniuses defekte iPhones reparieren.

Apple geht momentan dazu über, mehr iPhones direkt in den Apple Retail Stores zu reparieren, anstatt die Geräte komplett auszutauschen. Zu den Massnahmen, die in den Ladengeschäften durchgeführt werden können, zählen der Austausch des Home-Buttons, des Standby-Knopfes, der Lautsprecher und der eingebauten Kameras. Auch Displays und Akkus sollen künftig in immer mehr Stores gewechselt werden können.

Den Kollgen von Cult of Mac wurden nun Fotos und animierten GIFs von einem Tippgeber zugespielt, der angeblich "hinter der Genius-Bar" eines Apple Stores arbeiten soll. Die Aufnahmen zeigen die geheimen, kleinen Helferlein, mit denen Apple-Mitarbeiter iPhones leicht öffnen und reparieren können. Sie stammen angeblich aus internen Schulungsvideos.

UniversalDisplayremovalfixture


Mit dem Universal Display Removal Fixture hat Apple eine eigene Vorrichtung entwickelt, um die Displays der iPhone 5s und 5c leicht entfernen zu können, ohne irgendwelche Schäden zu riskieren. Einfach die Schrauben neben dem Lightning-Anschluss lösen, das iDevice einlegen, die Saugnäpfe andrücken und Hebel nach oben ziehen – und schon ist das iPhone geöffnet.

rollingbattery

Zum Einbau eines neuen Akkus steht eine Mini-Walze zur Verfügung, welche die Batterie mit dem richtigen Druck in das Gehäuse presst.

speakerreplacement

Das Lautsprecher-Modul des iPhone 5s lässt sich nach dem Lösen einer Schraube einfach durch Drücken aus dem Gehäuse lösen und austauschen.

simejectortool

Klemmt der SIM-Karten-Auswurf, muss meist ein neuer Auslöser montiert werden. Das Problem scheint relativ häufig aufzutreten. Bei Cult of Mac finden sich noch mehr Fotos und weitere Details.

removebattery

iOS-Geräte selbst reparieren
Wer etwas handwerkliches Geschick und Erfahrung als Bastler hat, findet auf den Seiten von iFixIt.com inoffizielle Reparatur-Anleitungen für viele Apple-Geräte.

Während es bei den iPads für Normalanwender zunehmend schwerer wird, sie selbst zu reparieren, lassen sich bei den iPhones manche Komponenten relativ leicht ersetzen – sofern man über die nötigen Ersatzteile und Werkzeuge verfügt.

iFixIt.com hat einiges von dem im Programm, was man für den Self-Service von Apple-Produkten braucht. Für besonders häufig nachgefragte Aktionen stehen auch komplette Replacement-Kits zur Verfügung, die alle erforderlichen Parts und Tools enthalten.

Nur um das klarzustellen: Die auf den Fotos oben gezeigten Vorrichtungen sind dort natürlich nicht erhältlich. Diese sind ausschliesslich für den internen Gebrauch bei Apple bestimmt und waren bis gestern kaum jemandem ausserhalb des Unternehmens bekannt.

Im Zweifel lieber einen Fachmann fragen
Wer sich nicht gerade für einen Apple Genius hält, sollte bei Problemen auf eine Do-it-yourself-Reparatur verzichten (die im übrigen auch alle Gewährleistungansprüche verwirkt) und sich stattdessen an einen Apple Store oder autorisierten Apple Service Provider in der Region wenden.


Ähnliche Artikel
Tipp: Keine Audio-Wiedergabe in OS X Mavericks?
Apple bestätigt Akku-Probleme bei einigen iPhone 5s
Mikrofone: Wie ein Neumann U 87 hergestellt wird
Mehr...


Quelle und Fotos: Cult of Mac; Text: Thomas Landgraeber

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, folgen Sie mir:

Facebook Pinterest Twitter RSS-Feed


WERBUNG

blog comments powered by Disqus