GEEK OUT
STAY HUNGRY. STAY FOOLISH.

Apple Event live als Videostream



Probe für neue Streaming-Dienste?
Das heute Abend stattfindende Apple Event wird erstmals seit Jahren wieder live im Netz zu sehen sein - auf www.apple.com. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Voraussetzung zum Betrachten der Live-Schaltung ist ein Mac mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard und Safari, oder ein iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 3.x.x oder höher. In den vergangenen Jahren stellte Apple lediglich Aufzeichnungen der Keynotes mit einigen Stunden Verzögerung bereit.

Die letzte Live-Übertragung eines Apple Events gab es 2004 von der Macworld Keynote. Dass Apple das heutige Event wieder live bringt, wird von vielen als ein Indiz für erweiterte Streaming-Dienste im iTunes Store gewertet. Die Firma hat massiv in IT-Infrastruktur investiert und ein neues, riesiges Rechenzentrum in North Carolina errichtet.

Unklar ist jedoch, ob die neue Stream-Fabrik überhaupt schon fertig und einsatzbereit ist. Eigentlich war von einer Inbetriebnahme „Ende 2010“ die Rede. Ausserdem dürfte ein weltweit zur selben Zeit ausgestrahltes Ereignis technisch eine andere Herausforderung sein, als die Bereitstellung von Kauf- und Miet-Videos mit regional unterschiedlichem Angebot und halbwegs kalkulierbaren Zugriffszahlen, wie im iTunes Store.

Bisher hat sich Apple für die Keynote-Übertragungen meist bei der Firma Akamai mit den nötigen globalen Ressourcen für solche Massen-Streamings eingedeckt. Doch es ist durchaus möglich, dass man dies nun allein bewerkstelligen will und das heutige Event eine Art Super-Belastungstest für die neue Infrastruktur wird.

Bild: Apple Inc.; Text: Thomas Landgraeber

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit Freunden und Kollegen, abonnieren Sie den RSS-Feed,
oder folgen Sie mir. Ich freue mich auch über jeden Kommentar. Vielen Dank.



WERBUNG

blog comments powered by Disqus