GEEK OUT

Stay hungry. Stay foolish.

News Archiv About

Geek Out: Neustart 2016

banBallons2_1600@2x
"Zeit für etwas Neues" – das war im April 2010 das erste Posting hier auf Geek Out. Anfang 2016 ist es bei mir wieder Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Ab heute präsentiert sich diese Seite mit einem frischen Design und einem anderen Konzept.

Gestartet als News-Seite für Apple-spezifische Themen, hat sich Geek Out über die Jahre zu einem Blog mit Stories, Reviews, Tipps und Tricks für Apple-Nutzer entwickelt. Zuletzt stand das Thema Produktivität im Mittelpunkt – Produkte aus dem Hause Apple spielten nur noch eine Nebenrolle.

In Zukunft möchte ich Euch hier ein wesentlich breiteres Spektrum an Themen bieten. Interessante Lösungen aus den Bereichen Audio, Design, Fotografie und Video. Dazu inspirierende Berichte für Kreative und alle, die viel unterwegs sind.

Lasst Euch überraschen.

Thomas

Comments

App Santa 2015: Preisgekrönte Apps über Weihnachten bis zu 80% günstiger

AppSanta2015@2x

Viele Productivity-Tools im Sonderangebot

Dieses Jahr gibt es zu Weihnachten wieder einige der besten Anwendungen für iOS und OS X zu Sonderpreisen im App Santa Sale. Die Angebote gelten bis mindestens 25.12. 23:59 Uhr, manche auch länger. Natürlich lassen sich die Apps auch verschenken: Mehr...
Comments

Festplatten-Reiniger Disk Care für 0,99 €

DiscCareHero

Nur noch für kurze Zeit im Sonderangebot

Hin und wieder kann es sinnvoll sein, die Festplatte bzw. SSD des Macs von unnötigen oder nicht mehr benötigten Daten zu befreien und wieder freien Platz zu schaffen. Disk Care* hilft dabei. Statt 19,99 € kostet es derzeit im Mac App Store nur 0,99 €. Wir stellen das Tool kurz vor: Mehr...
Comments

Ulysses für iPhone auf der Zielgraden

Ulysses_iPad@2x

Betaprogramm gestartet

Das von vielen Autoren, Bloggern und Schriftstellern bevorzugte, Markdown-basierte Schreibprogramm Ulysses* ist bisher nur für Mac und iPad erhältlich. Die iOS-Version soll demnächst zur Universal-App für iPhone, iPad und iPad Pro werden und dabei auch neue Features von iOS 9 unterstützen, wie Split-View und Slide-Over. Interessierte Autoren können sich ab sofort für das Betaprogramm anmelden, um die neue Version ausgiebig zu testen. Mehr...
Comments

Dropbox beerdigt Mailbox – was nun?

MailboxDone@2x

6 Alternativen zu Apple Mail und Microsoft Outlook

Ende Februar 2016 wird Dropbox sein bei vielen Apple-Nutzern beliebtes Mail-Programm Mailbox einstellen. Wer nun auf der Suche nach Alternativen ist - und sich nach wie vor nicht mit Apple Mail oder Microsoft Outlook anfreunden kann - sollte sich diese Apps einmal ansehen:

iOS:
CloudMagic Email*
Dispatch - Email meets GTD*
Spark by Readdle*

OS X:
Airmail 2*
Postbox
Unibox*

Frage an Euch: Welche Mail-Programme nutzt Ihr derzeit am liebsten?
Comments

App der Woche: Day One

DayOneAppStore@2x

Die beste Tagebuch-App für Mac, iPad und iPhone

Bei manchen Dingen scheiden sich die Geister – ein Tagebuch zu führen ist einer dieser Punkte. Von "wozu überhaupt aufschreiben" über "analog oder digital" bis hin zu dem, was überhaupt dokumentiert werden soll, gehen die Meinungen stark auseinander. Gut so. Mehr...
Comments

App der Woche: iMaschine 2 für iOS

iMaschine2iPad@2x

Komplettes Musikstudio für unterwegs

In der neuen Rubrik App der Woche stellen wir Euch jeden Freitag ein empfehlenswertes Programm für iOS oder OS X vor. Den Anfang macht iMaschine 2* der Berliner Firma Native Instruments. Damit wird das Aufnehmen, Sampeln, Mixen und Teilen ganzer Songs zum Kinderspiel. Mehr...
Comments

Black Friday Deals: Die besten Apps für iOS und Mac [Update]

BlackFriday01@2x

78 ausgwählte Programme im Sonderangebot

Traditionell gibt es von "Black Friday" bis "Cyber Monday" viele Programme für iOS und OS X zu Sonderpreisen. Wir haben die besten Apps für Euch herausgesucht. Die Listen werden in den kommenden Tagen ergänzt und aktualisiert – also am besten diese Seite bookmarken und öfters mal reinschauen: Mehr...
Comments

iPad Pro ab sofort erhältlich

iPadPro_Pencil@2x

Ernsthafte Alternative zu Mac und PC?

Seit heute ist Apples neues iPad Pro mit 12,9-Zoll Retina-Display zu Preisen ab 899 € zu haben. Der zugehörige Pencil kostet 109 € extra, das anfangs nur mit U.S.-amerikanischem Tastatur-Layout erhältliche Smart Keyboard schlägt mit 179 € zu Buche. Beide Zubehörteile werden erst in 3-4 Wochen ausgeliefert.

Apple vermarktet das iPad Pro als neue Wunderwaffe für Profis aus Kreativ-, Bildungs-, Forschungs- und Unternehmensbereichen, doch es ist kaum zu übersehen, dass die eigentliche Zielgruppe anspruchsvolle Privatanwender sind. Im Netz wird viel darüber diskutiert, ob Geräte wie dieses nicht doch allmählich Macs und PCs verdrängen, wie Apple-Chef Tim Cook jüngst erneut verkündete.

Unter den vielen heute erschienenen Reviews ist das von Federico Viticci auf MacStories das einzige, das man gelesen haben sollte, wenn man alles über Apples neues Jumbo-Tablet wissen möchte. Federico arbeitet schon eine ganze Weile ausschliesslich mit iPads. Zum Review…
Comments

App-Tipp: iPhone 6s Live Photos einfach in animierte GIFs verwandeln

Lively

Lively und LiveGIF erledigen das im Handumdrehen

Wer die mit einem iPhone 6s oder 6s Plus gemachten Live Photos mit Freunden oder der ganzen Welt teilen möchte, kann sie nun mit der neuen App Lively* (Partnerlink) in animierte GIFs verwandeln. Diese lassen sich praktisch überall im Netz posten. Bis zu drei Exporte sind kostenlos, danach kann die App für 1,99 Euro dauerhaft freigeschaltet werden. Alternativ bietet sich das etwas ausgereiftere LiveGIF* (Partnerlink) an, für das direkt 1,99 Euro fällig werden.
Comments

Kleiner Spass: System 7 im Browser nutzen

MacPlusBrowserSim_@2x

Nette Spielerei für Macintosh-Nostalgiker

Kann sich noch jemand an Macintosh System 7 erinnern? Die Website PCE.js simuliert einen klassischen MacPlus, auf dem System 7.0.1 läuft – in jedem normalen Standard-Browser. Beim Start der Seite ertönt zunächst der original Startton des Macs und das Betriebssystem wird geladen. Danach lässt sich der Oldie-Mac wie damals nutzen und verhält sich auch so. Mangels Touch-Unterstützung funktioniert das ganze allerdings nur auf Mac und PC richtig. Jetzt antesten…
Comments

OS X 10.11 El Capitan ab heute erhältlich

ElCapitanHero_@2x

Kostenloses Upgrade für alle Mac-Anwender

Seit heute Abend lässt sich Apples neues Desktop-Betriebssystem als kostenloses Upgrade im Mac App Store laden. OS X 10.11 El Capitan bringt zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen. Apple hat das System verschlankt und gestrafft, sodass sich bei den meisten Anwendern spürbare Leistungssteigerungen bemerkbar machen dürften. El Capitan läuft auf allen Macs ab Baujahr 2009. Auch viele ältere Modelle werden unterstützt:

OS X 10.11 El Capitan: Kompatible Macs
• iMac (ab Mitte 2007)
• MacBook (13" Unibody ab Ende 2008; 13" Polycarbonat ab Anfang 2009)
• MacBook Pro (13" ab Mitte 2009; 15" und 17" ab Ende 2007)
• MacBook Air (ab Ende 2008)
• Mac Mini (ab Anfang 2009)
• Mac Pro (ab Anfang 2008)
• Xserve (Anfang 2009)

OS X El Capitan im Mac App Store…
Comments

App Store wirft mit älteren Updates um sich

AppStoreDoubleApps@2x

Bereits installierte Aktualisierungen werden erneut angeboten

Mittlerweile hat es sich vermutlich schon herumgesprochen - und wir können aus eigenen Erfahrungen bestätigen: Momentan kippt der iTunes Store mal wieder Unmengen an Updates auf iOS-Geräten ab, obwohl diese grösstenteils schon geladen wurden. Noch unklar ist, ob es sich dabei um einen Auslieferungsfehler handelt, oder Apple damit irgendein Problem beheben will.

Tipp: iOS-User, die das Internet auschliesslich über Mobilfunknetze nutzen und ihr monatliches Datenvolumen nicht übermässig strapazieren möchten, sollten einzeln prüfen, welche Updates sie tatsächlich benötigen.
Comments

Schwerer Bug: watchOS 2.0 verspätet sich

watchOS2HeroNeues Betriebssystem für Apple Watch erst in einigen Tagen

Zeitgleich mit dem heute veröffentlichten iOS 9 sollte eigentlich auch watchOS 2 erscheinen. So hatte Apple es zumindest auf dem "Hey-Siri"-Event vergangene Woche angekündigt. Doch daraus wird anscheinend vorerst nichts. Wegen eines "gravierenden Bugs", der "nicht ganz leicht zu beheben" sein soll, verzögert sich die Premiere des neuen Betriebssystems für die Apple Watch wohl um einige Tage. Das bestätigte ein Apple-Sprecher auf Nachfrage der Seite Daring Fireball.

UPDATE 21.9.15 19:28 Uhr: Bugs behoben – watchOS 2 ist soeben erschienen. Es lässt sich ausschliesslich über die Watch-App auf dem iPhone installieren.
Comments

iOS 9 in finaler Version erschienen

iOS9Hero@2x

Schlanker, schneller und mit vielen neuen Funktionen

Seit heute Abend ist Apples neues Mobil-Betriebssystem iOS 9 offiziell und kostenlos für alle Anwender verfügbar. Auf kompatiblen Geräten lässt es sich in den Einstellungen unter "Allgemein" > "Softwareaktualisierung" herunterladen. Das Update bringt viele neue Funktionen und zahlreiche Verbesserungen.
Lesetipp: Kollege Federico Viticci hat auf MacStories ein Mega-Review in Englisch veröffentlicht, das alle Neuheiten detailliert erklärt.
Comments

Apple TV 4 kommt ohne optischen Digitalausgang

Pasted Graphic

Weiterer Nachteil: Langsames Ethernet

Das Ende Oktober auf den Markt kommende Apple TV 4 hat im Gegensatz zum Vorgängermodell keinen optischen Digitalausgang mehr. Das könnte manche Anwender vor unerwartete Probleme stellen. Ausserdem hat es nach wie vor nur einen lahmen Ethernet-Anschluss. Wir zeigen, wie man sich behelfen kann.Mehr...
Comments

Umfrage: Kauft Ihr Euch ein iPhone 6s?

Seit 12. September ist das neue iPhone 6s vorbestellbar. Wie siehts bei Euch aus? Werdet Ihr Euch eines anschaffen?

web surveys

Danke fürs Mitmachen!
Comments

Apple Campus 2: Aktuelle Luftaufnahmen machen interessante Details sichtbar


Drohnen-Video zeigt später Verborgenes

Der Bau der neuen Apple-Firmenzentrale macht beachtliche Fortschritte. Aktuelle Luftaufnahmen (siehe Video oben) zeigen erstmals Details, die nach der Fertigstellung des “Mutterschiffs” nicht mehr von aussen zu sehen sein werden, wie etwa der unterirdische Saal des Auditoriums für 1.000 Zuschauer, oder die riesigen Rampen zu den Versorgungsstrassen und Tiefgaragenplätzen. Der kreisförmige Monumentalbau soll Ende 2016 bezugsfertig sein und wird über fünf Milliarden Dollar kosten.
Video: Duncan Sinfield, via YouTube
Comments